CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.01.2011, 20:58
giggy giggy ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc 120 Sport
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 3
Frostschutzmittel f. Kühler/Wischwasser

Hallo.....

welche Farbe oder welches Frostschutzmittel muss ich in meinen 207cc Sport mit 120 ps einfüllen?

Danke im vorraus....:winken:
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.01.2011, 21:09
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Auf jeden Fall kein SilikatFREIES!
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2011, 21:13
giggy giggy ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc 120 Sport
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 3
das heisst genau?
welche farbe?

Danke schon mal....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.01.2011, 21:15
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Das hatte ich den Peugeot-KFZ-Meister auch gefragt und er sagte mir das wäre egal, hauptsache ist das es nicht silikatfrei ist!
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.01.2011, 21:35
giggy giggy ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc 120 Sport
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 3
laut netz g33 gelb
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.11.2013, 14:10
Benutzerbild von MACALLAN
MACALLAN MACALLAN ist offline
Laternenparker
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 06.2007
Ort: Oldenburg
Beiträge: 53
Moin zusammen,

ich werde aus dem Netz und den Aussagen hier im Forum nicht schlau um mich für das richtige Kühlerfrostschutzmittel zu entscheiden.

Angeblich wird für Peugeot seit 1993 für alle Modelle G33 verwendet (siehe z. B. Glysanit Produktfinder).

Hier im Forum gibt es aber folgende Aussage
Zitat:
Zitat von *BcK* Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall kein SilikatFREIES!
G33 ist aber Silikatfrei.

Und die Farbe passt auch nicht zu G33, denn aktuell ist das Kühlmittel in meinem THP rosa-rot.

Wat nu?!?

Müsste dann ja eigentlich G12+ sein, oder?

Geändert von Stoppi (02.12.2013 um 10:30 Uhr). Grund: Doppelpost / man kann Beiträge auch editieren
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.12.2013, 19:57
Benutzerbild von CC-Fahrer
CC-Fahrer CC-Fahrer ist offline
Servolenker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Onyx Schwarz
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Ruhrgebiet NRW
Beiträge: 193
G12+

Genau das ist mir auch von einem Fachhändler empfohlen worden.
Ist ein Universalfrostschutzmittel und mit anderen Mischbar.
Benutze ich auch für Toyota und Renault.






Gruß
Carsten
__________________

206cc Platinum 2.0l 136 PS onyx schwarz 06/2002
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.12.2013, 10:32
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.568
Zitat:
Zitat von MACALLAN Beitrag anzeigen
Hier im Forum gibt es aber folgende Aussage..
Wenn Du diesen Beitrag schon zitierst, warum eröffnest Du dann einen neuen Thread?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.12.2013, 19:57
Benutzerbild von CC-Fahrer
CC-Fahrer CC-Fahrer ist offline
Servolenker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Onyx Schwarz
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Ruhrgebiet NRW
Beiträge: 193
Frage

Zitat:
Zitat von *BcK* Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall kein SilikatFREIES!
Wieso sollte man kein silikatfreies Frostschutzmittel benutzen?
Silikate greifen Alulegierungen an. Also ist es doch wohl besser Silikatfreies zu benutzen, da der Zylinderkopf aus Aluminium ist.


Gruß
Carsten
__________________

206cc Platinum 2.0l 136 PS onyx schwarz 06/2002
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.12.2013, 23:35
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.428
Wenn es rosa ist, füllt der praktisch denkende Schrauber G12+ ein und alles wird gut. Erhältlich in handlichen Fünflitergebinden beim freundlichen markenunabhängigen Autozubehörhändler.

Wem das zu unsicher ist, der kauft am besten Literflaschen beim PUG-Fachhändler. Das ist dann zwar schweineteuer, aber auf jeden Fall das richtige. Wenn man das Kühlsystem zuvor öffnen müsste, holt man eben drei bis vier Stück davon...

Viele Grüsse
Thomas
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.04.2015, 15:38
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.320
Zur Wahl des Frostschutzmittels bei Peugeot findest Du in unserem Schwesterforum detaillierte Angaben
der206cc.de/forum/welches Kühlwasser

Generell kann man eigentlich jedes Silikatfreie Kühlmittel reinkippen, ob es jetzt G30, G33, C12 oder was auch sonst ist. Wichtig ist halt "Silikatfrei", noch besser natürlich, wenn auch eine Zulassung des Herstellers existiert (z.B. beim G33). Dann ist man in jedem Falle auf der sicheren Seite.

Zitat:
Farbe beachten :
Es ist auf die Farbe der Betriebsflüssigkeit zu achten. Denn es sollte nur Frostschutzmittel der gleichen Farbe nachgekippt werden. Sonst können sich Klümpchen bilden und das Kühlwasser verfärbt sich bräunlich. Die Flocken fördern aber den Verschleiß der Wasserpumpe, so dass letztlich sogar ein Austausch notwendig wird.

Drei unterschiedliche Mischungen:
Kühlerfrostschutz ist in Deutschland in drei Farben erhältlich. Am häufigsten gibt es Grün, der auch im Zubehörhandel meist angeboten wird. Hinzu kommt noch Blau und die französischen Hersteller wie Renault, PSA verwenden in erster Linie Rot. Rotes Frostschutzmittel ist entsprechend schwierig und meist nur bei den entsprechenden Markenhändlern zu bekommen. Die abweichende Färbung der Mittel erklärt sich übrigens aus einer unterschiedlichen Zusammensetzung der Bestandteile. Zu erkennen ist dies neben der Farbe auch an einer Kennzeichnung auf der Verpackung. Rotes Kühlmittel ist laut Expertenaussage nicht mischbar, grünes und blaues untereinander hingegen schon. Alle roten, rötlichen, pink etc sind silikatfreie Kühlmittel und dürfen keinesfalls mit gelben, grünen oder bläulichen Flüssigkeiten gemischt werden! Fahrzeuge die silikatfreies Frostschutzmittel benötigen, sollen auch nur solches nachgefüllt bekommen. Es kann sonst zu chemischen Reaktionen kommen.
Allerdings kann man das weniger verbreitete Rot durch Grün oder Blau ersetzen. Wer einen solchen Wechsel selbst vornehmen möchte, muss zunächst die komplette Kühlwasseranlage entleeren (Entsorgung als Sondermüll). In einem weiteren Schritt ist die Anlage mit klarem Wasser gut durchzuspülen - erst danach sollte sie mit neuem Kühlwasser befüllt werden.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.05.2015, 14:19
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.428
Mischungsverhältnis, so weit nicht anders auf der Flasche angegeben, 1:1.

Vorgehen: 1 Liter Frostschutz einfüllen, 1 Liter Wasser, wieder 1 Liter Frostschutz - immer abwechselnd.
Dann stimmt das Mischungsverhältnis mit ausreichender Genauigkeit, und Du mußt nicht vorher eine Menge anmischen, die Du hinterher nicht voll aufbrauchst.

Wenn Du nen 5 Liter-Kanister holst (ist meist am billigsten), bleiben dabei dann 1-2 Liter Reserve für später übrig.

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.05.2015, 11:12
realfazer realfazer ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Asmara Rot
 
Registriert seit: 09.2013
Ort: 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Beiträge: 35
Und vorher mit klarem Wasser mal einige Kilometer fahren um das System durchzuspülen, wenn ich das richtig verstanden habe.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.05.2015, 11:35
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.428
kann man so machen. Alternativ kann man das System auch mit dem Gartenschlauch durchspülen und das, was am anderen Ende herauskommt, äh... auffangen.

Wichtig: nur den KALTEN Motor neu mit Kühlwasser befüllen. Also warten und abkühlen lassen. Niemals den warmgefahrenen Motor mit neuem kalten Kühlmittel befüllen, sonst kann es unangenehme Spannungsrisse geben.

Viel Erfolg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.05.2015, 13:55
realfazer realfazer ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Asmara Rot
 
Registriert seit: 09.2013
Ort: 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Beiträge: 35
Danke für die wertvollen Tipps.

Habe mir beim Peugeot-Händler Frostschutz besorgt. Farbe blau. Das Kühlsystem hat die Farbe lila. Also denke ich hat der Vorbesitzer da immer rotes nachgefüllt.

Es ist also sinnvoll durchzuspülen, da man ja nicht blau und rot mischen sollte.

Danke nochmal für die Hilfe.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
frostschutz, kühlerfrostschutz, kühlerschutz, thp

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017