CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > CC Freunde Szene > Geplauder > Cabrio Fremdmarken

Cabrio Fremdmarken Public Discussion rund um andere Cabrios von Fremdmarken

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  
Alt 04.02.2006, 15:55
Miro
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Ich bekomme langsam nen Föhn hier.

Seit es euch 307cc fahrer hier gibt, gibt es andauern Zank.
Versdammt noch eins , die Franzosen sind in der Verarbeitung schlammpig und das lässt verallgemeinern.

Ich habe 10Kollegen die einen 206CC fahren.
Und wir sind alle unzufrieden.
Für das Geld hätte ich einen neune MX5 bekommen was die Reperaturen betrifft.
Ich denke das hier im Forum eine angespannte Stimmung herscht schließlich sind wir alle mit Mängeln unserer Fahrezuge behaftet.

VW bekommt die Sache anscheinend auch nicht richtig in den Griff , wenigstens machen die Deutschen nen brake und halten das Fahrzeug vorerst vom Käufermarkt fern.


Somit sei gesagt , das ich hier keinen Hmubuk schreibe sondern aus Qualitätsaspekten handele.
Ich rate niemanden vom Kauf ab und es ist auch nicht abzustreiten das manche Glück mit ihrem Fahrzeug haben.

Leider ist die Merheit anderer Meinung.


Nach Qualitätsreporten von verschiedenen Zeitungen ist festgestellt worden , das die Franzosen am schlechtesten sind und das ist nicht auf meinem Mist gewachsen""!!!.

Es ist Tatsache das Peugeot schöne autos baut, sie sind nur leider nicht Qualitätsbewusst gebaut.

Lg Miro
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 04.02.2006, 16:19
Benutzerbild von Schnellchen
Schnellchen Schnellchen ist offline
Servolenker
 
Modell: hatte einen 206cc
 
Registriert seit: 07.2004
Ort: Gifhorn
Beiträge: 191
Tja... dann sind wir wohl die grosse Ausnahme :cool: - unser Wagen hat jetzt über 30.000 km runter und wir haben noch keine Reparatur an dem Wagen gehabt, auch keine Nachbesserungen.
__________________
Liebe Grüße

von Iris

Einfach nur relaxen in der Plauder-Bar
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 04.02.2006, 16:25
reinhard307
Gast
 
 
Beiträge: n/a
30.000 habe ich jetzt auch runter aber das ist nicht sonderlich viel und ich war ja schon mehrffach in der Werkstatt. Ich würde lieber mal eine Aussage von einem hören, der 130.000 mit seinem 307cc gefahren ist. Ich bin sicher, daß da noch einiges auf mich wartet.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.02.2006, 16:29
Benutzerbild von Kellerkind
Kellerkind Kellerkind ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 04.2004
Ort: München
Beiträge: 3.149
@Miro

Du hast also 10 Kollegen, die einen 206er cc fahren, und das beflügelt dich zu der Aussage dass die komplette Produktpalette von Peugeot von mieser Qualität ist. Schon klar Atze, schon klar! :cool:

Auf die geistige Diarrhoe bezüglich dem angeblichen Zank mit den 307er Fahrern (wo immer der auch ist und wer immer da beteiligt sein mag), erwartest du doch nicht etwa ernsthaft eine Antwort, oder.

Zum Schluss:

Betrachte doch mal nur den 2. Satz in deinem letzten Posting und frag dich selbst: "Was tu ich für eine gutes Klima hier?"
Mit solchen Sätzen? Nix, gar nix!


Kellerkind
__________________
Schreib dich nicht ab - Lern Lesen und Schreiben!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04.02.2006, 16:54
fastwolfi fastwolfi ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Tie-Break Grün
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Köln
Beiträge: 169
Nun was man beachten sollte das im Aktuellen Qualitätsreport in der "Autobild" die beiden Franzosen (Peugeot und Renault) die letzten Plätze belegen und das gerade der 206,206cc mit besonders vielen Mängeln in allen Bereichen heraus stechen. In sofern kann man Miro schon recht geben das er über die Qualität in Französichen Autos (auch verallgemeinert) meckert.

Ich hatte mit meinem 206cc selbst noch keine Probleme kenne aber selbst in meinem Kollegen Kreis mehrere CC Fahrer die nur Probleme haben. :o

Gruß fastwolfi

PS. Die Meinung das es mit "euch 307cc Fahrern" nur Streit gibt kann ich allerdings überhaupt nicht teilen.

Geändert von fastwolfi (04.02.2006 um 16:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 04.02.2006, 17:29
reinhard307
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Wo liegt denn da der 307? Wo liegt der EOS ? Vergleiche hinken.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04.02.2006, 18:09
fastwolfi fastwolfi ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Tie-Break Grün
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Köln
Beiträge: 169
Zitat:
Zitat von reinhard307
Wo liegt denn da der 307? Wo liegt der EOS ? Vergleiche hinken.
In dem Qualitätsreport geht es um die gesamten Marken nicht nur um einzelne Modelle nur der 206 und 206cc wurden besonders erwähnt. Also der 307cc wurde nicht gesondert aufgeführt.
Der EOS von VW kann da auch noch nicht berücksichtigt sein weil die Auslieferung bzw. der Verkauf zurück gezogen wurde aufgrund von massiven Problemen mit der Dachkonstruktion.

Gruß fastwolfi
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04.02.2006, 18:45
reinhard307
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von fastwolfi
Der EOS von VW kann da auch noch nicht berücksichtigt sein weil die Auslieferung bzw. der Verkauf zurück gezogen wurde
Eben! Man müsste einen Vergleich der CCs haben. Den gibt es aber erst in 2007. Solange gehe ich davon aus, ein halbwegs brauchbares Cabrio zu haben zu einen guten Preis. Bis das Gegenzeil bewiesen ist sozusagen. -> Siehe "Unschuldsvermutung" In dubio pro "leo".

Geändert von reinhard307 (04.02.2006 um 18:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 04.02.2006, 18:55
Benutzerbild von TheCure
TheCure TheCure ist offline
Damenradfahrer
 
Modell: hatte einen 308cc
 

Melk -[Österreich]- MD Melk -[Österreich]- 652 Melk -[Österreich]- F W
Registriert seit: 02.2005
Ort: Baden bei Wien, Österreich
Beiträge: 602
@Miro

Deine "Qualitätsreporte" aus verschiedene Zeitungen beziehen sich wahrscheinlich alle auf deutsche Zeitungen, denn in Italien, Slowenien und sogar hier in Österreich ist Peugeot um einiges besser bewertet (und immer öfter gleich auf mit den deutschen Autos). Das in deutschen Zeitungen deutsche Autos, die (immer seltener aber doch) von deutschen Arbeitnehmern hergestellt werden und von deutschen Reportern (mehr subjektiv als objektiv) besser bewertet werden als andere, kann man nicht übel nehmen, man muss es aber mit dem nötigen Feingefühl interpretieren.

LG TheCure
__________________
Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten. (M. v. Ebner-Eschenbach)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 04.02.2006, 21:12
Benutzerbild von AIR-FRANCE PEPPI
AIR-FRANCE PEPPI AIR-FRANCE PEPPI ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: 307cc HDi FAP 135 JBL
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 

-[Holland]- 09 - BV - B
Registriert seit: 03.2004
Ort: Soest
Beiträge: 3.590
Naja...nußte halt auch mal raus Ich kann ja nicht immer nur zusehen und nur freundlich sein

War auf jedenfall nicht persönlich verletzend gemeint!!!

Liebe Grüße an Alle
__________________
Sieht er nicht stark aus der Dicke?! Der 307CC ist einmalig!!
Solange man noch genügend Träume in sich hat.. lebt man auch auf der Sonnenseite des Lebens !!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 04.02.2006, 21:32
Steff
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Miro
Ich bekomme langsam nen Föhn hier.

Seit es euch 307cc fahrer hier gibt, gibt es andauern Zank.
Versdammt noch eins , die Franzosen sind in der Verarbeitung schlammpig und das lässt verallgemeinern.

Ich habe 10Kollegen die einen 206CC fahren.
Und wir sind alle unzufrieden.
Für das Geld hätte ich einen neune MX5 bekommen was die Reperaturen betrifft.
Ich denke das hier im Forum eine angespannte Stimmung herscht schließlich sind wir alle mit Mängeln unserer Fahrezuge behaftet.

VW bekommt die Sache anscheinend auch nicht richtig in den Griff , wenigstens machen die Deutschen nen brake und halten das Fahrzeug vorerst vom Käufermarkt fern.


Somit sei gesagt , das ich hier keinen Hmubuk schreibe sondern aus Qualitätsaspekten handele.
Ich rate niemanden vom Kauf ab und es ist auch nicht abzustreiten das manche Glück mit ihrem Fahrzeug haben.

Leider ist die Merheit anderer Meinung.


Nach Qualitätsreporten von verschiedenen Zeitungen ist festgestellt worden , das die Franzosen am schlechtesten sind und das ist nicht auf meinem Mist gewachsen""!!!.

Es ist Tatsache das Peugeot schöne autos baut, sie sind nur leider nicht Qualitätsbewusst gebaut.

Lg Miro

Sorry Miro, aber langsam glaubt Dir doch keiner mehr was, Du hast halt eine negative Erfahrung gemacht, aber deswegen mußt Du uns allen doch nicht immer und immer wieder unsere Auto´s schlecht reden. :( Ich bin mit meinem CC Sehr zufrieden. Glaube mir ich habe von Opel über VW,Audi und Renault alles schon gefahren, und muß Dir sagen die französischen Hersteller schließen immer besonders schlecht ab, in allen Test. Wieso kann aber dann zum Beispiel ein französischer Hersteller Weltmeister in der Formel Eins bzw. Ralley Weltmeister werden, wenn die so schlampig sind?

Wie sagt mein Freund der Meister bei Renault ist, und vorher bei Mercedes war, die kochen alle nur mit Wasser! Und so ist es auch!

Also lass uns weiter viel Spaß mit unseren Auto´s haben, und mach Sie uns nicht immer schlecht, das will hier keiner lesen!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 04.02.2006, 22:35
Soulwalker
Gast
 
 
Beiträge: n/a
So doll schneiden die deutschen Fabrikate bei diversen Qualitätstests auch nicht ab.
Wir sollten uns alle Japaner kaufen
Peugeot auf gleichem Niveau wie Fiat... deckt sich mit meinen Erfahrungen.
Weniger Qualität als der Marktanteil erlaubt...
Deckt sich leider mit meinen bisherigen Erfahrungen (206CC, 206RC).
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.02.2006, 01:09
reinhard307
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Das Grundproblem aller Qualitätstests ist, daß sie nur eine Retrospektive bieten. Guter Name ist das Ergebnis guter Qualität in der Vergangenheit und sagt nichts über das aktuelle Niveau eines Herstellers. Tendenzen sind da eher von Bedeutung. Heute sind alle schwer unter Druck und sparen, was sie koennen. Selbst bei einem A6 wird gespart. Noch weniger hat man von Statistiken bei ganz neuen Modellen. Flopps gibt es selbst bei den besten Herstellern. Was bringts also?

Eine ADAC-Pannenstatiskitk wäre hilfreich, wenn sie repräsentativ wäre. Das ist sie aber nicht, weil die Hersteller ihre eigenen Pannendienste haben, manche Marken typische Geschäftsfahrzeuge mit massenhaft km sind während andere von jugendlichen Gasgebern geprügelt werden. Die nutzen stärker ab und tauchen zeitlich eher auf, als der kleine Toyota von Erna M aus Detmod, die nur zum Einkaufen fährt.

Die Tatsache, daß Renault F1-Weltmeister ist, sagt überhaupt nichts über die Qualität von Serienfahrzeugen. Der Umstand, daß sich Renault in TV-Spots darauf beruft, statt die Vorzuege des beworbenen Modells herauszustellen, sagt dagegen schon wieder mehr.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 05.02.2006, 05:46
fastwolfi fastwolfi ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Roland Garros
Baujahr: 2005
Farbe: Tie-Break Grün
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Köln
Beiträge: 169
Zitat:
Zitat von reinhard307
Eine ADAC-Pannenstatiskitk wäre hilfreich, wenn sie repräsentativ wäre. Das ist sie aber nicht, weil die Hersteller ihre eigenen Pannendienste haben, manche Marken typische Geschäftsfahrzeuge mit massenhaft km sind während andere von jugendlichen Gasgebern geprügelt werden. Die nutzen stärker ab und tauchen zeitlich eher auf, als der kleine Toyota von Erna M aus Detmod, die nur zum Einkaufen fährt.

Die Tatsache, daß Renault F1-Weltmeister ist, sagt überhaupt nichts über die Qualität von Serienfahrzeugen. Der Umstand, daß sich Renault in TV-Spots darauf beruft, statt die Vorzuege des beworbenen Modells herauszustellen, sagt dagegen schon wieder mehr.
Dazu ist es vielleicht ganz nützlich wenn man die Rückruf Aktionen der Hersteller mal unter die Lupe nimmt, denn da sieht man das alle mittlerweile stark abgebaut haben was Qualität angeht, aber was einem besonders stark dabei auffällt ist das die Deutschen Hersteller überdurschnittlich viele Rückrufe haben (besonders Mercedes) und auch Toyota hat mehr Rückrufe denn jemals in Ihrer Geschichte, wobei die immer noch viel weniger haben als z.B. Mercedes. In punkto Deutscher Hersteller gibt es wohl keinen der mehr an Qualität bzw. Zuverlässigkeit verloren hat wie Mercedes. Da rächt sich der krankhafte Sparwahn der Deutschen Hersteller gewaltig.

Gruß fastwolfi
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 05.02.2006, 12:19
Miro
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Es ist ja nicht abzustreiten das andere Länder Peugeot besser bewerten.
Lexus und Toyota schneiden immer sehr gut ab, auch diese autos haben Mängel.
Ich bin wie gesagt der Meinung das die Franzosen mit ihrer Kulanzstrategie einiges Kaputt gemacht haben.

Der 407 Coupe zum Beispiel ist ein sehr schönes Auto, Peugeot bestätigt auch das in Rennes extra mehr auf die Qualität geachtet wird.

Ich denke dadurch, das der 206 , 206CC sowie 307,307CC als Massenware vom Band laufen wird bei vielen Fahrzeugen weniger auf die Qualität geachtet.


Außerdem ist dies hier ein forum und ich achte sehr auf meine Ausdrucksweise, somit wäre klar , das es hier Menschen gibt die Streit aus sind und ich find es nur noch Geschmacklos.

Lg Miro
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017