CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.10.2008, 12:32
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
Geräusche an der Hinterachse

leider weiss ich nicht wirklich, wie ich das Problem beschreiben soll, aber ich versuchs einfach mal...
Ab einer Geschwindigkeit von ca. 90 KM/H rumpelt es hinten links und das Auto vibriert irgendwie.
Hat jemand eine Idee was das sein kann ?
BJ 03 mit 80 000 KM
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2008, 16:14
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist gerade online
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.579
Schon gelesen!?
--> KLICK
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.10.2008, 18:03
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
ich habe mir den Thread mal durchgelesen und war auch heute beim Händler.
Die meinten, dass es das Radlager sei.
Nun bin ich eigentlich total verunsichert was es ist.

Nicht dass die jetzt erst mal dir Radlager tauschen um dann festzustellen, dass es dieser Achsschenkel ist....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.10.2008, 12:02
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
Kann ich irgendwie selbst herausfinden, ob der Achsschenkel ausgeschlagen ist, oder ob es das Radlager ist ??
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.10.2008, 13:42
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.458
Wenn das Auto auf der Hubbühne ist, sprich, keinerlei Belastung auf die Räder, kann man beim Drehen des Rades von Hand einen Lagerschaden spüren. Das Rad läuft rau und leicht vibrierend rund ohne großartige Mahlgeräusche zu veranstalten. Den Tipp hat mir mal ein Reifenfachmann gegeben, er konnte unserem Mazda schon frühzeitig einen Radlagerschaden vorauskünden, bevor wir es beim Fahren erst bemerkt haben, als es Wochen später schlimmer (=lauter) wurde. Wir hatten der Prognose Anfangs keinen Glauben geschenkt.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.10.2008, 16:12
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
die hatten ihn aufgebockt und beim drehen am Rad nichts festgestellt...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.10.2008, 21:05
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.453
Hi,

Radlager machen i.d.R. ein geschwindigkeitsabhängiges gleichmäßiges "Brumm"-Geräusch, das anfangs erst bei höheren Geschwindigkeiten hörbar ist. Außerdem ist es häufig (aber nicht immer) abhängig von Kurvenfahrt, d.h. ein defektes Lager wird am stärker belasteten Rad in der Kurve lauter. Bei letzterem kann man sich aber auch mal mit der Seite täuschen, denn in Einzelfällen geht das mit dem "Lauterwerden" auch umgekehrt.

Ungeachtet dessen sind Radlagergeräusche i.d.R. wie gesagt relativ gleichmäßig und auch geschwindigkeitsabhängig.

Achsschenkelgeräusche sind dagegen eher von Bodenunebenheiten, raschen Lastwechseln, Einfedern usw. abhängig und treten daher kurz auf, sind kurz wieder weg, und treten (evtl. in etwas anderer Form) kurz wieder auf (da das Geräusch nicht wie beim Radlager durch eine gleichmäßige Drehbewegung entsteht).

Natürlich ist eine sichere Beurteilung schwer, wenn man das Geräusch nicht gehört hat. Jeder hat ja auch eine andere Ausdrucksweise, einer spricht von Rumpeln, der andere von Poltern, der dritte von Klackern, andere von Brummen, Knarzen oder Summen. :winken:

Aber mit der grundsätzlichen Unterscheidung "relativ gleichmäßig" vgl. "ungleichmäßig und immer wieder mal" sollte man schon ein Stück weiter kommen.

Natürlich können auch Radlager irgendwann anfangen, richtig zu poltern, aber dem geht i.d.R. auch eine Verschleißphase mit gleichmäßiger Geräuschentwicklung voraus.

Der Test "anheben und Rad durchdrehen" schafft auch einige zusätzliche Sicherheit in der Unterscheidung, wie schon geshrieben.

Insgesamt gehe ich daher davon aus, daß eine seriöse Werkstatt ohne weiteres in der Lage sein sollte, die beiden Fehler ziemlich sicher zu unterscheiden. Daher würde ich mir an Deiner Stelle nicht zu viele Sorgen darum machen. Jedenfalls nicht, so lange es keinen Grund zur Annahme gibt, daß sie nicht seriös seinen (was für ein Satz ).

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.10.2008, 08:48
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
Das ist eben das Problem, dass das nicht einfach ein gleichmässiges Geräusch ist, sondern sich eher anhört als ob ein Rad locker wäre oder der Auspuff gegen das Auto schlägt, Das Auto fängt auch an zu vibrieren...
Das ganze geht ab ca. 90 - 100 los und dann muss man bis unter 70 dass er sich wieder beruhigt...

Das war ein PUG Händler, der solche Symptome bei einem CC aber scheinbar auch noch nicht gesehen hat.
Werde mal noch einen anderen Händler aufsuchen.

Wen er jetzt Radlager tauscht und die sind es nicht, bekomme ich ja mein Geld sicher nicht zurück
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2008, 16:22
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
So, war heute bei einem grösseren Pug Händler, die wussten auch nicht, was es ist !
Bin dann noch mal zu einem freien Händler bei uns, der hat festgestellt, dass das Lager in der Achse Spiel hat. Ist das dann dieses Achsschenkelgehäuse ?

Er meinte das Lager sei sehr schwer auszubauen und dass Pug da wahrscheinlich gleich eine neue Achse einbauen wird...

Was soll ich tun um da günstig raus zu kommen ??:keineahnung:
Gebrauchte Achse ? Lager tauschen lassen ??
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2008, 18:06
roland_garros
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von xaver42 Beitrag anzeigen
So, war heute bei einem grösseren Pug Händler, die wussten auch nicht, was es ist !
hallo!

ohne worte wenn der pug händler darüber nicht bescheid wußte :confused:

ich bin bei einem "dorfhändler" aber der wußte sofort was los ist

guckst du hier......

http://www.ccfreunde.de/forum/showth...266#post217266

hilft dir zwar nicht mehr soviel weil bei dir wohl ein austausch unvermeidbar ist. die kosten laut meines händlers 12-1300 euro danke und prost.


mfg


RG
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.10.2008, 11:07
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
Ich habe jetzt ein Angebot für eine gebrauchte Hinterachse für 250 Euro.
Wie viel die gelaufen ist weiss ich noch nicht.

Hat schon mal jemand versucht, ob man die Lager in der Achse wechseln kann ?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.10.2008, 12:04
Timo_NRW Timo_NRW ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2005
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 288
Kann mal jemand nen Foto von dem besagten Teil machen??
Oder hat jemand eine Explosionszeichnung....

Mache mir ein wenig Sorgen...hab die 100.000 km-Marke auch schon geknackt.
__________________
Produktionswoche: KW 17..... Juhu
Geburtsdatum laut Händlerinfo: 26.04.2005
es ist ein Stier....
und dann noch ein gasgetriebener....
Aktueller Gasverbrauch
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.10.2008, 17:35
roland_garros
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von xaver42 Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt ein Angebot für eine gebrauchte Hinterachse für 250 Euro.
Wie viel die gelaufen ist weiss ich noch nicht.

Hat schon mal jemand versucht, ob man die Lager in der Achse wechseln kann ?

eine neue hinterachse kostet laut meines händlers etwa 6-700 euro, der rest ist arbeitszeit. der einbau ist also ziemlich zeitintensiv und nicht so einfach.

wenn du technisch nicht so bewandert bist und den einbau der gebrauchten hinterachse einer werkstatt überlässt hast du immer noch einen ziemlichen brocken an arbeitszeit zu bezahlen und das dann für eine hinterachse bei der du nicht weißt wie lange sie gelaufen ist UND wie lange sie noch hält.

mir wäre das zuviel risiko, deshalb würde ich nur eine neue bzw. eine gebrauchte mit nachvollziehbaren kilometern einbauen. meine meinung :winken:

die lager einzeln wechseln?

wenn das machbar wäre oder sinnvoll, hätte mich mein händler sicher darüber informiert.

mfg


RG
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.11.2008, 19:42
xaver42 xaver42 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2003
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Würzburg
Beiträge: 93
Mein kleiner steht nun bei einem freien Händler.

Der kannte das Problem von anderen Pugs und hat nun einen Reparatursatz für ca. 45 Euro pro Seite bestellt.
Mal schauen, was dabei rauskommt...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.11.2008, 08:32
roland_garros
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von xaver42 Beitrag anzeigen
Mal schauen, was dabei rauskommt...

darauf bin ich auch gespannt

wenn das mit dem reparatursatz funktioniert stellt sich die frage warum jeder händler eine neue hinterachse einbaut :keineahnung:

ist schon klar, es gibt gute und schlechte händler aber in einem solchem forum dürften wohl alle vertreten sein und nicht nur die schlechten händler.

das wäre natürlich eine sehr interessante alternative zum komplett austausch der achse. mal sehen............


mfg


RG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
achse, knacken, nadellager, poltern, stoßdämpfer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hinterachse / Achsschenkel diddl76 206cc - Techtalk 308 27.08.2018 23:19
Seltsame Polter-Geräusche! Anko96 206cc - Techtalk 15 13.10.2009 10:04
Tickerndes Geräusch aus dem Motorraum 2Elfe2 206cc - Allgemein 8 15.09.2006 11:35
Geräusche Kupplung oder Bremsen FlotteBiene 206cc - Allgemein 4 28.06.2006 11:05




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017