CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.06.2005, 11:39
Quicksilver1
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Fahrwerkseinbau

Hallo,
ich habe mit Hilfe der Anleitung die hier im Forum steht, meine Drehstäbe runter gedreht -Vielen Dank, die Anleitung ist gelungen. -Der 206 steht jetzt wesentlich besser da (ca.30mm tiefer).
Jetzt sind meine 30mm Eibach Tieferlegungsfedern gekommen und ich will sie gerade einbauen, allerdings bekomme ich das Federbein nicht raus ohne die Radnabe vom Querlenker zu Montieren, weil das Federbein doch nach oben raus gehoben werden muss. Spurstange und Stabis habe ich schon weg. Gibts da ein Trick das Federbein rauszubekommen?
Danke Euch
Dominik :confused:
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.06.2005, 17:19
Quicksilver1
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hilfeeeeeeeeeeeeee!
Mein 206 steht jetzt aufgebockt, ich muss nur noch den Querlenker losbekommen aber der Führungsstift an der Radnabe geht nur ca. 1cm raus, dann lässt sich der Querlenker nicht mehr weiter runter drücken (selbst mit motiertem Rad und zusammengedrücktem Federbein). Was für ein Kniff gibts da??????
Bitte schnell!
-Das muss doch bei jedem Fahrwerksumbau gemacht werden. Weiss das wirklich niemand hier im Forum?
Danke für Antworten
Dominik
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2005, 18:55
marcelnl
Gast
 
 
Beiträge: n/a
hier sind bestimmt welche die das wissen, meistens auch noch direkt online http://www.peugeotforum.de/index1.htm

Geändert von Stoppi (09.07.2019 um 06:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.07.2019, 20:05
Ollid Ollid ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 07.2019
Beiträge: 11
Hiiilfe Federbein....

Hallo...Ich wollte mein Gewindefahrwerk rausschmeissen und Originale von Sachs rein, das war aber nichts das Federbein war zu lang. Kann mir jemand sagen wie das kommt. Ist auch länger wie das Gewindefahrwerk müssten die Dämpfer nicht genauso lang sein. Ich verstehe das einfach nicht.....was ich Falsch gemacht habe. Querlenker unten Raus Stabi ab usw. ausser die Welle
Hab auch ein Foto gemacht wie es drin Hängt.

danke und gruss
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190708_161808.jpg
Hits:	70
Größe:	89,2 KB
ID:	13800  
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.07.2019, 20:40
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.614
Sieht so auf dem Bild erstmal plausibel aus und nicht zu lang.
Klar, die Welle würde ich grad noch abschrauben, dann geht es viel einfacher. So blockierst Du Dich ziemlich, da das Originalfederbein recht weit ausfedert und Du zur Montage ja noch 6-7 cm weiter runter musst...

Dann das Radlagergehäuse als erstes auf das Stoßdämpferrohr, verschrauben, dann die Welle wieder rein, Traggelenk einhängen und fertig isses.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.07.2019, 21:36
Ollid Ollid ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 07.2019
Beiträge: 11
Ok.... werde es dann noch mal versuchen..

besten dank...

Geändert von Stoppi (09.07.2019 um 06:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.07.2019, 21:40
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.614
Zum Wiedereinhängen des Traggelenkes kann man mittels Wagenheber am Bremssattel das Ganze etwas anheben, geht dann wesentlich leichter.

Viel Erfolg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2019, 06:13
Ollid Ollid ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 07.2019
Beiträge: 11
Sieh doch mal die koppelstange an so hoch bekomme ich das federbein doch garnicht. Hab auch schon mit Wagenheber versucht das ganze rein zu bekommen nichts konnte machen was ich will.

Geändert von Stoppi (09.07.2019 um 07:31 Uhr). Grund: unnötiges Zitat
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2019, 08:17
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.614
Hast Du auf beiden Seiten die Räder frei gehoben? Falls nein, ist das die Erklärung mit der Koppelstange.

Aber wie gesagt, so gehts. Die Welle abschrauben und dann Stück für Stück zusammen bauen. Auf dem Bild sieht eigentlich alles "ganz normal" aus...

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2019, 12:16
Ollid Ollid ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 07.2019
Beiträge: 11
Nein das habe ich nicht wollte erstmal eine Seite machen dann die andere

Geändert von Stoppi (09.07.2019 um 12:25 Uhr). Grund: unnötiges Zitat ... einfach mal "Antworten" klicken!!!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.07.2019, 12:18
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.614
Dann kann es nicht gehen.
Beide Seiten frei heben, sonst verspannt der Stabi, und Du wirst das nie wieder gescheit zusammen kriegen.

Traggelenk raus, Antriebswelle abschrauben, Radlagergehäuse von unten ansetzen und festschrauben, Welle wieder rein, Traggelenk wieder rein, so läuft das.

Viel Erfolg
Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
  #12  
Alt 09.07.2019, 14:07
Benutzerbild von Löwenbändiger
Löwenbändiger Löwenbändiger ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Huerth
Beiträge: 855
Stossdämpfer

Hallo,du kannst aber auch per Federspanner die Feder zusammendrücken,so mach ich es,dann geht es leichter.
__________________
Das Leben ist nicht einfach,aber was wäre es ohne den Löwen?????,noch viel schwerer
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Löwenbändiger für den nützlichen Beitrag:
  #13  
Alt 09.07.2019, 17:46
Ollid Ollid ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 07.2019
Beiträge: 11
Hab ich auch schon Probiert bekomme die Feder nicht weit genug zurück

@thomas44
Alles klar werde mal mir deine Anleitung zu Herzen nehmen und es noch mal Probieren.

Kannst du mir sagen ob die (Bild) Original aussieht. Die soll für Links ein..
danke

Zitat:
Zitat von Löwenbändiger Beitrag anzeigen
Hallo,du kannst aber auch per Federspanner die Feder zusammendrücken,so mach ich es,dann geht es leichter.
Hallo...Hab ich auch schon Probiert bekomme die Feder nicht weit genug zurück

Muss den nicht ein Stossdämpfer vom Gewindefahrwerk genauso Lang sein oder sind die Gekürzt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190709_173435.jpg
Hits:	46
Größe:	88,7 KB
ID:	13802  

Geändert von Stoppi (10.07.2019 um 08:00 Uhr). Grund: Dreifach-Post
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.07.2019, 04:33
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.614
Denk mal scharf nach und beantworte Dir die Frage selbst...
Warum sollten Tieferlegungsteile genau so lang sein wie Serienteile?

Ich wiederhole, von den Bildern her sieht alles plausibel aus.
Die Dämpfer sehen allerdings nicht mehr sehr gut aus. Fieser Rostansatz am Übergang zum Federteller. Gebraucht gekauft? Würde ich ohne Not nicht mehr einbauen. Schmeiß weg.

Neue Dämpfer kosten im seriösen Zubehör doch keine 100€. Die Domlager gleich mit erneuern, werden auch nicht mehr gut sein und kosten nicht viel. Die Federn sehen auf den Bildern zumindest noch brauchbar aus, kannst Du wohl weiterverwenden.

Viel Erfolg und bitte Rückmeldung ob alles geklappt hat.
Thomas
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.07.2019, 09:35
Benutzerbild von alterSchwede
alterSchwede alterSchwede ist offline
Sitzheizungswärmer
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 

-[Schweden]- WDL -[Schweden]- * * *
Registriert seit: 01.2017
Ort: Schweden
Beiträge: 279
Hej Ollid!
Was ich auf deinem Bild nr.13 vermisse, ich sehe keine Kolbenstange, ist da überhaupt noch Druck auf dem Stossdämpfer oder kannst du den bis zum Anschlag einschieben ohne grossen Widerstand, wenn es so sein sollte dann schmeiss den Dämpfer weg.

Gruss aus Nordschweden

Geändert von Stoppi (10.07.2019 um 09:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geräusche nach Fahrwerkseinbau michaelius 307cc - Tuning & Zubehör 12 26.06.2012 08:54
Fahrwerkseinbau, was ist erforderlich? Smily 206cc - Tuning & Zubehör 1 29.03.2006 15:50




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017