CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - Tuning & Zubehör

207cc - Tuning & Zubehör Umbau, Reifen, Felgen, Tieferlegung, Tuner, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 02.07.2009, 16:47
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.562
Zitat:
Zitat von hofheimer112 Beitrag anzeigen
...bin der meinung bei drücken gehts auf und beim ziehen gehts zu...
Du bist DER MEINUNG - oder WEISST Du es!?
Bevor Du jetzt alles zurück- bzw. ausbaust, versetz das Modul doch erstmal zurück in den Werkstatt-Modus. Wenn das Problem dann immer noch besteht, hast DU auf jeden Fall was falsch verkabelt.



Zitat:
Zitat von Moschti Beitrag anzeigen
....
Was mir beim Kabel umstecken allerdings aufgefallen ist, ist, dass das Kabel an PIN19 genauso die Kabelnummer 9024B hat, wie das Kabel an PIN 18.
Bei mir haben beide Kabel an PIN 18 und 19 die Nummer 9024B.

Beim Kabel auf PIN19 stand definitiv nicht 9025B.
....
Also, ich hab weder auf KABEL-NUMMERN noch -FARBEN irgendwas gegeben - und dies auch überhaupt nicht beachtet.
Einfach rigoros nach Anleitung Pin für Pin vom Original-Stecker in den Modul-Stecker versetzt - und alles funktioniert tadellos.
Die Farben der Kabel (und vermutlich auch die aufgedruckten Nummern) waren bei meinem CC KOMPLETT ABWEICHEND zu denen der Einbauanleitung.

Es ist halt ehrlich gesagt auch verdammt schwierig bzw. unmöglich, aus der Ferne hier Hilfestellung zu geben.
Da bleibt wirklich nur, vor Ort alle Kabel nach-und-nach zu überprüfen.

Geändert von Stoppi (02.07.2009 um 16:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.07.2009, 18:27
Benutzerbild von Smofy
Smofy Smofy ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 05.2001
Beiträge: 1.554
Zitat:
Zitat von Stoppi Beitrag anzeigen
Also, ich hab weder auf KABEL-NUMMERN noch -FARBEN irgendwas gegeben - und dies auch überhaupt nicht beachtet.
Einfach rigoros nach Anleitung Pin für Pin vom Original-Stecker in den Modul-Stecker versetzt ...
Genau das ist auch der richtige und einzige Weg.

Zitat:
Die Farben der Kabel (und vermutlich auch die aufgedruckten Nummern) waren bei meinem CC KOMPLETT ABWEICHEND zu denen der Einbauanleitung.
Und das ist der Grund warum in der Anleitung steht das die Kabelfarben keine Relevanz haben.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.07.2009, 19:21
Benutzerbild von Moschti
Moschti Moschti ist offline
Autoscooter-Zurückschieber
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: links unten
Beiträge: 349
Moschti eine Nachricht über ICQ schicken Moschti eine Nachricht über Skype™ schicken
Also bei mir läuft nun wie gesagt alles einwandfrei.

Hatte auch schön Pin für Pin umgesteckt und gleichzeitig zur Sicherheit aber noch nach der Kabelnummer gesucht.

An den pins lags ja bei mir nicht.

Fehler lag ganz klar am fehlenden Kontakt bei der Stromzufuhr am schwarzen oder roten Kabel.

Diese Quetschverbinder sind wohl irgendwie bissl tückisch. Sah nämlich alles gut aus bei der Sichtkontrolle. Das Metallteil mit ner Kombizange gut runtergepresst. Den Clip eingerastet. Blanker Draht beim dicken Kabel war zu sehen. dünnes Kabel war genau an der Metallspitze in der Kerbe...

Ich vermute, dass wenn man am dem Teil nach dem Verkabeln dreht, um es schön zurechtzurücken, sich der Kontakt am dicken Kabel evtl lösen konnte.

.., weil beim Rücksitzbank etc einbauen, ging wieder gar nix, nachdem ich die Kabel ein wenig zurechtgerückt hatte. Hab dann die Quetschverbinder wieder in ihre ursprüngliche Postion der Initial-Quetschung ( ) gedreht, und dann ging alles wieder.
Klingt irgendwie stümperhaft und dilletantisch, aber vllt. hilfts ja einem.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.07.2009, 19:35
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.562
Zitat:
Zitat von Moschti Beitrag anzeigen
....
Fehler lag ganz klar am fehlenden Kontakt bei der Stromzufuhr am schwarzen oder roten Kabel.

Diese Quetschverbinder sind wohl irgendwie bissl tückisch.
....
Ja, so ist es.
Grade bei den Kabeln mit grossem Querschnitt (rot und schwarz der Stromzufuhr) haben bei mir die Quetschverbinder auch nicht richtig gegriffen - bzw. sind immer wieder aufgesprungen. Ich habe sie deshalb zur Sicherheit noch jeweils mit einem Kabelbinder "zusammengehalten".
Als Dauerlösung bin ich davon (auch noch) nicht überzeugt - und werd mir dafür noch was anderes überlegen.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.07.2009, 21:01
Benutzerbild von SantaFu
SantaFu SantaFu ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Hermitage Grau
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: HH
Beiträge: 272
SantaFu eine Nachricht über ICQ schicken
Es ist vollbracht...

Hallo liebe Modulgemeinde,

wollte das Teil heute auch unbedingt noch einbauen und siehe da, ich hatte auch das Problem mit den dicken Kabeln u. den Quetschverbindern.
Ich zweifelte schon an mir selbst...
Zum Glück guckte ich zwischendurch hier ins Forum, wo schon die ersten darauf aufmerksam machten. DANKE!!! Ihr habt mir den Abend gerettet!!!
Zudem isses mir aber tatsächlich auch noch gelungen zwei Kabel zu vertauschen, sodass die Schalterfunktionen umgedreht waren.

@Smofy: GrüCC mir mal den Andreas Reinhold, mit dem ich zwischenzeitlich telefoniert hatte! Vielen Dank an ihn für die Assistenz! Es funktioniert!!!

Der Tip an alle, die den Einbau noch vor sich haben:
Befolgt strikt die Kabelumsortierung gem. der Fotos u. der Numerierung der hervorragenden Anleitung und nehmt euch Zeit dafür!! Vergesst die Nummern auf den Kabeln sowie die Farben. Alles andere dauert umso länger! Ich weiss wovon ich spreche.
Außerdem seht zu, dass die mitgelieferten Quetschverbinder guten Kontakt herstellen! Es hilft ungemein!!

Dank an die CC-Modulisten für diese geile Entwicklung! Eure Mühe hat sich gelohnt, auch wenn der Alltagsdauertest noch aussteht.

Viele GrüCCe aus tropical Hamburg, SantaFu.
__________________
06/2001 bis 03/2008: 206CC Platinum135 in silber, innen rot/schwarz. Von 03/2008 bis 04/2014: 207CC HDI-Sport mit RT4
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 02.07.2009, 22:42
Open_air Open_air ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc 120 Sport
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Ja...auch ich hatte die Probleme mit den Quetschverbindern an PIN 1 und 7.Die sind einfach zu klein für die dickeren Kabel.Hab dann ( ohne das hier zu lesen ) komischerweise auch die Kabelbindervariante probiert...sah Scheiße aus und am Auto hat nix mehr funktioníert ( Scheiben und Dach waren tot ).Panik!!!Da war wohl trotzdem irgendwo kein Kontakt.


Hab dann von meinem Nachbarn ( Meister einer deutschen Automarke ) größere Quetschverbinder bekommen.Damit gings denn auch.
Alle Fehler beseitigt.
Wegen des aufkommenden Regens hab ich mich heut allerdings nicht mehr getraut , das Dachmodul auf seine neuen Eigenschaften auszuprobieren.Ich war echt erstmal heilfroh , das Dach wieder vorm Regen und der Dunkelheit zuzukriegen.Ansonsten wär noch zu erwähnen , das mir beim auspinnen eines Kabels der Pin in der Kontaktleiste hängen blieb...dabei war ich total zärtlich...hat mich noch mal ne Menge Zeit gekostet....ich bin gespannt auf morgen...

Geändert von Open_air (02.07.2009 um 22:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.07.2009, 22:58
Benutzerbild von Moschti
Moschti Moschti ist offline
Autoscooter-Zurückschieber
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: links unten
Beiträge: 349
Moschti eine Nachricht über ICQ schicken Moschti eine Nachricht über Skype™ schicken
ja der vorletze Pin 27/28 oder so, der hing so extrem in der scheiss huelse. oh mann
und mit gewalt wollte ich nicht, das war ne probiererei

Zum Glück bin ich nicht der einzige mit dem Stromproblem.
Vllt helfen da andere größere oder was auch immer Quetschverbinder wirklich.
Sollte vllt der Lieferumfang entsprechend geändert werden.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.07.2009, 23:08
Open_air Open_air ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc 120 Sport
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Jepp...sollten unbedingt größere mitgeliefert werden...das hat mich besimmt 2 Jahre meines Lebens gekostet...Nerv...

und ja,auf jeden Fall war es einer der 20iger Pins , der sich so sträubte...glaube Nummer 28...hat da PUG womöglich schon vorab serienmäßig eine Dachmodulnachrüstverhinderung eingebaut???
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.07.2009, 00:30
Benutzerbild von Hape
Hape Hape ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Montebello Blau
 

Emmendingen -[Deutschland]- EM Emmendingen -[Deutschland]- HP 5 9
Registriert seit: 01.2003
Ort: Elzach
Beiträge: 136
Hape eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Zitat von Stoppi Beitrag anzeigen
@Onkel Gustav

Berichte doch bitte noch, ob sich das Problem jetzt (von selbst) gelöst hat!?

ICH war heute morgen besonders gespannt - und habe extra "aufgepasst":
Selbst nach 12 Stunden Standzeit absolut keine Probleme beim Öffnen mit der Fernbedienung.

@Smofy
JA - ich geb´s zu!!
Ich habe die Fernbedienung be-/genutzt! :winken:
Hallo

Nach Einbau und Probefahrt von ca. 15 min. und Standzeit geschlossen 15 Stunden öffnen mit FB funzte.
Standzeit 11 Stunden geschlossen öffnen mit FB funzte.

Gruss
Hape :winken:
__________________
E10 NEIN danke
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.07.2009, 07:42
Benutzerbild von Onkel Gustav
Onkel Gustav Onkel Gustav ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Lacerta Gelb
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Friesenland
Beiträge: 48
Bei mir bleibt das Problem!
Als ich heute morgen das Dach öffnen wollte, wieder keine Funktion!
Zündung an, ECO-Modus im Display!
Scheinbar zieht das Modul soviel Strom (oder so lange) das der in den ECO-Modus geht!
Aber wieso, (bis jetzt) nur bei mir???
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 03.07.2009, 08:05
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.562
Zitat:
Zitat von Onkel Gustav Beitrag anzeigen
...
Scheinbar zieht das Modul soviel Strom (oder so lange) das der in den ECO-Modus geht!
...
Eigentlich sollte ja der Battery-Safe-Funktion dafür sorgen, dass eben DIESES PROBLEM nicht auftritt.
Wenn Du tatsächlich ALLE Kabel (und natürlich auch richtig) angeschlossen hast, dann hilft Dir wohl nur, die im Ruhezustand am Modul anliegende Spannung zu messen.

Ich weiss jetzt nicht genau, ob das (so) in der Anleitung stand:
Ist das EINZELNE LOSE BRAUNE KABEL vom Modul evtl. für den Battery-Safe zuständig!?
Wenn DIESES dann nicht (richtig) angeklemmt ist bzw. keinen Kontakt hat, würde das Modul ja in vollem Umfang funktionieren.
Nur eben mit dem Problem, dass es nach einiger Zeit den ECO-Modus bewirkt.
Ist nur so ne Idee - wäre aber ja durchaus logisch!?

Geändert von Stoppi (03.07.2009 um 08:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.07.2009, 08:35
Benutzerbild von Onkel Gustav
Onkel Gustav Onkel Gustav ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Lacerta Gelb
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Friesenland
Beiträge: 48
das kann mir wahrscheinlich nur Herr Reinhold beantworten.
Habe ihn angeschrieben.
Witzig ist auch, wenn ich dann den Motor starte, öffnete das Dach halb, bleibt stehen und im Display steht " Dachbewegung nicht abgeschlossen"
Mit dem Dachschalter fährt das Dach dann ganz runter und alles geht wieder 100%
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 03.07.2009, 08:46
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Mal einen Tipp zu den Quetschverbindern. Es gibt nix was mehr Nerven rauben kann als die Dinger, denn man sieht nicht ob sie ordentlich montiert sind.

1) Legt das durchgehende Kabel in die Führung
2) Legt das anzucrimpende Kabel in dessen Führung
3) Schiebt es ganz nach vorn, bis es anstößt und haltet es mit dem Daumen gut fest (ja nicht verrutschen lassen)
4) nehmt eine Zange und drückt die Metallbrücke ganz nach unten
5) zieht leicht an beiden Kabeln, dass sie fest sitzen und nicht nur Isolierung von der Metallbrücke eingeklemmt ist
6) legt erst dann die Plastiklasche rundrum,sollte ganz leicht gehen.

Habe schon unzählige Male Reperaturen gehabt, wo nur die Quetschverbinder falsch montiert waren. Biestige Teile, sehen einfach zu Handhaben aus. Sind es aber nicht.

Nochn Tipp von einem Kumpel:
Achtet bei umstecken akribisch auf die PINS. Nicht Farben oder Nummern der Kabel. Bei anderen Dachreperaturen ist ihm schon öfter aufgefallen das das sehr variabel sein kann.
Am besten die Pinverteilung nach jedem Umstecken 3 mal überprüfen und mit wackeln die Kontaktgängigkeit prüfen.

So, cya all
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 03.07.2009, 09:42
Benutzerbild von Onkel Gustav
Onkel Gustav Onkel Gustav ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Lacerta Gelb
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Friesenland
Beiträge: 48
Ist das EINZELNE LOSE BRAUNE KABEL vom Modul evtl. für den Battery-Safe zuständig!?
Die idee war nicht schlecht! Habe gerade Durchgang gemessen ist korrekt angeschlossen (schade dann wäre das Problem erledigt gewesen)

Herr Reinhold schreibt mir:
Hallo,
die Spannung der Batterie ist unerheblich - wichtig ist der Innenwiderstand. Die Batterie muss also bei einem aussagekräftigen Test mit einem hohen Strom (z.B. 50A) belastet werden, und dabei wird die Spannung gemessen. Ein handelsübliches Ladegerät kann sowas nicht...

Möglicherweise hat das Batteriemanagement das einmalige Schließen per FB erlaubt, danach aber nicht mehr. Das Dach verbraucht nicht gerade wenig Strom. Es ist von daher sowieso nicht ratsam, das Dach mehrfach hintereinander auf und zu zu machen, damit die Batterie nicht mehr als nötig belastet wird.

Werde jetzt gleich in eine Werkstatt fahren und die Batterie testen lassen!
Ist ne Varta 1,5 Jahre alt, glaube nicht das die defekt ist!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.07.2009, 09:50
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.562
Zitat:
Zitat von Onkel Gustav Beitrag anzeigen
Ist das EINZELNE LOSE BRAUNE KABEL vom Modul evtl. für den Battery-Safe zuständig!?
......
Werde jetzt gleich in eine Werkstatt fahren und die Batterie testen lassen!
Ist ne Varta 1,5 Jahre alt, glaube nicht das die defekt ist!
Das mit dem Batterie-Test kannst Du Dir eigentlich sparen. DIE ist definitiv ok.
Problem ist ja tatsächlich (nur) der ECO-Modus. Wäre es anders, würde ja selbst nach dem Motor-laufen-lassen >30 Minuten KEIN Strom-Verbraucher (ordentlich) funktionieren. Du hast aber ja geschrieben, dass eben DANN das Dach mittels Fernbedienung zu öffnen/schliessen ist.

Das mit dem braunen Kabel war -wie geschrieben- nur eine Vermutung. Einen anderen "Sinn" dafür könnte ich mir grade nicht vorstellen. Wenn ansonsten alles anstandslos funktionert, müsste es eigentlich an der Battery-Safe-Funktion liegen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe zu Dachmodul CKaiC 206cc - Techtalk 116 03.07.2018 08:52
HILFE MSD 1,6l Rockster 206cc - Techtalk 18 29.05.2017 19:57
Hilfe beim Kauf bluerose 307cc - Kaufberatung 7 03.04.2011 19:02
Suche 308cc-Fahrer aus Berlin/Umgebung für Einbau Dachmodul smarttop 308cc - Tuning & Zubehör 18 19.08.2010 23:11
Hilfe: Radio Einbau 206 GTI 206cc - Car-HiFi und Navigation 3 30.05.2005 08:51




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017