CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #46  
Alt 12.02.2010, 12:11
Klippi Klippi ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc 140 JBL
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: NOH
Beiträge: 22
Jau, das denke ich auch, wird das Steuergerät sein.
Aber: Ick mach mir noch ma schlau:confused:
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 14.02.2010, 12:53
Benutzerbild von Heida
Heida Heida ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Heidesheim
Beiträge: 109
Hallo,

Mal ganz davon abgesehen, das das alte Problem mit dem auf drei Zylinder laufen, ruckeln usw wohl nicht zu ändern ist und man damit Leben muß, obwohl so ziemlich alles ausgetuscht wurde was es hätte sein können, habe ich seit Gestern schon wieder ein "NEUES" Problem mit dem cc.

Während der Fahrt ( ca.50km/h) ging der Wagen plötzlich aus, ohne Ankündigung. Das ganze spielte sich so ab, als hätte man während der Fahrt einfach den Zündschlüssel abgezogen. Kurze Zeit später ging die Motorelektronikleucht und STOP an. Habe danach wieder gestartet und alles war wieder ganz normal.

Das gleiche passierte mir dann am Nachmittag auf der Autobahn wieder. Da alles ausfällt, funktionieren Servolenkung und Bremsen nur schwergängig, was ja normal ist. Das finde ich allerdings ziemlich gefährlich. Nach dem ich den Wagen neu gestartet habe, war alles wieder ok.

Wenn ich in die Werkstatt fahre, suchen die ewig rum da der Fehler nicht ständig ist und was das wieder kostet könnt ihr euch ja sicher denken.

Kennt ihr dieses Problem oder wisst was es sein könnte???
Mein cc hat so um die 80.000km Gesamtlaufleistung, was meiner Meinung nach noch gar nicht so viel ist und macht echt ständig zicken. Ist das bei euch auch so extrem???

Bin für jede Info dankbar

Grucc
Heida
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14.02.2010, 18:18
Klippi Klippi ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc 140 JBL
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: NOH
Beiträge: 22
Ach du meine Güte.....das ist ja mehr als schlecht ! Und saugefährlich !! Wenn das wieder vorkommt wird Dir der Werkstattbesuch wohl nicht erspart bleiben. Mal sehen was an Antworten kommt.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 16.02.2010, 21:00
Benutzerbild von Heida
Heida Heida ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Heidesheim
Beiträge: 109
Hallo,

H I L F E
kennt den keiner von euch dieses Problem oder hat eine Idee was es sein könnte???
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 17.02.2010, 09:34
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Hilft Dir zwar nicht weiter, aber eigentlich kann man froh sein, dass niemand sonst das Problem hat. Ist ja echt heftig, dass die Kiste während der Fahrt komplett aussteigt. Sowas hatte ich noch nie.
Ist denn dann alles komplett weg oder sind zumindest z.B. Radio, Anzeigen (Temperatur, Benzin, Tacho) oder irgendeine Beleuchtung etc. noch an ??
__________________

Geändert von DJ Tequila (17.02.2010 um 13:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 17.02.2010, 17:31
Benutzerbild von bodensee
bodensee bodensee ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 307cc HDI FAP 135 Tendance
Baujahr: 2006
Farbe: Babylon Rot
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 91
Zitat:
Zitat von Heida Beitrag anzeigen
Hallo,

Während der Fahrt ( ca.50km/h) ging der Wagen plötzlich aus, ohne Ankündigung. Das ganze spielte sich so ab, als hätte man während der Fahrt einfach den Zündschlüssel abgezogen. Kurze Zeit später ging die Motorelektronikleucht und STOP an. Habe danach wieder gestartet und alles war wieder ganz normal.

Grucc
Heida
Hallo Heida
hatte das gleiche auch einmal, mußte allerdings 20 Minuten warten bis ich wieder starten konnte und seitdem kam es nie wieder vor, hatte allerdings kurz davor eine Motorwäsche gemacht , vielleicht war etwas feucht geworden? In der Werkstatt konnte nichts festgestellt werden.
Hoffe du hast das gleiche Glück

Grüßle Bodensee

Geändert von Stoppi (17.02.2010 um 17:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 18.02.2010, 08:11
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
@ bodensee: Gleiche Frage an Dich, klappte denn die gesamte Elektronik inkl. Radio, Anzeigen etc. zusammen oder lief zumindest das weiter ??
__________________
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 18.02.2010, 11:48
Benutzerbild von Heida
Heida Heida ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Heidesheim
Beiträge: 109
Daumen runter

Also bei mir war die gesamte Elektronik ausgefallen ( sämtliche Anzeigen waren aus, auch Radio usw.)

Hatte das Problem mehrmals. Fahre heute zur Werkstatt, mal sehen ob die mir weiterhelfen können.

Gruß
Heida
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 22.02.2010, 07:43
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Der Fehler liegt auf jeden Fall in der Hauptstromversorgung (Zündschloss, Hauptstromrelais etc.) Die weiterführende Elektronik schliese ich mal aus. Jedenfalls hat die Werkstatt damit recht, dass es eine ewige Sucherei wird. Es gibt nichts besch...., als einen Fehler an einem dann "funktionierenden" Teil zu suchen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 22.11.2010, 14:54
Benutzerbild von astra_driver
astra_driver astra_driver ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2005
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: Konz
Beiträge: 109
Derartige Probleme hatte ich jetzt nicht... Hab meinen ja seit letztem Winter... Ich kann mich zumindest nicht dran erinnern, das er solche Mucken gemacht hat... Er nagelt nur etwas, wenn die Temperaturen in den Minus-Breich rücken...

Wenn beim "Absaufen" keine Fehler im Tacho oder im BC angezeigt werden, kann man in der Regel sowieso keinen Fehler feststellen...

Also meiner hatte diese Probleme jedenfalls nicht... Das kann aber daran liegen, das ich schon den neuen RFJ-EW10A-Motor habe (sprich den 140-PS Motor) und du den RFN-EW10J4-Motor (136PS)...
__________________
Gruß, Peter (astra_driver)
-- Mazda 2 Impression (Alt) - Peugeot 307cc 140 (Alt) - VW Golf VI 1.4TSI (NEU) --

Geändert von astra_driver (22.11.2010 um 14:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 06.05.2013, 11:02
Mosi1412 Mosi1412 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 110
 
Registriert seit: 05.2013
Beiträge: 1
Auto ruckelt !

Mein 307 CC ruckelt wenn er kalt ist und nimmt das Gas dann schlecht an.
Wenn man das Gas einmal durch tritt geht es eigentlich.
Der Fehaler ist bei leer werdendem Tank ausgeprägter als wenn er Vollgetankt ist.

Vernünftig fahren lässt sich das Fahrzeug nur, wenn man im hohen Drehzahlbereich anfährt, bei weitere Beschleunigung gibt es keine Probleme und das Gas wird gut angenommen.

Woran könnte das Problem liegen ? Habe gehört das es mit dem Tank zu tun haben könnte ?
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 06.05.2013, 15:29
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.937
Hi Mosi1412,

willkommen im Forum
Ich habe Deine Frage mal in ein vorhandenes Thema eingefügt. Da gibt es etliche Ansatzpunkte für die Kaltlauf-Schwierigkeiten. Die Geschichte mit dem "Tank" ist mir fremd. Dagegen spricht eigentlich auch deine Aussage "mit hoher Drehzahl anfahren" ... denn da benötigt der Motor erst recht reichlich Sprit.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 09.04.2018, 10:31
cchorst cchorst ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 04.2018
Beiträge: 1
Problem gelöst

Also ich hatte bei meinem 206CC 110 ab 120tkm das Problem, dass der Motor bei Minusgraden "ruckelt" und teilweise nicht schnell genug nachregeln konnte und deshalb abgesoffen ist. Bei 135tkm kamdas Problem auch bei wärmeren Temperaturen und sogar nach einiger Fahrzeit vor. Wenn man zum Schalten die Kupplung getreten hat und die Motordrehzahl von 2500-3000 UPM abfiel, ging er einfach aus bis der nächste Gang drin war. Wenn man schnell genug mit dem Gaspedal reagiert hat, konnte man den Motor jeweils retten.
Bei mir lags an der Drosselklappe. Die war so verdreckt, dass die Drosselklappe im geschlossenen Zustand wirklich komplett nichts mehr durchgelassen hat. In sauberem Zustand sind jetzt bei geschlossener Drosselklappe seitlich minimale Spalte zu erkennen, die wohl für die Luft für das Standgas ausreichen.
Seit dem Reinigen läuft der Motor im Leerlauf schön stabil.
Ein Ausbauvideo dazu gibts bei Youtube.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 19.02.2019, 19:24
Benutzerbild von alterSchwede
alterSchwede alterSchwede ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 

-[Schweden]- WDL -[Schweden]- * * *
Registriert seit: 01.2017
Ort: Schweden
Beiträge: 259
Hej! Ich Denke das ich hier Richtig bin.
Vor ein paar Wochen habe ich mein 307cc 136PS Bj. 2005 Van-Bus, gestartet bei 30 Grad minus nach dem er mehrere Std. vorgewärmt war, es lief so etwa eine Viertelstunde.
Er ging aus ohne vorhersagen und startete nicht mehr. Da es jetzt etwas wärmer geworden ist wollte ich ihn starten, ausser das der Anlasser sich drehte machte er keinen Mucks.
Batterie nachgeladen, desweiteren wurde auch nichts im Display angezeigt und die Amaturlampen Leuchten alle. Er macht alles normal, nur nicht starten. Fehler ausgelesen
Fehlercode: P0445
Evaporative Emission System Purge Control Valve Circuit Shorted
Übersetzung:
Fehler des Steuerventils des Kanisterentladungs-Elektroventils: Kurzschluss nach Plus.
Übersetzung:
Verdunst.-Emiss. Kontr.syst. Spül-Kontr.vent. Schaltkreis Kurzschluß.

Ich kann damit nichts Anfangen, kann mir einer erklären wo ich suchen soll oder was und wo das Spül-Kontr.ventil sitzt. Kann der OBD-Fehler P0445 noch mehr aussagen? das Internet hat mich nicht weitergebracht, vielleicht kann einer von euch mir helfen.

Gruss aus Nordschweden
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 19.02.2019, 21:43
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.557
Ich weiß es nicht, zugegeben. Versuche aber gerne, mitzudenken.

Der OBD-Fehler dürfte irgendwas aus dem Bereich Tankentlüftung sein. Mutmaßlich nicht ursächlich für das Nichtanspringen, sondern eine andere Baustelle (mit unklarer praktischer Relevanz).

Ich würde hier klassischerweise folgendermaßen vorgehen:
- ALLE Sicherungen prüfen, incl. der Hauptsicherungen (beim 206 ohne Werkzeug nicht zugänglich), konkret das hatte ich mal an einem nicht anspringenden 206cc, es war Nr. 7 im Motorraum (bei Dir mit Sicherheit andere Nummer, wenn es das ist),

- prüfen auf Zündfunken,

- prüfen, ob überhaupt Kraftstoff vorne ankommt (man kann auch kurz Bremsenreiniger in den Ansaugtrakt sprühen, wenn er dann wenigstens "hustet", ist die Zündung wahrscheinlich okay und der Kraftstoff nicht).

Bei -30 Grad kann so alles mögliche passieren, was in einem üblicherweise eher warmen Land Europas nicht so ist, wo das Auto konstruiert wurde...

Viel Erfolg....

Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
absterbender motor, fehler p0445, zündaussetzer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motor-Probleme bei Kälte nascha2 206cc - Techtalk 23 16.03.2015 23:48
Probleme bei extremer Kälte jgk 207cc - TechTalk 7 23.12.2009 19:52
Heizung erst bei Kälte? DaTom 206cc - Allgemein 10 27.03.2007 09:22




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017