Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 09.03.2019, 17:29
Ro_Jo Ro_Jo ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Nymphen Grün
 
Registriert seit: 08.2018
Ort: Bodensee
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von B0rAX Beitrag anzeigen
Die Regel und Monitorsonde hatten beide immer den gleichen Ausschlag (ruhiger Motorauf, keine Probleme)
Im exakt gleichen Vergleich bleibt die Monitorsonde jedoch nun fast ausschließlich bei rd. 800mv stehen. Egal ob Kalt oder Warm (jetzt ist das Ruckeln und die Schlechte Gasannahme vorhanden)

Hi!

Mach dir wegen deiner Monitorsonde keine Sorgen, das ist richtig so. Bei funktionstüchtigem und betriebswarmen(!) Katalysator, MUSS diese eine Spannung von dauerhaft >0,6V aufweisen. Hintergrund: Der Katalysator nutzt den Restsauerstoff im Abgas zur chemischen Oxidation (Umwandlung von schädlichen Abgasbestandteilen zu unschädlichen). Ist der Katalsyator defekt (die aktive Schicht verschlissen) oder nicht betriebsbereit (kalt), schwingt die Monitorsonde genau so wie die Vor-Kat-Sonde, da der Restsauerstoff nicht zur Umwandlung genutzt wird und "hinten raus kommt". Du musst dir also nur Sorgen um die Monitorsonde/den Kat machen, wenn sie dauerhaft mitschwingt.

Schön wäre es, mal eine Abgasuntersuchung durchzuführen (O2 <0,2%?), um etwaige Undichtigkeiten/Falschluft oder Unstimmigkeiten zu erkennen... mittels Oszilloskop das Signal der Lambdasonde aufnehmen wäre auch interessant (altersbedingte zu langsame Frequenz, zu geringe Spannung? In deinem Video sehe ich maximal ~0,7V, eigentlich müssen es 0,9V sein, deutet auf Verschleiß der Sonde hin).

Ich würde, wenn möglich, eine AU machen lassen! Der Profi erkennt dann, wo das Problem steckt. Oder einfach mal die Vor-Kat-Sonde tauschen.





Viel Erfolg
Ro_Jo

Geändert von Ro_Jo (09.03.2019 um 17:35 Uhr).
Mit Zitat antworten