CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 307cc > 307cc - Techtalk

307cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 307cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 07.06.2004, 20:42
tomi62
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Liebe CC Freunde,

o.k., ich verliere mich jetzt nicht in der Beschreibung des Fehlers, da er der Gleiche ist, wie oben mehrfach beschrieben. (Kofferraum bleibt beim Öffnen geöffnet stehen und nichts geht mehr)

Nachdem ich auch schon sehr verzweifelt war, habe ich meinen Peugeot Vertragshändler dazu gebracht, jemanden vorbei schicken zu wollen.
Um mein Auto etwas besser zu positionieren (nach ca. 15 Minuten), bin ich ein paar Meter gefahren, habe aus lauter Verzweiflung nochmals auf den Knopf gedrückt und der Kofferraumdeckel senkte sich plötzlich.
Danach bin ich dann zu meinem Peugeothändler gefahren, der den Wagen an die "Fehlerauslese" gehängt hat.
Bis auf den Fehler, dass der Dachmechanismus einmal unterbrochen wurde (ach was...) stellte er nicht fest.
Auch bei ihm ist dieser Fehler wohl erst einmal aufgetreten (was ich ihm einfach mal glaube). Das heisst: auch hier keine wirkliche Lösung, aber probiert es im "Notfall" mal mit ein paar Metern "umherfahren". (Natürlich auf einem, nach Möglichkeit, unbefahrenem Streckenabschnitt oder Parkplatz.
Übrigens: Ich weiss nicht, wie es bei Euch ist, aber das Werkzeug (Bedienungsanleitung Seite 151), mit dem man, den Druck ablassen kann, um den Kofferraumdeckel manuell zu schliessen, fehlt bei mir!
Auch bei den anderen Fahrzeugen war dieses Werkzeug (lt. Angaben meines Händlers) nicht zu finden.

Viele Grüsse, Tom
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.06.2004, 22:16
Gunnar
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original von tomi62:
Übrigens: Ich weiss nicht, wie es bei Euch ist, aber das Werkzeug (Bedienungsanleitung Seite 151), mit dem man, den Druck ablassen kann, um den Kofferraumdeckel manuell zu schliessen, fehlt bei mir!
Auch bei den anderen Fahrzeugen war dieses Werkzeug (lt. Angaben meines Händlers) nicht zu finden.
das Werkzeug steckt bei mir in der Hülle der Bedienungsanleitung, aber da hast Du sicher schon nachgesehen

Gruß
Gunnar
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.06.2004, 20:39
Benutzerbild von snozzi
snozzi snozzi ist offline
Laternenparker
 
Modell: 308cc THP 150
Baujahr: 2010
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Kassel
Beiträge: 62
Hallo CC-Freunde,
heute hatte ich das gleiche Problem. Das Dach öffnete sich nicht und die Fehlermeldung " Fehler Mechanismus
versenkbares Klappdach" erschien im Display. Der Kofferraum war geöffnet und nichts ging mehr. Da heute bei uns in Hessen Feiertag ist, konnte ich auch nicht meinen Händler anrufen. Aber zum Glück gibt es dieses Forum. Ich habe dann ca. 15 Minuten gewartet und dann erneut versucht das Dach zu schließen bzw. zu öffnen. Leider aber kein Erfolg. Dann die Alternative wie oben beschrieben: ich bin einige Meter gefahren und plötzlich ließ sich das Dach bzw. der Kofferraumdeckel schließen und dann anschließend öffnete sich auch das Dach. Mir ist aufgefallen, dass sich der Kofferraumdeckel am Anfang nach der Fehlermedlung kein bisschen bewegen ließ. Nach der Wartezeit von ca. 15 Min war er total locker und ich konnte ihn hin und her bewegen.
Ich werde morgen meinen Händler anrufen und nachfragen. Das dumme ist nämlich, dass ich am Sonntag an den Gardasee fahren möchte und mit geschlossenem Dach ist das blöd. Ich werde weiter berichten.
Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.06.2004, 14:45
tomi62
Gast
 
 
Beiträge: n/a
@Gunnar: Danke für den Tip, aber du hast natürlich Recht, dass ich dort auch schon nachgeschaut habe und nichts gefunden habe.

@snozzi: Das freut mich, dass du auf diese Weise den Kofferraum wieder zu bekommen hast.

Aber auch wenn mein erster "Dachvorfall" so gelöst werden konnte, hatte ich gleich den Tag darauf einen zweiten Ausfall des Dachmechanismuses. Diesmal war allerdings das Dach im Kofferraum und ich wollte den Wagen schliessen. Auch dieses mal blieb der Kofferraumdeckel in der geöffneten Position stehen und nichts tat sich mehr. Bedauerlicherweise auch nicht nach kurzem oder langem Warten, hin und herfahren,....nichts ging mehr. Nächsten früh habe ich mich dann zu meiner Peugeot Werkstatt abschleppen lassen. Erst tippte man hier auf einen Schalter, der es aber vermutlich nicht war. Nun hat man mir heute migeteilt, dass es voraussichtlich ein "Verschlusshaken" ist der nun bestellt wird und Anfang nächster Woche eingebaut wird. Mal sehen, ob danach alles in Ordnung ist.
Auf jeden Fall werde ich mir jetzt eine "Aussengarage" zulegen, denn wenn mir das noch einmal passiert und ich stehe in einem Schauer, dann herzlichen Glückwunsch und viele trockene, heisse Tage für danach!
Vielleicht wäre das auch ein Tip für dich, Snozzi, für deine Fahrt nach Italien. (Sicher ist sicher).
Auch ich werde euch weiter berichten. Positives, wie auch Negatives.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.06.2004, 15:10
Benutzerbild von snozzi
snozzi snozzi ist offline
Laternenparker
 
Modell: 308cc THP 150
Baujahr: 2010
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Kassel
Beiträge: 62
Danke, tomi62. Zum Glück habe ich eine Garage!

Ich war eben in der Werkstatt. Der Service war super. Erst hat der Werkstattmeister auch auf einen defekten Mircoschalter getippt.Es wurde dann aber festgestellt, dass der hintere Fensterheber einen "sporadischen Fehler" hatte und dass dadurch der Fehler beim Öffnen des Daches aufgetreten ist. Die Führungsschienen wurden daraufhin eingefettet. Sofern der Defekt noch mal auftritt wird der Fensterheber gewechselt. Ich bin begeistert über den schnellen und unkomplizierten Service.
Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.06.2004, 12:01
Benutzerbild von Bartschi
Bartschi Bartschi ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 46
Bartschi eine Nachricht über ICQ schicken
Frage an alle...

habe mit meinem Dach folgendes Problem:

Lautes Poltern :sterne: an der hinteren rechten Ecke zwischen Dach und Fensterteil (wo der Haken der Heckscheibe in das Dach greift).
War schon 1x in der Werkstatt und nach der Neujustierung war für 3 Wochen ruhe abert jetzt ist es schon wieder da :erschreck:
Bei jedem Kopfsteinplaster und Querfuge Poltert das Dach los :t_teufelboese: :t_teufelboese: :t_teufelboese:

Hatt vielleicht noch einanderer das gleiche Problem :d_gutefrage:

Gruß an alle
Bartschi
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.06.2004, 12:39
Stefan79 Stefan79 ist offline
Tankanzeigengucker
 
Modell: hatte einen 307cc
 
Registriert seit: 12.2003
Beiträge: 671
Stefan79 eine Nachricht über ICQ schicken
War bei meinem Händler u.a. wegen noch ausstehender Mängelbeseitigung und hab ihn mal drauf angesprochen (zunehmend "Knarzgeräusche", aber scheint Kunststoff zu sein), das Problem sei bekannt und es würde ein Filzstreifen eingesetzt... Ob das nun auch ein "Poltern" verursachen kann... Mmmmh...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.06.2004, 20:12
tomi62
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo Freunde,

wie versprochen, möchte ich euch über den Weitergang meines Problemes unterrichten. Nachdem mein Problem, des nicht schliessenden Verdeckes, am vergangenen Donnerstag durch das Auswechseln eines Verschlusshakens gelöst worden sein soll, passierte es am Dienstag der darauffolgenden Woche (also dieser Woche) erneut. Dieses mal allerdings in Österreich (1-wöchiger Urlaub) an einer Talstation. Der Wagen war offen und das Verdeck schloss nicht mehr. Der Kofferraum stand offen (das Übliche also :biggrin: ). Nach eineinhalb Stunden kam dann auch der ÖAMTC (ADAC in Österreich) und fragte nach einer vielleicht ausgefallenen Sicherung (sehr kompetent) sonst könne er nichts machen. Nach weiteren eineinhalb Stunden kam dann ein Abschleppfahrzeug. Dieser schleppte mich in die nächste Vertragswerkstatt nach Bad Leonfelden, in der ich dem Vertragshändler und gleichzeitig Werkstattmeister half, dass Verdeck manuell zu schliessen. (Ist übrigens nicht wirklich einfach) Die restlichen zwei Tage meines Urlaubes verbrachte ich, trotz Sonnenscheins, geschlossen. (Warum soll ich auch bei 30.000 € auf ein offenes Auto bestehen?)
Heute, Donnerstag, habe ich bei meiner Peugeot Werkstatt angerufen, die mir auch "sofort" für den kommenden Montag einen Termin gegeben hat.

Sollte der Fehler diesmal nicht behoben werden, und das obwohl es der dritte Termin zur Nachbesserung ist, werde ich den Wagen wandeln. Auch wenn er noch so schön ist und ich ihn gerne behalten würde. Aber ich habe keinen Bock, alle zwei Wochen als Reparatur-Versuchskanichen in die nächstgelegene Werkstatt abgeschleppt zu werden. Der Wagen ist schliesslich erst 8 Wochen alt!
Viele Grüsse,
Tom
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.06.2004, 15:46
Benutzerbild von safe007
safe007 safe007 ist offline
Cabriogeschlossenfahrer
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2004
Farbe: China Blau
 
Registriert seit: 04.2004
Ort: Borsdorf
Beiträge: 441
bei peugeot scheinen es ja zum glück noch bedauerliche einzelfälle zu sein (mein mitleid an diese leidensgenossen)...aber schaut mal im forum vom www.meganecc.de unter dachprobleme nach...die haben jetzt sogar mittlerweile ne rückrufaktion wegen ihren dächern...

cu
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.07.2004, 14:45
depp123
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo,

bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer eines 307cc....mehr oder weniger...denn ich habe auch schon Dachprobleme :(

Es fing gerade an zu regnen als ich das Dach schliessen wollte... :i_baeh:

Kofferraumdeckel steht senkrecht u nix geht mehr. Mittlerweile regnete es stärker... :rotwerd: Fehleranzeige war: Manueller Kofferaumverschluss nicht bereit oder so ähnlich, kann s mir nicht merken. Nach kurzem Warten (10sec) u Wiederbetätigen des Schliessknopfes gings dann ohne Probleme zu :d_gutefrage:

Kennt jemand die Meldung? Ich nehme an es liegt am Kofferraumverschluss, der irgendein Kontakt nicht korrekt schliesst, u dann meint die Elektronik der Kofferraum ist offen u schliesst nicht weiter. Bloss warum nach 10sec dann??? Auch würde ich erwarten dass eine Fehler-Meldung (falls zB nicht gschlossen) über die Klappe kommt wenn man den Schliessungsmechanismus startet ...

In der Bed.anleitung hab ich auch nix zu irgendwelchen Fehlermeldungen gelesen, scheinbar gibts die offiziell nicht :totlach:

Oder erwarte ich zuviel bei nem 30000Euro Auto?
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.07.2004, 23:24
ischbins
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi,

ich weiss nur das es ganz wichtig ist beim Schliessen des Daches die Türen zuzulassen. Hatte mehrfach das Problem, dass, wenn ich die Tür aufließ, nach dem Schliessen und anschließendem Verriegeln des Wagens die Scheibe der Fahrertür auf halbe Höhe runterfuhr. Auch nach mehreren Versuchen.

Hae das nur lösen können inden ich de Zündung wieder eingeschaltet habe, alle Scheiben runtergelassen, wieder hochgenudelt, Tür zu, und dann wieder neu verriegelt habe.

- ischbins
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 08.08.2004, 17:43
loewenmartin
Gast
 
 
Beiträge: n/a
"Fehler Mechanismus versenkbares Klappdach"
Das zeigt das Display seit gestern an und das Dach bliebt verriegelt. Ich habe mir die Tipps in diesem und anderen Threads zum Thema durchgelesen. So gut die Ratschläge waren, bei mir klappte es nicht, wobei ich die Zeit nicht investieren wollte, das Dach von Hand auf und wieder zuzumachen.

Eine mögliche Fehlerquelle könnte sein, dass sich bei der Abschlußstange des Kofferaumrollos der Gummipropfen rechts gelöst hat und lose im Kofferraum lag. Rechts ist der Kontaktpunkt, welcher der Elektronik siganlisiert, dass das Rollo eingehängt ist. Aber der Fehler bleibt, obwohl der Propfen wieder steckt.

Der Fehler tritt in drei Variationen auf.
1. Unmittelbar nach dem ersten Drehen des Zündschlüssels dauert es geschätzt 5 Sekunden und dann erscheint die obige Fehlermeldzung im Display. Wiederholt man dann das Ganze erscheint die Fehlermeldung sofort. Zweimal kam es wenigstens soweit, dass die Fenster halb nach unten gingen und dann stehenblieben, als die Fehlermedlung erschien. Einmal trat der Fehler auf, als ich per Hand die Plastikabdeckeckung unter der Heckscheibe ("Hutablage") per Hand nach oben und unten bewegte.


Ich haben den Wagen seit Anfang Juni und bin bis jetzt rd. 4.000km gefahren. Probleme mit dem Dach gab es nie. Ich bin mit 307cc trotzdem weiter superzufrieden. Morgen kontkatiere ich die Werkstatt und werde dann wegen der Fehlerquelle berichten.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 09.08.2004, 08:04
swordfish27
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi loewenmartin,

habe meinen CC seit mitte Juni und habe seit letzter Woche, das gleiche Problem. Und zwar beim Öffnen des Dachs fahren die Fensterscheiben ca. 10cm runter bleiben dann stehen und es kommt die Fehlermeldung "Fehler Mechanismus versenkbares Stahldach"! Bin daraufhin am Mittwoch in der Werkstatt gewesen und man kam zu dem Ergebnis, dass der Schalter mit dem das Dach geöffnet wird defekt ist. Am Freitag wurde dann der Schalter ausgetauscht aber leider ohne Erfolg! Man sagte mir dann, dass ein Schalterkabel im Dach einen defekt ist und dass dies ebenfalls getauscht werden muss. Allerdings ist dieses Kabel zur Zeit nicht lieferbar aufgrund der Werksferien in Frankreich. Zur Zeit fahre ich leider mit geschlossenem Dach... erzähl bitte mal was deine Werkstatt dir gesagt hat! Und hoffe das du weniger Ärger hast...
Gruss
Timo
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 09.08.2004, 09:27
loewenmartin
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original von swordfish27:
(...)
Am Freitag wurde dann der Schalter ausgetauscht aber leider ohne Erfolg! Man sagte mir dann, dass ein Schalterkabel im Dach einen defekt ist und dass dies ebenfalls getauscht werden muss. Allerdings ist dieses Kabel zur Zeit nicht lieferbar aufgrund der Werksferien in Frankreich. Zur Zeit fahre ich leider mit geschlossenem Dach... erzähl bitte mal was deine Werkstatt dir gesagt hat! Und hoffe das du weniger Ärger hast...
Gruss
Timo
Hallo Timo,

herzlichen Dank für Deine Mail! Ich hoffe, dass man bei Dir die Ursache für den Fehler gefunden hat und das Problem bald behoben ist. Bei mir hat die Werkstatt eben zurückgerufen. Man bemüht sich, den Wagen diese Woche dazwischenzuschieben. Ich hoffe, dass ich bald drankomme.

Viele Grüße

Martin
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 09.08.2004, 14:55
tomi62
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Liebe Leidgenosse,

nach 4-maligem Werkstattbesuch ist man bei meinem Wagen darauf gekommen, dass ein verdreht eingebauter Bowtenzug die Ursache für den "Fehler Mechanismus Klappdach" gewesen ist. (siehe vorangegangene Postings)
Vielleicht sprecht ihr euren Werkstattleiter einfach mal darauf an.
Mein Dach funktioniert seitdem tadellos.

Der Beschreibung nach, tritt eure Fehlermeldung zwar wesentlich früher auf (bei mir stand immer der Kofferraumdeckel bereits senkrecht), vielleicht wird der Fehler aber auch nur bereits früher von der Elektronik bemerkt.

Gruss, Tom
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehlermeldung: Dachmechanismus defekt buntebeate82 207cc - TechTalk 116 29.05.2019 11:25
Ölverlust Dachhydraulik Marcus2 206cc - Techtalk 200 04.02.2018 01:16
Elektronikprobleme, Fehlfunktionen macs1971 207cc - TechTalk 43 17.06.2016 13:28
Fehlermeldung Klappdach blotz79 307cc - Techtalk 4 14.10.2011 16:40
Klappdach Easyflow206 206cc - Techtalk 4 03.08.2005 13:20




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017