CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.06.2018, 15:19
Slartibartfass Slartibartfass ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bürstadt
Beiträge: 10
Lüfter des Innenraumgebläse defekt?

Nachdem ich nun schon vergeblich die Suchfunktion bemüht habe, sämtliche andere Peugeotforen (nach Anmeldung, versteht sich) durchsucht habe und alle erdenklichen Vorschläge durchgeführt wurden (Zündschloss, Handschuhfach, Seitenverkleidungen Mitteltunnel, etc.) bin ich mit meinem Latein am Ende....
Da das Heizungs-/Kühlungsgebläse trotz Spannung auf Sicherung F11 nicht mehr funktioniert, habe ich vergeblich den Lüfter gesucht. Das Problem scheint nicht so selten zu sein, aber eine (für unser Fahrzeug passende) Lösung - geschweige denn den Einbauort beim 2007er 207cc mit Klimaautomatik konnte ich nicht finden. Mal findet sich ein Bild vom Lüfter - wo genau an/in der Karrosserie bleibt aber verborgen. Entsprechende Fragen wurden hier leider nie beantwortet.

Weiß Jemand, wo sich das Teil wirklich befindet? (und bitte nicht "beim 206er ist es rechts neben den Pedalen, die Lenksäule muss aber unten entfernt werden" o.ä. - dort ist es nämlich beim 207er nicht). Der einzige Ort, an dem ich noch nicht gesucht habe, ist hinter der Spritzwandabdeckung, dazu müssen wohl die Scheibenwischer ab, oder?

Bin für jeden Hinweis dankbar!
Gruß, Jochen

Geändert von Stoppi (29.06.2018 um 09:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2018, 18:23
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.093
Wenn das Gebläse überhaupt nicht funktioniert, ist entweder der Motor defekt, dies kann z.B. Peugeot mit seinem Werkstattester direkt ansteuern (Test ca. 30-50€), dazu müsste er nicht ausgebaut bzw. freigelegt werden, um ihm direkt 12V zu verpassen. Oder aber die Klimasteuerung, welche im Bedienteil integriert ist, wäre defekt.
Beim 207cc gibt es keinen "Vorwiderstand" mehr, so wie beim 206cc, welches dort öfter zum Ausfall des Gebläses führte. Wo der Gebläsemotor genau sitzt,
da schaue ich auch mal, ob sich dazu etwas findet.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.2018, 18:45
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.093
Schau mal dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=rAa3AlCjeEg
Da reißt einer das komplette Armaturenbrett eines 207cc auseinander.
Bei 1:03 min. tauchen die Gebläselüfter auf (innerhalb der Mittelkonsole), bei 1:06 min. sieht man einen Lüftermotor ... oder??

Der Vollständigkeit halber :

https://www.youtube.com/207cc armaturenbrett ausbauen/teil I

https://www.youtube.com/207cc aramturenbrett ausbauen/teil II


__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2018, 19:52
Slartibartfass Slartibartfass ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bürstadt
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
Wenn das Gebläse überhaupt nicht funktioniert, ist entweder der Motor defekt, dies kann z.B. Peugeot mit seinem Werkstattester direkt ansteuern (Test ca. 30-50€), dazu müsste er nicht ausgebaut bzw. freigelegt werden, um ihm direkt 12V zu verpassen.
Vielen lieben Dank für die Antwort, die DIAG-Software mit Schnittstelle habe ich selbst, darüber lässt sich der Motor aber nicht ansteuern („CLIM_Regulee Code F72F Fehler Gebläse: nicht definierter Fehler“), also dürfte er hin sein. Genau deshalb suche ich ja die Einbauposition, um ihn zu tauschen.

Zitat:
Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
Schau mal dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=rAa3AlCjeEg
Da reißt einer das komplette Armaturenbrett eines 207cc auseinander.
Bei 1:03 min. tauchen die Gebläselüfter auf (innerhalb der Mittelkonsole), bei 1:06 min. sieht man einen Lüftermotor ... oder??

Der Vollständigkeit halber :

https://www.youtube.com/207cc armaturenbrett ausbauen/teil I

https://www.youtube.com/207cc aramturenbrett ausbauen/teil II

Die von Dir genannte Stelle mag der Motor sein (runde Teile gibt es aber im Kreislauf leider jede Menge), aber wo ist er denn nun im Fahrzeug platziert? Detailaufnahmen finden sich (wie im Eingangspost geschrieben) zuhauf, aber der genaue Platz im Fahrzeug bleibt verborgen.....

Ich befürchte, dass er am Ende des Videos im oberen Bereich des Armaturenbrettes zu sehen ist, dann müsste tatsächlich alles raus.

Also noch einmal die Frage: Weiß Jemand sicher, zuverlässig und klar definiert den Platz/Ort? Vermutungen und/oder Querverweisen bzw. Theorien mag ich nicht mehr nachgehen. Danke!

Gruß, Jochen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.06.2018, 22:33
Slartibartfass Slartibartfass ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bürstadt
Beiträge: 10
Bloß nicht alle auf einmal

Scheint so, als wäre der Ort recht unbekannt? Dann muss das Armaturenbrett doch ganz raus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.06.2018, 22:54
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.093
Schau mal aus dem Thema "Standheizung, Einbau" in der Einbauanleitung (pdf)
von Webasto die Seiten 10, 12 und 13. Dort sind die Anschlußstecker etc. des Lüftermotors und der Klimaregeleinheit abgebildet. Dort sollte dann eigentlich auch in dem Bereich der Lüftermotor sitzen? Vielleicht hilft dir dies weiter?


Im peugeotboard.de/geblaese-defekt heißt es, dass auch das Regelmodul die Ursache dafür sein könnte, wenn der Lüftermotor nicht dreht.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (28.06.2018 um 23:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu CCarin für den nützlichen Beitrag:
  #7  
Alt 21.07.2018, 12:02
Slartibartfass Slartibartfass ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bürstadt
Beiträge: 10
Daumen hoch Gelöst: Der Gebläse-Vorwiderstand war´s!

Danke, genau dieses Modul (auch „Widerstand“ genannt) war defekt! Nachdem wir über 2 Wochen vergeblich auf ein Ersatzteil gewartet hatten, konnten wir Gestern einen anderen Widerstand einbauen - seitdem läuft das Gebläse wieder!

Noch ein Tipp: Die grünen Steckverbinder am Bauteil rasten nicht immer komplett ein - auch wenn es sich zunächst so anfühlt (und sie schwer zu erreichen sind).

Gruß, Jochen

Geändert von Stoppi (30.07.2019 um 06:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Slartibartfass für den nützlichen Beitrag:
  #8  
Alt 21.07.2018, 15:02
Gernot Gernot ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Allure
Baujahr: 2012
Farbe: Schnee Weiß
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: Gersthofen
Beiträge: 232
Also der Lüfter sitzt tatsächlich links am Heizungskasten. Man soll dazu das Gaspedal ausbauen und die Lenksäule unten lösen (lt. RTA). Es ist hier im Bild dieses ovale Teil unter den Luftauslässen.


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.07.2018, 08:59
Slartibartfass Slartibartfass ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bürstadt
Beiträge: 10
Hallo Gernot,

Besten Dank, aber das Problem wurde ja bereits gelöst. Ausserdem ist das abgebildete Gebläse wohl vom 206er. Beim 207er kommt man auf die beschriebene Methode definitiv nicht an das Gebläse heran.

Gruß, Jochen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.07.2018, 13:09
Gernot Gernot ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Allure
Baujahr: 2012
Farbe: Schnee Weiß
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: Gersthofen
Beiträge: 232
Das ist ein Heizungskasten von einem 207CC. Genau genommen ist der Lüfter unter dem Schaumgummi. Das ist in der RTA falsch gezeigt.

Gernot

Geändert von Stoppi (30.07.2019 um 06:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23.07.2018, 22:10
Slartibartfass Slartibartfass ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bürstadt
Beiträge: 10
Dann hat Unsere eine andere Baueinheit: Weder die Anschlüsse, noch deren Ausrichtung /Position der linken Seite sind mit denen auf dem Bild identisch.
Wie auch immer: Das Problem ist ja gelöst, Danke!

Geändert von Stoppi (30.07.2019 um 06:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.01.2019, 21:46
Fassadi Fassadi ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 

Aurich -[Deutschland]- AUR Aurich -[Deutschland]- R * * *
Registriert seit: 11.2018
Ort: Wiesmoor
Beiträge: 4
Ungl?cklich Innenraumbelüftung Defekt

Hallo CC Freunde , ich habe bei meinem 207cc Baujahr 2008 ein problem mit der Innenraumbelüftung.
Die Lüftung schaltet sich in interwallabständen an und aus ,die abstände sind immer ungefähr gleich .Komische sache
Wenn ich die Lüftung auf stufe 4 oder auf 3,5 stelle bleibt sie an, alles da drunter geht sie in intervallen an und aus .
Hat jemand von euch da schon mal von gehört oder weis jemand woran es liegen könnte ?
Hab es auch schon auslesen lassen, kein fehler hinterlegt
Lg
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.01.2019, 23:21
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.600
Vermutung: Gebläsemotor kurz vor Ende, wahrscheinlich Schleifkohlen weit abgenutzt und vor allem verdreckt. Dann geht es mal, mal nicht, und vor allem geht es bei höheren Betriebsspannungen des Motors, weil dann der Übergangswiderstand weniger ins Gewicht fällt.

Eigentlich relativ typisch und wahrscheinlich mit gründlicher Reinigung des Motors (was nicht ohne Ausbau geht) schon getan. Man kann bei der Gelegenheit überlegen, gleich einen neuen zu verbauen (aber bitte keinen als "Sofort und Neu für 9,90 incl. Versand", da der nicht lange halten wird und daher dafür der Aufwand nicht lohnt).

Ich hatte das schon an einigen Elektromotoren, wenngleich noch nicht im CC. Aber schon in anderen Auto-Lüftungen und diversen Bohrmaschinen...

Und klar, sowas kann prinzipbedingt natürlich nicht im Fehlerspeicher stehen.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
  #14  
Alt 01.02.2019, 11:39
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.093
Falls es sich um eine Klimaautomatik handelt, könnte es auch an einem defekten Innentemperaturfühler liegen, dass die Lüftung sporadisch ein/ausschaltet? Wie verhält es sich denn, wenn du den manuellen Betrieb verwendest?
Auch wurde von Störungen berichtet, für deren Ursache ein verkokelter Stecker am Lüftermotor verantwortlich war.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu CCarin für den nützlichen Beitrag:
  #15  
Alt 01.02.2019, 21:01
Gernot Gernot ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Allure
Baujahr: 2012
Farbe: Schnee Weiß
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: Gersthofen
Beiträge: 232
Wenn der Lüfter auf voller Stärke problemlos läuft und bei zurückgenommener Leistung stottert, würde ich das Steuermodul als Fehler vermuten. Die gehen recht gerne kaputt.

Macke am Temperatursensor kann natürlich auch sein, wäre aber seltener. Wenn der Lüfter aber manuell auf reduzierte Leistung geschaltet ist und dann stottert, fällt der Sensor als Ursache aber m.E. auch heraus.

Gernot

Geändert von Stoppi (04.02.2019 um 09:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gernot für den nützlichen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
defekt, gebläse, heizung

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Super oder SuperPlus tanken? Kurze Baureihen übergreifend 68 16.06.2019 21:56
ABS Steuergerät defekt - Austausch, Vergleichsnr. ? GDISoldier 207cc - TechTalk 24 19.10.2018 16:26
Will mein Händler mich für Dumm verkaufen? sirius 307cc - Kaufberatung 27 05.06.2005 22:20
Kalimobile die Etappen einer Verwirklichung... Zekalimero 206cc - Tuning & Zubehör 13 06.12.2004 21:10
PEUGEOT Newsletter 1/2003 vom 7. Januar 2003 nekko 206cc - Allgemein 2 08.01.2003 11:38




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017