CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.09.2008, 17:32
Tobias Tobias ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 307cc 140 Sport
Baujahr: 2004
Farbe: Umbra Braun
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Bretten
Beiträge: 487
100 Watt Fernlicht

Hallo,

hat schon jemand 100Watt Fernlicht Glühbirnen eingebaut ?
Bekannte haben im A3 welche drinnen und sind begeistert. Megahell .....
Auch sind die Gehäuse da kein bisschen wärmer als bei den originalen.

Bei unserm:
Weiß jemand ob das der Lichtmaschine etwas ausmacht und ob die Scheinwerfer eventuell zu heiß werden ?


Mfg
Tobias
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.09.2008, 18:02
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Wie soll das gehen? Doppelte Leistungsaufnahme gleich doppelte Heizleistung gleich doppelter Strom. Was sind das für Lampen? Bezugsquelle, Zulassung und und und ???:keineahnung:
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.09.2008, 18:21
Tobias Tobias ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 307cc 140 Sport
Baujahr: 2004
Farbe: Umbra Braun
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Bretten
Beiträge: 487
Gibts in Ebay von sämtlichen Herstellern. Allerdings ohne StvZO. Aber macht ja nix :-)

Irgendjemand hat bestimmt welche verbaut. Sowas gibts ja schon seit jahren....


MFG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2008, 19:07
CCrämer
Gast
 
 
Beiträge: n/a
100 Watt Lampen

Diese Lampen hatte ich jahrelang in meinem 306.
Es war deutlich heller damit.
Zuerst hatte ich eine Billigausführung vom Flohmarkt,
diese wurden aber rasch trüb.
Nachdem ich diese dann gegen bessere gewechselt hatte, war alles ok.

Daraufhin habe ich diese dann auch in meinen 125er Roller eingebaut.
Es war auch heller, aber wegen der kleinen Lichtmaschine wurde die
Batterie nicht mehr richtig geladen. Also wieder raus damit...

Beim TÜV gab es übrigens keine Probleme.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2008, 19:49
Tobias Tobias ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 307cc 140 Sport
Baujahr: 2004
Farbe: Umbra Braun
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Bretten
Beiträge: 487
Danke. Mit dem Tüv mach ich mir auch gar keine sorgen......

Nur um die winzige Lichtmaschine und Temperatur !
Werds aber mal letztendlich versuchen, nachdem `alle`so begeistert sind.



Mfg
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.09.2008, 19:55
Benutzerbild von AIR-FRANCE PEPPI
AIR-FRANCE PEPPI AIR-FRANCE PEPPI ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 JBL
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 

-[Holland]- 09 - BV - B
Registriert seit: 03.2004
Ort: Soest
Beiträge: 3.590
Aufpassen!

Ich hatte die 100Watt Dinger auch schonmal verbaut (aber nicht im Dicken ),da hatte ich dann einen Kabelbrand und danach ordentlich Elektrikprobleme Wollte ich nur mal loswerden ohne hier zu verteufeln!

Ich will das aber bestimmt kein Zweites mal versuchen
__________________
Sieht er nicht stark aus der Dicke?! Der 307CC ist einmalig!!
Solange man noch genügend Träume in sich hat.. lebt man auch auf der Sonnenseite des Lebens !!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.09.2008, 21:26
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.653
Hallo zusammen,

ich würde davon auch dringend abraten. Die Argumente Hitzeentwicklung und Stromaufnahme wurden ja schon angebracht - da wird schon alleine die Ansteuerung der Scheinwerfer nicht glücklich sein. Wenigstens die CC mit Lichtautomatik müßten ja ein Steuergerät haben, über das die Lampen mit Strom versorgt werden: über den Lichtschalter allein kann es ja nicht gehen, und ein Schaltrelais höre ich auch nicht, wenn im CC das Licht angeht - somit dürfte es wohl elektronisch funktionieren. Doppelte Lampenleistung = doppelte Stromaufnahme. Wenn die Elektronik das nicht aushalten sollte, geht im günstigsten Fall die Sicherung durch.

Das entscheidende Argument ist aber tatsächlich die StVZO dabei. Stellt Euch vor, Ihr werdet (meinetwegen sogar unverschuldet oder schlimmstenfalls mit unklarer Schuldfrage) in einen Unfall verwickelt. Der Unfallgegner, der eigentlich den Unfall verursacht hat, hat einen nicht gerade überbeschäftigten Anwalt (und sowas gibt es), der Geld braucht und sich an dem Fall austobt.

Der weist nun nach, daß illegale 100 Watt-Scheinwerfer verbaut waren und der Unfall auf eine davon ausgehende Blendung des Unfallgegners zurückgeht.

Dann steckt man in der Klemme. Und zwar so richtig.
Versicherungen ziehen dann auch ganz schnell das Argument "Fahren ohne Betriebserlaubnis" aus der Tasche.

Klar, es kann auch gut gehen und der Gegner hat keinen fiesen Anwalt. Ist wahrscheinlich auch häufiger der Fall.

Aber wozu solche Risiken? Es gibt andere wirklich gute und helle Lampen (Philips Vision Plus, Osram SilverStar, um nur zwei Beispiele zu nennen), die legal sind. Dazu dann die Streuscheiben in Ordnung halten (falls zig kleine Steinschläge in den Gläsern sind, ist es kein Wunder, wenn das Licht schlecht ist). Die Reflektoren dürften ja bei sechs Jahre alten Autos eher noch nicht blind geworden sein - falls doch: auch neu.

Und schon hat man helleres Licht, ganz legal und ohne zwielichtigen Onlineschrott.

Meine Meinung.

Thomas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.09.2008, 21:37
Heinblöd Heinblöd ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: 48°29'42.32"N, 9°12'28.98"E
Beiträge: 558
Ganz Deiner Meinung.
Besonders das Steuergerät bzw. der Schalter wird das nicht lange mitmachen.
Abgesehen finde ich das Verhalten recht egoistisch. Hauptsache ich sehe was. Ob der Gegenverkehr blind wird, ist mir doch egal.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.09.2008, 22:58
ricoh
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Heinblöd Beitrag anzeigen
Ganz Deiner Meinung.
Besonders das Steuergerät bzw. der Schalter wird das nicht lange mitmachen.
Abgesehen finde ich das Verhalten recht egoistisch. Hauptsache ich sehe was. Ob der Gegenverkehr blind wird, ist mir doch egal.
Ich weiss ja nicht, wie du das machst, aber für gewöhnlich schalte ich as fernlicht ab, wenn gegenverkehr kommt.

und wenn mir einer mit fernlicht entgegenkommt ist es mir relativ egal, ob es nun 55 watt oder 100 watt sind, blenden tut es aufgrund der scheinwerfereinsellung immer.


Gruß

Rico
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.09.2008, 15:38
Tobias Tobias ist offline
Standlichtparker
 
Modell: 307cc 140 Sport
Baujahr: 2004
Farbe: Umbra Braun
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Bretten
Beiträge: 487
...der Meinung bin ich aber auch:
Der Gegenverkehr interessiert mich nicht. Jeder weiß dass man abblenden muß! Also bitte.....

Ich werd es denk mal versuchen. Berichte dann ob`s Elektronikprobleme usw.. gab. Glaub es jedenfalls nicht.

Ach ja...Meine Schweinwerfer sind jetzt gerade mal 3 Monate alt! Steinschlagfrei also....Mir geht es nur um eine weitaus mehr beleuchtete Straße, da ich oft `Waldstrecken`fahre ! Somit fühle ich mich damit auch vieeeel sicherer !

Mfg
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.09.2008, 22:05
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.653
Also ich würde mich nicht viel sicherer fühlen, wenn ich vorsätzlich ohne Betriebserlaubnis herumfahren würde. Ganz im Gegenteil. (Begründung siehe oben, man muß nicht selbst schuldig sein, um wegen einer unzulässigen Lichtanlage mächtig Ärger zu kriegen - ob man sie benutzt hat oder nicht).

Aber das muß jeder selbst wissen. :keineahnung:

Ich sag's nochmal: es gibt genug wirklich gute Lampen namhafter Hersteller, die eine deutlich höhere Lichtausbeute als Standardbirnen haben und ganz normal zugelassen sind. Einfach mal im lokalen Autozubehör schauen. Sind allerdings (im Vergleich zu Standardbirnen oder Onlineware) zugegeben etwas teurer. Ich kenne aber keinen, der damit unzufrieden war...

Viel Erfolg bei der richtigen Entscheidung und viele Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.10.2008, 01:59
superali superali ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Mannheim
Beiträge: 119
Die Lampen werden in ihrer Helligkeit meistens elektronisch (z.T. per PWM geregelt). Die Ausgangsleistung der Treiberstufe ist auf die Bürde ausgelegt. Wenn die Lampen den doppelten Strom ziehen, muss die Elektronik die doppelte Verlustleistung verkraften. Die heutige Elektronik ist aber auf Sparsamkeit getrimmt und kostenoprimiert. Da stecken keine Reserven drin, die nicht benötigt werden. Ich täte es nicht machen. Andererseits gibt die Elektronik auch nicht automatisch die Mehrleistung auch her. Würde mich nicht wundern, wenn die gar keine 100W bringen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.10.2008, 07:20
Benutzerbild von VichtlTom
VichtlTom VichtlTom ist offline
Auslaufmodell
 
Modell: 207cc HDi FAP 110 Allure
Baujahr: 2012
Farbe: Nevada Rot
 

Tirschenreuth -[Deutschland]- TO Tirschenreuth -[Deutschland]- MI 2 0 7
Registriert seit: 04.2005
Ort: St. Vicht
Beiträge: 405
VichtlTom eine Nachricht über ICQ schicken VichtlTom eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
Zitat von superali Beitrag anzeigen
Die Lampen werden in ihrer Helligkeit meistens elektronisch (z.T. per PWM geregelt). ...
Da habe ich mich gerade gefragt: Warum soll man die Hauptscheinwerfer dimmen? :keineahnung: Lösung: Schutz vor Überspannung

Dann schau doch mal hier, dort gibt es auch 70W und 80W Varianten - bezweifle aber das sie heller sind als diese.

Erfahrungen mit diesen nicht zugelassenen Leuchtmittel habe ich nicht!

Tomi
__________________
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.10.2008, 10:01
Benutzerbild von Tobe84
Tobe84 Tobe84 ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Schorndorf
Beiträge: 363
Tobe84 eine Nachricht über ICQ schicken Tobe84 eine Nachricht über MSN schicken
Habe mir auch schon überlegt MTEC in 100W zu kaufen - aber dann für ALLE Leuchten (Abblend-, Kurve-, Fernlicht und Nebler).

Zweifel jedoch ob die Kabel das mitmachen. Auf 'nen Kabelbrannt kann ich nämlich gerne verzichten.

TÜV und StVO sind mir egal - fahr sowieso schon illegal mit meinen Umbauten.
Aber wie gesagt, hab halt keine Lust dass mir die halbe Elektrik wegschmort


Zudem ist das hier dein "TechTalk" und kein "LawTalk" - Wenn jemand Umbauten durchführt für die er keine Genemigung hat/bekommt dann ist das seine Sache. Finds schade dass manche Leute hier immer gleich mit erhobenem Zeigefinger kommen wenn etwas mal nicht ganz den Gesetzen entspricht! Ich denke jeder weiß was passieren kann wenn er solche Umbauten durchführt...
Wollte ich nur mal gesagt haben.
__________________
open source - open mind - open future
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.10.2008, 11:01
Benutzerbild von Frank 44879
Frank 44879 Frank 44879 ist offline
Damenradfahrer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Hermitage Grau
 
Registriert seit: 07.2004
Ort: Bochum
Beiträge: 631
Hallo!

Die satten Birnen gibt es schon ewig und drei Tage. Ich selber nicht, aber ein Freund hatte sie in Cibie-Zusatzscheinwerfer vor über zwanzig Jahren eingebaut. Ich weis nur noch, dass das Licht enorm war, aber auch die Hitzeentwicklung, die allerdings durch die Fahrtwindkühlung bei den massiven Lampen keine Rolle spielte.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Hitzeentwicklung in den PUG-Scheinwerfern ein Problem abgeben könnte, da sich die Hitze in den Scheinwerfern staut.

Das Kabelbrandproblem wurde schon angesprochen. Da überall gespart wird und die Kabel nur für den Normalbetrieb ausgelegt sind, dürften diese zu dünn sein. Mal ganz abgesehen vom Schalter (Relais).

Ich hab dem Freund damals die Elektromontage gemacht und weil ich auch nichts anderes hatte, 2,5 mm Kabel genommen, ein sattes Relais dazwischen gesetzt und direkt an der Batterie mit einer 16 Ampere Sicherung angeschlossen.

TÜV war kein Problem, er hat die Birnen einfach vorher wieder getauscht!

Ich würde mir das gut überlegen und lieber nach Alternativen suchen, bevor ich mir einen eventuellen Supergau einfange!

mfg

Frank
__________________
Ich parke meinen CC noch immer lieber vorwärts ein! Die meisten Rückwärtseinparker sollten dieses lieber auch...........
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fernlicht RK 207cc - TechTalk 5 30.06.2007 22:28
Lichtsensor / Fernlicht Roadrunner 206cc - Techtalk 4 14.04.2005 16:52
Mit Wieviel Watt kann ich prahlen??? bernhardp 206cc - Car-HiFi und Navigation 15 09.06.2004 08:48
Wieviel Farad (Kondensator) pro Watt? ToAsT 206cc - Car-HiFi und Navigation 33 28.04.2004 19:06
Fernlicht an/Abblendlich weg Halbzug 206cc - Techtalk 19 01.12.2003 11:14




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ccfreunde.de 2000-2019