CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Serienübergreifende Themen > Cabrio Pflege

Cabrio Pflege Lederpflege, Gummipflege, Rostvorbeugung, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.05.2007, 12:26
Benutzerbild von JO2007
JO2007 JO2007 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 28
Waschanlage

Hallo Alle !

Brauche als absoluter Cabrio-Anfänger Euren Rat:

Nachdem ich jetzt seit 14 Tagen stolzer Besitzer meines Flitzers bin habe ich festgestellt, dass auch Cabrios schmutzig werden .....

Jetzt meine Frage: fahre ich mit dem guten Stück in die Waschanlage oder ist eher manuelles wienern angesagt ? Gibt es irgendwas zu beachten ?

Mir ist aufgefallen, dass die Felgen permanent total schwarz eingestaubt sind (Bremsen ?) Ist das bei Euch auch so ?

Grüße
__________________
JO !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2007, 12:41
Benutzerbild von gobo206
gobo206 gobo206 ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: hat keinen CC
Baujahr: 2001
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 1.477
Zitat:
Zitat von JO2007 Beitrag anzeigen
Jetzt meine Frage: fahre ich mit dem guten Stück in die Waschanlage oder ist eher manuelles wienern angesagt ? Gibt es irgendwas zu beachten ?
Wenn möglich immer selbst von Hand waschen, dann hat man lange Spass am Autole
Kann dafür diese Seite empfehlen
http://www.nikella.de/nikella/index.php?sid=
Wenn gar nicht anders geht, nur einen riene Textil Anlage nutzen
Zitat:
Mir ist aufgefallen, dass die Felgen permanent total schwarz eingestaubt sind (Bremsen ?) Ist das bei Euch auch so ?
Ist leider normal heutzutage bei den Mischungen der Beläge
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2007, 13:47
klaus klaus ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 308cc HDi FAP 140 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 04.2003
Ort: Franken
Beiträge: 107
Zitat:
Zitat von JO2007 Beitrag anzeigen
Jetzt meine Frage: fahre ich mit dem guten Stück in die Waschanlage oder ist eher manuelles wienern angesagt ? Gibt es irgendwas zu beachten ?
Der schwarze Lack bei meinem 206CC war nicht so doll. :-( Nach dem ca. zehnten Besuch in der Waschanlage waren kleinste Kratze in der prallen Sonne zu finden. Bei Handwäsche ist mir das bis dahin (Winter) nicht passiert gewesen.

Zitat:
Zitat von JO2007 Beitrag anzeigen
Mir ist aufgefallen, dass die Felgen permanent total schwarz eingestaubt sind (Bremsen ?) Ist das bei Euch auch so ?
Ja, ist bei mir genauso gewesen (sowohl 206CC, als auch 307CC): ganz besonders vorne sind sie regelmäßig schwarz.

Schöne Grüße,
Klaus.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2007, 15:37
chrisman4
Gast
 
 
Beiträge: n/a
das mit dem bremsstaub ist bei mir auch so, wie schon gesagt am meisten vorne. aber mit ein bischen wasser und einer bürste geht dass ganz einfach weg. das ist für alle 4 felgen ne arbeit von 30 min.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2007, 16:31
Benutzerbild von Markus CC
Markus CC Markus CC ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Allure
Baujahr: 2015
Farbe: Schnee Weiß
 

Bad Dürkheim -[Deutschland]- DÜW Bad Dürkheim -[Deutschland]- CC 7 2 0
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 842
Markus CC eine Nachricht über ICQ schicken
Ich bin im Winter etwa 1x im Monat mit meinem 206CC in eine Waschstraße mit Textillappen gefahren und es hat dem Kleinen nicht geschadet
Trotzdem wasche ich ihn jetzt wieder lieber von Hand, werde aber im nächsten Winter wohl wieder in die Waschstraße fahren!
Auch recht interessant: http://www.peugeot.de/service/servic...tung/index.php

GrüCCle
Markus
__________________
Der Peugeot 206 CC. So unwiderstehlich
----------------------------------------
Ich parke nicht schief, sondern dynamisch!!
www.sei-mein-freund.de/78731
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.05.2007, 17:15
Benutzerbild von MCC
MCC MCC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Platinum
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 37
Die feinen Kratzer auf dem Lack sind meist gar keine Kratzer, sondern einfach nur Wachsrückstände, die an den Borsten der Waschanlagen hängen und sich unschön auf dem Lack absetzen. Ich rate eigentlich von s.g. Textilwaschstraßen ab, auch wenn es sich für den Einen oder Anderen seltsam anhört. Besonders im Winter bleiben in den Textilstreifen feine Steinchen und sonstiger Schmutz hängen. Durch ihre Bewegung, reiben diese Filzstreifen den Schmutz so richtig über den Lack und verursachen u.U. Kratzer.

Die neuen Lacke unserer Fahrzeuge sind wasserbasierend und härten nicht so schnell aus, wie die Lösungsmittelhaltigen Lacke von früher. Sie sind zwar sicher genau so robust wie das damals war, aber sie brauchen gute Pflege. In den ersten 4-6 Monaten würde ich es vermeiden in eine Waschanlage zu fahren und den Wagen mit viel Wasser selbst waschen. Ich empfehle jedem, den nagelneuen Lack mit Sonax Brillant-Wachs Nano-Pro zu behandeln. Keinesfalls sollte der Lack "versiegelt" werden, weil er zum Aushärten noch "atmen" muss. Lackversiegelungen wie z.B. Liquid-Glass verschließen den Lack hermetisch . Das sieht zwar anfangs gut aus, schadet dem Lack aber auf Dauer. Ebenso sollte man darauf achten, dass keine Silikonhaltigen Wachse verwendet werden. Die fetten den Lack, pflegen ihn aber nicht.

Mit meinem Megane fahre ich ca. 2-3x monatlich durch die Bürsten-Waschstraße. Etwa 1x im Monat bekommt der Lack eine Behandlung mit einem Gemisch aus 20% Sonax Brillant-Wachs Nano-Pro und 80% destilliertem Wasser. Dieses Gemisch sprühe ich nach der Wäsche dünn auf und wische mit einem Mikrofasertuch trocken. Ich habe nun 100.000 Kilometer in 2 Jahren mit dem Auto gefahren und der Lack sieht aus wie am ersten Tag. Nach der Behandlung mit dem Wachs-Wasser-Gemisch ist der Lack so glatt, da rutschen die Fliegen drauf aus. Ich brauche keinen Insektenentferner, das geht alles einfach nur mit Wasser.

Die Felgen lassen sich übrigens genauso schützen. Allerdings mach ich das selbst nicht mehr, denn das ist mir zu aufwändig. Ich mach sie einfach öfters mit einem milden Felgenreiniger und einer Bürste aus Naturhaar sauber. Nylonbürsten gehen durch Felgenreiniger kaputt.

Mit Lackpflege beschäftige ich mich seit über 30 Jahren (auch beruflich) und hab in der Zeit mit verschiedenen "empfohlenen" Mittelchen einige Fehler gemacht. Deshalb bin ich vorsichtig geworden und bei mir kommt nichts anderes mehr an den Lack als Nanoprodukte vom Marktführer.

Viele Grüße und viel Spaß beim Putzen,
MCC
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.05.2007, 17:58
Cobra
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Endlich mal ne Info mit der man was anfangen kann. Frag mich auch schon die ganze Zeit wie ich meinen Leo am besten waschen soll. Und beinahe hätte ich so nen Lackversiegler draufgetan. Aber gestern hats geregnet und da war ich nicht draussen. Uffff . Dann mach ich das mal nicht ..... Dann schau ich auch mal nach so nem Nano Dings ......... danke

Gruß Sabine
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.05.2007, 18:25
Benutzerbild von MCC
MCC MCC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Platinum
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 37
Hallo Sabine,
achte darauf, dass du von Sonax den "Brillant Wax 1 Nano Pro" mit der Nummer 201200 nimmst. Auf keinen Fall "Polish & Wachs" weil da ist Politur drin und die brauchst du eigentlich im ersten Jahr noch nicht.
Infos findest du hier.
Wenn dein Wagen gründlich gewaschen ist, behandele ihn mit dem Sonax "Brillant Wax 1 Nano Pro". Zum Auftragen kannst du den Schwamm nehmen, der im Boden der 500ml. Flasche ist oder ein einfaches Mikrofasertuch. Lass den den Wax trocknen und wische ihn mit einem andere Mikrofasertuch wieder ab. Mit dem Rest der Flasche kannst du dir ein Gemisch machen, wie ich es auch nutze. 20% Wax und 80% destilliertes Wasser, das du aus deinem Trockner oder an jeder Tankstelle bekommst. Destilliertes Wasser deshalb, weil es Kalkfrei ist. Dieses Gemisch sprühe ich mit einer einfachen Haushaltssprühflasche dünn auf und wische es anschließend wieder ab.
Weil die Sache so einfach ist, kaum Kraft braucht und einen enormen Effekt bringt, macht es auch noch Spaß.

Übrigens bekomme ich von Sonax kein Geld dafür , ich bin einfach nur davon überzeugt. Viele andere Produkte, die in speziellen Pflegeforen angepriesen werden, sind mir einfach zu teuer und viel zu aufwändig in der Anwendung.

Viele Grüße,
MCC
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.05.2007, 18:42
Benutzerbild von JO2007
JO2007 JO2007 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 28
Danke für die Tipps, MCC ! Hört sich wirklich gut an

Ist die Variante mit der Sprühflasche als Alternative zum "mit Schwamm einreiben, trocknen lassen und wieder runterwischen" gedacht ? Weil Du schreibst mit dem Rest der Flasche......
__________________
JO !
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.05.2007, 19:00
Benutzerbild von MCC
MCC MCC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Platinum
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von JO2007 Beitrag anzeigen
Danke für die Tipps, MCC ! Hört sich wirklich gut an

Ist die Variante mit der Sprühflasche als Alternative zum "mit Schwamm einreiben, trocknen lassen und wieder runterwischen" gedacht ? Weil Du schreibst mit dem Rest der Flasche......
Nein, nicht als Alternative. Die erste Anwendung des Nano-Wax sollte auf jeden Fall pur erfolgen. Dann alle 3-4 Wäschen mit der Sprühflasche auffrischen.

Viele Grüße,
MCC
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06.05.2007, 19:03
Cobra
Gast
 
 
Beiträge: n/a
ja MCC hab mir alles abgespeichert und ausgedruckt. Und morgen werde ich mir das Zeugs mal alles holen. Vielen Dank .................
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.05.2007, 20:30
Steff
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von JO2007 Beitrag anzeigen
Hallo Alle !

Brauche als absoluter Cabrio-Anfänger Euren Rat:

Nachdem ich jetzt seit 14 Tagen stolzer Besitzer meines Flitzers bin habe ich festgestellt, dass auch Cabrios schmutzig werden .....

Jetzt meine Frage: fahre ich mit dem guten Stück in die Waschanlage oder ist eher manuelles wienern angesagt ? Gibt es irgendwas zu beachten ?

Mir ist aufgefallen, dass die Felgen permanent total schwarz eingestaubt sind (Bremsen ?) Ist das bei Euch auch so ?

Grüße

Mein CC wird nur von Handgewaschen, sonst kommt gar nichts in die Tüte, das mit den Felgen ist ziemlich normal. Ich habe sogar seit ich die glochten Scheiben drauf habe noch mehr Bremstaub, dann putzt man halt ein wenig mehr.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.05.2007, 22:11
Benutzerbild von Jever22
Jever22 Jever22 ist offline
Fahrer des feuerroten Spielmobils
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2006
Farbe: Nevada Rot
 
Registriert seit: 03.2006
Ort: OF
Beiträge: 289
Waschanlage? Neeneenee! BÖSE!
Hat noch kein Auto von mir jemals von innen gesehen!
Erstmal unzuverlässig, zweitens zu teuer und drittens zu lacktötent.

Ich wasche alle 3-4 Tage nur mit Hand und trockne mit Sprühwachs von Meguiars und Microfasertüchern ("Küchenglück").http://www.maxshine.de/catalog/produ...products_id/30
Zudem alle 1-2 Wochen Wachsbehandlung mit http://www.maxshine.de/catalog/produ...products_id/29 .
__________________
Fährt man Rückwärts an ´nen Baum - verkleinert sich der Kofferraum
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.05.2007, 22:58
Benutzerbild von MCC
MCC MCC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Platinum
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von Jever22 Beitrag anzeigen
Waschanlage? Neeneenee! BÖSE!
Hat noch kein Auto von mir jemals von innen gesehen!
Erstmal unzuverlässig, zweitens zu teuer und drittens zu lacktötent.

Ich wasche alle 3-4 Tage nur mit Hand und trockne mit Sprühwachs von Meguiars und Microfasertüchern ("Küchenglück").http://www.maxshine.de/catalog/produ...products_id/30
Zudem alle 1-2 Wochen Wachsbehandlung mit http://www.maxshine.de/catalog/produ...products_id/29 .
Was machen denn die Leute, die vor ihrer Tür gar kein Auto mehr selbst waschen dürfen und die nächste brauchbare Waschanlage für Handwäsche ist ziemlich weit weg? Ich müsste dafür über 35 Kilometer hin und zurück fahren.
Eine gute Waschanlage ist auch absolut zuverlässig und nicht "lacktötend". Wie eine Waschanlage gepflegt und gewartet wird, sieht man ihr meist an.
Außerdem, wie kann man behaupten, dass Waschanlagen zu teuer sind, wenn man sich dieses völlig überteuerte Zeugs aufs Auto schmiert? Das Fläschchen Spray Wax für über 14,- und den Tech Wax für 26,80 finde ich ziemlich happig. In richtigem Geld sind das immerhin 80,- Mark und die Mengenangaben werden vorsichtshalber auf der Bestellseite vergessen :confused: .
Dafür wasche ich mein Auto über 12x und schone die Umwelt.

Viele Grüße,
MCC
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.05.2007, 23:22
Benutzerbild von Jever22
Jever22 Jever22 ist offline
Fahrer des feuerroten Spielmobils
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2006
Farbe: Nevada Rot
 
Registriert seit: 03.2006
Ort: OF
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von MCC Beitrag anzeigen
Was machen denn die Leute, die vor ihrer Tür gar kein Auto mehr selbst waschen dürfen und die nächste brauchbare Waschanlage für Handwäsche ist ziemlich weit weg? Ich müsste dafür über 35 Kilometer hin und zurück fahren.
Eine gute Waschanlage ist auch absolut zuverlässig und nicht "lacktötend". Wie eine Waschanlage gepflegt und gewartet wird, sieht man ihr meist an.
Außerdem, wie kann man behaupten, dass Waschanlagen zu teuer sind, wenn man sich dieses völlig überteuerte Zeugs aufs Auto schmiert? Das Fläschchen Spray Wax für über 14,- und den Tech Wax für 26,80 finde ich ziemlich happig. In richtigem Geld sind das immerhin 80,- Mark und die Mengenangaben werden vorsichtshalber auf der Bestellseite vergessen :confused: .
Dafür wasche ich mein Auto über 12x und schone die Umwelt.

Viele Grüße,
MCC
Dein Auto hat ja auch keine Farbe, da ist das nicht so wichtig
__________________
Fährt man Rückwärts an ´nen Baum - verkleinert sich der Kofferraum
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
empfehlung, pflege, pflegetipps, reinigung, waschanlage

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
... mein CC wurde gecrasht! lionstone 206cc - Techtalk 167 19.04.2009 22:03
Waschstrasse / Waschanlage * jakeb 307cc - Allgemein 41 08.07.2005 19:27
schwarzer CC-- Waschanlagen Micki 206cc - Allgemein 24 26.03.2003 16:24




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017