CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.10.2010, 18:06
Benutzerbild von cc-mücke
cc-mücke cc-mücke ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 353
Radbolzen bzw. Gewinde im Eimer

Hallo zusammen,

habe eben bei unserem CC die WR angebaut, was eigentlich kein Ding ist, aber woraus ein ziemlicher Akt wurde. Zuerst gingen die Radbolzen nicht lose. Hab sogar eine 19er Nuß kaputt gemacht dabei, da die einfach auseinaderbrach. Nach ewigen Ziehen usw. mit einem großen Drehmomentschlüssel lösten sich die Schrauben langsam. Das letzte Mal war der Wagen bei PUG wegen dem Lankradflattern, da haben die die Räder so angebombt. Ich hatte sie vorher mit 110 NM mit meinem Drehmomentschlüssel angeschraubt.
Naja, als ich dann so am Anbringen der WR bin, stelle ich fest, dass hinten links plötzlich 1 Schraube durchdreht. Scheinbar ist das Gewinde im Ar... Der Radbolzen sieht dagegen gut aus.
Nun meine Frage, wo ist das Gewinde dran bzw. drin, in der Bremsscheibe oder in der Radnabe, oder was muß nun gewechselt werden? Hat der Facelift-307 die Radlager in der Bremsscheibe mit drin oder war das beim VFL-Modell der Fall? Zum Beispiel finde ich im Internet die hinteren Scheibenbremsen ohne Radlager für das Modell, bei ATU aber widerum beide Varianten, wenn ich den Typ usw. eingebe.
Kann meine Freundin ja nicht mit 3 Schrauben fahren lassen.
Eigentlich müßte man die Kloppis aus der Werkstatt dafür verdonnern, weil die immer alles mit dem Schlagschrauber andonnern (auch beim ansetzen der Schrauben schon), aber das kann man denen nicht beweisen.
Was mag an Kosten auf uns zukommen?
Eigentlich könnte man ja auch zu ATU oder Speedy oder sowas fahren, oder? Bei PUG zocken die einen ja voll ab.

Wäre schön, wenn jemand eine Antwort hat.

Vielen Dank, Roger
__________________
...und wech isser...

Geändert von cc-mücke (17.10.2010 um 18:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.10.2010, 14:09
Benutzerbild von Löwenbändiger
Löwenbändiger Löwenbändiger ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Huerth
Beiträge: 834
Hallo,das Gewinde des Radbolzen befindet sich in der Bremsscheibe.Das Gewinde könnte man nachschneiden,aber dann brauchst du auch eine grössere Schraube bzw.mit grösserem Gewinde.Man könnte das Gewinde nachschneiden und probieren ob die Schraube danach fest sitzt,ansonsten müssen neue Bremsscheiben und Beläge rein.
__________________
Das Leben ist nicht einfach,aber was wäre es ohne den Löwen?????,noch viel schwerer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.10.2010, 16:42
understatement understatement ist offline
Autoscooter-Zurückschieber
 
Modell: 307cc HDI FAP 135 Tendance
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 328
Hallo!

Wenn Du separate Bremsscheiben hast, dann sind die Gewinde in der separaten Radnabe und die Scheiben sind nur klassisch "drübergestülpt". Wenn die die, in Die Bremsscheibe integrierten Lager/Außennabe/ABS-Sensorring hast, dann wie Löwenbändiger schon geschrieben hat.

Es stimmt übrigens beides ...das Facelift hat die integrierten Scheiben ...und es hat sie auch nicht ...begonnen wurde mit dem Blödsinn bei Orga Nummer 09898 (in 2005) ...und die letzten Fahrzeuge, ab Orga Nummer 10898 (knapp 3 Jahre später) haben wieder normale Scheiben...

Gruß!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2010, 18:05
Benutzerbild von cc-mücke
cc-mücke cc-mücke ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 353
So, ich habe eine erste Nachricht aus der Werkstatt erhalten. Das Gewindenachschneiden hat nichts gebracht - es ist zu sehr versaut. Somit müssen die Radnabe und das Lager neu. Die Scheiben sind wohl nur drübergestülpt, so wie es scheint. Preise konnte man mir noch nicht nennen, auch hat Peugeot nichts an Teilen auf Lager und wenn es heute bestellt wird, ist es "frühestens in 2 Tagen" da. Ich bin bedient !
Wenn ich Preise habe, gebe ich nochmal Bescheid.
__________________
...und wech isser...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.10.2010, 12:18
Benutzerbild von cc-mücke
cc-mücke cc-mücke ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 353
Soeben rief mich die Werkstatt an.
Peugeot hat nun doch festgestellt, dass die Bremsscheibe erneuert werden muß, nebst dem integriertem Radlager. Und wenn man eine Seite an der Bremse erneuert, muß die andere ja auch neu gemacht werden. Kosten für die Teile: 330 EUR.
Für den Einbau berechnen sie nur 1 Stunde für rund 70 EUR und nicht den gestrigen Tag, wo sie erst noch versucht haben das Gewinde nachzuschneiden usw.
Eins weiß ich, das Peugeot-Autohaus sieht uns niiiieeee wieder !
Wenn man was positives rausziehen will, dann dass jetzt neue Bremsen hinten drin sind, und wir nun erstmal Ruhe haben, was das angeht.
Trotzdem ärgerlich !
__________________
...und wech isser...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.10.2010, 13:20
Benutzerbild von torte 10
torte 10 torte 10 ist offline
Geld-in-die-Parkuhr-Stecker
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Saarlouis -[Deutschland]- SLS Saarlouis -[Deutschland]- FS 1 4
Registriert seit: 02.2006
Ort: Nalbach
Beiträge: 2.052
Da stellt sich doch die Frage wieso dich das Autohaus niee mehr sieht..
Wer hat den Fehler gemacht??
Du oder das Autohaus??
Und sie haben es doch wenigstens versucht das Gewinde irgendwie zu retten,und da dies nun nicht geht bekommst du halt gleich neue Bremsen..

Also ich bin ja froh das mir das nicht passiert,da ich die Reifen immer selber wechsele und dabei sehr vorsichtig bin..
Ausserdem reichen 90-100 NM vollkommen aus..

Gruss Torte :winken::winken:
__________________
Gruss Torte
Ein Forum lebt von denen die schreiben, nicht von denen die lesen.

Geändert von Stoppi (19.10.2010 um 15:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.10.2010, 13:59
Benutzerbild von cc-mücke
cc-mücke cc-mücke ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 353
Du Scherzkeks...meine Räder wechsle ich auch selber...und ja, ich bin dabei auch vorsichtig. Aber die letzten, die die Räder so angebombt haben, und das Gewinde versaut, war das Peugeot-Autohaus, als der Wagen mal wieder zum Auswuchten da war. Seit dem wurde das Rad nicht angefaßt. Und als ich die Räder im April angebaut habe, war noch alles top. Ergo, waren das die Kloppis dort ! Habe ich aber auch alles oben geschrieben, weshalb ich Deine Fragen nicht verstehe. Und ja, natürlich reichen maximal 110Nm vollkommen aus...aber wenn die das per Schlagschrauber und dann noch mit nem Drehmomentschlüssel so anballern, dass nix mehr geht, dann liegt es wohl nicht an mir.
Die Bremsen waren ansich bei 35.000km auch noch super...aber nun sind sie eben ganz neu.

Im Übrigen, Ihr kennt das Peugeot-AH hier in HL nicht...besser ist das ! Jeder macht einen Bogen da rum, aber leider sind es die einzigen in der näheren Umgebung. Preise wie bei BMW und Mercedes, aber Service unter Null ! Und dies war jetzt nur der Tropfen auf den heißen Stein...nun sind sie mich vorerst los !
__________________
...und wech isser...

Geändert von Stoppi (19.10.2010 um 15:25 Uhr). Grund: Riesen-Zitat
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.10.2010, 14:08
Benutzerbild von MrFreezer
MrFreezer MrFreezer ist offline
Autoscooter-Zurückschieber
 
Modell: 307cc HDI FAP 135 Tendance
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Südtirol
Beiträge: 312
... dann würd ich beim abholen auf dem Hof gleich eine Schraube lösen und kontrollieren ob diese wieder zu fest gedreht ist/sind ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.10.2010, 14:38
Benutzerbild von cc-mücke
cc-mücke cc-mücke ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 353
Danke Löwenbändiger und understatement ersten beiden, die mir geantwortet haben.
Der Fred kann hier dann auch geschlossen werden !
__________________
...und wech isser...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.10.2010, 16:17
Benutzerbild von torte 10
torte 10 torte 10 ist offline
Geld-in-die-Parkuhr-Stecker
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Saarlouis -[Deutschland]- SLS Saarlouis -[Deutschland]- FS 1 4
Registriert seit: 02.2006
Ort: Nalbach
Beiträge: 2.052
Ach ich dachte der Fehler liegt bei dir..

Na wen der Fehler bei der Werkstatt war hätte ich die aber darauf aufmeksam gemacht..
Das ist natürlich ärgerlich..

Aber wieso drehen diese Blödköppe nicht die Schrauben zuerst mit der Hand an bevor sie sie mit dem Luftschrauber zudrehen??
Man könnte meinen dort arbeiten nur Leute mit 2 linken Händen..

Nichts für ungut..

Gruss Torte :winken::winken:
__________________
Gruss Torte
Ein Forum lebt von denen die schreiben, nicht von denen die lesen.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.10.2010, 21:33
Benutzerbild von cc-mücke
cc-mücke cc-mücke ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 06.2009
Beiträge: 353
Zitat:
Zitat von torte 10 Beitrag anzeigen
..Aber wieso drehen diese Blödköppe nicht die Schrauben zuerst mit der Hand an bevor sie sie mit dem Luftschrauber zudrehen?..
Mein Reden - so gehört sich das eigentlich !!!
__________________
...und wech isser...

Geändert von Stoppi (19.10.2010 um 21:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.10.2010, 14:49
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Wie schon im 206er-Thread geschrieben, ist uns das letzte Woche beim Kleinen passiert. Hier ist der Radbolzen plan zur Nabe gerissen. War letztendlich dann auch einen neue Nabe und Radlager fällig. Den Bolzen konnte ich ohne grossen Kraftaufwand mit dem Radkreuz abdrehen. Deshalb fliegen im Frühjahr auch alle Bolzen und werden durch original PUG-Schrauben ersetzt. Das waren ursprünglich Schrauben von ATU.
Das Problem, dass die Werkstätten trotz Drehmomentschlüssel die Bolzen praktisch kalt einschweissen, ist aber überall. Ich seh das immer wieder, wo der Schlüssel beim eingestellten Drehmoment schon lange knackt, die Deppen aber trotzdem noch ewig weiterdrehen. Dann eben die Unsitte, die Bolzen mit dem Schlagschrauber gleich ansetzen bzw. auch lösen. Damit haben die mir die spezielle Schraube zur Radsicherung ruiniert, weil der Knallkopf nicht die Spezialmutter vorher richtig aufgesetzt hat, sondern die mit dem Schlagschrauber bei voller Umdrehung einrasten lassen hat. Hab ich aber erst im Herbst darauf gemerkt, wo man nichts mehr reklamieren kann. Diese Sicherungsbolzen gibt es nur im 4er-Set, was dann auch wieder richtig Kohle kostet.
__________________
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.10.2010, 15:34
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.898
Zitat:
Zitat von DJ Tequila Beitrag anzeigen
... Deshalb fliegen im Frühjahr auch alle Bolzen und werden durch original PUG-Schrauben ersetzt....
Von welchen Bolzen sprichst Du eigentlich?
Ich habe insgesamt 3 Sätze Alus und einen Satz Stahlfelgen und für alle habe ich Radschrauben.

Bin gerade etwas verwirrt.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.10.2010, 15:39
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Zitat:
Zitat von Thommy Beitrag anzeigen
Bin gerade etwas verwirrt.
.... da dürftest Du wohl jetzt der Einzigste hier sein. Ich denke, dass alle anderen wissen, worum es geht.
__________________
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.10.2010, 15:55
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.898
Zitat:
Zitat von DJ Tequila Beitrag anzeigen
.... da dürftest Du wohl jetzt der Einzigste hier sein. Ich denke, dass alle anderen wissen, worum es geht.
Den Einzigsten gibt es nicht und ob ich der Einzige bin, der zwischen Bolzen und Schraube den Unterschied erklärt haben möchte, bezweifle ich.
Da Du ja Bolzen durch Schrauben ersetzen möchtest, sollte das doch nicht so schwer sein?
Sind Schrauben besser als Bolzen?

Geändert von Thommy (29.10.2010 um 16:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE! Schraube & Gewinde defekt knox83 206cc - Techtalk 8 21.07.2004 23:39




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017