CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk > THP Probleme

THP Probleme Hier werden die bekannten THP Probleme diskutiert!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.10.2011, 16:11
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken Kathi80 eine Nachricht über Skype™ schicken
Leistungseinbruch und Fehlermeldung: "Abgasgemisch zu mager" und "Klopfgeräusche im Motor zu laut"

Hallihallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, das es nicht schon so einen Thread gibt, ansonsten verschiebt mich gerne dorthin!

Ich habe mich grade durch alle möglichen "Leistungseinbruch"-Posts gelesen aber bin mir nicht sicher, ob mein Fall ein solcher wie die dort beschriebenen ist.

Also ich hatte letzten Winter mit meinem 207cc 150 THP eine Phase, in der er keine Leistung mehr zeigte. Diese Aussetzer waren unbahängig von Temperatur, Wetter, Autobahn- oder Stadtfahrten etc. Ich bin damit zu Peugeot und die haben auf Kulanz die Steuerkette und den Kettenspanner getauscht, da dies ein allgemein bekanntes Problem dieser Baureihe sei. Danach lief auch alles gut.

Bis vorletzte Woche und nun habe ich wieder diesen Leistungsausfall. Der äussert sich so, das der Wagen einfach nicht mehr beschleunigt. Er fährt maximal 140 km/h bei einem Verbrauch von nicht mehr al ca 14l. Normalerweise zeigt mir der Wagen beim Beschleunigen einen Verbrauch von bis zu 23-28 l an. Ist also nicht normal. Er beschleunigt auch nicht ab dem 4. Gang normal. Einige hatten ja gepostet, das ihre Wagen nur im zweiten und dritten Gang Probleme hätten.
Bei meinem geht egal in welchem Gang bei durchgetretenem Gaspedal nichts. Also hätte ich einen LKW mit 50 PS

Dann habe ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, der hatte drei Fehler gespeichert:

Abgasgemisch zu mager
Klopfgeräusche im Motor zu laut
und noch einen wegen des Kupplungspedals (oder so ähnlich), den kriege ich aber leider nicht mehr auf die Reihe.

Dann habe ich den Wagen in eine größere Werkstatt gefahren (war diesmal nicht bei Peugeot, sondern in "meiner" Werkstatt). Da ist der Wagen aber wieder ganz normal gefahren und der Meister meinte, so könne er ja nichts diagnostizieren, wenn kein Fehler auftrete wenn er messen würde.

Habs also wieder abgeholt, zwei Wochen alles super und gestern abend aufm Heimweg das gleiche Spiel.
Allerdings mit einem Unterschied. Beim Ausfall vor zwei Wochen ist er komplett zwei Tage nicht richtig gelaufen und gestern abend ging es auch nicht, aber heute morgen kurz nach dem Losfahren war alles wieder normal. Dann auf der Autobahn wieder einen Aussetzer, und in der Stadt wieder alles normal. Also er setzte diesmal nur zeitweise aus.

Sooo, lange Rede kurzer Sinn: hat jemand von euch damit schon mal Erfahrung gemacht und könnte sagen, woran es liegen könnte?
Könnte es wieder diese Steuerketten-Geschichte sein? Die Fehlermeldungen letzten Winter waren nämlich ähnlich.

Da der Wagen jetzt wieder problemlos fährt, bin ich vorerst nicht in die Werkstatt. WEil der in dem Moment ja nur was messen kann, wenn es auch auftritt :(


Ach ja und ich habe vo Wagen selbst keinerlei Warnleuchte oder andere Fehlermeldung gehabt.

Geändert von Kathi80 (07.10.2011 um 16:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2011, 16:31
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Hey :winken:
Ich denke das sowas nur noch Peugeot diagnostizieren kann und nicht "Deine" Werkstatt, leider ist man stellenweise an die gebunden

Viel Erfolg
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2011, 16:20
xxxxi xxxxi ist offline
Standlichtparker
 
 
Registriert seit: 04.2009
Beiträge: 485
Da kann natürlich nur deine Peugeotwerkstatt helfen. Ich hatte ähnliche Probleme mit dem spontanen Leistungsabfall nach Steuerkettentausch (ohne Fehlermeldung).

http://www.ccfreunde.de/forum/showth...=15017&page=14

Post 196 ist die ganze Geschichte.

Bei mir verstellten sich die Steuerzeiten nach dem Steuerkettentausch immer wieder. Lange regelt der Wagen das raus indem er Werte wie Einspritz-/Zündungszeitpunkt und Langzeitgemischanreicherung nachregelt. Irgendwann kommt er aber aus dem regelbaren Bereich heraus. Dann schaltet er ins Notlaufprogramm. Wenn man dann die Steuerzeiten nachmisst sieht man, dass die verstellt sind. Bei mir wurden daraufhin die Steuerkette 4 mal oder so gewechselt. Ohne Erfolg. Alle 2 Wochen das gleiche. Erst als das Ritzel der Steuerkette, das auf der Antriebswelle sitzt und die Feststellschraube getauscht wurde (10.9er auf 12.9er Stahl) war der Fehler beseitigt. Seit dem (fast 1,5 Jahre nun) fährt meiner problemlos.

DFMan hatte auch so einen ähnlichen Fall. Peugeot müsste auch eine Flashanweisung dazu haben. Der Fall ist wirklich nicht selten.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2011, 13:57
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Zitat:
Zitat von ***** Beitrag anzeigen
DFMan hatte auch so einen ähnlichen Fall.

Zum Glück nicht :-) Hab aber sehr oft darüber berichtet, als die meisten Werkstätte selber noch nichts von diesen Problemen wussten Hab eine ganze Packung an Privaten Nachrichten hier bekommen, wo Leute meine Postings ausgedruckt haben, und die verwunderten Händler damit dann das Problem lösen konnten. Echt peinlich für die Händler...

Steuerkette und Spanner ist eine Sache, die mangelhafte Befestigung des Steuerritzels auf der Kurbelwelle eine andere. Letzteres wird oft nicht gewusst. Fragt mal Eure Werkstatt, wie das neue Anzugsmoment der neuen Schraube aus 12.9er Stahl ist, und woran man erkennt, ob diese überhaupt verbaut ist? Bin mir sicher, die meisten Werkstätten wissen das nicht, obwohl das eines der wesentlichsten Probleme dieses Motors ist (neben Spanner und Kette)!

@Kathi80:
Die neue Schraube, mit der die Scheibennabe (welche wiederum das Steuerritzel fixiert) befestigt wird, ist aus 12.9er Stahl. Es steht also auch "12.9" auf der Schraube drauf. Kann Deine Werkstatt leicht kontrollieren. Diese zu ersetzen geht leicht, aber die neue unbedingt mit den aktuell von Peugeot vorgeschriebenen Drehmoment anziehen, meine es waren 50 Nm plus 180 Grad Winkelzug, aber siehe vorsorglich nochmal in meinen diversen anderen Postings zum Steuerritzel/Ritzel nach. Am Ende wird dabei wohl die Steuerung nochmal neu eingestellt werden müssen.

Hier

habe ich mal detailliert erklärt, was ein loses Steuerritzel bewirkt und wie es zu einem zu mageren Gemisch kommt (siehe Deine Fehlermeldung). Ich bin der Meinung, dass ein Problem mit der Steuerkette/Spanner hingegen eher zu einem zu fettem Gemisch führt (da ja die Steuerung genau anders herum verstellt wird als beim Durchrutschen des Ritzels).

Wie gesagt, ich vermute Du hast ein Problem mit der besagten Schraube auf der Kurbelwelle.

Darüber hinaus, scheinst Du noch ein Problem mit Super Klopfen zu haben. Kann es diese Fehlermeldung gewesen sein? Das kann auch mit verstellten Steuerzeiten zusammenhängen, ist aber unwahrscheinlich. Denke, dass Du entweder zusätzlich noch eine defekte Hochdruckkraftstoffpumpe (oder Injektoren) hast, oder ein Problem mit Verkokungen an den Einlassventilen. Siehe meine zahlreichen Postings zum Thema Super Klopfen. Ich würde das Problem aber vermutlich erst angehen, wenn das Problem verstellte Steuerung beseitigt ist. In diesem Zusammenhang (erhöhter Ölverbrauch, Verkokungen etc) tauscht Peugeot manchmal auch auf Kulanz den Zylinderkopf. Wenn Deine Werkstatt so einen Kulanztausch in die Wege leiten kann, obwohl Dein Wagen schon so alt ist, wäre das ne gute Sache. Kostet ohne Kulanz locker 2000 bis 3000 EUR. Und der neuere Zylinderkopf behebt schonmal einige Probleme mit Ölverbrauch, ggf. werden Verkokungen reduziert etc. Aber das wie gesagt erst, wenn das Problem Steuerzeiten behoben ist. Ist ja unabhängig davon. Wenn Du dann weiterhin Super Klopfen hast, und am besten noch einen deutlich erhöhten Ölverbrauch, kann man die Kulanzsache Zylinderkopftausch mal ausprobieren.
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2011, 20:01
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken Kathi80 eine Nachricht über Skype™ schicken
oh man, das klingt aber nicht gut :( heute abend auf dem Heimweg hatte ich dann auch die Fehlermeldung "Abgasanlage defekt".
Ich les mich hier durch alle Posts und mir wird ganz anders!
Ich hoffe, das es wirklich "nur" an dieser Schraube liegt. Werde auch die Sachen ausdrucken und mitbringen

Auf jeden Fall danke ich Euch allen für Eure Hilfe bisher!!

Und was ist eine "Flashanweisung"?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.10.2011, 20:39
Benutzerbild von seadevil
seadevil seadevil ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: hatte einen 207cc
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 832
Zitat:
Zitat von Kathi80 Beitrag anzeigen
Und was ist eine "Flashanweisung"?
Das ist eine peugeotinterne Mitteilung, wie mit dem einen oder anderen Problem umgegangen werden soll. Wenn sich Mängel (z.B. auch Garantiefälle) bei einem Fahrzeugtyp häufen, gibt die Peugeotzentrale an ihre Vertrags-Werkstätten Hinweise zur Problembehandlung heraus. Diese werden dann bei auftretenen Mängeln umgesetzt oder, sofern erforderlich, im Rahmen eines Service durchgeführt. Nicht zu verwechseln mit einer Rückrufaktion, die immer über das KBA laufen muss.
__________________
Der Teufel steckt im Detail!:cool:
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.10.2011, 20:41
Benutzerbild von MacBaer
MacBaer MacBaer ist offline
Geschwindigkeitseinhalter
 
Modell: hatte einen 308cc
Baujahr: 2011
Farbe: Perla Nera Schwarz
 

Main-Taunus-Kreis -[Deutschland]- MTK Main-Taunus-Kreis -[Deutschland]- X 4 5 1
Registriert seit: 10.2004
Ort: Eppstein im Taunus
Beiträge: 1.784
MacBaer eine Nachricht über AIM schicken MacBaer eine Nachricht über Skype™ schicken
Nun, ein "Flash" ist ein Blitz bzw. ein Blitzlicht. Also eine Erscheinung, welche mit enormer Geschwindigkeit in Verbindung gebracht wird. Also in diesem Fall so was wie eine Eilanweisung, wie bei gewissen Symptomen vorzugehen ist.

Kann aber auch sein, dass sich die Anweisung wie ein Blitz ins Hirn der Peugeot Werkstatt brennen soll, damit sie aufhören, ihren Kunden was vom Pferd zu erzählen ("Sie sind der erste Kunde mit diesem Problem", "Das ist bei diesem Modell leider so, das ist Stand der Technik", "Bei uns tritt der Fehler nicht auf" etcpp. ad nauseum).

Also ab in die Werkstatt - das mit der Schraube hatte mein 207cc THP selbstverständlich auch.

Viele Grüße
MacBaer
__________________
Ich will knuddeln!
Das war der bärengerechte CC: 308cc HDi 165 Automatik Allure 2011 JBL Xenon WIP-COM 3D Vollleder "Vintage Bordeaux" perla nera
Das ist der bärengerechte Smart: fortwo Cabrio passion mhd 2013 kristallweiss/black

Mehr MacBaer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.10.2011, 21:37
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken Kathi80 eine Nachricht über Skype™ schicken
Ja, also morgen früh mach ich mich dann mal auf den Weg und ich werde natürlich auch die Vorgeschichte vom letzten Dezember schildern und den Hinweis auf die Schraube geben. Wenn die das dann nicht eh schon gleich wissen. Und ich fahre auch zu einer Peugeot-Werkstatt und nicht zu der, in die ich sonst gehe.

Aber es ist ja wohl scheinbar wirklich ein bekanntes Problem und mein THP ist ja auch einer der Ersten von Juli 2007. Leider :(

@DFman: zu der Schraube: ...Kann Deine Werkstatt leicht kontrollieren. Diese zu ersetzen geht leicht, aber die neue unbedingt mit den aktuell von Peugeot vorgeschriebenen Drehmoment anziehen, meine es waren 50 Nm plus 180 Grad Winkelzug...

Kann ich davon ausgehen, das die Peugeot-Werkstatt das auch so macht? Oder muss man das denen sagen? Ich bin mir echt nicht sicher, weil ich mit unserer alten Peugeot-Werkstatt echt nur Probleme hatte und die sich an nichts gehalten hatten, was sie vorher sagten.

Zum Klopfen: in der Fehlermeldung stand: Klopfgeräusche im Motor zu laut. Da war nichts von "Super-Klopfen", aber ich werde es morgen ja erfahren, wenn da noch was aufgetreten ist. Der Ölverbrauch meines Wagens kommt mir schon etwas hoch vor, aber laut Peugeot und den Erfahrungen anderer User hier nach ist er normal, bzw nicht unnormal. Ich muss ca alle 4000 km Öl nachfüllen.

Geändert von Kathi80 (11.10.2011 um 21:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2011, 12:39
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
@Kathi80:
Also die Fehlermeldung "Gemisch zu mager" (Fehlercode z.B. P2191) wird mit der Flashanweisung B1EW010BQ0 behandelt. Es wird empfohlen, die Einstellung der Steuerzeiten zu kontrollieren. Wenn die Steuerung verstellt ist, wird empfohlen folgendes auszutauschen:
Hydraulische Spannvorrichtung für die Steuerkette (Kettenspanner), Steuerkette, Schrauben der Nockenwellenscheibe, Schraube der Nabe der unteren Scheibe (das ist die besagte Schraube mit der die Scheibennabe befestigt wird, die das Steuerritzel fixiert), Gleitschuh oben.

Im Werkstattdokument B1ED011PP0 wird dann erklärt, wie die Steuerzeiten kontrolliert und eingestellt werden. Dabei wird darauf hingewiesen, dass einige Schrauben auf jeden Fall zu ersetzen sind:

"Die Befestigungsschraube der Nabe des Kurbelwellenrads und die Schrauben der Nockenwellenräder ersetzen."

Und ggf. weitere Schrauben. Aber auf jeden Fall ist zu ersetzen die Schraube auf der Kurbelwelle zur Befestigung der Scheibennabe (zur Fixierung des Steuerritzels), das ist mit dem ersten Teil des Satzes gemeint. Das ist die Schraube über die im Thread gesprochen wird. Aber auch die Nockenwellenbefestigungsschrauben sind zu erneuern. Ersteres, die Schraube auf der Kurbelwelle, hätte also eigentlich damals beim Tausch des Spanners bei Dir ausgetauscht werden MÜSSEN. Du solltest folglich die neue Schraube aus 12.9er Stahl schon haben! Aber obs so gemacht wurde, ist eine andere Frage. Aber wie gesagt, es steht "12.9" drauf auf der neuen Version!

Anzugsmomente gibts im Dokument B1BB016GP0. Dort wird unter dem Abschnitt "Kurbeltrieb" auch das Anzugsmoment der "Befestigungsschrauben (Kurbelwellenzahnrad )" angegeben, also das Anzugsmoment der Schraube auf der Kurbelwelle:

"Mit 5 daNm vorspannen, Winkelanzug mit 180 ± 10 °", also 50 Nm + 180 Grad.

Früher, mit der alten Schraube, wars mal 50 Nm + 120 Grad. Aber jetzt muss mit 180 Grad Winkelzug nachgezogen werden. Auch sowas nehmen Werkstätten meist nicht so genau. Oft gehts auch gut, aber gerade in diesem Punkt ist die Steuerung des THP Motors sehr sensibel. Leicht passiert es, dass die Scheibennabe das Ritzel nicht mehr ausreichend fixiert, und sich die Steuerung verstellt. Aber leider muss man sagen, dass diese Zusammenhänge immer noch vielen Werkstätten unbekannt zu sein scheinen.

Zitat:
Zitat von Kathi80 Beitrag anzeigen
Kann ich davon ausgehen, das die Peugeot-Werkstatt das auch so macht? .
Nach meinen bisherigen Erfahrungen muss ich ganz klar sagen: ich würde nicht davon ausgehen! Bitte sie lieber explizit, die Steuerung nochmals einzustellen, die Schraube zu ersetzen (auch wenn sie schon eine 12.9er ist, laut Anweisung ist sie dennoch zu ersetzen, wenn sie im Rahmen der Steuerzeiteinstellung gelöst wird). Und bitte Sie, das vorgegebene Drehmoment peinlich genau einzuhalten! Auch im Bereich der Nockenwellen (können die auch im Dokument B1BB016GP0 nachsehen)!
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD

Geändert von DFman (12.10.2011 um 12:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2011, 14:03
Bergsteiger Bergsteiger ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
 
Registriert seit: 10.2011
Beiträge: 3
Unendliche Geschichte

Hallo Kathi 80,

ich hatte selbiges Problem und habe die Erfahrung gemacht, dass die Peugeot Werkstätte vor Ort ziemlich ahnungslos ist. Ich hatte auch immer die Ausdrucke dabei, aber gefruchtet hat es nicht."Wir glauben lieber unserem Forum".
Erst als ich zu einer Peugeot-Niederlassung gefahren bin, wurde mir geholfen. Letztlich war angeblich eine Schraube locker. Die hatten auch einen Ing. von Peugeot dabei. Dies ist jetzt 5000 KM her und er fährt tadellos. Auch hatte ich nach Tausch der Steuerkette etc. einen erhöhten Ölverbrauch von ca. 1 Liter auf 2700 KM. Angeblich war dies normal. Nun jetzt seit 5000 KM ist bisher auch keine Ölmeldung erschienen. Hoffe mal, es bleibt so.

Allerdings fiel das ESP / ASR aus und wurde dann auf 2/3 Kulanz repariert.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.10.2011, 03:45
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken Kathi80 eine Nachricht über Skype™ schicken
Guten Morgen,

so, der erste Check in der Werkstatt war nun erfolgt mit dem Ergebnis, das "aufgrund der Fehlermeldung nicht eindeutig feststellbar sei, um was es sich handelt".
Die Lambdasonde wurde gleich in augenschein genommen, die scheint aber gut zu funktionieren. Auf meinen Schraubenhinweis hin hiess es, das dies unwahrscheinlich sei (also verstellte Zeiten wegen falscher Schraube), da diese ja im Dezember beim ersten Tausch der ganze Teile mitgetauscht worden sein müsste.

Morgen trage ich noch den genauen Fehlercode nach, der liegt grade im Auto, aber der Typ meinte, das dieser Fehler auf jeden Fall auch auf diese Geschichte, bzw auf "eine" Geschichte mit Steuerkette etc hinweist und sie das genauer untersuchen müssten.
Also stelle ich den Dicken nächste Woche für drei Tage hin und lass sie gucken.
Und ja, diese Werkstatt hängt an einer Niederlassung dran und ich hoffe auch, das die da wissen, was sie tun, damit nicht noch zu den vermutlich hohen Teilekosten 20 Stunden Arbeit wegen Suchens nach dem Fehler dazu kommen.

Wobei ich mir um etwas Gedanken mache: immer, wenn die VOR einer Probefahrt mit Diagnosegerät den Speicher löschen, fährt das Auto wie eine Eins. Beim letzten Mal löschen lief der ca eine Woche super. Also wenn der dann drei Tage auf dem Hof steht, und die immer mal fahren, halte ich es für fast ausgeschlossen, das die eine Fehlermeldung bekommen. Also irgendwie rennen sie dem Fehler quasi "hinterher" und der Wagen muss erst eine gewisse Zeit gefahren sein, bis er wieder auftritt. Der Werkstattmann meinte aber, das ja scheinbar wirklich etwas nicht stimmt und das sie das dann ja auf jeden Fall finden würden.
Was denkt ihr darüber? Geht das denn, ohne das das Diagnosegerät was anzeigt, weil einfach der Fehler grade nicht auftritt? Und wenn nicht so ist, wie sollen die den Fehler denn dann ausfindig machen?

@DFman: also ich bin ja jedesmal wieder beeindruckt! Ich werde diesen Artikel auch ausdrucken und mitgeben! Ich will ja auch einfach nur, das die ihre Arbeit richtig machen, ich bin nun schon die dritte Woche in der Werkstatt gewesen :( Ich habe nicht dauernd Zeit für so Sachen.

Ich überlege auch, ob ich mal ein paar Zeilen an Peugeot richten soll. Auch grade was die Kosten angeht. Ich meine immerhin wurde das von Anfang an falsch verbaute Teil ja schon einmal ausgetauscht. Ich meine, wie oft soll denn da noch was passieren? Und kann man nciht davon ausgehen, das einfach alles läuft, wenn das mal gemacht wurde? Oder haben die sich zu der Zeit vielleicht schon nciht richtig an die Regeln gehalten und alles richtig eingestellt?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.10.2011, 11:52
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Also es ist richtig, dass ein Reset (der wird wohl nach dem Fehlerlöschen automatisch gemacht) der Motorsteuerung erst mal alle Werte auf Standardwerten sind. So Dinge wie long term fuel trim (Langzeitgemischanreicherung/regelung) etc. Das baut sich dann mit der Zeit neu auf. Ich meine ab 5 bis 10% Langzeitgemischanreicherung gibts bereits intern eine Meldung im Fehlerprotokoll (Gemisch zu mager). Ab über 20% dann mit Motorkontrolleuchte und Notprogramm. Bis sich aber die kurzzeitige Gemischkorrektur in eine solche Langzeitkorrektur umgewandelt hat, muss man schon ein paar km fahren. Aber das sollte Deine Werkstatt eigentlich wissen. Wenn die alle Fehler löschen, eine 5 km Probefahrt machen, und sich dann wundern, dass die meisten Fehlermeldungen (noch) nicht wieder aufgetreten sind, dann spricht das nicht für Deine Werkstatt

Generell kann man Fehler an der Steuerung aber auch ohne Fehlerprotokoll rein mechanisch ermitteln. In den oben genannten Werkstattdokumenten wird das detailliert dargelegt. Wie z.B. der Spanner zu testen ist (nicht nur mit den Fingern zusammendrücken, da sehr subjektiv, sondern wie man es wirklich reproduzierbar macht). Oder wie man testen kann, ob die Steuerkette verlängt ist (mit speziell vorbereiteten Spanner, hab ich an anderer Stelle im Forum schonmal erklärt). Also im Prinzip kann so der Spanner, sowie die Kette kontrolliert werden. Werden dann noch die auszutauschenden Schrauben auch wirklich ausgetauscht, und mit korrektem Anzugsmoment angezogen, sollte die Steuerung zumindest zunächst wieder stimmen.

Ja, würde auch mal Peugeot anschreiben. Die Sache mit den Steuerzeitproblemen ist ja weitläufig bekannt, Peugeot weiß, dass das in deren Verantwortungsbereich fällt. Oft wird daher auch viel auf Kulanz übernommen. Am besten wäre natürlich, wenn alles (Spanner, Kette, Ritzel etc), also die komplette Steuerung erneuert wird. Dieses rumbasteln bringt ja scheinbar nichts. Und meiner Meinung nach kann Peugeot das ruhig auf Kulanz machen

Zitat:
Zitat von Kathi80 Beitrag anzeigen
(also verstellte Zeiten wegen falscher Schraube), da diese ja im Dezember beim ersten Tausch der ganze Teile mitgetauscht worden sein müsste.
Die Betonung liegt auf "müsste" !! Haben die es nachgesehen? Steht auf Deiner Schraube 12.9 drauf? Aber ich denke ich erwarte zu viel, glaube nicht, dass die das wissen (persönliche Erfahrungen verleiten mich zu der Meinung, kann auch falsch sein, kenne die Werkstatt ja nicht).
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.10.2011, 19:44
Benutzerbild von Kathi80
Kathi80 Kathi80 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 33
Kathi80 eine Nachricht über ICQ schicken Kathi80 eine Nachricht über Skype™ schicken
Also ich hab nochmal nachgeschaut: mein Fehlercode lautet 2191.

Kann man denn nun davon ausgehen, das die auch erstmal prüfen, ob nicht eins der "neu eingebauten" Teile vom letzten Dezember das alles verursacht, oder muss ich damit rechnen, das die gleich nochmal alles tauschen?
Das würde ja eigentlich keinen Sinn machen, da ja "erst" getauscht wurde.
Und eigentlich müsste das Auto doch dann auch ok sein, die Teile, die (angeblich) neu verbaut wurden, sind ja nicht einmal ein Jahr alt.

Also morgen früh stell ich den Dicken hin und dann bin ich ja mal echt gespannt!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.10.2011, 14:19
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
Der Fehlercode heißt dass das Gemisch zu mager ist und hat fast immer was mit einer verstellten Steuerung zu tun.

Austauschen müssen die eigentlich nur die Teile, die defekt sind. Daher gibts in der genannten Peugeot Anweisung ja eine genaue Anleitung, wie man z.B. testen kann, ob die Steuerkette zu lang ist, oder nicht. Ob der Spanner defekt ist, oder nicht. Wenn beide Teile ok sind, braucht man sie natürlich auch nicht zu tauschen. Wenn Deine Werkstatt die Anweisung allerdings nicht durcharbeitet, wird sie das auch nicht herausfinden.

Wenn die letzte Reparatur noch nicht so lange her ist, kann man sich mit dem Händler natürlich auch streiten. Auf die verbauten Teile muss der ja Gewährleistung geben, wenn die jetzt schon wieder defekt sind, ist wohl damals irgendwas schief gelaufen. Aber da müsstest Du mal einen Anwalt interviewen.
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.10.2011, 11:00
DFman DFman ist offline
Garagentapezierer
 
Modell: 207cc 150 THP Platinum
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.475
@Stoppi oder die anderen Moderatoren:
Macht es ggf Sinn, diesen Thread mit in den Thread

THP: Motor-Ruckeln / Leistungseinbruch

oder

Fehlermeldung "Abgasanlage defekt"

mit einzubinden? Ich würde letzteres vorschlagen, denn dort wird eigentlich alles wichtige gesagt zum Thema Steuerung, Gemisch zu mager etc. Im ersteren Thread wird das zwar auch angesprochen...
__________________
Ehemals 207 CC Platinum, schwarz, JBL+Wechsler, Rückfahrassistent, Tempomat, Alarm. Zusätzlich: Funkwerk Dabendorf EGO Talk Bluetooth FSE, LED-Tagfahrlicht, Bastuck ESD
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017