CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.09.2014, 19:20
Coopex Coopex ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
 

Höchstadt -[Deutschland]- HP Höchstadt -[Deutschland]- MA * * *
Registriert seit: 09.2014
Beiträge: 17
Hydraulikpumpe, Hydraulikblock - Fehler F89A

Hallo Gemeinde,

Ich bin schon begeistert:
Heute den CC geholt und (geschlossen) nach Hause überführt - so weit so gut.
Daheim angekommen wollten wir der Mutter mal das Dach zeigen und...
*Piep* Klappmechanismus defekt, nix tut sich.
Wenn man das Dach zu drückt hört man die Hydraulik Zylinder kurz laufen und im Display wird angezeigt dass das Dach geschlossen ist.
Wenn man auf drückt kommt SOFORT der beschriebene Fehler, noch bevor sich irgendetwas augenscheinlich oder hörbar bewegt.
Deshalb und weil das Dach vorgestern noch einwandfrei funktioniert hat gehe ich davon aus dass es eigentlich keine große Sache sein kann. (HOFFENTLICH!)
Der Mikroschalter am Rollo scheint es nicht zu sein.

Hat jemand eine alternative Idee?
Oder kennt sich jemand so gut mit dem Verdeck aus dass er sich das für eine Diagnose mal ansehen würde?
Entschädigung wird zugesichert - den scheiß Peugeot Werkstätten vertraue ich nicht und die Werkstatt meines Vertrauens ist einfache Strecke ca 250km entfernt...
*Heul*

Grüße, Markus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.09.2014, 19:39
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Mansfeld Südharz -[Deutschland]- MSP Mansfeld Südharz -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.625
Zitat:
Zitat von Coopex Beitrag anzeigen
Wenn man das Dach zu drückt hört man die Hydraulik Zylinder kurz laufen..
Wie bzw. wo musst Du dabei das Dach zudrücken?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.09.2014, 20:37
Coopex Coopex ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
 

Höchstadt -[Deutschland]- HP Höchstadt -[Deutschland]- MA * * *
Registriert seit: 09.2014
Beiträge: 17
Entschuldige. Falls formuliert:
Als wir auf den SCHALTER für Dach schließen drückten...

De Maggus

Geändert von Stoppi (23.09.2014 um 21:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.09.2014, 21:47
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Mansfeld Südharz -[Deutschland]- MSP Mansfeld Südharz -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.625
Evtl. hat sich das Dach nur nen kleinen "Fehler eingefangen".
Probier erst einmal das Einfachste (das mir auch schon 2x geholfen hatte):

Zieh für nen Moment die Sicherung für den Dachmechanismus im Sicherungskasten links unten vom Lenkrad. Möglicherweise resetet durch diese kurze Stromunterbrechung das Dachsystem und alles funktioniert anschließend wieder wie es soll.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Stoppi für den nützlichen Beitrag:
  #5  
Alt 23.09.2014, 22:19
Coopex Coopex ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
 

Höchstadt -[Deutschland]- HP Höchstadt -[Deutschland]- MA * * *
Registriert seit: 09.2014
Beiträge: 17
Vielen Dank für den Tipp, werden wir ausprobieren...
Gibt es für den 207 CC eigentlich einen Plan wo die diversen Mikroschalter sitzen und welche Funktion sie haben?
Im 206 Forum habe ich sowas gesehen, hier aber leider nicht.
Ist ist das bei den beiden Modellen mehr oder weniger gleich?

Liebe Grüße,
De Maggus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.10.2014, 20:59
Coopex Coopex ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
 

Höchstadt -[Deutschland]- HP Höchstadt -[Deutschland]- MA * * *
Registriert seit: 09.2014
Beiträge: 17
Kleiner Zwischenstand ...

Ein guter Freund (und nebenbei Besitzer des Peugeot-Autohauses meines Vertrauens) hatte zufällig eine Fortbildung hier in der Nähe und kam mit seinem Diag angerückt.
Die Kurzform:
Fehler eines Ventils in der Hydraulik.
Die Lösung: Die Hydraulik tauschen ODER (so wie es ein Kunde von ihm erfolgreich erprobt hat): JEDEN TAG das Verdeck mehrfach (mindestens 3-4 Mal) auf und zu machen.
Dann KANN man Glück haben und das Problem (Ventil) löst sich und käuft wieder gut.
In unserem Fall hat das Dach noch einmal beim Schließen gezickt und ansonsten seitdem nicht mehr!!
SEHR geil! Ich bin gespannt ob wir das Glück haben dass es so bleibt.
Vielleicht lag es auch daran dass das Autochen vor unserem Kauf längere Zeit stand?

Wir werden sehen ...

PS: Sicherung ziehen und so hatte leider nicht geholfen ...

Grüßle,
de Maggus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.10.2014, 22:38
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
So so, wenn ein Ventil klemmt , tauscht man die Hydraulik?
Bist Du sicher, dass der Typ Dein Freund ist?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.10.2014, 04:45
Coopex Coopex ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
 

Höchstadt -[Deutschland]- HP Höchstadt -[Deutschland]- MA * * *
Registriert seit: 09.2014
Beiträge: 17
Ja. Ist er. Es handelt sich um ein Ventil IN der Hydraulik an das man (nehme ich an) nicht ran kommt. Er hat mir nichts Überflüssiges verkauft, oder? Und er hat mir auch in der Vergangenheit - im Gegensatz zu anderen Werkstätten - schon tausende Euronen erspart.
Aber wenn Du einen besseren Vorschlag oder mehr Wissen hast:
Nur her damit!!

De Maggus
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.10.2014, 11:40
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Schon der Begriff "in der Hydraulik" klingt nebulös und sehr unwissend. Die Hydraulik besteht aus einer Pumpe, mehreren Schläuchen und ein paar Druckzylindern, die von der Pumpe mit Hydrauliköl angetrieben werden.
Die Pumpe ist zusammen geschraubt und also auch auseinanderschraubbar.

Gut, der Tipp, das Dach mindestens drei- bis viermal täglich auf und zuzumachen ist nicht der Schlechteste. Sollte ein guter CC-Fahrer ohnehin machen.
So gesehen, werden mich meine Klappdächer wohl überleben.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.10.2014, 12:20
Suddelvogel
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Moin moin,
In dem Hydraulikzylinder sind auch Ventile verbaut wo man schlecht dran kommt ohne wissen.
Es gibt her nichts was man nicht reparieren könnte wenn man sich halt damit auskennt.
Es gibt aber auch Ventile die getauscht werden müssen da man sie nicht auseinander bekommt,ich habe jeden Tag mit Hydraulik (Montage-Krane) zu tun.
Wer ein guten Hydraulik Fritzen kennt der baut das auseinander und dichtet alles neu ab,es sei denn der E-Motor hat ein weg.
Aber das wöchentliche 1-2 mal tut der Hydraulik gut und kann ich nur befürworten.
Die Ventile setzen sich gerne nach einer Zeit zu wenn sie nicht in Bewegung bleiben!

Gruß Uwe


Gruß Uwe
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05.10.2014, 14:20
Coopex Coopex ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
 

Höchstadt -[Deutschland]- HP Höchstadt -[Deutschland]- MA * * *
Registriert seit: 09.2014
Beiträge: 17
Zitat:
Zitat von Thommy Beitrag anzeigen
Schon der Begriff "in der Hydraulik" klingt nebulös und sehr unwissend. Die Hydraulik besteht aus einer Pumpe, mehreren Schläuchen und ein paar Druckzylindern, die von der Pumpe mit Hydrauliköl angetrieben werden.
Die Pumpe ist zusammen geschraubt und also auch auseinanderschraubbar.
Man man ...
JA, ich habe nicht wörtlich alles mitgeschrieben und NEIN, ich bin kein Fachmann. Deswegen habe ich es lediglich mal "allgemein formuliert" dass man - wenn man mal ein solches Problem hat - mal was zu lesen hat und nicht gleich die Hoffnung aufgibt und sich von irgendeiner "Fachwerkstatt" eine Reparatur von €1500.- bis €2500.- aufschwätzen lässt!
ICH WEIß dass derjenige einer der kompetentesten "Schrauber" ist die ich kenne -und zwar vom Oldtimer bis zum Ami V8. Und ich habe schon mehrfach erfahren dass er mir - wie gesagt - eine Menge Geld und Ärger erspart hat.
Aber darum geht es hier auch nicht, sondern darum, anderen zu helfen die auch ein solches Problem haben. Und ich GLAUBE dass ich mit meinem Beitrag vielleicht ein kleines Stückchen dazu beitragen konnte ...

de Maggus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.06.2015, 15:14
ru-999 ru-999 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2009
Farbe: Onyx Schwarz
 
Registriert seit: 10.2014
Ort: Salzgitter
Beiträge: 27
FEHLER: F89A : interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises .

Geändert von Stoppi (23.06.2015 um 16:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.06.2016, 20:35
Nothhelfer Nothhelfer ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc THP 155 Allure
 
Registriert seit: 06.2016
Beiträge: 1
Zitat:
Zitat von ru-999 Beitrag anzeigen
FEHLER: F89A : interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises .
Hallo was ist bei diesem Fehlercode rausgekommen den hab ich auch und ich weiß nicht mehr weiter
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.08.2016, 12:05
Sabine80 Sabine80 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Filou
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 9
interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises

Hallo,

auch ich habe leider massive Probleme mit dem Dach, was mich schon so einiges an Zeit, Geld und Nerven gekostet hat.
Ich fahre einen 207 CC (genauere Typbezeichnung weiß ich leider nicht, steht weder in den Papieren, noch in der Bedienungsanleitung, noch auf dem Auto), Baujahr 2008.
Ich habe ihn vor 2 Jahren gebraucht gekauft und ich selbst bin immer sehr pfleglich mit dem Dach umgegangen, also immer komplett geschlossen oder geöffnet, nicht zwischendurch unterbrochen.

Seit Mai macht das Dach Probleme.
Ich habe mittlerweile schon 2 Notschließungen bei Peugeot und 2 x Fehler auslesen hinter mir. Das erste Mal war das Auslesen für die Katz (nicht umsonst, hat mich ca. 100 Euro gekostet mit Leihwagen usw.), weil die alles neu kalibriert haben nach der 1. Notschließung und kein Fehler mehr gefunden werden konnte.
Beim 2. Mal gestern nun der Super-GAU: interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises
Der Spaß soll mich bis zu 2400 € kosten!!! :( :( :(
Die Hydraulikeinheit kostet netto schon 1.200 und es könnte sein, dass auch noch das Steuergerät (netto 466 €) defekt ist wurde mir gesagt, das würden sie aber erst bei der Reparatur sehen. Der Kostenvoranschlag ist über beide Geräte und deren Einbau.

Was ich nicht verstehe: bei der Fehlermeldung steht ODER?
Dann kann es doch gar nicht sicher sein, dass es wirklich die Hydraulikeinheit ist? Es könnte ja auch nur der Steuerkreis sein?
Die bei Peugeot meinten, dass die Hydraulikeinheit in jedem Fall ausgetauscht werden muss und vielleicht halt auch noch das Steuergerät...

Was sagt ihr dazu?

Zwischendurch hat das Dach übrigens einwandfrei funktioniert, der Fehler ist ca. einmal im Monat aufgetreten.

Bei ersten Mal wollte ich das geöffnete Dach schließen (immer bei laufendem Motor) und es hat auf halber Höhe gestoppt und die Meldung "Dachmechanismus defekt. Dachbewegung nicht möglich" (oder so öhnlich) kam.
Dann habe ich wieder auf den Schalter gedrückt und es ging kurz weiter, dann wieder gestoppt und die Fehlermeldung kam wieder, ich habe wieder auf den Schalter gedrückt und es ging dann problemlos zu.
(An dem Tag hatte ich das Dach nach über einem halben Jahr übrigens das erste Mal offen und - halt mit Problemen - wieder geschlossen nach dem Winter.)
Auf die lange Winterpause habe ich die Fehlermeldung auch geschoben und hatte das dann auch wieder vergessen.
(An dem Tag war das Dach übrigens sehr lange, ca. 6 Stunden offen (ich weiß nicht, ob das irgendwie relevant ist?)

Das nächste Mal ist es ca. 1 Monat später passiert: das Dach war wieder ca. 6 Stunden offen, ich will es schließen und die Fehlermeldung kommt fast sofort (Fenster waren gerade mal 2, 3 cm runtergefahren bei der Schließbewegung). Ich konnte das Dach dann aber wieder komplett öffnen. Noch 2, 3 x versucht, immer das gleiche: Schließbewegung beginnt und endet nach 2, 3 Sekunden wie beim ersten Mal.
Ich habe das Dach dann komplett geöffnet gelassen und das Auto in die Garage gestellt. (Freitag Abend, Werkstatt zu) und bin am nächsten Tag (Samstag) zum Notdienst von Peugeot, wo sie die Notschließung gemacht haben (aber leider nicht direkt den Fehler ausgelesen) und neu kalibriert.

Dann hatte ich einen Monat Ruhe und vorgestern ist es dann wieder passiert. Dieses Mal hatte ich aber beim Öffnen auch kurz die Fehlermeldung, konnte das Dach dann aber trotzdem komplett öffnen ohne weitere Fehlermeldung (das war übrigens die erste Fehlermeldung beim Öffnen überhaupt).
Aber leider konnte ich es nicht mehr schließen. Xfach probiert, die Schließbewegung beginnt und sofort danach kommt die Fehlermeldung. Ich konnte es dann aber wieder komplett öffnen, so dass sich auch der Kofferraum öffnen ließ.

Was meint Ihr, kann das auch was anderes sein außer der Hydraulikeinheit?

Bitte helft mir, die 2400 € sind echt kein Pappenstiel für mich! :(

Liebe Grüße Sabine
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.08.2016, 12:17
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Mansfeld Südharz -[Deutschland]- MSP Mansfeld Südharz -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.625
Wurde denn schon mal der Füllstand der Hydraulikflüssigkeit überprüft bzw. was nachgefüllt?
Wenn das Dach doch ab und an funktioniert, sollte die Einheit ja nicht (komplett) defekt sein!?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fehler f89a, hydraulikventil, steuerkreis

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AGR-Ventil Aus/Einbau irgendeinonkel 307cc - Techtalk 12 04.10.2019 08:19
Anomalie Airbag / Airbagkontrollleuchte LeoK 206cc - Techtalk 205 04.02.2018 23:55
Fehler Ansteuerung Injektor / Stromkreisunterbrechung Rumburak 307cc - Techtalk 5 30.03.2017 11:22
Fehler Seitenairbag lässt sich nich löschen Ossirossi 206cc - Techtalk 7 14.12.2015 08:01
Fehler P2177 / Gemisch zu mager Coopex THP Probleme 10 23.08.2015 16:12




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017