CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 12.05.2015, 11:07
Benutzerbild von gisbert66
gisbert66 gisbert66 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 04.2014
Beiträge: 37
Kaltstartproblem

Hallo liebe Leute, so jetzt hab ich auch die Drosselklappe mit LM Spray im eingebauten Zustand gereinigt. Ich weiß das man sie besser ausbaut aber sie sah so schlecht nicht aus also hab ich darauf verzichtet. Ging alles sehr einfach nur man sollte ein OBD Gerät bereithalten da es zu Fehlermeldungen kommen wird, war bei mir auch so. Nach Fehler löschen bin ich auf anraten meiner Schrauber mal 80 km Autobahn mit hohen Drehzahlen gefahren um die Verbrennungsrückstände raus zu kriegen. Was soll ich sagen so gut ist er noch nie gelaufen, keine Drehzahlschwankung im kalten Zustand, kein warten mehr ob er ohne ruckeln fährt und absoluter ruhiger Leerlauf. Phantastisches Ergebnis für relativ wenig Geldeinsatz. Hoffe das es bei anderen auch klappt, ich jedenfalls bin total Happy. Er fährt wieder wie am ersten Tag mein Baby und das ist gut so. Sollte jemand Fragen haben wo ich meine Teile bestellt habe werde ich gerne Auskunft erteilen.:dau menhoch3:
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.06.2016, 01:35
307ccRio 307ccRio ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Platinum Automatik
 
Registriert seit: 06.2016
Beiträge: 1
Ruckeln beim Kaltstart

Hallo!

Ich habe einen 307 CC 2.O Automatik Baujahr 2008 und habe folgendes Problem: Beim Kaltstarten fängt der Motos nach einigen Segunden an zu ruckeln und die Gasannahme/Drehzahl schwenkt imauch im Leerlauf. Selbst das Gasgeben hilft nicht. Im leerlauf fängt der Motor wieder an zu ruckeln.

Bisher ist sie Lösung einfach: Motor wieder abstellen und neu zünden. Der Motor läuft dann ganz normal und die Fahrt kann beginnen.

Auch mit der Suchoption konnte ich keine Lösung oder ähnlichres Problem finden. Wechsel der Zündkerzen, Benutzung eines Reinigungsspray sind die häufigsten Ratschläge.

Ich habe ein Video von dem Verhalten des Motors gemacht; kann es aber leider nicht hochladen. Wer helfen möchte bitte mir Nachricht senden sodass ich per Whatsapp das Video zusenden kann!
Danke
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.06.2016, 12:19
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.025
Hallo Rio
Ich hab´s mal hier hin verschoben.

Alternativ gäb es noch:
1. Drehzahlprobleme bei kaltem Motor
2. Bei kaltem Motor "fast" unfahrbar
3. Motor-Probleme bei Kälte
4. Motor nimmt kein Gas an


P.S.: Änderst Du bitte mal deine Fahrzeugangabe im Profil - es verwirrt !
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.08.2016, 09:04
spqr350 spqr350 ist gerade online
Laternenparker
 
Modell: 307cc 140 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aden Rot
 
Registriert seit: 05.2016
Beiträge: 69
Hi,
ich hatte das Problem bei meinem 2.0 16V 140PS.
Dass er beim Kaltstart quasi kein Gas angenommen hat und wenn man Gas gegeben hat. Die Drehzahl in den Keller ging statt nach oben.

Ich musste den CC morgens quasi erstmal ein bis zwei Minuten einfach "warm laufen" lassen im leerlauf.

Für mich war dass aber keine Lösung auf dauer.
Deswegen fuhr ich damit direkt zu Peugeot.

Bei Peugeot wurde die Motorelektr. neu initialisiert. Sprich einfach mal ein Reset durchgeführt (obwohl keine Fehler hinterlegt waren) und die Drosselklappe neu angelernt.
Dauerte 10 Minuten das ganze.
Seitdem läuft mein CC viel spritziger, er spricht nach dem starten SOFORT aufs Gas an und der Verbrauch ist gesunken.

War auch eine sehr freundliche Peugeot Werkstatt. Bin ja erst seit Mai Peugeot fahrer

Vielleicht ist das Ergebnis für den ein oder anderen hilfreich, bevor man anfängt alles zu tauschen oder zu zerlegen für das Reinigen.

Schönen Gruß,
Felix
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu spqr350 für den nützlichen Beitrag:
  #20  
Alt 29.12.2018, 18:58
B0rAX B0rAX ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2003
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 34
Startprobleme (Kalt), sporadisch Fehlzündungen, sporadisch Leistungslöcher

Hey zusammen,
kurz zum meinem "Problem".

Ich hatte wie viele das legendäre "Abgasreinigungsproblem". Mit Diagnosegerät und schlussfolgern der Fehler,
lag es nicht fern das es die Einspritzdüsen sein müssen da ich auf Zylinder 4 eine Fehlermeldung hatte und auf Zylinder 3 eine erkannte Fehlzündung.

Also Nägel mit Köpfen gemacht:
Zündverteiler, Zündkerzen (NGK) und Einspritzdüsen komplett neu (keine halben Sachen halt )

Problem 1:
Jetzt habe ich nicht mehr das Problem der "Abgasreinigung" und im Fehlerspeicher wird auch nichts mehr angezeigt,
jedoch wenn der Wagen eine weile steht (so ab 30 min Aufwärts) dann springt er nicht direkt an. Muss es 2-3 mal Versuchen (länger rödeln lassen)
bis er Anspringt. Ist er jedoch einmal an, mach ich ihn wieder aus und so 10 Minuten später wieder an, springt er direkt an.

Vor dem Wechsel der Teile keine Start Probleme. Schlüssel rein, rum drehen, 1-2sek Schwupps war er an.


Problem 2:
Ich habe seit dem Wechsel auch das Problem das ich teilweise aber eher wenn komplett kalter Motor
beim zügigeren betätigen des Gaspedals ein kurzes Leistungsloch präsent ist. Ist als ob sich der "Motor" verschluckt
aber direkt danach wieder durchgehend das Gas annimmt. Es wird weniger je wärmer der Motor wird und tritt im niedrigen
Drehzahlbereich (700-1200) häufiger auf. Zudem hab ich auch teilweise vermehrt kleine, kurze Fehlzündungen die jedoch
scheinbar so gering sind das diese im Steuergerät nicht abgelegt sind (man hört sie aber mit einem guten Ohr)


---
Läuft der Wagen im übrigen einmal, dann hält er sein Standgas, beschleunigt Problemlos hat einen relativ ruhigen Lauf.
Drehzahlmesser schwankt auch nicht, keine Vibrationen oder sonstiges. Lediglich die oben beschriebenen Situationen.

Jemand eine Idee ?


Anm.: s. dazu auch Thema Fehlercode P1622

Geändert von CCarin (01.01.2019 um 22:11 Uhr). Grund: Hinweis und Themen-Link eingefügt
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.01.2019, 21:25
B0rAX B0rAX ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2003
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 34
Kurzes Update zu meinem oben stehendem Problem.
Habe jetzt alle Fehler schritt für schritt welche mir lt. PP2000 angezeigt wurden
beseitigt bekommen.

- Zündkerzen Neu
- Zündleiste Neu
- Einspritzdüsen Neu
- Nockenwellenpositionssensor (Neu)
- Kühlmitteltemperatursensor NEU
- Abgassensoren an der Drosselklappe (beide Neu)



->Ich habe jetzt zwar keine Fehler mehr jedoch weiterhin das Problem das
wenn ich den Wagen starte, er erst einmal Probleme hat zu Starten und ca.
5 Sek dreht bis er anspringt. In den nächsten 10 Minuten treten dann im
Drehzahlbereich bis 2500 bei Gasannahme immer noch Probleme auf das die
Drehzahl auf einmal einbricht, ebenso wie sporadische Fehlzündungen.

Fahre ich den Wagen jedoch eine Weile, treten die Probleme fast gar nicht bis nicht mehr auf. Stell ich den Wagen jedoch nur für wenige Minuten ab (reichen schon 5 Minuten) und will ihn starten, braucht er wieder seine 5 sek.

Kann da jemand man ne Tipp geben woran das noch liegen kann zumal
ich so sonst auch keine spürbaren Leistungseinbußen habe.

Geändert von B0rAX (15.01.2019 um 21:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.01.2019, 11:36
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.025
Der DW10 J4 - Motor hat da oft seine Verhaltensprobleme direkt nach einem Kaltstart. Es wird von vielen möglichen Ursachen dazu berichtet.
Ich "grabe" mal die ganz alten Tipps aus:
beim starten abwarten bis der Systemcheck abgeschlossen ist (also nicht gleich den Schlüssel ganz rum drehen), mal mit SuperPlus Tankfüllung ausprobieren?
Ansonsten wären da noch ggfs. Software-Update beim Freundlichen für deinen 2003er CC, EGR-Ventil (oder war der 135er der Motor OHNE ?), Spritzufuhr checken (Einspritzventile oder Lufteintrag in der Leitung?), Zündspulen, Lambda-Sonden checken, vereinzelt tauchten auch defekte Hydrostößel auf (dann sollte er aber im Kaltlauf längers garstig klappern, Einzelne haben auf 5w40 Öl deswegen gewechselt) ... dies fällt mir im Moment dazu ein?
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.01.2019, 04:25
B0rAX B0rAX ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2003
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 34
Der DW10 J4 - Motor hat da oft seine Verhaltensprobleme direkt nach einem Kaltstart
->Mit dem Startproblem ist es egal ob Kalt oder Betriebstemperatur (90Grad). 5 Minuten stehen lassen und er startet wie als wenn er Kalt ist.

beim starten abwarten bis der Systemcheck abgeschlossen ist
-> Mache ich jedesmal - Bringt nix

mal mit SuperPlus Tankfüllung ausprobieren?
-> Nach jedem 3x mal Tanken

EGR-Ventil (oder war der 135er der Motor OHNE ?)
- Bei problemen würde da was im Fehlerspeicher abgelegt sein was nicht der fall ist. Der Komplette fehlerspeicher ist Sauber.

Spritzufuhr checken (Einspritzventile oder Lufteintrag in der Leitung?)
-> Einspritzdüsen sind ja Nagelneu, spritzufuhr würde sich aber auch beim beschleunigen bemerkbar machen und nicht nur beim Starten.

Zündspulen
- Einheit sowie Kerzen sind komplett NEU

Lambda-Sonden
- Gecheckt mit DiagnoseSoftware

Hydrostößel (dann sollte er aber im Kaltlauf längers garstig klappern, Einzelne haben auf 5w40 Öl deswegen gewechselt)
-> Genau, Hydros können es eigentlich auch nicht sein und 5W40 ist laut Checkheft seit 6 Ölwechseln verwendet



Software Update wäre die nächste Option, die BSI Software ist noch 18.01
aber ob sich damit das Problem dann aufhebt ?
__________________
Peugeot 307CC (3B) RFN BJ: 09.2013
------------------------------------------
Musketier Heckspoiler & Eibach Pro Sportfahrwerk
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.02.2019, 12:04
imi35 imi35 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2018
Beiträge: 13
Unrunde Motorlauf

Habe Problem mit meinem 307CC 2.0L 16v Benziner RFN Bj. 2004. Nachdem ich den Wagen kalt starte fängt der Motor nach ca. 30Sek (Wo die Sekundärluftpumpe aufhört zu Laufen) im standbetrieb stark unrund zu Laufen, der Motor wackelt und auch das ganze Fahrzeug mit. Wenn der dann auf Temperatur kommt beruhigt sich das ganze wieder, und läuft wieder normal. Habe schon viele Beiträge gelesen…Hydrostössel? – Können aber nicht sein, der Motor klackert nicht, und außerdem habe ich Motorschlamm Spülung vorgenommen, zwei Mal. Öl neu gemacht und Hydrostössel Kur vom Laqui Moly reingemacht. Keine Besserung.War auch kein schlamm drin. Dann Zündspulen und Einspritzt Ventile …. Wen die aber wären dann musste der Motor Ständig unrund laufen? oder? Dann Habe ich EGR Ventil gereinigt …. War aber auch nicht besonders dreckig.
Und Fehler gibt’s auch keine im Speicher

wisst ihr woher es kommen kann ?
was kann ich da am besten tun ?

ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe

Gruß an alle

Geändert von imi35 (20.02.2019 um 12:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.03.2019, 17:47
B0rAX B0rAX ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 135
Baujahr: 2003
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 34
So ein ähnliches Problem habe ich aktuell auch... Das kann echt sehr viel sein :/ Würde erstmal schauen ob du vor allem unter Last Fehlermeldungen bekommst und evt. die MIL angeht und ob der Wagen dann auch Probleme bei Last hat (Ruckeln bzw. schlechtere Gasannahme)

Gleichzeitig ein Diagnosegerät (aber ein welches auch alle Werte vernünftig auslesen kann -- PP2000 oder Launch) dran klemmen und am besten mal die Live
Daten anzeigen lassen damit. Damit lassen sich schon evt. falsche Werte anzeigen auf die man dann gezielt eingehen kann
__________________
Peugeot 307CC (3B) RFN BJ: 09.2013
------------------------------------------
Musketier Heckspoiler & Eibach Pro Sportfahrwerk

Geändert von Stoppi (23.04.2019 um 08:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20.04.2019, 22:18
hesse307 hesse307 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2005
 

Kaufbeuren -[Deutschland]- KG Kaufbeuren -[Deutschland]- CC 8 9 5
Registriert seit: 11.2017
Ort: Taunus
Beiträge: 40
Zitat:
Zitat von B0rAX Beitrag anzeigen
Ich habe seit dem Wechsel auch das Problem das ich teilweise aber eher wenn komplett kalter Motor beim zügigeren betätigen des Gaspedals ein kurzes Leistungsloch präsent ist. Ist als ob sich der "Motor" verschluckt
Bei mir war das mal der Gaspedalsensor. War der Kalt, hatte der keinen guten Kontakt, Wurde getauscht. War so um 2012, nach 7 Jahren Betrieb. Trat nicht mehr auf.

Dafür hatte ich zuletzt das Gegenteil: Aussetzer bei Wärme. Wurden immer mehr. Tausch brachte nichts. Auch andere Maßnahmen lieferten keine Verbesserung. Immer mehr Aussetzer. Es trat im Winter nicht auf, kam aber im Frühjahr wieder.

Händler: Habe ihn dann verkauft.

Geändert von CCarin (20.04.2019 um 23:59 Uhr). Grund: Beitrag formatiert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
THP 200 Motor Geräusche / Fehler P000B / Leerlaufprobleme Patrik1990 RCZ - Techtalk 2 19.02.2019 20:37
Vollgas mit neuem kaltem Motor !? Sanne 207cc - TechTalk 6 26.02.2013 11:19
EP6CDT Motor im 208er DFman 208cc - Techtalk 0 16.08.2012 13:30
Späne im 207cc 1.6 Motor Cemu 207cc - TechTalk 3 08.11.2007 15:34
Lüftung ohne Motor nicht möglich ?!? ... Das darf doch nicht wahr sein ! (§30 STVO) cctop 307cc - Allgemein 6 08.06.2005 20:43




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017