CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  
Alt 13.10.2002, 21:08
viking
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ich habe seit 3 Wochen eine Eberspächer Hydronic mit Fernbedienung und bin sehr zufrieden. Im Innenraum -zwischen Airbagschlüsselschalter und Scheinwerferhöhenverstellung- wurde nur ein kleiner Taster mit Kontrollleuchte installiert, da die Fernbedienung eine integrierte Zeitschaltuhr besitzt. Man programmiert sie einfach und läßt sie im Handschuhfach zurück, falls man doch mal außer Reichweite parkt. Einbauzeit ist 1 1/2 Tage, Kostenpunkt €1591 bei Karosseriebau Berger in FFM. Mein CC ist ein 135er.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.11.2002, 20:48
Mike
Gast
 
 
Beiträge: n/a
So, hier also mein Beitrag zum Thema "Wie wärmt man einen völlig angestaubten Thread wieder auf"

...ne Ernst, ich habe jetzt wo,s schon etwas kühler ist mal mit meiner Standheizung rumexperimentiert, und mich auch mal bei Bekannten umgehört. Also ein Freund von mir hat in seinem 3er BMW-Diesel das nächstgrößere Webasto-Modell (ThermoTop C statt meiner E), also statt meiner 4kW etwas über 5 kW. Dafür hat er ja auch einen größeren Motorblock, der aufgeheizt werden muss. Und bei dem ist nach 10 Minuten das Kühlwasser am kochen und der Innenraum auf Saunatemperatur - Na ja, vielleicht neige ich ein klitzekleines bißvhen zur Übertreibung. Aber die 10 Minuten stimmen, und sowohl Innenraum, als auch Motor haben wirklich annähernd Betriebstemperatur erreicht. Bei mir im CC habe ich jetzt festgestellt, dass ich mindestens 30 Minuzten heizen muss... Und die Ergebnisse sind eher sehr unterschiedlich. Ich hab irgendwo gelesen, dass die Klimaautomatik sich die Klappen und Thermostatstellung merkt, aber wenn ich abends auf 28 Grad stelle und mit dem Motor-abstellen warte bis die Steuerung alles nachgeregelt hat, da is,s nach den 30 Minuten Heizzeit morgens mal einigermassen warm und mal ist die Temperatur nur unmerklich höher, als ohne Standheizen. Andersrum, wenn ich vergesse die Innenraumtemperatur hochzuregeln, dann ist der Effekt fast der gleiche (immer annähernd gleicht Aussenverhältnisse vorausgesetzt!). Gibt,s da von CC-mit-Standheizungs-Besitzer irgendwelche Tipps oder Erfahrungsberichte? Mein Boschdienst sagt nämlich nur lapidar "Das gehört so"???

MIKE
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 13.11.2002, 08:42
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Hallo Mike, habe keine Standheizung im CC aber im Expert, da ich habe ich eine Thermo Top S drin. Die ist auch für große Fahrzeuge und kann 1h über Fernbedienung heizen. Nach 10min ist das Kühlwasser auf ca. 75-80 Grad. Vorglühen braucht man dann schon nicht mehr. Im Innenraum lasse ich nur leicht auf die Frontscheibe blasen. Wenn ich den Lüfter den Innenraum heizen lassen würde (geht nur auf voller Stufe) wäre die Batterie nach 30min ziemlich ausgelutscht. Im Expert kann ich zum Glück die Hebel für die Heizung noch manuell bedienen. Ich denke NT kann noch was zum Thema beitragen.
--
[red]
[/red]
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 14.11.2002, 00:30
Mike
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi RK,

Zitat:
Original von RK:
...eine Thermo Top S drin. Die ist auch für große Fahrzeuge und kann 1h über Fernbedienung heizen. Nach 10min ist das Kühlwasser auf ca. 75-80 Grad.
Hhhmmm...
Irgend eine Idee warum meine Heizung deutlich länger braucht und auch nur gerade so an,s untere Ende Deines Bereiches kommt?

Ich habe ja schon ein paarmal in der Werkstatt moniert und bekomme immer nur zu hören "Alles ganz normal, alles bestens!" und da würde ich gerne mal mit fundierten Ideen, so nach dem Motto "Sagt mal Leute, habt ihr eigentlich schon mal dieses oder jenes gecheckt?" ankommen.

Zitat:
Original von RK:
Wenn ich den Lüfter den Innenraum heizen lassen würde (geht nur auf voller Stufe) wäre die Batterie nach 30min ziemlich ausgelutscht.
Also ich lasse meine Heizung jetzt seit zwei Wochen täglich morgens und abends 45 min. laufen (zum testen). Und hab auch nur ca. 10 min. bis zur Arbeit. Bisher keine Baterieprobleme, obwohl der Lüfter wenn ich,s Auto aufschließe ganz schön fönt. Aber ich schätze wenn,s wirklich batteriequälend kalt wird, muss ich anfangen Umwege zu fahren, obwohl das im Sommer natürlich offen wesentlich mehr Spaß macht.

Zitat:
Original von RK:
Im Expert kann ich zum Glück die Hebel für die Heizung noch manuell bedienen. Ich denke NT kann noch was zum Thema beitragen.
Jau, dass hoffe ich auch noch! Mich würde schon ein Tipp interessieren, wie man die Heizungsautomatik (Temperatur, Lüfter, Richtung, Antibeschlagstellung,...) einstellt, um im "echten Winter" die Scheiben abgetaut zu haben, wenn man zum Auto kommt usw.

Also thanx und Grüsse
MIKE
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 14.11.2002, 10:27
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.840
Mein Händler sagte mir damals noch folgendes: Niemals die Standheizung mit Klimaanlage benutzen (ist ja logisch - macht keinen Sinn!) da evt. wegen dem Kühlkreislauf was in der Standheizung kaputt gehen kann.

Da im CC alle Klappen und Reglungen von der Klimatronic übernommen werden und wohl keiner so richtig weiss, wie die im ausgeschalteten Zustand stehen, ist es sehr schwierig eine Frage zu deinem Problem zu bekommen.

Die Standheizungen zwischen Diesel und Benziner sind auch verschieden. Beim Diesel dauerts länger, weil der noch die Vorglühfase hat, deswegen wird da auch die Batterie mehr belastet, beim Benziner kanns gleich losgehen, da man sofort mit der Zündung beginnen kann. Bei mir im Expert (großer Innenraum) ist ein recht fetter Heizungslüfter drin und der zieht seinen Saft. Deswegen auch nochmals mehr Belastung für die BAT.
--
[red]
[/red]
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 20.11.2003, 10:30
little-bastard
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi, ich bin neu hier!!
Das heißt: Ich informiere mich aber schon lange bei euch über das Auto!
Als erstes, ich habe seit Juli einen 2003 Platinum 110 Automatik und noch keine Probleme!!!!
Ich bin total begeistert von dem Kleinen..
Nun habe ich aber eine Frage:
Ich möchte in meinen Kleinen eine Standheizung einbauen lassen und bekomme von Peugeot die Antwort:
Geht nicht! Durch das Automatikgetriebe ist kein Platz mehr im Motorraum.
Hat einer von euch da andere Erfahrungen???
Ich möchte sie unbedingt haben..

Danke
--
loud pipes -> save lives
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 20.11.2003, 10:41
XRayder21
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original von Mike:
Hallo CC-Freunde,

ich hab, ,mal ,ne Frage zum Thema Standheizung:

Wenn meine Kleine im April/Mai kommt möchte ich mir gerne eine Standheizung einbauen lassen, weil ich zur Arbeit extreme Kurzstrecke fahre und das natürlich Gift für den Motor is,.

Gruss
MIKE

kleiner Tipp

fahr doch einfach mit Fahrrad bei der kurzen Strecke. Hält fit, schont den Motor und sparst auch noch Kohle :dance1:
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 20.11.2003, 11:15
HippenToni HippenToni ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Quarz Silber
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Limburg /Lahn
Beiträge: 874
HippenToni eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original von XRayder21:
Zitat:
Original von Mike:
...ich hab, ,mal ,ne Frage zum Thema Standheizung:...
...kleiner Tipp...fahr doch einfach mit Fahrrad bei der kurzen Strecke. Hält fit, schont den Motor und sparst auch noch Kohle...
@XRayder21
Abgesehen von Deiner unheimlich hilfreichen und informativ einzigartigen Mail, Dir ist schon klar, dass Mike seine Anfrage vor fast 2 Jahren geschrieben hat ;-)))

@little-bastard
Fahr zu Webasto oder Bosch, Peugeot sehe ich da nicht als den Spezialisten an, die wirklichen Standheizungseinbauer können Dir da Varianten unterbreiten die mit Sicherheit für jedes Problem ne Lösung finden !

V,

Hippe
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 20.11.2003, 12:42
Mike
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo,

also ich habe bei mir im CC135 eine Webasto-Heizung drinne, und kann sagen, dass das alles verdammt eng "da vorn eunter der Haube" ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das bei dem Automatik wirklich nicht geht. Selbst bei mir war es so, dass ein Bosch-Dienst-Mechaniker sagte "Geht nicht" und erst der von einem anderen Bosch-Dienst meinte dann "Wir haben das schonmal gemacht, sollte - wenn Peugeot im Motorraum nix geändert hat - gerade so passen".

Ich habe meine Heizung übrigens zwar von einem Bosch-Dienst einbauen lassen, aber über das Peugeot-Autohaus und von letzterem auch die Rechnung dafür bekommen. Das war zwar ein paar Euro teurer schätze ich, aber ich wollte nicht in eine Situation laufen, wo eine Partei sagen kann "Tja, dass die Klimaanlage nicht mehr geht liegt an der Standheizung, da machen wir gar nix dran". So habe ich alles bei Peugeot erworben und wenn was nicht geht, dann steht Peugeot dafür gerade.


Eine grundsätzliche Alternative zu einer "echten" Standheizung - wenn es nicht um den Motorschoneffekt geht - wäre vielleicht ein elektrisches Heizgerät, was den Inneraum auch ganz gut aufwärmen soll (keine eigene Erfahrung) und sich (angeblich) prima in einer Ecke im Kofferraum einbauen läßt. Zumindest war das ein Vorschlag des ersten Bosch-Dienstes, der meinte eine richtige Standheizung würde beim CC135 nicht reinpassen.
Und der Stromverbrauch und damit die Gefahr einer leeren Batterie ist ja auch bei einer Benzin-Standheizung gegeben, wenn man nur Kurzstrecken fährt!

MIKE
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 20.11.2003, 13:17
XRayder21
Gast
 
 
Beiträge: n/a
da achte ich doch nicht drauf.

Wenn Beiträge auf der Startseite erscheinen sind die für mich aktuell.

Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 20.11.2003, 13:42
Benutzerbild von Ralf-Rapp
Ralf-Rapp Ralf-Rapp ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: Tiefenbronn
Beiträge: 175
@XRayder21

das ändert aber nichts daran, dass der Beitrag wenig hilfreich für little-bastard war!

@little-bastard

Also ich habe in meinem 136er (ohne Automatik) eine Eberspächer Hydronic 4 Compact drin. Zu der Zeit hies es noch von Peugeot, dass nur Webasto zertifiziert sind. Mir war aber die TP5 wichtig. Deshalb lies ich die Eberspächer einbauen.

Eigentlich sollte laut Eberspächer nur die hydronic 4 in einem 206 verbaut werden. Bei der ist die Kühlwasserpumpe und der Brenner getrennt und wird mit Schläuchen verbunden. Bei dieser ist der Einbauort direkt am Getriebe, weshalb ich mir denken kann, dass bei einem Automatik der Platz fehlt.

Aus irgeneinem Grund wurde bei mir die Compact verbaut und die sitzt jetzt über dem Krümmer (der Platz dürfte bei Dir der gleiche sein).

Aber Achtung!!!! Eine Werkstatt meinte, dass die Hitzeentwicklung vom Krümmer ein Problem werden könnte.

Nun, meine SH hat diesen Sommer gut überlebt und der TÜV/GTÜ hatte es ja auch abgenommen. Ich bin aber auch nicht bei brütender Hitze 8 Std. mit 200 Sachen über die Autobahn gebrettert. Also kann ich nicht sagen, ob das die Standheizung überlebt hätte.

Es ist halt ein gewisses Risiko dabei.

Also hoffentlich konnte wenigstens ich Dir ein bischen weiterhelfen

bye


--
Ralf

(PF-C 2060)
www.ccfreunde-bw.de
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 21.11.2003, 09:47
little-bastard
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@Ralf

Danke für deine Hilfe :-))

Ich werd es weiterversuchen.. Ich will unbedingt diese Standheizung!!!!
Aber falls einer von euch noch eine definitive Antwort hat, wie es bei einem Automatikgetriebe gehen könnte, dann her damit...

Grüße aus dem "Hohen Norden"



--
loud pipes -> save lives
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 21.11.2003, 10:22
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.898
Für Garagenbesitzer wäre doch sicher auch eine elektrische Standheizung eine kostengünstige Alternative?

Hat jemand aus dem Forum schon so ein Ding eingebaut?

Ich meine jetzt keinen Heizlüfter, der auf den Beifahrersitz gestellt wird, sondern eine Art Tauchsieder, der in den Kühlkreislauf eingebaut wird.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.12.2003, 10:59
Benutzerbild von anjavista
anjavista anjavista ist offline
Cabriogeschlossenfahrer
 
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 384
anjavista eine Nachricht über ICQ schicken
Halöle,

ich bräuchte dringend eine Antwort.

Passt eine Eberspächer Hydronic 4 in meinen 206 CC, 1.6, Platinum ?
Ich habe zu Hause eine nagelneue liegen, doch der Händler meint, sie würde nicht passen.

Mail bitte an:
bernd.ossenkop@isc-west.de

Danke
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.12.2003, 13:14
Roadrunner
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi,

also ich habe die D5W SC von Eberspächer drin ... (Technische Daten: siehe hier)

das Teil passt also ohne "Mullen und Knullen" in einen 2 Liter HDi rein ... Klimaautomatik ist vorhanden - kein Automatikgetreibe ... Platz ist im Diesel absolute Mangelware ...

für den Fall der Fälle gibt es von Eberspächer noch eine Variante der Standheizung: sie nennt sich D/B 5WS (D=Diesel, B=Benzin) .... Diese Geräte entsprechen technisch den HYDRONIC-Heizungen B/D 5 W SC. Sie bieten eine Problemlösung bei besonders beengten Platzverhältnissen im Motorraum. Kraftstoff- und Wasserpumpe werden hier separat installiert. Austauschbare Wasserstutzen.

Damit müsste es auch möglich sein eine Standheizung in den beengtesten Motorraum zu bauen ....

Ich muss sagen gerade jetzt in diesen Tagen, als morgens wieder so richtig schön kalt geworden ist ... ich will kein Auto mehr ohne Standheizung ... nicht nur der Komfort ist genial - was eigentlich viel wichtiger ist, ist die Sicherheit ... man sitzt nicht mit eingezogenem Hals und Handschuhen in dicker Jacke hinterm Lenkrad ... ne, schön entspannt mit warmen Händen und Füßen ... keine beschlagenen oder von innen / außen wieder zu frierenden Scheiben, nicht zerkratzt ... kein Blenden vom Gegenverkehr .... einfach genial .... man kann so ein Teil erst wirklich schätzen, wenn man es hat und nutzt!

Die Asche dafür auszugeben lohnt sich allemal .... ne Beule heutzutage kostet oftmals mehr ... und nen Kinderleben, da man das Kind durch die klare Scheibe gesehen hat, ist unbezahlbar ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017