CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - Tuning & Zubehör

207cc - Tuning & Zubehör Umbau, Reifen, Felgen, Tieferlegung, Tuner, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #46  
Alt 01.06.2011, 21:14
Benutzerbild von Mateng09
Mateng09 Mateng09 ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc THP 155 Active
Baujahr: 2011
Farbe: Schnee Weiss
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Ascheffel
Beiträge: 1.421
Hallo,bei mir steht in Kürze die 2Jahres Inspektion an und wollte dann in dem Zusammenhang den Luftfilter von K&N einbauen lassen.

Was sind denn nochmal dir Vor und ggf. Nachteile?

Also das Anzugverhalten soll sich ja leicht verbessern,sonst noch was?

Gibt es auch nen Nachteil?

Wie oft oder wann muß der Filter dann wieder erneuert werden?Nach Jahren oder nach Kilometer?

Schonmal Danke für Antworten :winken:
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 02.06.2011, 11:37
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Verbesserungen sind kaum bemerkbar, wenn man nur den Filter im originalen Filterkasten wechselt. Manche meinen der Sound würde einiges kerniger. Ich hör's nicht, aber einige sind der Meinung.

eigentlich verbaut man solche Luftfilterplatten, weil man die auswaschen kann und nicht wechseln muss. Auf Dauer spart das Geld. Jedoch muss man nach dem wechseln die Platte mit Filterspray einsprühen.

Eine Leistungsverbesserung und besseren Durchzug bringen richtige Sportluftfiltersysteme wie die K&N 57i Kits oder der BMC Radialluftfilter (den würde ich empfehlen). Die bringen Sound und Durchzug, besonders wenn man noch den Luftansaugweg verkürzt, Luft von außen ansaugt (nicht die warme hinterm Wärmetauscher), dadurch die angesaugte Luft ist kühler. Auf dem Leistungsprüfstand holt man so bis 5PS mehr aus einem THP raus. Durchzug verbessert sich deutlich. Allerdings haben die Dinger keine Zulassung. Ob dein TÜV das bemängelt weiß ich nicht. Meiner is mit BMC Airbox durchgekommen.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 02.06.2011, 12:42
Benutzerbild von Mateng09
Mateng09 Mateng09 ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc THP 155 Active
Baujahr: 2011
Farbe: Schnee Weiss
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Ascheffel
Beiträge: 1.421
Ha,das mit dem Filter wechseln hatte ich hier irgendwo gelesen vor einiger Zeit aber nicht mehr wieder gefunden!
Das ist dann für mich schon Grund genug es machen zu lassen :winken:

So ein ganzes Sportluftfiltersystem finde ich zwar sehr Intressant aber die Sache mit dem TÜV macht mir ein bisschen Sorgen (obwohl man das ja leicht abklären könnte und wohl nicht sooo das Problem ist)
aber ist mir zu teuer bzw. hab ich grad kein Geld für über.


Aber Vielen Dank für die Hilfe,auf genau so eine Hilfe hab ich gehofft!!!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 02.06.2011, 21:16
Benutzerbild von ChiC
ChiC ChiC ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 207cc 150 Roland Garros
Baujahr: 2008
Farbe: Hermitage Grau
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 255
Hier gibt´s noch ein paar Infos direkt vom Hersteller:

http://knluftfilter.com/luftfilter.htm

Viele Grüße
ChiC

P.S. Ich bin sehr zufrieden mit dem K&N-Tauschfilter!
__________________

Roland Garros Garage < · > · < · > · < · > · < · > · < · > Mister CC 2008

coming soon: chics big 207cc update 2011 ... und jetzt auch noch mit neuen Bremsen :-)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 06.06.2011, 17:50
Benutzerbild von ChiC
ChiC ChiC ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 207cc 150 Roland Garros
Baujahr: 2008
Farbe: Hermitage Grau
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 255
Habe gestern rein prophylaktisch nach ca. 42.000 km mal geschaut, wie verschmutzt mein K&N-Luftfilter ist. War etwas überrascht, dass sich mittlerweile doch einiges angesammelt hat, auch relativ große Dinge, wie z. B. Insekten und ein Laubblatt unten im Filterkasten.
Habe dann alles grob entfernt und den Filter etwas ausgeklopft (nicht gewaschen, nicht neu geölt).

Heute Morgen dann die große Überraschung: Der Sound ist um einiges kerniger, der Turbo ist wieder richtig am pfeifen (derzeit noch ohne Forge BlowOff) und der Motor ist um einiges durchzugsstärker! Gerade die Beschleunigung aus dem Stand heraus hat sich merklich verbessert - zumindest gefühlt. Der THP kann wieder durchathmen!

Es lohnt sich also anscheinend, den Luftfilter auch schon mal nach 40.000 km grob auszuklopfen - ist zumindest meine Erfahrung seit heute Morgen.

Viele Grüße
ChiC
__________________

Roland Garros Garage < · > · < · > · < · > · < · > · < · > Mister CC 2008

coming soon: chics big 207cc update 2011 ... und jetzt auch noch mit neuen Bremsen :-)

Geändert von ChiC (06.06.2011 um 18:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 01.07.2011, 13:53
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Hallo Leute, ich habe mal eine technische Frage zu ein paar Fahrzeugdaten. Vllt hat ja einer von euch Zugang zur Servicebox und findet das für mich raus.

Ich fahre einen 207cc 150THP Bj 2007 und bräuchte folgende Daten vom Luftansaugtrakt/Luftfilter vor dem Turbolader in mm:

1) Außendruchmesser Frischluftanschluss am Turbolader
2) Innendurchmesser Kurbelwellengehäuseentlüftungsschlauch

Wäre toll, wenn das einer zur Hand hätte!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 01.07.2011, 15:09
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Daten vom durchmesser etc. stehen nicht in der Servicebox, lediglich die Teilenmmern etc.
Spezifische Daten sind kostenpflichtig!
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 01.07.2011, 17:31
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Vllt hat ja trotzdem jemand irgendwo die Infos her.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 22.09.2011, 10:49
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Habe die Teile dann mal selbst ausgemessen:
45mm Turboladeranschluss
25mm Kurbelwellengehäuseschlauch, muss man die Schlauchschelle aber ordentlich feste anziehen.

Wozu das ganze und wie es fertig aussieht:

1+2: Motorraum leer (im Bezug auf Ansaugtrakt)
3: Einbau
4: Einbau fertig
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0445.jpg
Hits:	704
Größe:	59,5 KB
ID:	10040   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0447.jpg
Hits:	555
Größe:	58,0 KB
ID:	10041   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0448.jpg
Hits:	835
Größe:	67,3 KB
ID:	10042   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0450.jpg
Hits:	623
Größe:	65,9 KB
ID:	10043  

Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 22.09.2011, 10:50
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
So schauts fertig aus.

Schläuche und Aluverbinder sind von Forge Motorsport, der Luftfilter ist der bekannte Radialluftfilter von BMC.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0449.jpg
Hits:	763
Größe:	68,1 KB
ID:	10044   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0452.jpg
Hits:	487
Größe:	69,5 KB
ID:	10045  
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 27.09.2011, 13:12
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
@*****:

Hmm, also mal abgesehen davon, dass ich aus technischen Gründen (Maximaldruck im Ansaugtrakt elektronisch gedrosselt unabhängig vom Luftdurchlass in den Turbo) nicht an eine signifikante Wirkung solcher Umbaumaßnahmen am Luftfilter glaube (ich weiß, diese persönliche Meinung möchte keiner hier hören, bin damit auch fehl am Platze in diesem Thread).

Ein kleiner Tipp von meiner Seite: Im Prinzip hast Du das ganze ja sauber gelöst. Sieht ordentlich aus. Allerdings ist die Position des Filters denkbar ungünstig. Du befindest Dich direkt hinter dem Kühler (oder täuscht das auf dem Foto?). Du sammelst also praktisch die durch den Kühler geströmte warme Luft ein! Fahr den Wagen mal warm und packe dort mit der Hand hin, ziemlich heiß. Und je kälter die Luft ist, desto mehr bekommt man nach pV=N kT in den Brennraum...denn V und p (p elektronisch durch die Motorelektronik) sind begrenzt! Also je kälter die eingelassene Luft ist, umso besser. Nicht umsonst gibts für den Mini ne Menge an alternativ Ladeluftkühlern. Ich habe mit meinem Bekannten gesprochen, der auch viel mit Tuning zu tun hat (auch am THP Motor). Sie haben auch schon öfter andere Luftfilter verbaut (auf Kundenwunsch, nicht aus Überzeugung). Den Filter haben sie meist zwischen Batterie und Stoßfänger gepackt. Recht weit oben. Praktisch so als würdest Du den Filter direkt an den schwarzen Schlauch packen (dort wo der Filter dann sitzt, diese Position meine ich), ohne den orangefarbigen dazwischen. Darunter (zur Abschirmung) ein Metallblech. Optimal ist das auch nicht, aber angeblich ist die Temperatur, die am TMAP Sensor ausgelesen werden kann, dann deutlich niedriger als bei einer Positionierung des Filters direkt hinter dem Kühler (der ja rückseitig eine Heizung ist, also eigentlich kein Kühler).

Wie gesagt, das ist mir eben aufgefallen. ist ja schnell getestet. Thermometer (Fühler mit langem Kabel) mit PowerTape an den Filter, Kabel durch die Lüftungsschlitze im Bereich Scheibenwischer aus dem Motorraum raus und durchs Fenster in den Innenraum. Mal die Temperatur beobachten. Dann den Filter höher positionieren, am besten wie gesagt mit Abschirmung aus möglichst reflektierenden Material darunter. Und nochmal Testfahrt. Oder eben die Signale des TMAP Sensors mit Diagnosegerät auslesen. Die Ebay EML 327 Teile können zumindest den Ladedruck auslesen, hab jetzt nicht im Kopf, ob die auch die Temperatur im Ansaugtrakt anzeigen...

Naja, vielleicht hilft Dir das ja das ganze nochmals zu optimieren, oder auch nicht... :keineahnung:

Edit: Hab gerade mal gegoogled: Hier
sieht man so eine Lösung, wo der Luftfilter höher angebracht ist...ich vermute, dass mein Bekannter das so in etwa meinte... Man sieht auch ein Hitzschutzschild auf dem Foto.
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD

Geändert von DFman (27.09.2011 um 13:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 27.09.2011, 14:34
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Danke für die konstruktive Kritik DFman, dass mit dem Temperatur messen werde ich wohl mal machen, einfach weils mich interessiert. Werde den Sensor dann aber innen in den Silikonschlauch mal einbasteln, wie außen die Temperatur ist interessiert ja keinen...
Die maximale Leistung des THP regelt sich aber eh über den Ladedruck. Ohne diesen zu erhöhen oder einen leistungsfähigeren Ladeluftkühler einzusetzen wird der Wagen nicht messbar schneller von 0-100km/h beschleunigen. Was ich für mich bezwecken wollte ist ein kerniges Motorgeräusch (ohne prollige Auspuffanlage die auf der Autobahn im McDrive-Stil dröhnt.) Positiver nebeneffekt, man hört jetzt das Turbosummen... Was ich bemerkt habe ist dass der Wagen besser auf das Gas anspricht, das gefühlte Loch zwischen Durchdrücken des Pedals und Beschleunigung kaum mehr vorhanden ist.

Die Luft wird direkt unter dem Fahrzeug angesaugt. Der Luftfilter hat ja eine bestimmte länge und unten hängt auch nochmal ein kleiner Stutzen dran. Der endet genau auf Höhe der Unterseite des Fahrzeugs, es wird also Luft aus dem Fahrtwind unter dem Wagen angesaugt. An der Stelle ist die Luft auch nicht durch Wärmetauscher/Abwärme des Motors erwärmt. Da der Ansaugtrakt aus Silikonschlauch, bzw Kunststoff besteht, sowie das Luftfiltergehäuse aus (echtem) Karbon und die Länge maximal verkürzt ist wird das aufheizen der Luft schon minimal sein. Man muss ja auch den Luftdurchsatz bei Vollgas (da interessiert ja die Sauerstoffmenge am meisten) bedenken. Ich erinnere mich mal was von etwa 4kg/min gelesen zu haben, was ja fast 100l/min entspricht. Da wird die Zeit, die die Luft zwischen Anfang Ansaugtrakt und Turbolader hat um sich zu erwärmen minimal sein.
Das Radialluftfiltersystem bietet minimalsten Luftwiderstand (sagt der Hersteller) und tote Insekten/Laub können rausfallen, weil offen. Darf nur kein Tierchen reinkrabbeln. (Luftfiltergewebe ist durch Metallgeflecht aber gegen annagen geschützt...)
(Bitte korrigiert mich, wenn ich mich in der Theorie wo irre.)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 27.09.2011, 14:36
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.632
Zitat:
Zitat von DFman Beitrag anzeigen
Hab gerade mal gegoogled: Hier
..Man sieht auch ein Hitzschutzschild auf dem Foto.
Da zieht aber dieser (universelle) offene Luftfilter trotz Hitzeschutzschild garantiert mehr warme Luft als die komplett geschlossene BMC-Airbox!?
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 27.09.2011, 17:18
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Neverending Story mit der Airbox^^

Das Thema wurde schon des öfteren im Peugeotsport-Forum durchgekaut und es gibt viel pro und contra Argumente...
Ich habe meine Airbox genau wie ***** verbaut (vorm Kühler) und die Lösung ist nicht gerade die beste (wie DFman schon erwähnte), auch wenn die Ansaugung nach unten zeigt erwärmt sich die Airbox ungemein (pack die mal an nach ner Fahrt).
Aber wenn man mal alles ultra genau nimmt kann man die Airbox eigentlich hinpacken wo man will (im Motorraum), warm/heiss wird sie auf jeden Fall!
Ich bin beim 206cc noch auf der Suche nach nem abgeschirmten Ort, wo man die Platzieren kann... Evtl werde ich mir mal diese Stelle genauer Anschauen und mal schauen ob beim 206cc da ne Airbox hinpasst, ggf. noch mit nem Winkel verbauen damit man die Luft ausm Radkasten ziehen kann...
Um die Airbox etwas vor Wärme zu schützen, habe ich mir ein Alublech angefertigt und es IN die Airbox gelegt (also rundeherum), weil die Carbon Schicht stark Hitze anzieht!
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 27.09.2011, 20:09
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Denke wirklich, dass es schwierig ist, die optimale Position zu finden... hab da auch noch nicht wirklich drüber nachgedacht, war auch nur eine Idee, die aus dem Gespräch mit meinem Bekannten erwachsen ist. Generell würde ich aber schon vermuten, dass es zu Wärmeüberträgen kommen kann auf die angesaugte Luft, wenn das ganze so wie von ***** verlegt wird...aber: das ganze ist ja denkbar einfach: Einfach mal mit Temperatursensor testen! In Prinzip reicht ein simpler ntc Widerstand und ein Voltmeter, wenn man nur an relativen Werten interessiert ist (wo ist es am kältesten - wenn man den Aufbau nicht abs. kalibrieren möchte). Man muss natürlich aufpassen, dass der Filter nicht zu tief hängt! Also wenn man mal von einem Starkregen ausgeht, bei dem (wenn auch selten) mal 10 bis 15 cm Wasser auf der Fahrbahn ist wenn die Kanäle dicht sind, und man da nun schwungvoll durchfährt ....dann kann schon einiges an Wasser Richtung unteren Motorbereich geschleudert werden...wenn da nun der Luftfiltersitzt und saugt durch den Turbo kräftig an...nicht dass er Wasser zieht! Das ist nun extrem konstruiert, ohne genau zu wissen, wo der Filter bei ***** wirklich sitzt. Kann also auch völliger Humbug sein! Aber ich habe öfter schonmal gelesen, dass Luftfilterzugänge (oder eigentlich der gesamte Ansaugtrakt) möglichst hoch angebracht werden, um Wasserschlag (so heißt die Beschädigung des Motors am Ende) zu vermeiden...aber wie gesagt, das jetzt einfach frei Schnauze runtergeschrieben... ohne tiefer drüber nachzudenken.

Was ich mir ggf. gut vorstellen könnte ist der Bereich hinter dem rechten Scheinwerfer.... dort scheint etwas mehr Platz zu sein. Das ganze ist noch recht hoch. Es kann ausreichend Luft angesaugt werden. Das ist im Radkasten ja nicht unbedingt immer erfüllt, klar ist dieser beim 207er nach unten offen. Aber schon blöd, wenn man bei den Luftmengen die der Filter zieht wg. zu kleinem Raum und zu kleiner Öffnung gegen den (leichten) Unterdruck ankämpft... Der Motorraum selber ist da besser durchflutet vermute ich....

Aber alles wie gesagt Vermutungen. Das beste wird wirklich sein, einfach mal verschiedene Positionen auszuprobieren...oder, wenn man nicht jedes Mal Schläuche verlegen möchte, zumindest den Temperatursensor mal testweise an verschiedene Stellen packen...das erspart viele Spekulationen
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD

Geändert von DFman (27.09.2011 um 20:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
austauschfilter, luftfilter, luftfilterkasten

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Luftfilter Kit für den 2.0l Sammi 206cc - Techtalk 15 25.09.2006 14:25
Fahren ohne Luftfilter / ohne Luftfilterkasten ujakob 206cc - Techtalk 9 21.02.2006 18:13




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017