CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.11.2015, 23:20
cabrio_silke cabrio_silke ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Tendance
Baujahr: 2006
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 117
Motoraussetzer HDi

Wir haben ein Problem mit unserem Gebrauchten, der bislang gut funktionierte. Mitten während der Fahrt gibt es vereinzelt plötzlich einen gewaltigen Ruck und der Motor setzt kurz aus - so, als wäre man brutal vom Gas gegangen. Der Aussetzer ist gefühlt eine Viertelsekunde und sehr unangenehm. Schon vor einem Jahr war das mal während der Fahrt der Fall, damals etwa 4x. Mit einem Jahr Pause ist es nun wieder aufgetreten: Während der Fahrt war es 3x der Fall. Einmal bin ich auf die Kupplung und der Motor ging aus, reagierte nicht mehr aufs Gas, erst durchs Einkuppeln sprang er wieder an.

Das Ganze passiert mit halbvollem Takt und hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn bei konstantem Gas, bzw leichtem Beschleunigen.

Kann sich der irgendwie verschlucken? Kann da Schmutz im Takt sein oder in der Kraftstoffleitung?

Die Werkstatt sagt "Beobachten"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.11.2015, 08:28
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.430
Habt Ihr mal den Fehlerspeicher ausgelesen, geht die gelbe Motorleuchte an? Bei solchen Fehlern sollte normalerweise was drinstehen.

Mögliche Ursache ist a) ein zugesetzter Kraftstofffilter - bei höherem oder unbekannten Alter/Laufleistung ersetzen, geht schnell und kostet nicht viel, hatte ich selbst schon mit gleichem Fehlerbild,

b) ein schadhafter Kraftstoffdrucksensor, wurde hier schon beschrieben und habe ich gerade an einem anderen CC, ein Hinweis darauf würde aber (wahrscheinlich) im Fehlerspeicher stehen.

Der Drucksensor kostet auch nicht die Welt, allerdings kommt man da zumindest am 206 ziemlich besch... dran.

Das sind die wahrscheinlicheren Ursachen. Die solltest Du zuerst prüfen/ausschließen (ggf. durch Ersetzen - macht die Werkstatt ja auch nicht anders). Danach bleiben dann gemeine sporadische Fehler wie Undichtigkeiten, Einspritzpumpe, Wackelkontakte der Elektrik. Das wollen wir mal nicht hoffen, ist aber per Ferndiagnose wahrscheinlich nicht zu lösen. Erstmal das Naheliegende angehen.

Viel Erfolg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2015, 16:12
OlliML OlliML ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Sport
Baujahr: 2006
Farbe: Telluric Grau matt
 

Düsseldorf -[Deutschland]- D Düsseldorf -[Deutschland]- K 7 2 1
Registriert seit: 04.2015
Beiträge: 2
Motor stottert

Hallo zusammen,

ich habe einen 307 cc BJ 2006 Diesel.
Seit einiger Zeit stottert der Motor wenn ich Gas gebe ab ca. 3000 Umdrehungen. Er geht aber nicht aus. Wenn es ein Benziner wäre, würde ich sagen, dass es an der Zündung liegt. So fühlt es sich an. Was kann das sein?

Über eine kurze Info würde ich mich freuen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2015, 17:27
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.326
Hi Olli, ich habe deine Frage hierhin verschoben ... !

Eine weitere denkbare Ursache für den HDI habe ich im dem Citroenforum gefunden ...

Zitat:
Am Kurbelwellensensor waren direkt am Stecker die Kabel durchgescheuert. Der Kabelsatz ist zu straff zum Stecker angebaut - "Werksfehler?"

Wenn der Motor warm wurde und mit entsprechender Drehzahl gefahren wurde, hatte das Signalkabel und die Spannungsversorgung einen Kurzschluss. Der Fehlerspeicher hatte aber dazu etliche möglichen Fehlercodes abgelegt, was zur Diagnose eher verwirrend war
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2015, 22:44
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.430
Fehlerspeicher? Laufleistung? Alter des Kraftstofffilters?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.01.2017, 20:55
cabrio_silke cabrio_silke ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Tendance
Baujahr: 2006
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 117
Die beschriebenen Probleme waren im Sommer wieder da. Ist auf längeren Fahrten teilweise mehrfach passiert, einmal ging das ding regelrecht aus und nahm kein Gas mehr an, bin dann Richtung Seitenstreifen, dann ging es wieder. Fehlerspeicher wurde am nächsten Tag ausgelesen und zeigte Nix!

Die Ganze Nummer spielte sich bei warmen Wetter ab, Tank eher voll, nicht regenerisch. Ich sage das, weil Ich immer mal wieder die Erfahrung mache, dass er bei regnerischem Wetter etwas muckt, allerdings nicht immer.

Ich habe dann beim ATU ein Dieselzusatzzeugs erworben und in den Tank geschüttet. Das Problem war seither weg. Ich gehe also von einem Kraftstofffilterproblem aus. Ab und an gibt es nochmal ein Problem, wo er minimal aussetzt, man merkt es, wenn er nicht so 100% durchzieht.

Allerdings: Die Aussetzer passieren immer in dem Moment, wo man Gas gibt. Es könnte also auch sein, dass es eine elektrische Verbindunsthematik ist - aber wie gesagt, Fehlerspeicher hat keinen Einrtrag.

Was jetzt auch wieder mal vorgekommen ist: Er schaltet auf eine Art Notbetrieb und kommt überhaupt nicht aus den Puschen. Man tritt aufs Gas und es tut sich kaum was. "Notbetrieb" wurde auch einmal angezeigt. Einmal aber auch nicht. Das Problem erledigt sich meistens nach ein bis zweim Einschalten.

Irgendwie scheint der sich zu verschlucken und die Software will ihn dann schonen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.09.2017, 15:06
hdfahrer hdfahrer ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Tendance
Baujahr: 2009
Farbe: Stahl Grau
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 3
Motor geht aus - mögliche Ursache diffus

Hallo an Alle, Ich habe folgendes Problem:

Seit einiger Zeit habe Ich das Problem, dass der Motor mitten in voller Fahrt ohne sichtbaren Anlass schlagartig zuckt und manchmal aus geht. Das ist manchmal ein richtig Stoss und viel stärker, als wenn Ich vom Gas gehe. Der Drehzahlmesser geht sichtbar zurück - ist wie eine kurze mechanische Blockade. Kann das Schmutz sein? Ich tanke an unterschiedlichen Tankstellen, kann das aber keiner Tankstelle zuordnen. Auch die Tankfüllung macht keinen Effekt. Ich bin schon fast leer gewesen und es gab kein Problem, umgeht passiert es mit vollem und halb leerem Tank.

Wetter könnte eine theoretische Rolle spielen, es war immer trocken und warm und der Motor macht das bei Kälte anscheinend nicht. Ist aber nicht gesichert.

Meist läuft er nach dem Ruck ohne Probleme weiter, manchmal geht er aber auch mit Verzögerung von einigen Sekunden sanft aus. Der Motor lässt sich direkt danach nicht wieder Starten. Erst nach Längerem Warten ist wieder eine längere Fahrt möglich, manchmal hunderte km ohne Probleme.

Wenn er sofort wieder gestartet wird, geht er nach wenigen Sekunden wieder leise aus, ohne ein Rucken. Das wiederum sieht mit nach zu wenig Treibstoff aus. Ich habe aber die Dieselpumpe gedrückt: Die ist hart und hat Widerstand. Da müsste dann Luft von weiter hinten kommen.

Kurz nach einem Rucken verhält sich der Motor seltsam: Es ist so, dass das Gas nicht 100% angenommen wird und er minimal träge scheint und kurz nach dem Gasgeben auch immer ein kleiner Ruck kommt, so als gäbe es noch verzögerte Zusatzleistung. Kann das der Turbolader sein?

Was Ich auch noch bemerke ist ein extrem hartes Bremspedal im Auszustand. Das ist normal nicht so.

Kennt jemand sowas oder hat eine Idee?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2017, 19:24
hdfahrer hdfahrer ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 Tendance
Baujahr: 2009
Farbe: Stahl Grau
 
Registriert seit: 09.2017
Beiträge: 3
Hallo nochmal, die Werkstatt hat keine Idee, was es sein könnte. Hat nicht jemand einen Tipp? Kraftstofffilterverstopfung wurde eher verneint.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2017, 22:59
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.430
Beliebte Ursachen sind tatsächlich der Kraftstofffilter, weniger wahrscheinlich der Raildrucksensor.

Mit verdrecktem Filter kannst Du liegen bleiben, ist mir schon passiert. Was spricht dagegen, den Filter einfach vorbeugend zu erneuern? Ist ein Verschleissteil und kostet (zwar gemessen an anderen Autos relativ viel), insgesamt aber immer noch wenig. Dann hast Du das schonmal sicher ausgeschlossen.

Hilft das nicht, Kraftstoffdruck im Fahrbetrieb auslesen, bis der Fehler auftritt (Planet, für Profi-Smartphone-Kiddie-OBD-Interfaces ist das i.d.R. eher nichts).

Das einzige, was zu der Vermutung nicht passt, ist der Drehzahlmesser. Fällt der wirklich schlagartig ab, obwohl Du weiter rollst (das spricht eher für ein andersartiges Elektrikproblem), oder kuppelst Du aus, weil es ruckelt, und der fällt dann, weil die Maschine steht (Filter)?

Viele Grüsse
Thomas

PS. im Forum gibt es ein Bild von mir, das einen endverdreckten Filter zeigt, nachweislich Markenersatzteil und nachweislich nur 40.000 km gelaufen - selber ein- und ausgebaut. Mein erster eigener hat immerhin 180.000 km gehalten. Doof war nur, dass er mitten auf der Urlaubsreise komplett zu war, aber gewusst wie und mit Basisausstattung Werkzeug dabei, geht auch unterwegs einiges ohne den PUG-Händler.
Seitdem tausche ich den Filter nach 100.000 freiwillig, wenn ich gerade Zeit und Lust habe, und nicht zwangsweise auf der 1200 km Urlaubsreise, wenn wir dazu noch rechtzeitig die Fähre kriegen müssen...

PPS. Das besagte Bild: http://www.ccfreunde.de/forum/showpo...84&postcount=9

Geändert von thomas44 (09.10.2017 um 23:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
motor aus, motorzucken, turbolader kaputt

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung 206CC HDI Bj.2006 - Platinum musicworker 206cc - Kaufberatung 0 11.05.2011 14:53
Hätte mir heute FAST einen 307CC HDI gekauft PeterS 307cc - Allgemein 18 22.03.2006 11:12
Liefertermin für Sondermodel 307CC JBL - HDI geraldus 307cc - Allgemein 8 16.02.2006 15:42
Domstrebe für 206 CC HDI chacka2k 206cc - Tuning & Zubehör 41 19.11.2005 18:07
307CC HDI - Tendance vs. Sport - Fehler in Preisliste? PeterS 307cc - Allgemein 14 05.07.2005 21:09




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017