CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.08.2006, 19:21
Johanna Johanna ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Farbe: Poseidon Blau
 
Registriert seit: 04.2006
Beiträge: 24
Wartung Dachhydraulik

Hallo,
heut beim Saubermachen meines Kleinen hab ich mir überlegt, ob es eigentlich nötig ist die Dachhydraulik zu ölen, fetten oder sonst irgendwie zu warten.

Hat da jemand Erfahrung damit, bzw. macht ihr irgendwas in der Richtung?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2006, 20:08
Benutzerbild von NotB
NotB NotB ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 135 Roland Garros
Baujahr: 2003
Farbe: Tie-Break Gr?n
 
Registriert seit: 02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 91
Meiner ist jetzt schon über drei Jahre alt und weder ich noch mein Vorbesitzer haben in der Richtung was gemacht. Bis jetzt gabs kein einziges Problem mit dem Dach.

Hab aber hier schon von ein paar gelesen zu haben, dass sie etwas am Dach ölen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.08.2006, 23:13
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.895
@Johanna
Die Hydraulik brauchst Du nicht zu ölen aber die Bowdenzüge und Gelenke können schon ein paar Tropfen Öl vertragen. Das ist hier nicht anders als beim Fahrrad. Ich benutze dazu einmal im Jahr WD-40.
Wenn Du das Dach etappenweise öffnest, findest Du auch die beweglichen Stellen, die der Schmierung bedürfen.

Auch auf die Gefahr der Wiederholung: Mach ja nicht die Zündung aus, während Du die Mechanik schmierst.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.06.2010, 21:18
Benutzerbild von Stephan-NRW
Stephan-NRW Stephan-NRW ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Stein Grau
 

Düsseldorf -[Deutschland]- D Düsseldorf -[Deutschland]- SC 2 0 6
Registriert seit: 05.2009
Ort: Unterallgäu
Beiträge: 50
Dach öffnen und schließen. Es geht zwar, aber irgendwie unrund...

Hallo,
kann man das Dach des 206cc an gewissen Stellen schmieren oder einfetten?:confused:

Mein Dach funktioniert zwar, aber es macht dabei, ich will es mal so ausdrücken, ziemlich ansgestrengt Geräusche. Irgendwie läuft der Meschanismus schwerfällig. Das Dach z.B. geht nicht flüssig in einem sondern stottert ein wenig (hängt fast für eine Millisekunde 3-4 mal bis es im Kofferraum verschwindet) beim einfahren.

Es läuft lange nicht mehr so elegant wie anfangs. Nach dem langen Winter blieb das Dach (erstes mal nach langem geöffnet) tatsächlich für eine Sekunde beim einfahren kurz hängen.

Soll ich zum Freundlichen (hab da so meine Zweifel ob die da was verbessern können)?

Wer weiß Rat. Die Suche konnte mir nicht helfen....:keineahnung:

Stephan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.06.2010, 10:44
Benutzerbild von Löwenbändiger
Löwenbändiger Löwenbändiger ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Huerth
Beiträge: 822
Hallo,einfach mal alle beweglichen Teile,Gelenkverbindungen mit Silikonöl einsprühen wenn das Dach beim öffnen so steht,beim öffnen Schalter loslassen,das du alle beweglichen Teile siehst.Vergiss nicht die Dichtungen mit zu bearbeiten,aber achte drauf das nichts auf die Glasflächen kommt.Wenn das nicht wirklich hilft,sollte der Füllstand des Hydrauliköls an der Pumpe kontrolliert werden.Viel Erfolg und immer über unseren CCs.
__________________
Das Leben ist nicht einfach,aber was wäre es ohne den Löwen?????,noch viel schwerer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.06.2010, 16:36
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.895
Zitat:
Zitat von Löwenbändiger Beitrag anzeigen
...,sollte der Füllstand des Hydrauliköls an der Pumpe kontrolliert werden.....
Das wird vermutlich die Ursache sein.
Die Dachmechanik bewegt sich so langsam, dass ein trockenes Gelenk kaum zu Ruckeln führen kann.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.06.2010, 21:39
Benutzerbild von Stephan-NRW
Stephan-NRW Stephan-NRW ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Stein Grau
 

Düsseldorf -[Deutschland]- D Düsseldorf -[Deutschland]- SC 2 0 6
Registriert seit: 05.2009
Ort: Unterallgäu
Beiträge: 50
Thanks für Eure Tipps. Silikonspay habe ich. Ist das vergleichbar mit Silikonöl? Aja und wie stelle ich fest ob genügend Öl in der Pumpe ist?

Grücce:winken:
Stephan

Geändert von Stoppi (16.06.2010 um 22:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.06.2010, 22:44
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.895
Hier gabs mal eine Super-Anleitung zum Nachfüllen.
Aber in der Bastelecke siehts inzwischen aus, wie bei Luis Trenker unterm Sofa. Bilder fehlen und man findet nichts mehr.

Kann ja morgen mal auf meinem anderen Rechner nachsehen. Kann sein, dass ich die Anleitung schon mal runtergeladen habe.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.06.2010, 20:39
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.895
Hier ist die Anleitung. Viel Erfolg.

Geändert von Thommy (01.08.2017 um 14:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.06.2010, 22:28
Benutzerbild von Stephan-NRW
Stephan-NRW Stephan-NRW ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Stein Grau
 

Düsseldorf -[Deutschland]- D Düsseldorf -[Deutschland]- SC 2 0 6
Registriert seit: 05.2009
Ort: Unterallgäu
Beiträge: 50
Zitat:
Zitat von Thommy Beitrag anzeigen
Hier ist die Anleitung. Viel Erfolg.

Lieben Dank für Deine Mühe!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.06.2010, 12:12
Benutzerbild von Stephan-NRW
Stephan-NRW Stephan-NRW ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Stein Grau
 

Düsseldorf -[Deutschland]- D Düsseldorf -[Deutschland]- SC 2 0 6
Registriert seit: 05.2009
Ort: Unterallgäu
Beiträge: 50
Welches ÖL

Eine Frage noch. Von welcher Marke soll das Hydrauliköl denn sein. Gibt es da eine bestimmt Zusammensetzung auf die ich achten sollte.:keineahnung:

Nachdem ich alles ein wenig geschmiert habe ist der Dachmechanismus nicht wirklich besser. So tippe ich eben auch auf die Hydraulikpumpe.

Kann man das Öl wirklich so problemlos nachfüllen wie es in der Beschreibung aufgezeigt wird?

DANKE!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.06.2010, 12:23
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.895
Ölsorte steht doch drin.
Warum soll es nicht gehen?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.06.2010, 12:43
Benutzerbild von Stephan-NRW
Stephan-NRW Stephan-NRW ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Stein Grau
 

Düsseldorf -[Deutschland]- D Düsseldorf -[Deutschland]- SC 2 0 6
Registriert seit: 05.2009
Ort: Unterallgäu
Beiträge: 50
Jau... stimmt zu spät gesehen.

Bin gestern zum Autozubehör gefahren. Dort hätte ich 20 Liter Hydrauliköl HLP 32 abnehmen müssen. Irgendwie doch ein bißchen viel dachte ich.
Heute morgen bin ich dann nach Peugeot gefahren.

Auf meine Frage "Mal eben" kam natürlich "No go" das ist zu aufwendig. Verkleidung abbauen und so. Aber zumindest hat der gute Mann mir ein kleines Fläschen ARAL VITAMOL ZMH mit gegeben (Gratis). Das reicht bestimmt für mind. dreimal nachfüllen.

OK, die Verkleidung abbauen waren dann 3 Klipse oben. Das reichte dann schon um an die Pumpe zu kommen. Weißer Plastiktrichter von der Pumpe abgezogen Kabelbinder durchgeklipst, Haltebänder gelöst und aus dem Schaumstoffbehälter geholt.
Und tatsächlich, die Hydraulikpumpe ist an einigen Stellen leicht ölig. Demnach ist das Chintateil also nicht ganz dicht . Ich habe die Innensechskantschrauben geprüft aber die saßen alle Bombenfest. Also die Ursache für die geringe Undichtigkeit wird sich wohl kaum finden lassen.

Ich habe dann die Eineinfüllschraube (5) und die Schraube (8?) abgeschraubt. Es lies sich ÖL nachfüllen. 3 mal angesetzt und das Öl war wieder bis zur Markierung aufgefüllt. Funktioniert jetzt wieder geräuschärmer und wesentlich schneller.
Sorge macht mir ein wenig dass das System scheinbar (nie) nicht ganz dicht ist. Allerdings ist der Ölverlust innerhalb 5 Jahren noch verhältnismäßig gering.

Danke nochmals :winken:.
Stephan
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.11.2017, 10:07
michay michay ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- FTL Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- A M
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 138
Servoflüssigkeit und Dachpumpenflüssigkeit

Hallo Leute!

Leider habe ich nicht so die passende Lösung bzw. Antwort im Forum gefunden. Meine Frage ist folgende:

Ich müsste bei unserem die Lenk-Servoflüssigkeit wechseln bzw. auffüllen.
Nun hat diese ja meiner Meinung nach die gleichen Eigenschaften wie die Flüssigkeit für die Dachpumpe. Da ich nach dem auffüllen der Lenk-Servo mit Sicherheit noch Flüssigkeit übrig habe, würde ich diese gernnutzen wollen und den Vorratsbehälter der Dachpumpe mit füllen.

Was denkt ihr darüber, eigentlich sollte das doch kein Problem sein oder?

Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.11.2017, 11:38
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.320
Achte auf den Viskositätswert, es gibt da in ihren Eigenschaften recht unterschiedliche Öle! Öle mit extrem unterschiedlichen Viskositätswerten sollte man daher nicht mischen, auch keine mineralischen Öle mit synthetischen Hochleistungsölen.
http://oel-kunath.de/Hydraulikoel Qualitäten
Der Viskositätswert sollte bei 40°C max. bei 35 mm²/s und minimal bei 19 mm²/s liegen. Die hier im Thema erwähnten Hydrauliköle (=Servolenkungsöle) liegen innerhalb dieser Grenzen. Den etwas niedrigeren Wert von 19 mm²/s erreichen Hydraulik-Hochleistungsöle.

https://lehrerfreund.de/technik/Hydraulikoele-Eigenschaften

__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (28.11.2017 um 11:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann ist die erste Wartung fällig? Alphaspeedy RCZ - Allgemein 9 04.03.2014 15:20
Wartungsschlüssel leuchtet: Wartung oder Einstellungsfehler? mikado 307cc - Techtalk 26 13.01.2010 20:53
C Wartung ? 419€ ?? RZA 206cc - Allgemein 121 21.12.2007 16:51
Garantie nur bei Wartung in Vertragswerkstatt Stuttgarter Pressemeldungen allgemein 6 13.12.2007 12:17
20.000 km oder 2 Jahr Wartung? dmx83 307cc - Allgemein 5 13.04.2007 10:57




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017