CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > CC Freunde Szene > Geplauder

Geplauder Alles das sich nicht ums Auto dreht.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.01.2008, 12:16
Benutzerbild von Gutzemberg
Gutzemberg Gutzemberg ist offline
Cabriogeschlossenfahrer
 
Modell: 207cc 120 Filou
Baujahr: 2007
Farbe: Parthenon Beige
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Boizenburg/Elbe
Beiträge: 431
Alternative zum ADAC gesucht...

...wie oben bereits geschrieben, suche ich eine Alternative zum ADAC.

Hat jemand Tipps oder gar Erfahrungen?

Wichtig wäre für mich ein Schutz für ganz Deutschland.
Option für Europa wäre toll aber ich fahre eher selten durch Europa. (alle 2 Jahre vielleicht, im Urlaub)

Ich sag schon mal danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.01.2008, 12:18
Benutzerbild von gobo206
gobo206 gobo206 ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: hat keinen CC
Baujahr: 2001
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 1.476
Es gibt noch den
AVD
ACE
ACV
ARCD

einfach mal bei google "automobilclub" eingeben
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.01.2008, 12:26
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.898
Zitat:
Zitat von Gutzemberg Beitrag anzeigen
Wichtig wäre für mich ein Schutz für ganz Deutschland....
An was für einen Schutz dachtest Du denn? Wozu braucht man überhaupt so einen Verein?
Wenn Du Rechtsschutz brauchst, gibts dafür Versicherungen.
Da Dein Auto neu zu sein scheint, hast Du mindestens zwei Jahre lang die Assistance, die Dich abschleppen, einen Ersatzwagen besorgen, Dich ins Bett bringen und Dein Auto reparieren. Danach gibts für wenig Geld einen Schutzbrief von der Versicherung. Alles in der Regel billiger als eine Vereinsmitgliedschaft.
Bliebe noch die Zusammenstellung von Reiserouten und Kartenmaterial.
Aber obs das im Zeitalter von Internet und Navis ausmacht?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.2008, 12:27
nima nima ist offline
Auto-Einwachser
 
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von Gutzemberg Beitrag anzeigen
...wie oben bereits geschrieben, suche ich eine Alternative zum ADAC.

Hat jemand Tipps oder gar Erfahrungen?

Wichtig wäre für mich ein Schutz für ganz Deutschland.
Option für Europa wäre toll aber ich fahre eher selten durch Europa. (alle 2 Jahre vielleicht, im Urlaub)

Ich sag schon mal danke
Hallo Gutzemberg,

wenn du deinen Leo neu gekauft hast, bzw. so lange du die PUG Garantie hast (Neuwagen-Garantie bzw. auch die Anschlussgarantie), ist da auch die PUG Assistance mit inbegriffen. Da hast du die selben bzw. bessere Leistungen als der ADAC und dies kostenlos....... Schaue mal hier: http://www.peugeot.de/service/zusatz...inen_blick.php

Dann bieten auch viele KFZ-Versicherungen noch einen Europaweiten Schutzbrief mit an. Bei meiner z.B. 6 EUR im Jahr und man hat in etwa die Leistungen wie bei einer ADAC Plus Mitgliedschaft. Aber eigentlich genügt die Assistance von PUG voll und ganz, wenn du mal mit deinem Leo ein Problem haben solltest. Und dies Europaweit.

Ciao und Grüße nima
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.01.2008, 14:26
Benutzerbild von Gutzemberg
Gutzemberg Gutzemberg ist offline
Cabriogeschlossenfahrer
 
Modell: 207cc 120 Filou
Baujahr: 2007
Farbe: Parthenon Beige
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Boizenburg/Elbe
Beiträge: 431
Tja der olle ADAC ist halt son Überbleibsel aus der Zeit als ich noch keinen Neuwagen hatte.
Pug Assistance, so so...hört sich doch super an
Habe ich ja die nächsten 2 Jahre ruhe

Ich danke euch
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.01.2008, 17:01
Benutzerbild von robb
robb robb ist offline
Tankanzeigengucker
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2003
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2005
Ort: rhein main / schweinfurt
Beiträge: 662
ich hatte auch erst die peugeout assistance und jetzt nach 2 jahren bin ich wieder bei meiner versicherung lvm. der schutzbrief macht eingentlich alles wichtige falls mal was passiert. adac find ich total unnötig.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.01.2008, 18:04
Benutzerbild von Gutzemberg
Gutzemberg Gutzemberg ist offline
Cabriogeschlossenfahrer
 
Modell: 207cc 120 Filou
Baujahr: 2007
Farbe: Parthenon Beige
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Boizenburg/Elbe
Beiträge: 431
Muss mal sehen, wie es nach den 2 Jahen mit dem Schutzbrief bei der Versicherung aussieht.
K.a. ob man da irgendwelche "nachteile" hat wenn man wie ich jedes Jahr seine Autoversicherung wechselt.

Aber das mit der Pug-Assistance geht erstmal völlig i.O.
Selbst für ich als Reimporter darf die deutsche Hotline benutzen

Adac = überflüssig...jein da ich ihn 1x gebraucht habe ^^
Aber als mich die Merkel heute aus der AdAc Zeitschrift anguckte war der Ofen aus.
Irgendwann ist's auch mal gut....
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.2008, 18:15
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.898
Zitat:
Zitat von Gutzemberg Beitrag anzeigen
...
Aber als mich die Merkel heute aus der AdAc Zeitschrift anguckte war der Ofen aus.
Irgendwann ist's auch mal gut....
Hat die jetzt einen Nebenjob als Gelber Engel?

Übrigens mußt Du Dir um den Schutzbrief keine Sorgen machen. Ich habe meinen Schutzbrief bei einer ganz anderen Versicherung als die Autos und die sind wiederum auch bei verschiedenen Versicherungen.
Mußt nur den Überblick behalten.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.01.2008, 18:22
Benutzerbild von robb
robb robb ist offline
Tankanzeigengucker
 
Modell: 206cc 110 Filou
Baujahr: 2003
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 05.2005
Ort: rhein main / schweinfurt
Beiträge: 662
Zitat:
Zitat von Gutzemberg Beitrag anzeigen

Adac = überflüssig...jein da ich ihn 1x gebraucht habe ^^
und vorher schon schön mehrere jahre unsummen eingezahlt ;-)

nee ist für das sicherheitsgefühl schon ganz gut. aber wenn ich liegenbleib und bei meiner versicherung anrufe schicken die ja auch jemanden und ob der nun gelb ist oder nicht und evtl. 10min später da ist ist mir egal.

wobei mir jemand sagt man muss garkein mitglied sein beim adac, sondern kann im falle eines notfalles trotzdem adac anrufen und dann halt gleich vor ort den vertrag unterschreiben und ist dann mitglied. aber so richtig macht das keinen sinn find ich :keineahnung:
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.01.2008, 18:27
chrisman4
Gast
 
 
Beiträge: n/a
also ich find adac ok da zahl ich zwar 50-60€ im jahr und dann passiert nix aber ich denk mir wenn ich ein mal ne panne hab und ein abschleppwagen kommt dann kost des dann gleich mal 100-x € und dann rechnet sich das schon.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08.01.2008, 18:48
Benutzerbild von Gutzemberg
Gutzemberg Gutzemberg ist offline
Cabriogeschlossenfahrer
 
Modell: 207cc 120 Filou
Baujahr: 2007
Farbe: Parthenon Beige
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Boizenburg/Elbe
Beiträge: 431
Zitat:
Zitat von Thommy Beitrag anzeigen
Hat die jetzt einen Nebenjob als Gelber Engel?

...
Nein leider nicht als Gelber Engel (da wäre sie ja mal produktiv unterwegs) sondern, oh Graus, mit einer eigenen Gastkolumne.
Das driftet mir dann zu sehr in Richtung Bild.


Hast übrigens recht; jahrelang bezahlt für einmal Starthilfe.
Herr wirf mir ein Hirn vom Himmel.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.01.2008, 20:07
Benutzerbild von Moneypenny
Moneypenny Moneypenny ist offline
Dieselhandschuhtanker
 
Modell: 207cc RC Line 120
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Mal hier, mal da
Beiträge: 737


Tja, auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mach', es gibt auch Gutes zu berichten...

Bin Gebrauchtwagenfahrer(in), also nix mit Asisstance oder so. Nach einem Unfall mit Totalschaden (Auto war nicht mehr fahrbereit) in der Eifel wurde ich ohne großes Lamentieren vom ADAC auf Wunsch in eine ca. 90km entfernte Werkstatt meiner Wahl abgeschleppt und nicht, wie vertraglich vereinbart, zur "nächst gelegenen Werkstatt", die nur wenige km entfernt gewesen wäre. Kulant.

Zweites Mal Abschleppen, als Wasserpumpe defekt (im Winter, -8°C, Bundesstraße im Wald, kein Gasthaus zum Suppe-essen oder so in der Nähe, super), 60km bis nach Hause. Auch ohne Diskussion.

Zuletzt vor zwei Wochen ADAC angefordert, als Batterie leer und Starthilfe erforderlich war (nicht mein Auto, dafür um Mitternacht auf einem sehr ungemütlichen Parkplatz). Glücklicherweise konnte der Parkplatzbetreiber mit einem Starhilfekabel aushelfen, so dass der ADAC doch nicht nötig war und wieder "abbestellt" werden konnte.

Sicher gibt es viele, die jahrelang einzahlen und die Leistungen nie brauchen (siehe Starthilfe), aber das weiß man ja vorher und kann sich überlegen, ob es einem den Beitrag trotzdem wert ist. Man kann nie wissen... ;o)

VG
__________________
Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.


Siegerin bei der SLK-Trophy 2007 und 2009
Vize bei der SLK-Trophy 2008 und 2010
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.01.2008, 09:19
Benutzerbild von Werner
Werner Werner ist offline
Ehrenmitglied
 
Modell: hatte einen 206cc
Baujahr: 2004
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 983
Hi,

kann Iris nur zustimmen.
Bin seit Jahrzehnten ADAC Mitglied und war immer sehr zufrieden mit deren Leistungen. Allerdings fahre ich auch in der Regel Gebrauchtwagen bzw. Motorrad und bin im Ausland unterwegs, und da ist sowas schon mehr als sinnvoll.

Mal ein krasses Beispiel. Mit dem Motorrad in Italien liegen geblieben. Nach einer notdürftigen Reparatur ging es zwar noch bis zum Urlaubsort, aber dann das Problem. Keine Fachwerkstatt in der Nähe. Telefonische Bestellungen des Ersatzteils war nicht möglich. Alle Händler in der näheren Umgebung wollten Vorkasse bei geschätzten Lieferzeiten von ca. 3-4 Wochen, Super bei 14 Tagen Urlaub.

Also ADAC angerufen, Ersatzteil bestellt, 3 Tage später stand UPS vor der Tür, und der Urlaub konnte weiter gehen. Versandkosten gingen zu Lasten des ADAC, ich musste nur den reinen Ersatzteilpreis zahlen.

Und das ist nur ein Beispiel von vielen, wo der ADAC mir schnell und unproblematisch geholfen hat. Auch mit Leistungen die nicht unbedingt so im Kleingedruckten stehen. (z.B. Heimtransport eines Motorrads durch ganz Deutschland, da ich die Reparatur selbst machen wollte, Werkstatt hätte ich mir damals nicht leisten können.)

Aber das muss halt jeder selbst Wissen.
__________________
Gruß Werner

"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht." - Abraham Lincoln

Mein neuer
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.01.2008, 10:18
Benutzerbild von Sepperle
Sepperle Sepperle ist offline
Cabriogeschlossenfahrer
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2008
Farbe: Thorium Grau
 

Weilheim i. OB -[Deutschland]- WM Weilheim i. OB -[Deutschland]- Y 5 5 5 5
Registriert seit: 06.2007
Ort: Weilheim
Beiträge: 421
Die reine Mitgliedscchaft in einem Automobilclub bringt bei einem Neufahrzeug die ersten 2 Jahre nichts, das die Assistance vorhanden ist. Auch der ADAC und die anderen Club´s rechnen mit der Assistance ab. Interessant wird es erst wenn man den Euroschutzbrief hat. Der macht den Unterschied. Bei einem Unfall im europäischen Ausland ist der ADAC, als größte Organisation bestens gestellt. Bei Rücktransport, Weiterreise, Unterbringung etc. habe ich bisher von keinem gehört dass er Probleme hatte mit dem ADAC. Von anderen, ins besonders den Versicherungsschutzbriefen habe ich schon viel negatives gehört.
Zu bedenken ist auch, dass der ADAC als europas größter eingetragener Verein eine sehr gute Lobby in der Politik hat. Viele verkehrspolitische Aktivitäten die die Politik durchsetzen wollte sind aufgrung von Interventionen des ADAC gescheitert. Und dies nur weil eben zigtausend Mitglieder, sprich Autofahrer dahinterstehen.
__________________
Wenn sich ein Mensch dazu entschließt einen Hund anzuschaffen, dann ist das für den Menschen eine planbare Zeit seines Lebens. Für den Hund dagegen, ist es alles was er hat ……..es ist sein Leben.
gekauft für 250,00 € bei EBAY
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.01.2008, 10:56
Benutzerbild von Stuttgarter
Stuttgarter Stuttgarter ist offline
ex Cheffe
 
Modell: 207cc THP 150 Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 03.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.331
Moinsen !
Geb hier auch mal meinen Senf dazu.
Ich selbst bin seit ich 18 Jahre bin beim ACE Mitglied.
Zum einen weil es ein sympathischer, nicht zu großer, Automobil Club ist,
und zum anderen weil ich z.B. den Schutzbrief gerne nicht bei meiner
Autoversicherung habe.

Hab hier und da schon den ACE in Anspruch nehmen müßen und war
jedesmal höchst zufrieden. Wenig Bürokratie, sehr freundlich und kulant.

Ich fühl mich da jedenfalls 1000 mal besser im Notfall aufgehoben als
auf die Assistance zu vertrauen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ADAC bewertet 207cc Birgit Jansen 207cc - Allgemein 35 21.04.2007 23:17
Aus der Sicht 206CC - Eine größere Alternative? One0One 206cc - Allgemein 26 27.06.2006 22:05
Neue alternative Heckgepäckträger? rush2611 206cc - Allgemein 9 12.11.2005 21:08
ADAC Plattfuss 206cc - Allgemein 17 07.04.2005 23:01
ADAC oder den Schutzbrief von der Versichernung flashcool 206cc - Allgemein 5 16.08.2004 09:44




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017