CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #106  
Alt 05.11.2013, 11:09
Benutzerbild von No Fear
No Fear No Fear ist offline
ESP-Elchtester
 
Modell: 207cc THP 155 Premium
Baujahr: 2011
Farbe: Nacht Schwarz
 

Berlin -[Deutschland]- B Berlin -[Deutschland]- JR * * * *
Registriert seit: 09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.036
Er sagt, die wäre "top".....möchte wohl nicht glauben, dass dies die naheliegendste Lösung ist und erstmal ne menge geld in andere versuche stecken. .....
__________________
Umbauten/Aktivierungen: Tempomat, Regensensor, Scheinwerfer dLite black tfl& de-Linse, LED-Rückstrahler black, Navi RT6 / wipnav+
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 05.11.2013, 12:33
Vanny Vanny ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Quarz Silber
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: gelnhausen
Beiträge: 11
Batterie wurde Ende 2011 erst neu eingebaut. Diese läuft auch einwandfrei. Aber ich bin auch immer mehr davon überzeugt, dass irgendwo in der ganzen Kabelwirtschaft n schwarzes Schaf ist

Übringens bin ich von weiblicher Natur :-D
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 05.11.2013, 12:42
Benutzerbild von CC-Fahrer
CC-Fahrer CC-Fahrer ist offline
Servolenker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2009
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Ruhrgebiet NRW
Beiträge: 195
AW: CC springt nicht an

Na da hilft nur noch selber weitersuchen
Es soll aber auch schon Batterien gegeben haben, die nach 2 Jahren den Geist aufgegeben haben.

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 05.11.2013, 12:47
Vanny Vanny ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Quarz Silber
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: gelnhausen
Beiträge: 11
Ich habe morgen einen Termin in der Peugeot Werkstatt in Neu-Isenburg. Mal sehen, was die für mich rausfinden. Kann nur hoffen, dass sie mich nicht arm machen

Ich berichte mal, ob auch diese Werkstatt meinen Löwen wieder ohne Fehlerfundus entlässt...
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 07.11.2013, 07:14
Vanny Vanny ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Quarz Silber
 
Registriert seit: 10.2013
Ort: gelnhausen
Beiträge: 11
Nach dem Werkstattbesuch

Hallo Liebe CC-Freunde,

gestern war mein Werkstattbesuch. Ich berichte:

Nachdem mir der Service-Mitarbeiter sagte, dass reines auslesen der Fehler, je nach Aufwand zwischen 50-100 Euro kosten würde, habe ich ganz schön mit den Zähnen geknirscht. Ich habe ihm von meinen Anomalien und dem Servoausfall erzählt.

Er sagte, allein die Elektronik könne es nicht sein, da bei meinem 206er die Servo noch hydraulisch funktioniert. Zunächst wollte er mir weiß machen, ich fahr den Kleinen zu untertourig und deshalb würde Servo ausfallen und mein Auto ausgehen (Schwachsinn!!). Ich konnte ihm leider nicht sagen, ob mir der Motor ausgeht, wenn meine Servo und der Bremskraftverstärker ausfallen, da mein Motor eh soooooo leise ist, dass man den Unterschied zwischen Aus und An kaum erkennt. Aber dies werde ich mal beobachten, denn bisher war ich immer so aufgeregt, wenn dies passierte, dass ich sofort wieder versuchte den Wagen in Gang zu bringen. Er riet mir, eine Zeit lang mit dem Ersatzschlüssel ohne FFB zu fahren und zu schauen, ob dieses Problem nochmals auftaucht. Evtl. könnte es auch einfach der Kontakt zwischen Schlüssel und CC sein. Da dies die preiswerteste Variante vorerst war, sagte ich zu. Fahre nun seit gestern mit dem Ersatzschlüssel und schließe lediglich mit der FFB des anderen Schlüssels auf und zu. Hoffen wir das Beste. Denn wenn es nicht der Schlüssel ist, könnte doch etwas mit dem Nockenwellensensor sein und das wird mich teuer kommen.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 07.11.2013, 07:48
Benutzerbild von CC-Fahrer
CC-Fahrer CC-Fahrer ist offline
Servolenker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2009
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Ruhrgebiet NRW
Beiträge: 195
AW: CC springt nicht an

Hört sich ja abenteuerlich an.
Ich fühle mich immer wieder bestätigt, warum ich es immer so oft wie möglich vermeide in eine Werkstatt zu gehen.:banghead:.
Wieso sollte es teuer werden, wenn der Nockenwellensensor gewechselt werden müsste. Der wird wohl unter 100.- € kosten und ist in 5 Minuten gewechselt.
Ich würde den Wagen auslesen lassen und dann, sollte es der Sensor sein, den selber wechseln.
Motorabdeckung abnehmen und darunter sitz der Sensor.
Mit , ich meine 6er Inbus, den alten rausschrauben und neuen rein.
Abdeckung drauf und fertig.
Ùbrings so ein Fehlerauslesegerät gibt es in einem großen Auktionshaus für wenig Geld. Ich habe so eins und es hat bisher bei allen meinen Autos perfekt geklappt (Fehlercode P0340)

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 07.11.2013, 08:27
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.574
Also irgendwie müßte man mal ein bißchen mehr Struktur in die Fehlersuche bringen, sonst wird das nichts.

Ob der Motor an oder aus ist, sollte sich ja feststellen lassen. Wenn er "an" ist, zeigt der Drehzahlmesser die Leerlaufdrehzahl, und wenn er aus ist, zeigt der Drehzahlmesser null und man muß den Motor erneut starten, bevor man weiterfahren kann. Das kann man eigentlich nicht übersehen.

Wenn Servo und BKV plötzlich ausfallen, liegt die Vermutung schon recht nahe, daß der Motor schlichtweg abgewürgt wurde, stillstand und die Fahrerin das nicht bemerkt hat (wobei man zwei drei unterstützte Bremsungen meist trotzdem noch machen kann). Daß alle Lampen angehen im Armaturenbrett, wenn der Motor abgewürgt wird, ist auch normal. In sofern würde ich das Erlebnis jetzt nicht zu hoch hängen.

Allerdings möchte ich empfehlen, das Fahrzeug zumindest mit ein bißchen "Grundverstand" für die Technik zu bedienen, denn ein abgewürgter oder sonstwie stillstehender Motor dürfen imho auch einem absoluten technischen Laien, der jedoch einen Führerschein hat, nicht entgehen...
(absolut nicht bös gemeint, aber der Fahrer/die Fahrerin mit Führerschein MÜSSEN merken, ob der Motor läuft oder nicht).


Danach kann man dann eine systematische Fehlersuche dessen starten, was noch bleibt. Was heißt denn "der Wagen springt nicht an" überhaupt? Dreht denn er Anlasser, oder scheitert es bereits da?
Also dreht der Anlasser, aber der Motor springt nicht an, oder passiert gar nichts?

Das mit der Fernbedienung ist vermutlich eine zweite Baustelle. Wissen tut man's nicht, vielleicht hängt das ganze auch mit nem Wackler im Hauptsicherungskasten an zentraler Stelle zusammen. Um das näher einzugrenzen, bräuchte man aber zumindest eine deutlich präzisere Fehlerbeschreibung.


Fehler auslesen kostet in keiner seriösen Werkstatt 50-100€, und der Aufwand dafür ist immer der gleiche: Diagnosegerät anschließen und dieses starten. Drei Minuten. Im Zweifelsfall eine andere Werkstatt suchen...


Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 04.03.2015, 15:02
Grandi Grandi ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 07.2014
Beiträge: 3
CC springt nicht an

Servus,

hab mal wieder ein kleines Problem mit meinem CC, er springt nicht mehr an.
Wenn ich den Schlüssel rumdrehe fängt das auto zwar an zu "zucken", mehr aber auch nicht. Bei jedem Zucken flackert die Instrumentenanzeige. Auf dem Display wird zT. Eco-Modus angezeigt. Vor ein paar Tagen stand da auch mal Anomalie Wegfahrsperre, das kommt mittlerweile nicht mehr. Jemand ne Idee?

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 04.03.2015, 15:24
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.015
Zitat:
Zitat von Grandi Beitrag anzeigen
Wenn ich den Schlüssel rumdrehe fängt das auto zwar an zu "zucken", mehr aber auch nicht. Bei jedem Zucken flackert die Instrumentenanzeige.
... entladene oder defekte Batterie ! Wenn aber die Batterie ausreichend Power hat, dann könnte ein defekter Anlasser, der festhängt, die Ursache sein.


P.S. und bitte zukünftig mal die Suche benutzen. Bei solch einer einfachen und immer wieder auftauchenden Frage existieren garantiert passende Themen !
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (04.03.2015 um 15:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu CCarin für den nützlichen Beitrag:
  #115  
Alt 09.04.2015, 18:34
Benutzerbild von descent
descent descent ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 06.2013
Ort: Garbsen bei Hannover
Beiträge: 24
Peugeot 206cc, 1.6ltr, 2003 springt nicht an

Hallo zusammen,

ich habe nämlich seit 1 Woche das Problem das der Kleine meiner Frau nicht mehr anspringt. Es war so: Meine Frau fuhr los und nach 50m an der nächsten Ecke trat sie die Kupplung und er ging aus als wenn man den Schlüssel abzieht. Also ich los, anderen Schlüssel genommen und los ging die wilde Fahrt. Als ich ne Runde um den Block gedreht hatte, habe ich ihn im Stand laufen lassen. 7x in 10min ging er einfach aus ABER immer gleich wieder an. Habe daraufhin die Drosselklappe gereinigt und danach ging NICHTS mehr. Habe also die Zündkerzen entfernt und alles einmal trockengelegt. Nebenbei auch noch geprüft ob er nen Funken hat. Hat er! Dann sprang er mit Überbrücken an und das auch nach ner Stunde noch. Nach 2 Stunden aber nicht mehr, also neue Drosselklappe verbaut. Dies brachte aber auch nichts. Also Termin in ner Werkstatt gemacht, auf dem Weg dahin haben wir beim Abschleppen versucht ihn "anzuschleppen" Es hat sogar funktioniert. Er lief ohne Unterbrecher und ohne aus zugehen. Ok, also ausgemacht und nun springt er wieder nicht an Jetzt leuchtet sogar die Motorkontrollleuchte, was sie vorher nicht gemacht hat. Kann es sein das es einfach nur der OT-Geber ist? Oder gibts da zu viele Optionen die auf einmal dazu führen das nix mehr geht? Die Meldungen "Wegfahrsperre" will meine Frau auch gesehen haben beim ersten mal und ich sah "Anomalie Abgas". Ich werd noch irre mit der Karre und meine Frau sitz mir auch im Nacken Achja, Batterie ist randvoll!!
Ich hoffe ich habe alles so beschrieben das man es nachverfolgen kann und auch versteht
Kennt jemand dieses Problem oder weiss wie man es beseitigt? Erstmal hoffe ich natürlich das die Werkstatt was findet aber wer weiss...

Danke schon mal im Voraus für evtl Tipps oder Lösungsvorschläge!

Gruß
Micha
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 09.04.2015, 21:58
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.574
Systematische Fehlersuche:

a) was steht im Fehlerspeicher?
b) warum habt Ihr ihn überbrückt, wenn die Batterie angeblich randvoll ist?
c) prüf mal die Hauptsicherungen, vor allem Nr. 7 (im Motorraum, nur nach Zerlegung des Sicherungskastens zugänglich). Es gibt auch Haarrisse in diesen Sicherungen, dann geht es mal, mal nicht (selbst erlebt).
d) kriegt er sicher genug Sprit? Oder ist evtl. der Filter komplett dicht?
e) sporadische Fehler sind gemein.

Viel Erfolg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 09.04.2015, 22:14
Benutzerbild von WoBerlin
WoBerlin WoBerlin ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2002
Farbe: Poseidon Blau
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 15
Tippe auch auf Batterie.
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 07.06.2015, 21:24
Benutzerbild von Rapplkatz
Rapplkatz Rapplkatz ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2006
Farbe: Poseidon Blau
 

Altenburg -[Deutschland]- ABG Altenburg -[Deutschland]- NX 3 3
Registriert seit: 07.2006
Ort: bei Altenburg (Thür)
Beiträge: 586
Rapplkatz eine Nachricht über ICQ schicken
So, jetzt ist bei mir auch soweit. Folgende Symptome: (1.6er 16V)

Ich habe den CC letztes Jahr im Oktober ohne Problem eingemottet. Dieses Jahr nach 5 Monaten Standzeit habe ich ihn wieder raus geholt und hatte das Problem:

-Beim Zündschlüssel rumdrehen macht es die ersten male nur "Klack".
-Beim dritten oder vierten mal startet der Motor.
-Erste Vermutung, die Batterie. Wurde getestet und gegen eine Neue getauscht.
-Das Problem besteht aber weiterhin und wurde sogar noch schlimmer: Habe den kalten CC ohne Probleme gestartet und war unterwegs, habe ihn abgestellt und wollte nach 10 min Pause wieder los fahren. Da machte es nur noch "Klack". Habe ihn schließlich durch anschieben anbekommen.
Im Moment sieht es so aus, das er im kalten Zustand anspringt, im warmen aber nicht.
Erste Vermutung ist der Anlasser und eventuell die Stromzufuhr zum Anlasser. Wie kann ich das Problem eingrenzen, ob es der Anlasser ist, ohne einen Neuen kaufen zu müssen?
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 07.06.2015, 23:40
Benutzerbild von Dschamba
Dschamba Dschamba ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2008
Ort: FFB
Beiträge: 29
wenn es nur klack macht und sonst nichts, vermute ich den Magnetschalter im Anlasser.
Wenn man mit dem Hammer auf den Magnetschalter schlägt, löst der sich eventuell und dann springt der CC auch an.
Ein neuer Anlasser schafft hier Abhilfe.
__________________
Es gibt vom Leben benachteiligte und es gibt CC-Fahrer

viele Grüsse Herbert
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 08.06.2015, 07:42
Benutzerbild von CCdriver
CCdriver CCdriver ist offline
ESP-Elchtester
 
Modell: 206cc 135
Baujahr: 2003
Farbe: Poseidon Blau
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: JÜLICH
Beiträge: 1.028
Zitat:
Zitat von Dschamba Beitrag anzeigen
Ein neuer Anlasser schafft hier Abhilfe.
Oft genug reicht es auch den Anlasser nach Ausbau zu zerlegen und nach Reinigung wieder zu komplettieren. Vor dem Einbau natürlich Funktionstest durchführen!
__________________
Best way of life is cabrio drive!

RC-Achse + RC-Fahrwerk + RC-Bremse
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
batterie, benzinpumpe, kurbelwellensensor, motor, nockenwellensensor, ot-geber, sicherung 15, startet nicht, zündung

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo CC Freunde simariq33 206cc - Allgemein 10 13.01.2013 15:24
"CC" steht für "Comfort Coupé" - jedenfalls bei VW SantaFu Geplauder 16 25.03.2012 10:29
Peugeot 308 CC: noch mehr Cabrio-Vergnügen Stuttgarter 308cc - Pressemeldungen Peugeot Deutschland 3 05.03.2009 22:36
207 CC baut Vorsprung im Cabrio-Segment aus Stuttgarter 207cc - Pressemeldungen Peugeot Deutschland 0 07.10.2008 16:09
207 CC ist Deutschlands meistverkauftes Cabriolet Stuttgarter 207cc - Pressemeldungen Peugeot Deutschland 0 06.08.2008 19:37




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017