CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 16.04.2019, 08:35
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.561
Mit einem Voltmeter.
Das kostet 9€ in jedem Baumarkt, und wie man es anwendet, lernt man bis zum Führerscheinalter normalerweise im Physikunterricht, zumindest war das zu meiner Zeit noch so.

Falls nein, kann man gerne hier fragen, man kann alles erklären, aber ich bitte um Verständnis, dass ich jetzt keine Seite dazu schreibe, wenn es am Ende sowieso nicht gemacht wird. Ist ja auch okay, wenn man sich das selbst nicht traut, dann muss man halt in die Werkstatt, aber Du hattest ja gefragt, wie man den Fehler weiter eingrenzen kann. Daher ging ich davon aus, dass Ihr selbst da beigehen wollt (zumal man für den Rat "fahr zur Werkstatt" ja nicht erst fragen müßte).


Sporadische Fehler an älteren Fahrzeugen mit letztlich unbekannter Vorgeschichte sind nun mal gemein. Und man findet sie halt am besten in dem Moment, wo sie auftreten. Wenn sie gerade nicht auftreten, ist die Fehlersuche viel schwieriger bis fast unmöglich, da ist es nicht ganz unerwartet, dass auch eine Werkstatt erstmal feststellt "im Moment alles in Ordnung". Unabhängig davon, welcher Markenname nun auf dem Tor steht.
Finde ich persönlich auch besser, als dem Kunden erstmal ein teures Teil einzubauen und hinterher zu sehen, ob es das denn nun war... Kunde zahlt ja...

Ein bei den CCs gehäuft auftretender Fehler, der schon zigmal beschrieben wurde, und wo jeder ohne langes Nachdenken gleich sagt, das ist das und das, ist das jedenfalls leider nicht.

Ich wünsche dennoch viel Erfolg bei der Fehlersuche und hoffentlich baldigen -Behebung.

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.04.2019, 11:50
Benutzerbild von alterSchwede
alterSchwede alterSchwede ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 

-[Schweden]- WDL -[Schweden]- * * *
Registriert seit: 01.2017
Ort: Schweden
Beiträge: 265
Hej thomas44!
Erkläre es doch bitte vielleicht finden die es in der Werkstatt auch nicht, dann müssen sie nicht nochmal nachfragen wie man das macht. Das wäre doch Service vom Forum bzw. von Dir.

Gruss aus Nordschweden
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.04.2019, 12:26
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.561
Moin,

der erste Schritt wäre mal, die Bordspannung bei stehender und laufender Maschine zu messen. Grobe Orientierungswerte: steht 12-13 Volt, läuft: 13-14 Volt. Steht und unter 12, wahrscheinlich Batterie defekt. Läuft und nach kurzer Zeit nicht wenigstens 13, wohl Lima.

Das wird die Werkstatt hoffentlich schon gemacht haben, sonst sollte man das nachholen. Wenn sich bei dem Test nichts richtungsweisendes ergibt, muss man wohl oder übel warten, bis das Problem wieder auftritt.

Wenn das Problem dann auftritt, würde ich zuerst die Spannung bei laufender Maschine an der Batterie, wenn möglich direkt an der Lima und auch sonstwo im Bordnetz (z.B. Zigarettenanzünder) zu messen.

Wenn sie dann überall schlecht ist (d.h. deutlich unter 13 Volt), ist ein Defekt der Lima wahrscheinlich. Ist die Spannung an der Lima gut, ist sie eher nicht das Problem.

Wenn es größere Unterschiede zwischen den Messpunkten gibt, liegt das Problem dann eher an schlechten Übergangswiderständen (Massepunkte, Leitungsverbinder usw.).

Von diesen Untersuchungsergebnissen abhängig müsste man dann das weitere Vorgehen planen...

Viel Erfolg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.04.2019, 13:45
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.979
Wird alles schön detailliert in diesem Artikel erklärt und beschrieben (auch Symptome einer defekten Lima) :
autobild.de/lichtmaschine-pruefen-defekte-symptome

Lt. ErfurtCC taucht der Fehler immer nur kurzfristig auf. Mal laut gedacht:
- Könnten die Kohlebürsten der Lima die Ursache dafür sein?
- Könnte ein sporadischer Kurzschluß eines Zündkabels irgendwo gegen Masse (überspringender Hochspannungsfunke) diese Fehlermeldung hervorrufen?

Aber erst mal abwarten, was die Rückmeldung nach der Diagnose bei Peugeot ergeben hat.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (16.04.2019 um 13:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.04.2019, 15:31
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.561
Das können klemmende Kohlebürsten durchaus sein, wenn die Führungen bei höherem Alter verdreckt sind, oder der Kollektor ist unrund geworden...

Sowas konnte man in früheren Zeiten problemlos und billig beheben. Für 3,- in zehn Minuten neue Kohlen einlöten, evtl. den Kollektor überdrehen... Da wurden solche Maschinen aber so konstruiert, dass man sie einfach zerlegen konnte, Lager und Bürsten waren Normteile.

Heute benötigt man schon zum Zerlegen oft Spezialwerkzeuge, die Einzelteile sind im Regelfall speziell geformt, und wenn überhaupt einzeln erhältlich, fast so teuer wie ne AT-Lima... Kurzum, das macht (fast) keiner mehr...

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 18.04.2019, 17:33
ErfurtCC ErfurtCC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 04.2018
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 30
Sooooooo....nun war der CC meiner Tochter bei Peugeot.
Die haben das Diagnosegerät ausgelesen und „nur“ einen Fehler gefunden:

!!! Fehler im Luftdrucksenor !!!

Laut Peugeot ist dieser Fehler bekannt.
Der Luftdrucksensor wurde ausgetauscht....das Auto wurde Probe gefahren...und fertig.

Jetzt hoffe ich mal gaaaaaanz Doll, das es das auch war. :-)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.04.2019, 11:12
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.979
Zitat:
Zitat von ErfurtCC Beitrag anzeigen
Die haben das Diagnosegerät ausgelesen und „nur“ einen Fehler gefunden:
!!! Fehler im Luftdrucksensor !!! - Laut Peugeot ist dieser Fehler bekannt.
Ich frage mich, was das für ein Sensor sein soll? Aber ich lerne auch gerne noch hinzu ...
Vielleicht der "Saugrohrdrucksensor" (Fehlercodes P0106 bis P0109) ... diesem könnte man die Fehler ggfs. anrechnen. Aber was soll dies mit der Batteriewarnleuchte zu tun haben?
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.04.2019, 12:39
ErfurtCC ErfurtCC ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 04.2018
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 30
Zitat:
Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
Ich frage mich, was das für ein Sensor sein soll? Aber ich lerne auch gerne noch hinzu ...
Vielleicht der "Saugrohrdrucksensor" (Fehlercodes P0106 bis P0109) ... diesem könnte man die Fehler ggfs. anrechnen. Aber was soll dies mit der Batteriewarnleuchte zu tun haben?

Ach liebe Gemeide....
Ich bin..ich war..froh, das Peugeot meiner Tochter scheinbar helfen konnte?!
Leider bin ich ein aaaaaaaaabsoluter Laie und bin auf die Aussagen der Werkstatt...der Fachwerkstatt angewiesen.
Aber eine Frage stellt sich mir dann: Wenn dieser Fehler auftaucht ( bis jetzt 3mal !!! ) müsste dann davon nichts im Fehlerspeicher zu finden sein?
( Bevor Ihr schimpft, vergesst nicht, ich bin ein aaaaaaabsoluter Laie und habe manchmal auch für Euch unsinnige Fragen !!! )

Geändert von ErfurtCC (19.04.2019 um 12:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leistungsverlust HDi fabi123 206cc - Techtalk 18 24.01.2018 16:03
Leistungsverlust VTi Motor hazel17 207cc - TechTalk 27 29.05.2017 13:54
Leistungsverlust und hoher Verbrauch Uschi82 THP Probleme 77 14.02.2015 18:28
Leistungsverlust (Benziner) wonderdog 206cc - Techtalk 34 28.04.2014 09:40
Leistungsverlust, Steuerkette + defekte Motoranalyse apa77 THP Probleme 5 20.12.2012 18:50




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017