Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 05.07.2019, 02:14
RattenRudolf RattenRudolf ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 07.2019
Beiträge: 30
Mal was Anderes...206CC mit brachialen 136PS

Heyho (hoffentlich) liebe Forengemeinde,

ich bin der Maddin, 29 Jahre jung und wohnhaft im lebhaften Berlin.
Selbst schraube ich schon seit etlichen Jahren an den ersten Modellen des Opel Corsa rum und bin dort auch ein bisschen festgefahren um ehrlich zu sein.
Mein jetziges Projekt wird, wenn es dann irgendwann mal fertig werden sollte, keinen Winter mehr sehen, denn das gute alte Opelblech reagiert auf Nässe oder gar kritische Zusammensetzungen mit Salz ziemlich sensibel, das wäre wahrlich schade um die viele Arbeit, die bereits drinsteckt.

Aus genau diesem Grund war ich auf de Suche nach einem Alltagsgefährt, was ausstattungstechnisch auch mal über -elektrische Fensterheber- hinaus geht.
Vom B über den C-Corsa bin ich dann letztlich bei einem Peugeot 206cc hängengeblieben.
Ein wirklich schönes Auto, welches mir all die Jahre zuvor gar nicht aufgefallen ist, womit wir wieder beim -festgefahren- wären.
Ausstattungstechnisch konnte ich in dem Preisbereich auch nichts Vergleichbares finden und so ging es nach kurzer Recherche auf den einschlägigen Verkaufsportalen, direkt zum ersten Objekt der Begierde.
Die Roland Garros Version mit 109PS, die sich letztlich als totale Baustelle entpuppte.
Der zweite Kandidat war ein silberner CC mit Automatik, welcher neben Temperaturproblemen seltsame Geräusche beim Schalten machte und zudem ein ziemlich mitgenommenes Blechkleid hatte.
Etwas geknickt gings dann am nächsten Tag direkt zum nächsten Fahrzeug, schwarz(eigentlich gar nicht meine Farbe, da zu pflegeintensiv), Schalter mit 139PS.
Der erste Eindruck war schonmal nicht schlecht und auch bei der Probefahrt konnte ich nichts Negatives feststellen.
Um es auf den Punkt zu bringen, bei 1100€ gabs nen kräftigen Händedruck und seit heute steht das Auto nun bei mir.

Bei der Bestandsaufnahme kam dann doch ein bisschen was zusammen, was letztenendes aber alles machbar ist.
Hier mal die Liste(falls mir wer mit Teilen aushelfen kann, bitte melden!):

Halteclipse Kofferraum fehlen einige
Kofferraumbeleuchtung ohne Funktion-durchgemessen-kein Signal-evtl Schalter?
Griff innen an der Heckklappenverkleidung, eine Schraube fässt nicht mehr
Sportauspuff verbaut-nicht eingetragen-Originaler bereits bestellt
Türgummi Fahrerseite defekt
Gummipuffer Kühler fehlt
Schalter bzw Blende für Verdecköffnung abgebrochen
Fensterschaftleisten links und rechts blühen auf
vorderen Reifen sind von 2004
Deckel Scheibenwischwasserbehälter fehlt
Deckel Batteriekasten Kaputt
Deckel Sicherungskasten Motorraum kaputt
Plastikschrauben Verkleidung Ventildeckel fehlen
Gummi zwischen den Seitenscheiben Beifahrerseite defekt
Antenne fehlt-bereits bestelt

Zudem waren gefühlt alle Schrauben lose oder gar nicht vorhanden, was ich bereits behoben ab, ausgenommen von den Clipsen und Plastikschrauben.
Die Funktion des Bordcomputers konnte ich mittels Einsetzen neuer Birnen auch wieder herstellen.
Eingaben werden allerdings nicht gespeichert, das Gleiche beim Radio.

Für mich ist das alles Neuland, Tipps und Anregungen sind also erwünscht.
Positiv aufgefallen sind mir schon mal die humanen Ersatzteilpreise und dass das Auto ja doch noch recht schrauberfreundlich ist.

Ich mach mich nun lang, bis die Tage!

























Mit Zitat antworten