Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 28.10.2017, 13:14
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.553
Hi KeWiin ... willkommen im Forum
Zitat:
Wenn ich die Heizung auf max. Hitze Stelle (28 Grad) und das Gebläse nur auf 2 Balken (von 4) wird es nach einiger Zeit recht angenehm drin. Bezweifle aber das das im Winter reichen wird.
Wenn man die Heizung kühler macht (Standard hatte ich 23 Grad über Winter) und/oder Gebläse auf 4 Balken stellt kommt nur eiskalte Luft.
Du hast eine Klimaautomatik? Bedenke, dass die nicht nur heizt, sondern auch entfeuchtet bzw. kühlt.
Vielleicht ist aber auch der Wärmetauscher verstopft oder verkalkt? Da könnte man ggfs. etwas machen. Lese mal den Beitrag aus probleme mit der heizung

Zitat:
Seid einiger hält mein Motor die Temperatur nicht mehr auf 90 Grad sondern schwankt konstant zwischen 100 ~ 105 und 80 Grad.
Wasser oder Öl?
Temperaturschwankungen zwischen 80-120° (Öltemperatur) sind eigentlich im Fahrbetrieb normal.
Ab 95° Kühlwassertemperatur sollte der elektrische Lüfter anspringen. Wenn Du einen Augenblick fährst, sollte sich die Kühlwassertemperatur schnell wieder bei rd. 80° einpendeln. Thermostat u. Kühlwassersensor hast Du ja bereits ausgetauscht. Kühlwasser- und Motorölfüllung ist OK?
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten