CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk > THP Probleme

THP Probleme Hier werden die bekannten THP Probleme diskutiert!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 21.10.2011, 22:14
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken
Daumen hoch ABSCHLUSSBERICHT *vorerst*

Soooo, also:

die Steuerung war komplett verstellt. Der Kettenspanner und diverse Schrauben wurden getauscht und die Steuerung neu eingestellt.
Ich habe für alles inklusive Mietwagen für zwei Tage 363 Euro bezahlt.
Man hat mir alles erklärt und sogar ein Foto vom Motor mit dem Messteilen gemacht und mitgegeben.

Ich war beim ersten Mal bei dem Händler, wo der Wagen gekauft wurde (ich habe ihn nicht dort gekauft, sondern später übernommen, der Ort liegt weite ausserhalb von Hanau). Bei diesem Händler hatte ich auch angerufen, der meinte, das es auf die Teile keine Garantie gäbe und sie ohnehin keine Zeit für mich hätten, ich solle in eine Peugeotwerkstatt vor Ort gehen.

Nachdem ich jetzt erlebt habe, wie freundlich und zuvorkommend man mich dort behandelt und vor allem AUFGEKLÄRT hat, ärgere ich mich, das ich nicht gleich zu denen gefahren bin. Auch auf meine Hinweise von den Ratschlägen hier im Forum wurde freundlich und offen eingegangen, da hat man mich nicht wie einen totalen Vollidioten behandelt. Das freut mich sehr

Einen Brief an Peugeot Deutschland werde ich trotzdem schreiben, weil ich auch finde, das sowas nicht sein kann. Wer weiss, ob ich nicht nun jeden Winter einmal den besch... Kettenspanner tauschen lassen muss. Ich meine, mit den 363 € bin ich noch gut weggekommen. Wurde mir übrigens auch alles erklärt, die gesamte Rechung wieso und weshalb. Großartig!

Gut, man lernt ja dazu. So, und nun könnt ihr gerne den Thread verschieben. Ich war mir ja von Anfang an nicht sicher, ob der nicht besser eh irgendwo dran gehört.

An euch alle vielen Dank für eure Tipps und Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.10.2011, 14:39
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Es gibt auch Garantie auf Ersatzteile. Dein Autohaus müsste dir sagen können wie lang.
Wenn die jetzige Reparatur eine direkte Nachreparatur bzw eine Teilreparatur der ersten Reparatur ist, so gilt das in der allg. Rechtssprechung als ein Reparaturvorgang mit der entsprechenden Anzahl von Reparaturversuchen. Garantie/Kulanzleistungen des ersten Reparaturversuches werden angewendet. Dein Autohaus reicht Garantieansprüche/Kulanzansprüche ein, also erstes mit denen reden. Im Zweifel kann es lohnen sich von einem Anwalt beraten zu lassen. Schon der ein oder andere Brief bewirkt Wunder. War bei mir ja auch so (letztendlich gings bei mir auch um die Steuerzeiten und den Kettenspanner...).

Ein wenig kannst du jetzt aber durchschnaufen, bei mir läuft der Wagen seit der letzten Reparatur problemlos. (ca. 10 Monate) Hoffen wir das beste.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31.10.2011, 14:21
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
@Kathi80:

Das ist ja schön, dass wenigstens eine Werkstatt mal engagiert vorgeht :-)

Steht denn auf Deiner Rechnung auch eine Schraube mit der Teilenummer 0516.L8 ?
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.01.2012, 17:46
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken
...sorry, habe diese Antwort auf den Post garnicht mehr mitbekommen und eben erst gelesen, also auf meiner Rechnung stehen zwei Schrauben:

Ansatzschraube 080677 und Ansatzschraube 080678

..also nicht deine Nummer?!? Was bedeutet das? Sind die Schrauben falsch?

:confused:
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.01.2012, 15:29
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Also diese beiden Schrauben sind die Schrauben mit denen die Zahnräder der beiden Nockenwellen befestigt sind (ist auch richtig so, die sind auch zu tauschen, wenn einmal gelöst, also bei Einstellung der Steuerzeiten). Komisch, dass die abgerechnet wurden, die Schraube 0516.L8 auf der Kurbelwelle aber nicht. Diese ist nämlich genau so zu ersetzen wie die beiden von Dir genannten Schrauben! Entweder wurde es nur vergessen, die Schraube 0516.L8 abzurechnen, oder die habe die alte wieder angeknallt... wäre ziemlich übel, denn genau diese Schraube ist in vielen Fällen ja Ursache der Steuerzeitenverstellung.

Du hast aber ja einen gute Draht zu Deiner Werkstatt. Bitte sie doch kurz nachzusehen, was auf der Kurbelwellenschraube steht.

Hier

habe ich ja Fotos gezeigt, wie man selber bei abmontierten Reifen (vielleicht hast Du ja auch einen Bekannten, der Dir mal kurz das rechte Vorderrad abmontiert, damit ihr das nachsehen könnt, ist ja ne Sache von 5 Min) nachschauen kann, was auf der Schraube steht. Irgendwas mit "12.9" wie bei meinem Wagen (siehe Foto) oder 10.9 (bzw. ggf. auch gar nichts). Wenn 12.9 drauf steht, hast Du zumindest mal die neue Version. Ob die Werkstatt die nun mit dem korrekten Drehmoment angezogen hat (50 Nm + 180 Grad (statt bisher 120 Grad) Winkelzug) steht natürlich in den Sternen....wenn die schon verpennt haben sollten, eine neue Schraube zu nehmen, obwohl Peugeot eine neue Schraube vorschreibt, wenn die vorherige einmal gelöst wurde, dann kann man tatsächlich gewisse Zweifel bekommen, ob die dann das richtige Anzugsmoment genommen haben, oder nach Handgefühl angezogen haben...wenns weniger als 50 Nm + 180 Grad gewesen sein sollte, wärs kein Wunder, wenn die Steuerung irgendwann wieder verstellt ist. Aber vielleicht wurde ja eine neue Schraube verbaut, diese auch mit korrektem Drehmoment angezogen, es nur versäumt, die Schraube mit abzurechnen...wer weiß, man darf ja noch hoffen.
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 17.01.2012, 20:37
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken
Das nimmt ja echt kein Ende... könnte die nicht aufgeschriebene Schraube eventuell die "neuen" Probleme verursachen?? Immerhin ist der Fehlercode, bzw sind DIE diversen Fehlercodes ja andere diesmal... Wie wärs, wenn DU eine Werkstatt aufmachst?? Wir kommen dann alle mit unseren Problemkindern zu dir und müssen uns nicht mehr über (vielleicht) unfähige Werkstattmitarbeiter ...ärgern/wundern Und überhaupt frage ich mich, wieso die diese Autos nicht auf die Reihe kriegen. Peugeot baut doch nicht allzuviele Modelle und die meisten bauen ja aufeinander auf..auch sicher von Motor und Elektronik her... ich kapier nicht, wie es sein kann, das seit JAHREN die Wagen diese Fehler haben und die Werkstattleute IMMERNOCH nicht wissen, was zu tun ist.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.01.2012, 23:10
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Die wissen schon ziemlich genau was zu tun ist. Dafür haben die Schulungen und Flashanweisungen, etc. Ich habe auch zu anfangs gedacht das das nie was mit meinem Wagen wird, schließlich stand er über 9 Wochen in der Werkstatt. Aber die wissen was sie tun. Spätestens wenn sie ohne Motorhaube mit deinem Auto über den Hof rasen und ein Mechaniker dabei auf dem Kotflügel liegt und irgendwelche Spannungswerte abließt weiß man, dass man sich wirklich gut kümmert.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.01.2012, 13:26
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
@Kathi80:
Also die von Dir genannten Fehlerjournaleinträge passen irgendwie nicht so zu einer verstellten Steuerzeit...Du hast ja Verbrennungsaussetzer. Kein Problem mit der Gemischaufbereitung selber. Dass die Schraube nicht getauscht wurde, muss nicht bedeuten, dass das zwingend Probleme gibt. Wenn die Werkstatt ggf. die alte Schraube Pi-Mal-Daumen angeknallt hat, statt 50 Nm +180 Grad, vielleicht sogar viel fester angezogen hat, ist das zwar nicht nach Vorschrift, da es aber fester war ist die Gefahr, dass das Steuerritzel verrutscht nicht größer, sondern ggf. noch kleiner. So lange die Schraube (nicht abreißt) und der Rest das alles aushält. Aber Du lässt ja bestimmt irgendwann wieder Sommerreifen drauf machen, dann kann man das ja eben ablesen, was auf der Schraube steht...ist als Basiswissen ja nicht schlecht, zu wissen was bei Deinem Wagen verbaut ist.

@Kathi80 und *****:
Kann das leider nicht bestätigen, dass alle Werkstätten "sich wirklich gut kümmern"... Ich habe natürlich nur geringe Erfahrungswerte, will damit nicht sagen, dass es nicht auch viele sehr gute Werkstätten gibt. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Flashanweisungen (auch so wichtige wie die zur Steuerung) nicht allen Werkstätten bekannt sind, selbst heute noch! Und selbst Werkstattmeister kennen teilweise nicht den Unterschied zwischen "klopfender Verbrennung" (normales, altbekanntes Motorklopfen, Stichwort "Oktanzahl") und "Vorentflammungen (Super Klopfen, vor allem bei aufgeladenen DI Ottomoren relevant, also recht aktuelles Problem). Wie sollen die da den vielen THP Fahreren helfen (und glaub mir, es sind viele die Super Klopfen haben (ebenso viele Mini Cooper S Fahrer), auch wenn sie dies nur als sporadisches Ruckeln wahrnehmen, ohne dass die Werkstatt den Zusammenhang mit dem Fehlereintrag "Super Klopfen" sieht)? Wenn die Super Klopfen im Fehlerspeicher lesen (und das auch nur, wenn sie explizit auch die sporadischen Fehler mit ausgeben lassen, standardmäßig nicht der Fall), und einem dann sagen, dass Klopfen von schlechtem Sprit kommt, man doch 98 oder 100 Oktan Bezin tanken soll...es fehlt teilweise an grundlegendem Verständnis dafür, wie die modernen DI-Motoren funktionieren! Eine korrekte Diagnose ist daher schon deshalb nicht möglich! Aber wie gesagt, ist meine Erfahrung, heißt nicht, dass nicht 99% der anderen Werkstätten sonst alle top informiert sind uns super arbeiten...
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.01.2012, 21:57
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken
??

"Super Klopfen" bzw "Klopfgeräusche im Motor zu laut" hatte meine Werkstatt auch mal erwähnt..also das ich das als sporadischen Fehler im Speicher hätte..angeblich hatte es aber nichts mit dem Rest zu tun.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.01.2012, 09:12
Erfox83 Erfox83 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Sport
 
Registriert seit: 08.2011
Beiträge: 41
Also sporadische Fehler sowas mag ich garnicht mehr hören :(

Bei mir hiess es das auch und am Ende war dann doch der KAT defekt. Bin der Meinung, dass es schon einen Grund geben muss. Bei mir war die Ursache für einen ruckelnden Motor, dass sich 2 Magnetventile verabschiedet hatten.

Muss mal die Rechnung raussuchen, dann kann ich auch die Teilenummer angeben. Aber mit der Aussage "sporadischer Fehler" würde ich mich nichtmehr zufriedenstellen lassen.

Die erste Werkstatt bei der ich damals wegen der Abgasanlage war, meinte auch mir erklären zu müssen, dass der Bordcomputer halt ein Computer ist, der beim hochfahren auch mal fehlbooten könnte und der Fehler daher beruhen würde. Dann wurde das auch als sporadischer Fehler wieder gelöscht.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30.01.2012, 18:33
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Das Problem ist auch noch, dass angeblich die neuen Versionen der Diagnoseplattform sporadische Fehler nur noch dann anzeigen, falls ausdrücklich gewünscht...d.h. der Fehler Super Klopfen wird zukünftig noch seltener unentdeckt bleiben...

@Kathi80:
Korrekt, mit Deinen Startschwierigkeiten etc. hat das wirklich nichts zu tun. Super Klopfen äußert sich nur alle 50 oder 100 km mal, und auch nur, wenn man gerade Vollgas im Drehzahlbereich 2000 bis 3000 U/min gibt, besonders wenns bergauf geht und im hohen Gang (also z.B. im Vierten Gang bergauf unter Vollgas von Drehzahlen von 2000 bis 3500 U/min beschleunigen). Dann gibts einen 1sekündigen Aussetzer (=Ruck) und es klackert 2 oder 3 mal aus Richtung Motor. Und danach gehts normal weiter mit dem Beschleunigen als wäre nie was gewesen...und wie gesagt, passiert selten, vielleicht alle 50 oder 100 km mal, und wenn man nie Vollgas gibt im besagten Drehzahlbereich wird man wohl auch nie Super Klopfen haben...

Aber so sporadisch das ganze ist: Ich bin immer noch nicht 100% überzeugt, dass diese Vorentflammung wirklich unschädlich ist, da früh genug eingegriffen wird von der Motorelektronik... denke, dass allein die 2 oder 3 Vorentflammungen bevor ein Eingriff erfolgt schon schädlich sein können.
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.02.2012, 17:43
Angie84 Angie84 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2006
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Westerwald
Beiträge: 16
Ich habe das gleiche Problem mit meinem THP....

August 2010 wurde die Steuerkette komplett gemacht auf Gebrauchtwagengarantie, November 2011 das gleiche problem mit der Steuerkette, von neuer Steuerkette bis November nur 40000 km gefahren....
Die Werkstatt will die Steuerzeiten überprüfen und das austauschen was ausgetauscht werden muß, dass alles auf meine Kosten. Nur irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich dann nach 40000 km wieder da stehe. Auf Kulanz läßt sich die Werkstatt nicht ein.... Komischerweise, als der nette Herr der Werkstatt mir im Januar gesagt hat, dass Kulanz nicht in Frage kommt, läuft mein Auto ohne Probleme, die Frage ist nur wie lange...

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.... In fast 2 Jahren hat die Werkstatt 1800 Euro an mir verdient........
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.02.2012, 18:35
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
A) Hast du ein Jahre Garantie auf Ersatzteile. Wenn die Steuerkette noch kein Jahr alt ist und schon wieder kaputt ist muss die Werkstatt das auf Garantie (ohne Kosten für den Kunden, auch keine Arbeitszeitkosten machen). Wenn die Werkstatt sagt das wäre nicht so kann sie das als nächstes dem Richter erzählen. 2. hast du einen Sachmangelhaftungsanspruch der hier meiner Meinung nach definitiv gilt. http://services.peugeot.de/peugeot-teile/ In Österreich und Russland sind zu diesem Thema schon Sammelklagen zu gunsten der Kläger entschieden worden.

B) Sollte einmal Kulanz gewäht worden sein, so steht bei Ausfall der gleichen Teile einem die gleiche Kulanz zu. Hier handelt es sich nämlich um eine Nachreparatur des ersten (gescheiterten) Reparaturversuches.

C) Steht dir eine Kulanz zu. Klar ist Kulanz eine freiwillige Leistung, aber mit den Fahrzeugdaten gibt Peugeot Kulanz. Problem für die Werkstatt, auf Kulanz bleibt die Werkstatt auf den Arbeitskosten sitzen. Meine Kettenspannerodysee hat 9 Wochen gedauert. Schlecht für die Jahresbilanz und das Portemonait des Chefs.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.02.2012, 19:48
Angie84 Angie84 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2006
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Westerwald
Beiträge: 16
Also, die Steuerkette wurde August 2010 gewechselt, der erneute Leistungsverlust trat aber erst im November 2011 auf. Die Gewährleistung war somit 3 Monate abgelaufen. Da haben die mich noch hingehalten mit, kann sein, dass das nur ein Fehlerchen war, das kommt öfters mal vor, dass sich Fehler einfach so reinschreiben ohne das was ist. Im Januar 2012 hatte ich dann die Diagnose, Gemisch zu mager, wir müssen nochmal an die Steuerkette ran, das kostet 550 Euro, Kulanz wird vielleicht nur im nachhinein gewährt, erstmal müsse das Auto gemacht werden und ich muß die Kohle vorstrecken. Dann könnte man einen Kulanzantrag einreichen, ob der genehmigt wird, wüßte man aber nicht... Seit Januar fahr ich aber wieder ohne Probleme... Ich hab die Werkstatt gewechselt, weil ich mit der alten nur Ärger hatte, die neue Werkstatt kann im Moment nichts machen, weil eben kein Fehler im Fehlerspeicher ist... Keine Ahnung was das Auto hat, seitdem die Temperaturen wieder höher waren, hab ich keine Probleme... Ausserdem war die Batterie kaputt, ich hab ne neue bekommen im Januar, vielleicht hängt das damit zusammen, ich kanns mir aber nicht vorstellen...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.02.2012, 16:09
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Zitat:
Zitat von Angie84 Beitrag anzeigen
Im Januar 2012 hatte ich dann die Diagnose, Gemisch zu mager,
Ok, das ist vermutlich die Fehlermeldung, über die wir in den Privatnachrichten gesprochen haben? Sieht dann wirklich nach Steuerung aus. Und es hängt tatsächlich etwas mit der Temperatur zusammen.
Gemisch zu mager heißt zu wenig Benzin pro Luft. Oder anders: Zu viel Luft für das eingespritzte Benzin. Wenns nun kalt draußen ist, ist nach pV = NkT (ideale Gasgleichung zur Vereinfachung) bei konstantem Druck p (wird ja relativ konstant gehalten) und Volumen (ohnehin konstant) bei niedrigerer Temperatur T zum Aufrechterhaltung der Gleichung ein größeres N gebraucht. Man hat mehr Luftmoleküle. Fazit: Wenn es kalt ist, kommt mehr "Luft" in den Brennraum. D.h. das Gemisch wird noch magerer, wenn das nicht durch mehr Benzin ausgeglichen wird. Normalerweise kann die Motorelektronik das, es wird Temperatur und Druck im Ansaugtrakt erfasst, so dass umgerechnet werden kann. Es wird dann einfach die Gemischanreicherung angehoben. Musste sie vorher z.B. auf 19% angehoben werden, allein wegen der verstellten Steuerzeiten, muss sie nun wg. der Minusgrade nochmals angehoben werden auf vielleicht 24%. Normalerweise wäre die Gemischanreicherung bei 0%, und bei kalten Temperaturen etwas höher (kein Problem). Auch ich sehe bei meinem THP, der zum Glück diese Probleme nicht hat, dass er bei sehr kalten Temperaturen etwa 0.5 bis 1 L mehr verbraucht (unabhängig von den Reifen!), eben weil die Gemischanreicherung etwas erhöht wird, und so mehr Kraftstoff eingespritzt wird (dafür hat der Wagen aber auch mehr Drehmoment im Winter! Theoretisch, praktisch wohl wenig spürbar). Aber bei verstellten Steuerzeiten ist die Basis Anreicherung wie gesagt schon erhöht, im Beispiel 19%. Ab 23% (hab den genauen Wert nicht im Kopf) Gemischanreicherung gibts dann aber eine Fehlermeldung sichtbar für den Fahrer (darunter nur sichtbar für die Pug Werkstatt). Und Notprogramm mit Leistungsreduzierung.

Und Dein Wagen scheint genau an der Schwelle zu pendeln, ist wg. verstellter Steuerzeiten kurz vor dem Notprogramm, und die zusätzlich notwendige Erhöhung der Gemischanreicherung bei den Minusgraden im Januar hat das ganze dann über die Schwelle treten lassen. Jetzt ist es wärmer, die Anreicherung ist wieder unter der Schwelle. Es kann dennoch zu Leistungsverlusten kommen, da die Gemischanreicherung momentan dennoch nicht optimal ist. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die Steuerzeiten sich noch weiter verstellen werden, irgendwann auch bei momentanen Temperaturen eine Fehlermeldung auftreten wird. Leider
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD

Geändert von DFman (24.02.2012 um 16:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ccfreunde.de 2000-2019