CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.09.2016, 10:40
206cccabrio 206cccabrio ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 5
Einspritzdüse wechseln/testen

Hallo Zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit den cc.
Wenn er eine längere Zeit gestanden hat ca 2 Tage springt er schlecht an.
Spricht beim ersten Startversuch geht er an aber dann sofort wieder aus.
beim zweiten Startversuch bleibt er an, das passiert nur wenn er länger als ein Tag Stand.
Hinzu kommt das er Leistungeinbrüche hat nicht immer richtig zieht, bzw wenn man im Stand leicht Gas gibt bis ca 2500rpm merkt man ein leichtes ruckeln.

Habe gelesen das es eventuell mit der ersten Einstpritzdüse zusammenhängen könnte, da diese bekanntlich Probleme machen soll beim CC spricht Kondenswasser soll dort eindringen können und dadurch rostet die einwenig.

Habe mir die Sache jetzt angeschaut und wollte die Testweise mal rausholen und mir anschauen.
Leider scheitert es am Ausbau der Ansaugbrücke.

Hat das vielleicht schonmal einer gemacht und kann mir tipps geben bzw hat bilder oder eine Anleitung davon.

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.09.2016, 12:52
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist gerade online
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.585
Hilft Dir vielleicht dieses Tutorial vom 1,4l Benzin-Motor weiter?

youtube.com/Einspritzdüsen wechseln

oder auch dieses Tutorial ?
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.09.2016, 13:15
michay michay ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- FTL Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- A M
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 143
Hallo!

Ich glaube nicht das es an den Einspritzdüsen liegt, das er schlecht anspringt wenn er längere Zeit nicht gefahren ist.
Wir haben das gleich Problem wenn das Auto eine Woche nicht gefahren ist. Haben festgestellt, dass das Öl soweit zurückleuft das sogar die Hydros leer sind. Beim Anlassen stottert er, geht auch gleich wieder aus und bringt ne schöne blaue Wolke hinten. Beim zweiten anlassen läuft er aber nagelt kurze Zeit wie ein Diesel.
Die Ursache warum das Öl soweit zurück fließt habe ich noch nicht ergründet. Mein Laienverstand über den Ölkreislauf läst mich aber fragen ob es da nicht irgendwo ein Rücklaufventil gibt was evtl nicht mehr schließt. Keine Ahnung.

Gruß
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu michay für den nützlichen Beitrag:
  #4  
Alt 30.09.2016, 16:27
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Einspritzdüse wechseln/testen

Welchen Motor hast Du?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu *BcK* für den nützlichen Beitrag:
  #5  
Alt 30.09.2016, 20:10
206cccabrio 206cccabrio ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 5
motor ist der TU5JP4.

Das Problem ist der schwarze Kasten komm auf den Namen nicht oben der muss weg um ran zu kommen.
Das Video habe ich auch gesehen aber da ist der Kasten nicht drauf.
Auf den ebay Foto sieht man genau was ich meine ist nicht mein Auto
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.09.2016, 20:30
206cccabrio 206cccabrio ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 5
Motor ist der TU5JP4 (NFU).
Leider ist der schwarze Kasten (kenne den namen leider nicht) der im Bild zusehen ist im weg, weis nicht wie der verbaut ist.

Das Video kannte ich hilft leider nicht da dort bei den motor der kasten nicht in weg ist.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hqdefault.jpg
Hits:	323
Größe:	15,6 KB
ID:	12891  
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.09.2016, 21:09
206cccabrio 206cccabrio ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von *BcK* Beitrag anzeigen
Welchen Motor hast Du?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ist der TU5JP4.
Problem ist weiß nicht wie ich das einspritzrohr darüber wegbekomme oder den schwarzen Kasten der über den Rohr ist glaube saugdruckbehälter heißt es wo die Drosselklappe dran ist.
korrigierte mich wenn ich falsch liege.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.10.2016, 00:45
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.512
Ich will Dich demotivieren, aber was erhoffst du dir davon? An modernen Einspritzdüsen kann man normalerweise nichts instandsetzen, das ist kein Traktor aus den 60ern.

Du solltest erstmal den Fehlerspeicher auslesen und eine Diagnose stellen/lassen, bevor Du ziellos drauflos bastelst und am Ende noch etwas kaputtgeht. Dann kann man weitersehen, was sinnvoll ist. Auf Verdacht irgend etwas ausbauen und "anschauen" wird dich, fürchte ich, nicht wirklich weiter bringen.

Ich wünsche Dir trotzdem viel Erfolg.

Thomas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.10.2016, 13:35
206cccabrio 206cccabrio ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 5
Soll ja nicht ziellos sein.
Es ist beschrieben das der Fehler damit Zusammenhängen kann.
Gerade Bei der ersten Düse rostet der Stecker bekanntlich aufgrund von Kondenswasser daher die Überlegung den anzuschauen ob es so ist.
Fehler Code ist keiner abgelegt bis jetzt das ist ja gerade das Problem.
Versteife mich auch nicht drauf bin auch für andere Vorschläge offen was man testen bzw was es sein könnte wie gesagt ohne fehlercode ist es schwer
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.10.2016, 00:57
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.512
Der leere Fehlerspeicher lenkt den Verdacht eher in Richtung der Hydrostößel, wie schon beschrieben. Gibt es dafür eine typische Symptomatik/Geräusche?

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ansaugbrücke, einspritzdüse

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusammenfassung der Lösungen zur Abgasanomalie rj2301 307cc - Techtalk 32 23.07.2013 22:11




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017