CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - Allgemein > 207cc - Kaufberatung

207cc - Kaufberatung Hilfe beim Gebrauchtwagenkauf. Welche Ausstattung, Motor, etc. ? Wenn euch erfolgreich weitergeholfen wurde dürft ihr gern auf "Unterstützung" drücken.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 28.02.2008, 15:14
Benutzerbild von frog2308
frog2308 frog2308 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Platinum
Baujahr: 2005
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Saarland
Beiträge: 41
Hallo zusammen :winken:

na, da bin ich baff, dass die Diskussion doch noch läuft ...

@ CCarin: für mich ist das ganz und gar kein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen ... ich will einen 207 CC Platinum! Einzige Frage ist die Motorenwahl! Und mir kommt es sehr wohl auf ein paar 100 Euronen an – denn zu verschenken hab ich nix .. ..

@jgk: gefühlsmäßig tendiere ich ja ebenfalls zum HDI – zumal ich mit meinen beiden letzten (206 HDI 1,4 und 206 CC HDI 1,6) absolut zufrieden war. Verunsichert habe ich mich selbst mit meinen Vergleichsberechnungen ...

@Horst: ... na ja, danke Dir trotzdem für die Teilnahme an der Diskussion ... im Gegensatz zu den anderen kann ich jedoch Deine Meinung weder akzeptieren noch respektieren – ich nehme sie lediglich zur Kenntnis. Jeder hat so sein Schubladendenken – für mich z. B. gehörst Du daher in die Kategorie der Ewiggestrigen *sorry*

@ Apophis: Okay, meine Berechnung war insofern Schwachsinn, dass ich beim ersten Versuch zwar neben den geschätzten Verbrauchswerten sowohl Steuern und Versicherungen als auch den prozentualen Preisnachlass berücksichtigte, jedoch die unterschiedlichen Wartungsintervalle – aber auch den höheren Wiederverkaufswert des HDI gegenüber dem Benziner unberücksichtigt ließ.

Mittlerweile landete ich anhand meiner Berechnungen jedoch wieder bei der Erkenntnis, dass sich der HDI auch schon in drei vier Jahren bei einer Fahrleistung von jährlich 20T km rechnet .. ..

@Gutzemberg: Auto- oder Erdgas (der Unterschied ist mir nicht so ganz klar :keineahnung: ) wird irgendwann sicher auch für mich ein Thema sein ... im Augenblick blockiert mich hier neben der Unkenntnis der Fakten wohl auch die Tatsache, dass diese Motorvariante noch nicht ab Werk angeboten wird.

@buntebeate82 und Sepperle: Danke für die Schützenhilfe ... Ich bin ja auch der Ansicht, dass man durchaus „Umweltbewusstsein“ und „Sparsamkeit“ mit „Spaß haben“ kombinieren kann. Auch wenn hier die Gewichtung individuell verschieden ist, sollte man jedem die Möglichkeit lassen, die für ihn „richtige“ Kombination zu finden!

Jetzt mach ich erst Mal meine Probefahrt mit dem HDI ... dann sehen wir weiter ...

LG Marlene
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 28.02.2008, 22:55
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.252
@frog2308 - also nix äpfel + birnen, sondern die Frage : Will ich die Pommes mit Ketchup oder Mayo (wobei Mayo etwas schwerer im Magen liegt).. .
Dann kannst Du ja nach der Probe davon berichten ..
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 28.02.2008, 23:57
Benutzerbild von Horst
Horst Horst ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Hermitage Grau
 

Siegburg -[Deutschland]- SU Siegburg -[Deutschland]- CI 2 0 7
Registriert seit: 12.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 281
Falsch verstanden



Wer sich ein Cabrio anschaffen will, und dann lange rechnet,
ob es Benziner oder Diesel sein soll, der hat wohl nie Cabrio gefahren,
der hat wohl den Sinn des Cabriofahrens noch nicht verstanden...!

Cabriofahren bedeutet doch, der Natur etwas näher zu sein!

Fahrt doch mal an einem Juniabend offen über Land...
Gibt es etwas schöneres beim Autofahren, als den frischen
Blütenduft einzuatmen?

Für manche Leute scheint es wirklich ein Erlebnis zu sein,
bei leichtem Rückenwind den Diesel nicht nur zu hören,
sondern auch zu riechen!

Cabrio mit Stinkermotor?
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 29.02.2008, 08:06
steve0564 steve0564 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc HDI FAP 110 Platinum
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 96
Zitat:
Zitat von Horst Beitrag anzeigen

Für manche Leute scheint es wirklich ein Erlebnis zu sein,
bei leichtem Rückenwind den Diesel nicht nur zu hören,
sondern auch zu riechen!
Nicht für ungut, aber wenn Du soooo langsam durch die Gegend fährst, dass Du den "Rückendieselwind" riechen kannst, bist Du ganz klar eine Behinderung und damit langsamer als ein Traktor........

Beim offen rückwärts einparken ist das wiederrum ganz was anderes.....
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 29.02.2008, 08:26
Benutzerbild von frog2308
frog2308 frog2308 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Platinum
Baujahr: 2005
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Saarland
Beiträge: 41
Rückenwind? Erklärt natürlich alles ...

Ich fahre seit fast drei Jahren einen 206 CC HDI - da stinkt nix ... aber vielleicht bin ich einfach nur zu schnell unterwegs

(Schublade passt!)

Schönen Tag noch!

Melde mich, wenn ich morgen die Probefahrt hinter mir habe ...

LG Marlene
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 29.02.2008, 10:38
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Jepp, würde ich jetzt auch sagen !! Kauf Dir das Auto, was Dich bei der Probefahrt eher überzeugt. Die ganze Diskussion, was nun konstengünstiger ist, kannste eh in die Tonne treten, wenn dann die Steuer über den CO2-Ausstoss berechnet wird. Denn das schmeisst nämlich auch wieder die ganzen Spritpreise über den Haufen.
Weiter macht ihr bei den Berechnungen einen Fehler. Wenn ein Benziner die ersten 4 Jahre günstiger ist, fahre ich ab dem 5. Jahr mit dem Diesel noch lange nicht billiger. Schlieslich muss ich mit dem Diesel ab dem 5. Jahr erst mal das wieder aufholen, was ich mit dem Benziner 4 Jahre lang gespart hätte. Kurz und knackig. Mittlerweile braucht man locker 8 - 10 Jahre, bis sich ein Diesel rechnet. Das habe ich mir mal mit meinem Grossen ganz genau durchgerechnet. Solange die Fahrleistungen um die 20000 km im Jahr sind, kommste mit keinem Diesel wirklich günstiger weg.
Ich gebe CCarin da vollkommen recht. Es ist mittlerweile eigentlich nur noch eine Philosophiefrage. Jeder soll mit dem fahren, womit er persönlich besser zurecht kommt.
__________________
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 29.02.2008, 10:48
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.252
@allgemein - Man kann sich auch alles schön rechnen !!!!

@ DJ Tequila -
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 29.02.2008, 16:10
Benutzerbild von H206cc
H206cc H206cc ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2003
Farbe: Tie-Break Grün
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 123
Hallo babs79,

die Richtschnur beim Diesel ist so ca. 20.000km. Ab da sollte sich der Diesel gegenüber dem Benziner rentieren.

Nachteil des Diesel ist die höhere Steuer, die höhere Versicherung und der höhere Anschaffungspreis. Vorteil des Diesel ist, der Spritpreis ist günstiger, man kommt weiter mit der Tagfüllung und soweit ich weiß ist der Diesel etwas stärker im Durchzug.


Anfänglich waren die Leiferzeiten hoch und zwischen 10 und 14 Wochen. Die Lieferzeiten jetzt sind unterschiedlich, je nach Modell. Sollte Peugeot den CC im Pool haben, wartest du ggf. nur 2 Wochen. ansonsten sind die Lieferzeiten zwischen 6-8 Wochen

Grucc

H206cc
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 29.02.2008, 16:48
Benutzerbild von Horst
Horst Horst ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 207cc THP 150 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Hermitage Grau
 

Siegburg -[Deutschland]- SU Siegburg -[Deutschland]- CI 2 0 7
Registriert seit: 12.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 281
Schadstoff = CO2 ???

Ihr redet zu viel über den CO2-Ausstoß.
Es ist damit zu rechnen, dass der Gesetzgeber in den nächsten Jahren vernünftiger wird, und als Grundlage für die Besteuerung gilt dann nicht mehr der CO2-Ausstoß, sondern der Schadstoffausstoß insgesamt.
Also dann gehen z.B. auch die Schwefeloxyde mit in die Rechnung ein.

Und dann werden die Dieselfahrer ganz schön tief in die Tasche greifen müssen...

Geändert von Horst (01.03.2008 um 09:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 29.02.2008, 17:25
Benutzerbild von Robin
Robin Robin ist offline
Autoscooter-Zurückschieber
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Xanten
Beiträge: 320
Robin eine Nachricht über ICQ schicken
Hi!


Ich wette, dass die Steuern künftig nicht für einen Diesel steigen werden, sondern eher sinken. Man darf das ja nicht nur auf die Autos beziehen, sondern auf den Gesamtkonsum der Dieselfahrzeuge, und den macht nunmal auch ein sehr großer Teil gewerblicher Fahrzeuge aus. Eine Dieselsteuererhöhung würde daher den Wettbewerb Deutschlands schädigen. Und das der Gesetzgeber dies machen wird, glaubt hoffentlich keiner ernsthaft.

Auch ist der Gesetzgeber nicht auf der Suche nach einer Steuer, die sich nach dem "gerechtesten Maß", z.B. Höhe der Gesamtschadstoffe, richtet.
Bisher galt nunmal das System der Hubraumbesteuerung. Dieses System ist sinnig oder auch unsinnig ... In Zeiten tendenziell kleinerer Hubräume mit Turbos ist dieses System auch nicht mehr "gerecht" in dem Sinne. (Oder ist es in deiner Auffassung "gerecht", einen 207CC mit 120PS genauso zu besteuern wie einen 150PS 207CC?) Somit wird über kurz oder lang ein anderes System eingeführt werden. Dass es sich am CO2 Ausstoß misst, ist Willkür. Genauso kann ich auch nach dem zulässigen Gesamtgewicht, der Länge oder der Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs besteuern. Nur an irgendwelchen Kriterien müssen sich nunmal Autos steuerlich einkategorisieren lassen.
Wer nach der "gerechtesten Besteuerung" sucht, ist sicher in einem Steuergesetz an der falschen Adresse

Abgesehen davon kann hier jeder seine Meinung vertreten. Nur jemand, der moderne Diesel als "Stinker" oder "Trecker" bezeichnet, geht sicherlich an der Realität vorbei.
Natürlich ist die Wirtschaftlichkeit bei manchen Diesel-Benziner-Vergleichen deutlicher oder auch nicht. Beim 307CC HDI z.B. lohnt sich der Diesel ab ~8.400km, beim 207CC ab ~14.400km ... und da ist nichts schöngerechnet



Gruß
Robin
__________________
Mein Spritmonitor

-B V B -

schwarzgelbe Wand
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 29.02.2008, 17:37
DJ Tequila DJ Tequila ist offline
Einfahrtfreihalter
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 918
Zitat:
Zitat von Robin Beitrag anzeigen
Beim 307CC HDI z.B. lohnt sich der Diesel ab ~8.400km, beim 207CC ab ~14.400km ... und da ist nichts schöngerechnet
Sorry, aber wo hast Du den das her. Brrr, da schüttelt es mich ja.
Die Zeiten, wo sich ein Diesel bereits ab 15000 km gerechnet hat, sind schon lange vorbei. Das war zu Zeiten, als es noch keine Turbo-Diesel gab und dadurch der Diesel locker mal 3 Liter weniger gebraucht hat, wie der halbwegs vergleichbare Benziner. Und da war auch der Preisunterschied beim Sprit noch viel grösser. Heutzutage sind es gerade mal ca. 1 - 1,5 Liter weniger. Da musst Du schon eine ziemliche Ecke weiter fahren, damit man das wieder reinholt.
... Und wie gesagt, vergiss nicht die ersten Jahre, die Du beim Benziner sparst erst mal hinterher noch gegenzurechnen !!!
__________________
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 29.02.2008, 17:56
Benutzerbild von Robin
Robin Robin ist offline
Autoscooter-Zurückschieber
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Xanten
Beiträge: 320
Robin eine Nachricht über ICQ schicken
Um mich mal selbst zu zitieren^^
Kannst du jetzt glaube oder nicht ...


Zitat:
Zitat von Robin Beitrag anzeigen
Huhu ...


unabhängig von diesem Rechner habe ich jetzt mal meine eigene Rechnung für den 307 CC HDI ggü. dem 307 CC 140 gemacht ... inwieweit das auf den 207 CC übertragbar ist, kann ich jetzt nicht sagen ...

Zunächst mal die höhreren Ausgaben des Diesels:

Steuern: + 170 €
Versicherung: + 30 €
höhrere Anschaffungskosten: + 110 €
--------------------------------------
insgesamt: + 310 €

die Anschaffungskosten habe ich wie folgt ermittelt:
Unterschiedspreis Liste Tendance Diesel <-> Benziner 1.950 €
Unter Einbezierhung eines Preisnachlasses von ~ 15 % ergibt sich noch eine Differenz von 1.650 € (Differenz wird linear durch den Rabatt auch weniger)
Aktuelle DAT-Wertdifferenz HDI <-> Benziner (ermittelt mit Fahrleistung 80.000km) ca. 1.100 € Mehrwert Händlereinkaufspreis

diese Differenz von 550 € habe ich dann auf angenommene 5 Jahre Nutzung verteilt ...

Wartungsintervall haben beide 30.000km ... somit ist das zu vernachlässigen


Ersparnis:
~ 3,70 € pro 100km

2,1L Mehrverbrauch des Benziners bei 1,36 € --> 2,86 €
6L Preisdifferenz Diesel zu Super von 0,14 € --> 0,84 €

Ergibt sich somit aus meiner Berechnung, dass ich ab einer Jahresfahrleistung von 8.400km mit dem HDI günstiger fahre ...

Erssparnis bei einer Jahresfahrleistung von:
16.000km ---> 282 €
20.000km ---> 430 €
30.000km ---> 800 €


Werde das gleich auch nochmal für den 207 CC proberechnen ... interessiert mich persönlich jetzt auch


Gruß
Robin
__________________
Mein Spritmonitor

-B V B -

schwarzgelbe Wand
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 02.03.2008, 10:17
Benutzerbild von Suppenhuhn
Suppenhuhn Suppenhuhn ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc HDI FAP 110 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Nevada Rot
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Trier
Beiträge: 27
Suppenhuhn eine Nachricht über AIM schicken Suppenhuhn eine Nachricht über Yahoo! schicken
Zitat:
Zitat von Horst Beitrag anzeigen
Ist es denn nicht in Wirklichkeit so, dass ein HDI auch mit noch so viel Kostenvorteil immer ein stinkendes Bauernauto bleibt?

Dabei kann man den Benziner schon als eleganten Sportwagen bezeichnen!

Dieselcabriofahrer erinnern mich immer an Leute, die zum Smoking Gummistiefel tragen...

Stilloser gehts wirklich nicht!
Da antworte ich doch mal mit einem Zitat meines Opas (der immer Benzinautos fuhr und bei dem nur der Traktor Diesel brauchte): "Du kannst reden wie ein Bauer, solange du dich nicht benimmst, wie ein Schwein."

Ich denke mal, das lässt sich auch aufs Autofahren übertragen.

In diesem Sinne fahre ich dann weiterhin CO2-bewusst, für mich kostensparend und gerne einen eleganten Sportwagen - mit Diesel und Stil.

Gruß,
Tamara
__________________
Tse Tse-Fliege seit 2.2.2008
Sind wir nicht alle ein bisschen Huhn?
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 02.03.2008, 10:41
Benutzerbild von AIR-FRANCE PEPPI
AIR-FRANCE PEPPI AIR-FRANCE PEPPI ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 JBL
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 

-[Holland]- 09 - BV - B
Registriert seit: 03.2004
Ort: Soest
Beiträge: 3.590
Was erlauben Horst....

Was sind das denn für hinterweltliche Argumente Herr Horst Da kann man fast schon von -die lezten Jahre geschlafen- reden

So mancher Benziner stinkt mit Sicherheit mehr als ein HDI FAP! Erstens, verbrennen die mehr von dem Stinkesprit. Und zweitens, hat ein Peugeot HDI einen serienmässigen Rußilter+Kat (FAP). Wenn die Bauern bei Dir in der Ecke alle noch -OHNE- fahren..., erinnere ich nur mal daran, auch mal über den Horizont zu gucken- da tut sich was
__________________
Sieht er nicht stark aus der Dicke?! Der 307CC ist einmalig!!
Solange man noch genügend Träume in sich hat.. lebt man auch auf der Sonnenseite des Lebens !!

Geändert von AIR-FRANCE PEPPI (02.03.2008 um 16:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.03.2008, 10:41
Benutzerbild von frog2308
frog2308 frog2308 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Platinum
Baujahr: 2005
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Saarland
Beiträge: 41
Hallo zusammen,

... bin ja noch meinen Bericht über die Probefahrt schuldig ...

Okay, das Ergebnis wird die CC-Fahrer des 206 freuen und die des 207 vielleicht vor den Kopf stoßen – aber es ist in erster Linie schlicht und einfach Geschmackssache!

Ich will meinen 206 jedenfalls nicht gegen den 207 eintauschen, weil mir meiner im direkten Vergleich einfach besser gefällt!

Schon als der 207 vorgestellt wurde, dachte ich „meiner gefällt mir innen besser“. Als ich dann am Samstag einstieg, verstärkte sich dieser Eindruck noch. Auch beim Fahren hatte ich das – vielleicht subjektive – Empfinden, dass der 206 spritziger und flotter unterwegs ist .... jedenfalls fühlte sich das Fahren mit dem 207 für mich schwerfälliger und behäbiger an ...
Je weiter ich fuhr, umso weniger konnte ich mir vorstellen, mich wirklich zu Gunsten des 207 von meinem 206 zu trennen ...

Aber wie gesagt, das ist wohl vor allem Geschmackssache

Das Angebot selbst war eigentlich sogar schon auf Anhieb akzeptabel und für mich mach- und finanzierbar ... konnte mich allerdings auch nicht umstimmen.

Ich werde also den 206 CC zumindest noch ein weiteres Jahr fahren – und mich dann erneut auf dem Markt umsehen ...

Was die Diskussion bezüglich der Motorenwahl angeht, würde ich persönlich sogar dann noch günstiger fahren, wenn Super und Diesel gleich viel kosten würden. Der Benziner benötigt bei 20T km im Jahr ca. 300 bis 400 Liter mehr als der HDI, dafür kostet mich der HDI gegenüber dem Benziner ca. 250 Euro mehr an Steuern und Versicherung im Jahr. Der um 1.700 Euro höhere Anschaffungspreis des HDI, wäre bei einem jetzigen Verkauf und gemessen am Händlereinkaufspreis bereits auf 450 Euro geschrumpft.

Die Rechnerei überlass ich Euch ... aber ich bin wieder davon überzeugt, dass ich die für mich richtige Wahl getroffen habe!

Ich mache mir aber auch keine Illusionen: der Staat wird schon Mittel und Wege finden, uns noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen – egal, ob wir Super oder Diesel fahren!

Ansonsten schließe ich mich den Worten von Tamara (Suppenhuhn) an:
„In diesem Sinne fahre ich dann weiterhin CO2-bewusst, für mich kostensparend und gerne einen eleganten Sportwagen - mit Diesel und Stil.“

Euch allen viel Spaß mit Euren Autos ... und uns allen (hoffentlich bald) viele sonnige Tage!

Liebe Grüße :winken:
Marlene
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
benzin, diesel

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kostenvergleich, Benziner, Diesel, Autogas Erdgas Werner Alternative Kraftstoffe im CC 23 13.09.2009 14:28
Diesel wirklich leiser, wenn ARAL Ultimate Diesel getankt? PC-Didi 307cc - Allgemein 22 24.04.2008 17:08
Vorschläge für Umfragen auf unserer Startseite nekko ccfreunde.de intern 111 20.06.2006 00:53
Getriebeuebersetzung beim Diesel electroman 307cc - Techtalk 3 13.03.2006 00:04
Kosten A-Wartung und C-Wartung chacka2k 206cc - Allgemein 24 13.08.2005 18:23




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017