CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 01.04.2005, 18:13
meschta
Gast
 
 
Beiträge: n/a
hallo leute,

ich hatte mal ein ähnliches problem....bei mir lag es aber an einem sensor,
der nicht richtig angezogen war!!
kannst die werkstatt ja mal darauf ansprechen....aber das die dich
weggeschickt haben, ohne den fehler zu finden, ist schon ein bißchen
schwach
gruß, viel glück und viel sonne
vom
ccarlito
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.04.2005, 20:06
knauti
Gast
 
 
Beiträge: n/a
hallo

ich habe heute die erste Lösung ausprobiert. Aber das hat nichts gebracht. Habe es mehrmals manuell geöffnet und geschlossen. Wollte bei dem Wetter ja auch nicht geschlossen fahren.

Dieser Piepton geht mir total auf die Nerven, denn der hört nicht auf.
Muss immer das Radio laut machen.

Also die Werkstatt hat ja nur kurz nachgeschaut, weil ich spontan dort hin fuhr. Nach 30min haben wir für Morgen einen Termin vereinbart. Es wurden in der Zeit einige Schalter und Relais getestet / ausgetauscht aber ohne Erfolg.

Der Meister sagte, dass die Hydraulikpumpe die ganze Zeit läuft, obwohl die nicht laufen dürfte.

???


Ich werde das Notschließprogramm noch mal ausprobieren.

Danke für die Tipps. Vielleicht klappt es ja,
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.04.2005, 20:16
knauti
Gast
 
 
Beiträge: n/a
ich habe das Notschließprogramm gerade probiert.

Aber irgendwie merkwürdig.

Wenn ich die Zündung aus habe und die Fensterschalter hochdrücke dann die Zündung einschalte, kommt kein Piepton, sondern die Scheiben gehen runter. ??? Wie kann das sein? Ich drücke die Fensterheber doch hoch und nicht runter.

Wenn ich dann den dachschalter 6sek drücke kommt nur wieder

piep piep piep, piep piep piep

Muss mal sehen was die Morgen dazu sagen. Hoffe nur, dass das mein Garantieverlängerung, die ich abgeschlossen habe übernimmt.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.04.2005, 20:52
BurningIce
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@ knauti

Schade, das es mit meinem Vorschlag nicht geklappt hat.
So langsam weiß ich auch nicht mehr, woran es liegen könnten.
Das Notschließprogramm habe ich selber noch nicht probiert. Laut Bedienungsanleitung vom 2002er CC ist das Notschließprogramm aber nur gedacht, wenn es beim Öffnen des Daches Porbleme mit den Fenstern gibt. Also für Dein Problem eher ungeeignet.
Ich gehe mal davon aus, das ein Mikroschalter verhakt/defekt ist.

Ich bin mal gespannt, was Deine Werkstatt morgen rausbekommt.
Wir würden uns über einen Bericht freuen!

GruCC

BurningIce

"Dach auf und laß die Sonne in Dein Herz!"
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.04.2005, 22:37
Luzi 206 CC Luzi 206 CC ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2001
Farbe: Luzifer Rot
 
Registriert seit: 02.2005
Ort: Weimar
Beiträge: 76
Gibt noch ne zweite möglichkeit...

# Zündung ausschalten
# Dachtaste zum Schliessen drücken
# Zündung einschalten
# Nach 3 Sekunden beginnt das Dach zu schliessen
# Dach verriegeln

Hoffe das funzt...

Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 04.04.2005, 00:36
Benutzerbild von RK
RK RK ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hat keinen CC
 

Darmstadt -[Deutschland]- DA Darmstadt -[Deutschland]- CC 2 0 0 7
Registriert seit: 05.2001
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.839
Zitat:
Original von BurningIce:

Laut Bedienungsanleitung vom 2002er CC ist das Notschließprogramm aber nur gedacht, wenn es beim Öffnen des Daches Porbleme mit den Fenstern gibt.
Genau so ist es! Das Notprogramm funzt nur bei Fehler mit den Fenstern.


Wenn dir der Fehler bei Zündung aus / an passiert ist, dann befindet sich die Dachsteuerung in einem undefinierten Zustand. Dazu das Dach von Hand auf und zu machen und das bei EINGESCHALTETER Zündung und Rollo eingehangen. Auf jeden Fall einmal komplett auf/zu, zu/auf machen. Wenn das Dach dann zu ist und der Heckdeckel fast aufliegt, dann die Pumpe wieder zudrehen und wenn man den Dachschalter zum Schließen nach unten drückt auf den Heckdeckel drücken damit ganz geschlossen wird. Natürlich müssen dann die Haken im Heckdeckel nicht blockiert sein und einschnappen können. darauf achten! Das sollte es dann gewesen sein. Hat bisher immer funktioniert auch per Online-Fernheilung. Danach dann das Dach mehrfach öffnen/schließen. Die komischen Geräusche am Anfang sind normal, gehen dann weg (Luft in der Pumpe)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.04.2005, 11:58
sthoeft
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hatte jetzt auch das Problem wie es sich bei dir anhört. Ein Freund von mir hat einfach während des schließens den Motor aus gemacht und das Program hat sich vollends aufgehängt. Nur noch wildes gepiepse. Also Dach manuell schließen und beten das es wieder funzt. nix da, ging nicht wieder. Nach einer schlaflosen Nacht und einer ganzen Menge Mordlust sich dann alles nochmal angesehen.
Am Kofferraumdeckel sind im vorderen Bereich links und rechts so kleine "Ösen" die anscheinend für irgendeine Verriegelung zuständig sind und im Rahmen des manuellen zumachens ausgehängt werden müssen. Nun bei mir lief es wieder nachdem ich nochmal ganz genau drauf geachtet habe das die "Ösen" wieder in ihrem Löchlein sind. Dann ging es wieder.
Hoffe ich konnte dir helfen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.06.2006, 15:02
Benutzerbild von Diesel-Georg
Diesel-Georg Diesel-Georg ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Platinum
Baujahr: 2005
Farbe: Nevada Rot
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: G?nzburg
Beiträge: 124
Frage

Ich habe auch noch ne Frage zum Dach!
Uns ist es bereits mehrfach aus heiterem Himmel während der Fahrt einfach so passiert, das das Gepiepse losgegangen ist und das Dach sich elektrisch nicht mehr schließen ließ. Inzwischen sind wir zwar Meister im manuellen Schließen, aber das kann es doch nicht sein!! Ich kann mir den Grund nicht erklären, warum der einfach so lospiepst, ohne das wir irgendwas betätigt haben! Meine Vermutung war zunächst, daß eventuell durch Schlaglochdurchfahrt das Rollo kurz den Kontakt verloren hatte. Aber das habe ich bei geöffneten Dach einmal bewußt gemacht und nach richtigem Wiedereinhängen des Rollo ließ sich das Dach problemlos elektrisch schließen. Jetz weiß ich keinen Rat mehr, außer bei der nächsten Gelegenheit das piepsen ertragen, keine manuelle Schließung durchführen und am nächsten Tag in die Werkstatt.
Was könnte der Grund sein?

fragt der Diesel-Georg :confused:
__________________
CC fahren ist :cool: und macht viel
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.06.2006, 15:27
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Das kann eigentlich nur einer der vielen Microschalter sein.
Ich würde mal bei geöffnetem Dach im Stand an allen beweglichen Dachteilen, einschließlich der Hutablage, ruckeln um so den Verursacher einzugrenzen.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.06.2006, 15:52
Montal
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ungl?cklich Dach öffnen funktioniert nur unregelmäßig

Hallo,

ich habe bereits die FAQ’s bzw. darin den Abschnitt zum „Thema Dach öffnen / schließen“ gelesen, leider hilft mir das aber noch nicht wirklich weiter, auch wenn ich bereits eine Vermutung habe wo der Fehler liegen könnte.

Seit einigen Tagen lässt sich das Dach nicht immer öffnen – meist funktioniert es nur bei jedem zweiten Mal.

Zuerst schalte ich die Zündung ein, entriegele dann das Dach und versuche es zu öffnen. Anschließend ertönt dann nur das Warnsignal. Manchmal hatte ich den Eindruck die Heckklappe sein nicht richtig geschlossen. Ergo habe ich sie geöffnet und wieder geschlossen. Das Dach ließ sich aber weiterhin nicht öffnen – stattdessen nur der Warnton. Wenn ich das Rollo hingegen geöffnet und wieder geschlossen habe, ließ sich meist (immer?) das Dach auch wieder öffnen.

In den FAQ’s habe ich den Hinweis bezüglich der Spannung des Rollos und dem notwendigen Druck auf den Sensor gelesen. Entsprechend habe ich mal genauer hingesehen: Meiner Meinung nach liegt das Rollo ordentlich auf und der Sensor wird ausreichend „tief“ eingedrückt…

Hat jemand eine Idee worin der Fehler sonst noch liegen könnte? Ich würde gerne auch mal versuchen die Rollospannung zu erhöhen, kann mir jemand sagen wie das geht?

Danke!
Montal
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.06.2006, 20:41
Benutzerbild von minimaxler
minimaxler minimaxler ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2004
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 04.2004
Ort: Leutkirch
Beiträge: 859
minimaxler eine Nachricht über ICQ schicken minimaxler eine Nachricht über Skype™ schicken
Fahrt doch mal zu PUG lasst Euch den fehlerspeicher auslesen.
Ich Denke manchmal ist ist bei PUG so wie bei Windows.
er macht manchmal was er will
__________________
Bilder vom 6. Allgäutreffen
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.06.2006, 09:27
Benutzerbild von Juliagisi2
Juliagisi2 Juliagisi2 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 180 Sport
Baujahr: 2004
Farbe: Stahl Grau
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: M?nchen
Beiträge: 46
zum reinigen der Heckscheibe (innen) habe ich mir angwönt, das Dach auf halber Position stehen zu lassen, so kann ich ohne große Verrenkungen die Heckscheibe (innen) von aussen leicht reinigen.

Ich werde mir jetzt nach diesem Vorfall 3 mal überlegen ob ich nicht doch ins Wagen innere steige und die Scheibe von innen reinige ohne das Dach längere Zeit halb offen stehen zu lassen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.06.2006, 14:25
Montal
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Jetzt geht es gar nicht mehr auf...

Nun funktioniert es gar nicht mehr, auch das mehrfache Öffnen und Schliessen des Kofferraums und des Rollos helfen nicht mehr... Zündung an, Dachverschlüsse geöffnet, anschließend ertönt nur das Warnsignal.

Bei der Werkstatt habe ich bezüglich eines Termines bereits angerufen, den nächsten freien termin gibt es nächste Woche - scheinbar haben mehr 206cc-Besitzer dieses Problem...

Am Sensor des Rollos liegt es meiner Meinung nach nicht, der wird vom Rollo ausreichend nach unten gedrückt. Der Kofferraum schließt ebenfalls ordentlich.
Ich bin etwas ratlos. Noch nicht einmal die Seitenscheiben gehen automatisch nach unten. Hat jemand noch eine Idee?

Danke im voraus!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.06.2006, 14:37
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
@Montal

Nicht jedes elektr. Bauteil ist ein Sensor.
Das Ding, was erkennen soll, ob das Rollo geschlossen ist, ist ein einfacher Schalter und der kann kaputtgehen, verbiegen, korrodieren oder was auch auch immer.
Probier doch erstmal mit einem Kuli o.ä., ob Du ein Knacken hörst, wenn Du die kleine Feder runterdrückst oder noch besser, überbrücke den Schalter vorrübergehend mit einem Draht.
Dann kannst Du feststellen, ob es daran liegt.
Gruß Thommy
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.06.2006, 19:55
Montal
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Mikroschalter vom Rollo ist es wohl nicht...

...habe mir diesen noch mal genauer angesehen, habe ihn abgeschraubt und einen Kuli reingeklemmt - Ergebnis: nix. Das Dach bleibt zu.

Noch eine Frage zwecks Fehlerallokation:
Die Zündung ist ein, das Dach ist entriegelt. Gut, Dach auf geht ja nun nicht. Ist es aber auch normal, dass die Fenster in dem Zustand auch nicht über die Fensterheber versenkt werden können? Nur Interessehalber... Oder liegt der Fehler vielleicht in einer der beiden Dachsicherungen?

Danke!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
84094, dach, dach öffnet nicht mehr, microschalter ???, öffnen, problem

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dachöffnung nicht möglich wegen Fensterdefekt Pr0Jo 307cc - Techtalk 30 07.08.2018 18:08
Fensterheber Beifahrerseite defekt? Blackpandinus 207cc - TechTalk 24 22.04.2018 17:11
Dach öffnet / schließt bei jeder Geschwindigkeit Thorschi 206cc - Techtalk 2 18.04.2018 18:53
Dach schließt nicht bündig Manu3010 307cc - Techtalk 9 09.07.2014 19:43
Dach öffnet und schließt sehr langsam knox83 206cc - Allgemein 21 07.02.2006 13:22




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017