CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  
Alt 13.01.2020, 14:40
bajogger bajogger ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Roland Garros
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von bajogger Beitrag anzeigen
Hallo,
habe seit heute einen Fehler und ....
Sorry sollte ein neues Thema sein. Keine Ahnung wie der Beitrag hier reinrutscht

Geändert von CCarin (13.01.2020 um 14:48 Uhr). Grund: Zitat gekürzt
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 13.01.2020, 14:46
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.323
Zitat:
Zitat von bajogger Beitrag anzeigen
Sorry sollte ein neues Thema sein. Keine Ahnung wie der Beitrag hier reinrutscht
Deine Themeneröffnung wurde hierher, in ein passendes Thema verschoben.
Im Gegensatz zu vielen anderen Autoforen ist unsere Foren-Philosophie:
"Wir führen "Sammelthemen", d.h. keine x-mal neue Themen zu bekannten und identischen Problemen".
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (13.01.2020 um 15:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 13.01.2020, 14:47
bajogger bajogger ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Roland Garros
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 5
Im Bordcomputer kommt nur die Meldung "Reparieren lassen"
In der ODB Diagnose standen mehrere Fehler, weis nicht mehr wortgenau.

In jedem Fall war was mit Klopfsensor und Benzindruck. Hat ne freie Werkstatt ausgelesen. Nach dem Neustart ging die Kiste wieder. Bin deshalb auch erst mal heim gefahren

Was mich erstaunt ist der immer stärker werdende Leistungsverlust, welcher durch einen Neustart für kurze Zeit verschwindet. Als käme nicht genug Sprit.

Der Motorfehler steht nach dem Neustart noch an. Ein Notlaufbetrieb habe ich in der Vergangenheit schon erlebt. Dieser Leistungsverlust kommt eindeutig nicht nur durch einen Notlauf
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 13.01.2020, 14:59
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.323
Von einer Meldung im BoCu "Reparieren lassen" (und vor Allem: WAS?) habe ich bisher noch nie gehört?
Oder geht die rote Motorwarnleuchte an mit der gleichzeitigen Meldung: "Motorfehler ... Werkstatt aufsuchen" (oder so ähnlich)
Wichtig wären da schon die ausgelesenen Fehlercodes.

"Klopfsensor" zielt schon mal in die Richtung "Nockenwellensensoren&Nockenwellensteuerung"
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (13.01.2020 um 15:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 13.01.2020, 15:19
bajogger bajogger ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Roland Garros
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 5
Meldung im Bordcomputer lautet:
Motorfehler: Fahrzeug instandsetzen lassen

Habe Zuhause nur die Möglichkeit mit einer Handysoftware die Fehlercodes auszulesen. Text ist englisch
Fehlercodes lauten
P1336 Crank / Cam Sensor Range / Performance
P1338 Cyl 2 misfires
P0087 Fuel rail/ System Pressure to low

Auserdem läuft ständig der Lüfter obwohl der Motor kalt ist

Geändert von bajogger (13.01.2020 um 15:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 13.01.2020, 16:05
bajogger bajogger ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Roland Garros
 
Registriert seit: 01.2020
Beiträge: 5
P1340 Camshaft Position Sensor B Circuit Malfunction
kommt noch dazu
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 14.01.2020, 00:08
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.323
@bajogger
Nicht abschaltender Motorkühler, dazu lies mal HIER

Zu den von Dir aufgeführten Fehlercodes, habe ich mal einiges an Infos auf Peugeot-Seiten zusammengesucht:

Allgemein gilt:
P 1336 Fehler Verbrennungsaussetzer an unbestimmten Zylindern
besagt, dass im Zylinder Fehlzündungen erkannt wurden. Da es sich hierbei um einen abgasrelevanten Fehlercode handelt, sollte die MKL aufleuchten. ... Meistens ist die Ursache für Fehlzündungen fehlende oder unsaubere Verbrennung im Zylinder.
P 1337 Fehler Verbrennungsaussetzer an Zylinder 1
P 1338 Fehler Verbrennungsaussetzer an Zylinder 2
P 1339 Fehler Verbrennungsaussetzer an Zylinder 3
P 1340 Fehler Verbrennungsaussetzer an Zylinder 4

Wenn der Fehlercode P0087 in Verbindung mit den Fehlercodes P0171/P0172/P1336/P1337/P1338/P1339/P1340 vorliegen:
Kraftstoffhochdruckpumpe prüfen


Ein auch interessanter Artikel zum Fehler P0087 = gleichbedeutend mit ‚Kraftstoffsystemdruck, Druck zu niedrig‘ bzw. ´Fehler Kraftstoffdruckregelung` und P1336, gleichbedeutend mit ´Verbrennungsaussetzer festgestellt ‘.
krafthand.de/werkstatt-praxistipp-leistungsabfall-und-aktivierte-motordiagnoseleuchte-beim-207-cc-vti

und

Zwei Peugeot Arbeitsanweisungen für den Vti-120-EP6-Motor:
Zitat:
KUNDENBEANSTANDUNG:
Leistungsmangel - Aufleuchten der Motordiagnoseleuchte mit Anzeige der Meldung „Fehler Schadstoffverringerung“ in der Multifunktionsanzeige - Wenn der oder die Fehlercodes P1337, P1338, P1339, P1340 vorliegen

1. URSACHE
Verrußen der Ventile oder Ventilsitze, verursacht durch kurze Fahrstrecken oder eine Nutzung des Fahrzeugs ohne hohe Lastanforderung.

2. KUNDENDIENSTEINGRIFF
Abfrage der Fehlercodes.
Herunterladen der Software des Motorsteuergeräts.
Motorölwechsel.
Austausch des Motorölfilters.
Behandlung des Kraftstoffs.
Entrußung des Motors.

2.1. Benötigte Teile
1 Dichtung des Verschlussstopfens Öl (Teilenummer je nach Fahrzeugdefinition).
1 Ölfilter (Teilenummer je nach Fahrzeugdefinition).

2.2. Verbrauchsstoffe
Motoröl (Menge gemäß Herstellerempfehlung).
2 Kraftstoff-Additiv (ET-Nummer 16 093 373 80).

2.3. Abfrage der Fehlercodes
Eine Abfrage des Fehlerspeichers durchführen:
Wenn der oder die Fehlercodes P1337, P1338, P1339, P1340 vorliegen : Diese Information anwenden

ACHTUNG: Der Kraftstofftank muss vor der Maßnahme vollständig mit SP98-Kraftstoff gefüllt sein


2.4. Fernladen
Die letzte auf dem Kundendienst-Server verfügbare Software des Motorsteuergeräts fernladen.

2.5. Maßnahme
2.5.1. Maßnahme 1

WICHTIG : SP95-E10-Kraftstoff ist für diese Arbeit verboten. Der Kraftstofftank muss vor der Maßnahme vollständig mit SP98-Kraftstoff gefüllt sein
2 Mengen Additiv in den Kraftstofftank geben.

2.5.2. Maßnahme 2
Motorölwechsel durchführen und dabei die Herstellernormen beachten.
Ersetzen:
Den Ölfilter
Die Dichtungen der Verschlussstopfen

HINWEIS : Kurze Fahrstrecken begünstigen die Verdünnung von Kraftstoff im Motoröl
Zitat:
KUNDENBEANSTANDUNG:
Fehlzündungen mit Aufleuchten Kontrollleuchte, Aussetzer, Rucken, instabiler Leerlauf oder Leistungsmangel - Wenn der oder die Fehlercodes P1337, P1338, P1339, P1340 vorliegen

1. URSACHE
Verschmutzte Zündkerzen nach Fahren vieler kleiner Strecken und sehr häufigen Kaltstarts.

2. KUNDENDIENSTEINGRIFF
Reinigung der Zündkerzen.

2.1. Abfrage der Fehlercodes

Eine Abfrage des Fehlerspeichers durchführen:
Wenn der oder die Fehlercodes P1337, P1338, P1339, P1340 vorliegen : Diese Information anwenden

2.2. Vorbereitende Arbeit
Ein Elektroventil der variablen Motorsteuerung abklemmen, um den Motor in einen drosselklappengesteuerten Modus zu versetzten.

2.3. Instandsetzung
WICHTIG : Der Motor muss betriebswarm sein (Einschalten der Kühlerventilatorgruppe)

Das folgende Reinigungsverfahren durchführen, ohne Fahrt, mit Wählhebel in Stellung "N" bei Automatikgetriebe bzw. Schalthebel in Leerlaufstellung bei Schaltgetrieben :

Den Motor anlassen
Motordrehzahl bei 1500 U/Min halten
Die wichtigsten Stromverbraucher des Fahrzeugs einschalten Fernlicht, Nebelscheinwerfer, Nebelschlusslicht, Heckscheibenheizung, Innenluftgebläse auf Maximalstellung, Klimaanlage auf "kalt")
Einen Drehzahlanstieg von 1500 auf 4000/min in ca. 10 Sekunden durchführen
Motordrehzahl von 4000 U/min für 50 Sekunden beibehalten
Die Motordrehzahl langsam in ca. 10 Sekunden bis zum Leerlauf absinken lassen
Den Motor 10 Sekunden lang im Leerlauf drehen lassen
Die Zündung ausschalten
Das Elektroventil der variablen Motorsteuerung wieder anschließen
Den Fehlercode löschen

HINWEIS : Die Motordrehzahl kann auf ca. 3500/min unbelastet begrenzt werden, je nach Softwareversion des Motorsteuergerätes. Wenn die Motordrehzahl begrenzt wird, die Motordrehzahl auf 3500/min für 70 Sekunden anstatt 50 Sekunden halten
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (14.01.2020 um 00:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
leistungsverlust, motor, motorengeräusch

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VTI Motor geht im Leerlauf aus hemme105 207cc - TechTalk 117 29.03.2015 18:38
Vollgas mit neuem kaltem Motor !? Sanne 207cc - TechTalk 6 26.02.2013 12:19
Leistungsverlust, Steuerkette + defekte Motoranalyse apa77 THP Probleme 5 20.12.2012 19:50
warmer motor ruckelt im stand an der ampel speedy-two-race 206cc - Techtalk 3 12.11.2010 16:30
Lüftung ohne Motor nicht möglich ?!? ... Das darf doch nicht wahr sein ! (§30 STVO) cctop 307cc - Allgemein 6 08.06.2005 21:43




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ccfreunde.de 2000-2019