CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.01.2009, 11:48
CCarsten
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ölverbrauch !?

Hallo zusammen,

wie sieht denn bei euch der Ölverbrauch aus? Nach wie vielen Kilometern ungefähr habt ihr was nachkippen müssen, bzw. musstet ihr bisher überhaupt was nachschütten?

Ich habe bereits nach ca. 11000 km einen Liter nachgefüllt. Das hielt ich noch für normal für die ersten Kilometer.

Jetzt habe ich ca. 17500 km runter und der Hinweis "Motorölstand prüfen" prangte im Display. Habe diesmal knapp 2 Liter nachfüllen müssen.

Bin ich damit noch im "Rahmen"?

Viele Grüße
CCarsten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2009, 12:29
Benutzerbild von Tobe84
Tobe84 Tobe84 ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Schorndorf
Beiträge: 363
Tobe84 eine Nachricht über ICQ schicken Tobe84 eine Nachricht über MSN schicken
10.000km und bisher noch keinen Tropfen nachgefüllt.

Dass er 2l auf 6.500km verbraucht halte ich für ein bisschen viel.
Welche Strecken fährst du hauptsächlich?! Viel Autobahn (und hohe Geschwindigkeiten) fördern soweit ich weiß den Ölverbauch...
__________________
open source - open mind - open future
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.01.2009, 14:16
Benutzerbild von Moschti
Moschti Moschti ist offline
Autoscooter-Zurückschieber
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: links unten
Beiträge: 349
Moschti eine Nachricht über ICQ schicken Moschti eine Nachricht über Skype™ schicken
25000 km

vor ner längeren Urlaubsfahrt (2500km) mal 0.3 l nachgefüllt damit wieder auf maximum war, wär aber nicht nötig gewesen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.01.2009, 14:20
CCarsten
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Leider überwiegend nur Kurzstrecke.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.01.2009, 14:59
onkelnowi
Gast
 
 
Beiträge: n/a
ich finde auch, dass es etwas viel is...vor allem wenn nicht oft sehr hochtourig fährst...
evtl. leckt er (das kannste ja prüfen) oder er verbrennts
ich würd das mal in der Werkstatt erwähnen!

meiner hat rund 8.000km drauf und hat sich -soweit ich das abschätzen kann- nichts verbraucht...ist noch immer im oberen Mittelfeld des Messtabes
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.01.2009, 17:02
schaste
Gast
 
 
Beiträge: n/a
16500 km und noch kein Öl nachgefüllt, meistens Langstrecke...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.01.2009, 18:34
kostas
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hallo,
haben zwar nicht den THP, aber bei uns kam die Meldung auch nach 6000KM. Da wurde dann etwas Öl nachgefüllt, aber nur sehr wenig. Aber trotzdem kam die Meldung einige Zeit später wieder, obwohl genug Öl rin war. Der "Öldrucksensor" oder soetwas war defekt!

Kostas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.01.2009, 18:37
Benutzerbild von kib-cc207
kib-cc207 kib-cc207 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Parthenon Beige
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Ilbesheim
Beiträge: 142
kib-cc207 eine Nachricht über ICQ schicken
meiner hat auch so viel geschluckt. nach 22000 km kam die warnung ölstand prüfen. war selbst erschrocken, dachte könnte noch bissel länger fahren bevor ich auffüllen muss.
__________________
:cool: ich mags französisch und am liebsten oben ohne:cool:
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.01.2009, 00:08
roland_garros
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von CCarsten Beitrag anzeigen

Jetzt habe ich ca. 17500 km runter und der Hinweis "Motorölstand prüfen" prangte im Display. Habe diesmal knapp 2 Liter nachfüllen müssen.

Bin ich damit noch im "Rahmen"?

Viele Grüße
CCarsten
2 liter??

ich weiß zwar nicht wieviel öl in den THP motor passt aber bei meinem 206cc 1,6er wären dann nur noch etwa 1,5 liter im motor was eindeutig viel zu wenig ist und der motor bei längerem betrieb mit sicherheit einen schaden genommen hätte. bei einem fassunsvermögen von 3,5 liter.

bei all meinen autos, egal welcher hersteller, war zwischen min. und max. am peilstab immer ein liter zum nachfüllen.

hat den die kontrollleuchte nicht viel früher gewarnt??

oder sind zwischen min. und max. am peilstab beim THP 2 liter differenz? was ich aber nicht glauben kann.

ich würde mir eher gedanken machen das der motor einen mitbekommen hat durch zuwenig öl, es sei den der THP hat z.b. 5 liter fassungsvermögen...oder mehr...



mfg

RG

Geändert von roland_garros (14.01.2009 um 00:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.01.2009, 10:58
CCarsten
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ne, vorher kam kein Hinweis. Du hast schon recht, normalerweise ist zwischen min und max am Ölstab ca. 1 Liter.
Als der Hinweis kam, war der Ölstand aber schon ein gutes Stück unter min.

Ich denke nicht, daß der Motor einen Schaden genommen hat, dafür war er keiner Belastung ausgesetzt. Die Notlaufeigenschaften der modernen Öle sind schon recht gut und er ist ja nicht "ohne" Öl gefahren.

Die erste Aussage des Händlers war: Bis zu 0,7 Litern auf 1000 km wäre noch in der Herstellertoleranz. Es wird trotzdem morgen in der Werkstatt untersucht. Das wird mir sonst auf Dauer zu teuer, soviel Öl zu "tanken".

Liebe Grüße
CCarsten
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.01.2009, 12:05
Benutzerbild von Tobe84
Tobe84 Tobe84 ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: Schorndorf
Beiträge: 363
Tobe84 eine Nachricht über ICQ schicken Tobe84 eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
Zitat von CCarsten Beitrag anzeigen
Bis zu 0,7 Litern auf 1000 km
ne, oder?
DA kann man sich dann ja den Ölwechsel nach 20.000km schenken
__________________
open source - open mind - open future
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.01.2009, 13:16
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.500
Doch, schon. :keineahnung:
Manch andere Hersteller geben als Grenzwert für den Ölverbrauch sogar bis 1-1,5 l / 1000 km an.

Wahrscheinlich, um ein Argument in der Hand zu haben nichts tun zu müssen, wenn der Kunde den Ölverbrauch bemängelt. Denn in Ordnung ist ein Auto, das 1 Liter Öl auf 1000 km verbraucht, sicherlich nicht.

Das Argument mit "Ölwechsel sparen" ist auch gar nicht so abwegig. Manche (durchaus fachkompetente) Leute haben schon propagiert, auf den Ölwechsel zu verzichten, solange regelmäßig nachgefüllt wird der Filter zum richtigen Zeitpunkt auch erneuert wird. Würde wahrscheinlich sogar gutgehen.

Ich würds aber auch nicht ausprobieren wollen, die paar Liter Öl sind im Vergleich zu den sonstigen Unterhaltskosten eines PKW ja nun auch nicht das Argument, und der Wechsel ist schnell gemacht.

Zum Thema "Ölstand kurz unter Minimum": solange im Betrieb der Öldruck nicht absinkt (weil Luft angesaugt wird) und auch die Öltemperatur im Rahmen bleibt, tritt da kurz- bis mittelfristig kein Schaden ein.

Und wenn der Öldruck tatsächlich einbrechen sollte (was erst ganz deutlich unter Minimum passiert), leuchtet das Ölkannensymbol, es ertönt ein unüberhörbares Warnsignal und es leuchtet "STOP" im Armaturenbrett - zumindest beim 206er.

Wenn man DANN allerdings weiterfährt, isses nach kurzer Zeit passiert....

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.01.2009, 15:38
roland_garros
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von thomas44 Beitrag anzeigen

Zum Thema "Ölstand kurz unter Minimum": solange im Betrieb der Öldruck nicht absinkt (weil Luft angesaugt wird) und auch die Öltemperatur im Rahmen bleibt, tritt da kurz- bis mittelfristig kein Schaden ein.....

Viele Grüße
Thomas

hallo!

ich zitiere mal von der gebrauchtwagen bewertung zum 206cc auf autobild...

..Die Motoren an sich sind sehr standfest, reagieren allerdings allergisch auf Ölmangel. Selbst wenn der Ölstand noch oberhalb der Minimum-Marke auf dem Peilstab steht, kann bereits Luft in die hydraulischen Ventilstößel geraten – sie beginnen zu tickern...

wie gesagt zum 206cc, wie das ganze bei den neuen motoren ausssieht...keine ahnung, nur 2 liter finde ich sehr viel. aber scheinbar hat da jeder seine eigene "schmerzgrenze" und meine liegt eindeutig niedriger bei dem thema.


mfg


RG
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.01.2009, 20:47
Rappelkiste
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi,

also meiner hat bisher nach jeweils 10000 Km einen Liter verlangt.

Gruß, Michael
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.01.2009, 01:03
CCrämer
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von roland_garros Beitrag anzeigen
von der gebrauchtwagen bewertung zum 206cc auf autobild...
BILD = BLÖD gilt dann wohl auch für AUTOBILD
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ölverbrauch !? martinho96 206cc - Allgemein 63 11.05.2018 11:29




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017