CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Serienübergreifende Themen > Alternative Kraftstoffe im CC

Alternative Kraftstoffe im CC Autogas, Erdgas, Planzenöl im CC

Antwort
 
Themen-Optionen
  #391  
Alt 18.02.2010, 17:19
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Ich versuchs ja nur zu verstehen,
Oben war ja von unerklärlichen Wasserverlusten die Rede und dann kommst Du mit undichten Düsen.
Startet Vialle denn sofort mit Gas?
Bei mir, Timo_NRW und der überwiegenden Mehrheit starten die Motoren immer auf Benzin und schalten erst nach einer mehr oder weniger langen Zeit auf Gas um.
Bis zu diesem Umschalten brauchen die Einspritzdüsen überhaupt keinen Druck. Danach wird er über das öffnende Magnetventil und den Verdampfer aufgebaut.

Kannst Du es Dir vielleicht nochmal erklären lassen?
Mit Zitat antworten
  #392  
Alt 20.03.2010, 14:39
schrottvogel84
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Moin!
Ich hatte meinen Wagen letztens in der Gaswerkstatt, da ich neue Einspritzdüsen und nen neuen Filter brauchte. Bin ihn vorher im Winter auch nur auf Sprit gefahren, da ich ein merkwürdiges Ruckeln im Gasbetrieb hatte, deswgen auch neue Düsen und Filter, Werte für das Steuergerät wurden ebenfalls neu eingestellt. Nach der Reparatur getankt und alles lief bestens. Heute wollte ich dann zum Einkaufen fahren und beim Umspringen der Gasanzeige von letzter grüner Markierung auf rot ein heftiges Ruckeln und der Wagen hat kaum noch beschleunigt, habe dann vom vierten in den dritten Gang geschaltet, dann gings wieder mit hoher Drehzahl. Beim beschleunigen sprang die Anzeige wieder von rot auf grün und wieder das selbe Problem. Kann es sein, dass die Werte für den Gasdruck nicht stimmen und dass das Gas bei fast leerem Tank nicht mehr genug Druck bekommt? Der Mechaniker meinte, ich solle nach 1000km nochmal eben vorbei kommen um die Werte überprüfen zu lassen. Bin jetzt 350km gefahren. Weiß hier vielleicht jemand eine Antwort auf das Problem? Übrigens beglückt mich jetzt auch wieder die "anormale Abgasanomalie", mit der vorherigen Einstellung des Steuergerätes hatte ich das schon lange nicht mehr.

Danke für eure Antworten!

Gruß

Zilli
Mit Zitat antworten
  #393  
Alt 20.03.2010, 14:54
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Zitat:
Zitat von schrottvogel84 Beitrag anzeigen
... Kann es sein, dass die Werte für den Gasdruck nicht stimmen und dass das Gas bei fast leerem Tank nicht mehr genug Druck bekommt?...
Um das herauszufinden würde ich einfach mal wieder volltanken und die Chose weiterbeobachten.
Mit Zitat antworten
  #394  
Alt 29.06.2010, 22:17
Benutzerbild von RR9999
RR9999 RR9999 ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: hatte einen 307cc
Baujahr: 2006
Farbe: Babylon Rot
 
Registriert seit: 11.2003
Ort: Hirschberg an der Bergstraße
Beiträge: 200
Zündkerzen?

hey,

welche Zündkerzen verwendet ihr bei eurem 307cc im LPG-Betrieb? Seit kurzem ruckelt er im unterem drehzahlbereich und nimmt schlecht gas an.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #395  
Alt 29.06.2010, 22:47
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Keine Ahnung. Ich nehme an, dass die gleichen Kerzen wie vor dem Umbau dringeblieben sind.

Kann mich nicht erinnern, dass ich schon mal Geld für neue Kerzen auf der Rechnung hatte (206cc: 150.000 km und 307cc: 118.000 km).
Man kommt ja an die Dinger so schlecht ran. Sonst würde ich morgen mal nachschauen.
Mit Zitat antworten
  #396  
Alt 09.07.2010, 11:25
Benutzerbild von CC-Joachim
CC-Joachim CC-Joachim ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: 308cc THP 155 Allure Automatik
Baujahr: 2012
Farbe: Bourrasque Blau
 

Frankfurt / Oder -[Deutschland]- FF Frankfurt / Oder -[Deutschland]- CC * * * *
Registriert seit: 09.2004
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 594
Rückbau

Liebe Gas-Freunde,

hab im Versicherungsjournal.de einen interessanten Artikel gefunden:

GrüCCe vom C-Joachim

Wird durch den nachträglichen Einbau einer Autogasanlage in ein Fahrzeug mit Benzinmotor der Motor des Autos beschädigt, so ist der Betrieb, in dem die Anlage eingebaut wurde, nicht nur zur Erstattung der dadurch verursachten Reparaturkosten verpflichtet. Er hat auf Verlangen seines Kunden auch die Autogasanlage wieder auszubauen und seinem Kunden die Einbaukosten zu erstatten. Das hat das Oberlandesgericht Koblenz mit Urteil vom 13. April 2010 entschieden (Az.: 5 U 136/10).
Der Entscheidung lag nach einer Meldung der Deutschen Anwaltshotline die Klage eines umweltbewussten Pkw-Halters zugrunde, der sein Fahrzeug in einem Fachbetrieb auf Autogas hatte umrüsten lassen. Für seinen Dienst an die Umwelt hatte er rund 2.500 Euro zahlen müssen.

Doch leider währte die Freude an der Autogasanlage nur kurz. Denn bereits nach einem halben Jahr kam es an den Zylindern des Fahrzeugs zu erheblichen Kompressionsverlusten. Das hatte zur Folge, dass der Motor nur noch bedingt leistungsfähig war.
Wie sich herausstellte, waren der Zylinderkopf sowie die Ventile durch Hitzeeinwirkung so erheblich beschädigt worden, dass die Teile ausgetauscht werden mussten. Die dadurch entstandenen Reparaturkosten in Höhe von knapp 3.500 Euro machte der Fahrzeughalter gegenüber dem Autogaszentrum geltend. Er verlangte außerdem den Ausbau der Anlage sowie die Erstattung der ursprünglichen Einbaukosten.
Nachbesserung
Die Werkstatt erklärte sich jedoch lediglich dazu bereit, die Reparaturkosten zu bezahlen. Außerdem wollte sie in das Fahrzeug eine Regeltechnik einbauen, welche der erhöhten thermischen Belastung der Ventile durch die Verbrennung von Gas statt Benzin und der reduzierten Flüssigkeitsschmierung entgegenwirkt. Denn das hatte die Werkstatt bei dem ursprünglichen Einbau wider besseres Wissen vergessen.
Doch darauf muss sich der Fahrzeughalter nach Ansicht des Koblenzer Oberlandesgerichts nicht einlassen. Nach Überzeugung der Richter ist der Fachwerkstatt beim Einbau der Autogasanlage nicht nur ein erheblicher Fehler unterlaufen. Sie hat es außerdem versäumt, den Kläger ausreichend über mögliche Gefahren aufzuklären, die durch den Einbau einer solchen Anlage entstehen können.
Der Kläger hat daher zu Recht sein Vertrauen in die Werkstatt verloren. Die Werkstatt wurde daher dazu verurteilt, dem Verlangen des Klägers auf Erstattung der Reparaturkosten sowie der Wiederherstellung des Zustandes nachzukommen, der vor dem Einbau der Anlage bestand. Dem Kläger müssen ferner die ursprünglichen Einbaukosten zurückgezahlt werden.

Mit Zitat antworten
  #397  
Alt 27.09.2010, 08:43
Benutzerbild von irgendeinonkel
irgendeinonkel irgendeinonkel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Ganderkesee bei Bremen
Beiträge: 211
irgendeinonkel eine Nachricht über ICQ schicken irgendeinonkel eine Nachricht über Skype™ schicken
Zündkerze NGL LPG Laserline 7

Hallo miteinander,

nach einigem Zögern (weil ich nicht sicher war) jetzt meine Empfehlung für Zündkerzen beim Gasantrieb. Ich habe jetzt nach mehrmaligen Tanken die Bestätigung, daß ich fast einen Liter weniger Gas auf 100km benötige. Desweiteren ist mir gleich am ersten Tag mit diesen Kerzen aufgefallen, daß der Motor etwas mehr Leistung bringt. Habe ich im Rahmen der 120.000er Inspektion einsetzen lassen, waren zwar sauteuer, wird sich aber bei einer Laufleistung von 50.000km sicher lohnen!

Wer hat noch Erfahrungen mit diesen Kerzen gemacht?

Andreas
Mit Zitat antworten
  #398  
Alt 27.09.2010, 09:41
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Will ja Deine Euphorie nicht dämpfen, aber mit den aktuellen Werten liegst Du immer noch leicht über meinen mit den uralten Stino-Kerzen.
Vorher war Dein Verbrauch ziemlich abartig.
Mit Zitat antworten
  #399  
Alt 27.09.2010, 10:58
Benutzerbild von irgendeinonkel
irgendeinonkel irgendeinonkel ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Ganderkesee bei Bremen
Beiträge: 211
irgendeinonkel eine Nachricht über ICQ schicken irgendeinonkel eine Nachricht über Skype™ schicken
... ja, Verbrauch ist ganz schön grenzwertig; obgleich ich nicht eigentlich der Raser bin, aber dennoch zügig fahre. Vielleicht liegt´s mit an der Automatik und an der Klima. Vielleicht auch an der Gasanlage (KME-Diego), die zwar bislang ohne jeglichen Probleme läuft aber bestimmt nicht zu den höherwertigen Anlagen gehört !
Mit Zitat antworten
  #400  
Alt 27.09.2010, 11:10
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Die Automatik macht sicher Einiges aus. Hatte ich glatt übersehen in Deinem Profil.
Mit Zitat antworten
  #401  
Alt 25.08.2018, 17:53
jens 51 jens 51 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 307cc 110 Filou
 
Registriert seit: 08.2018
Beiträge: 1
probleme gas anlage LPG

hallo
ich fahre einen peugeot 307cc, erstzulassung 04.2005 1,6l ca. 109 ps.
Ich habe mir 2009 eine lpg ( autogas ) anlage einbauen lassen, der marke KME, habe auch bis ca. mitte 2017 keine probleme gehabt .
Dann fing er an langsam etwas unruhig zu fahren, wobei ich mir aber noch keine gedanken gemacht habe . Ich konnte immer so 450 km fahren, ehe ich gas nachtanken musste .
Das unruhige fahren bezog sich darauf , dass er im gasbetrieb am ruckeln war, egal ob beim beschleunigen aus einem langsameren tempo oder abbremsen. Und dann beim normalen beschleunigen er nur noch am springen war bzw. ist .
Es fühlt sich beim fahren an, als ob er nicht genug gas zum fahren bekommt oder irgend etwas dicht ist?
Zweitens fahre ich seitdem nur noch ca. 400 km und muss dann tanken.

Bei beiden punkten ist noch keine besserung eingetreten, obwohl ich schon einiges an geld deswegen losgeworden bin.
Der wagen war in der werkstatt, welche die gasanlage damals eingebaut hat, aber auch die konnten nichts finden (neue düsen hat er auch gekriegt) !
Vor 3 monaten hat man mich dann direkt in eine firma geschickt, die nur gasanlagen einbaut. Aber ausser, dass sie auch die düsen wechseln wollten (was ja schon geschehen war) fiel ihnen auch nichts besseres ein .

Hat vielleicht jemand eine idee was es sein könnte bzw. selbst solche erfahrungen gemacht hat, so dass er mir tipps geben könnte ?
Ach so, im benzinbetrieb ist alles in ordnung , es kann eigentlich nur an der gasanlage liegen, ist meine meinung .

lg : jens

Geändert von CCarin (26.08.2018 um 11:14 Uhr). Grund: Text lesbarer gestaltet
Mit Zitat antworten
  #402  
Alt 26.08.2018, 11:03
Andi-nrw Andi-nrw ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 60
Sorry Jens, dass ich deinen Text nicht bis zum Ende gelesen habe. So ganz ohne Großbuchstaben oder ab und zu ein Komma ist mir das zu anstrengend.
Grüße
Andi
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Andi-nrw für den nützlichen Beitrag:
  #403  
Alt 26.08.2018, 11:07
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Landau -[Deutschland]- LDK Landau -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 5.122
Schwierig ... dieses Verhalten taucht sehr oft auf bei gasbetriebenen Fahrzeugen.
Die Ursachen dafür können mannigfach sein (MAP-Sensor defekt, Gasdruck zu niedrig, unpassende oder verschlissene Zündkerzen (Elektrodenabstand), vielleicht die Zündspulen? (Im Benzinbetrieb tritt das Problem (noch) nicht auf, da Benzin zündwilliger ist als LPG). Die Injektoren sind bei KME-Anlagen rel. anfällig.
Was wurde denn im Fehlerspeicher ausgelesen?

Ich würde da mal im LPG-Forum recherchieren ...
https://www.lpgforum.de/forums/kme-diego.44/
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #404  
Alt 31.08.2018, 10:37
Benutzerbild von Thommy
Thommy Thommy ist offline
Kreisverkehrsblinker
 
Modell: 308cc THP 155 Platinum
Baujahr: 2010
Farbe: Perlmutt Weiß
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 3.901
Wurde denn der Gas-Filter auch getauscht?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
autogas, gas, lpg

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was kann cc-module für den 307cc tun? tprangX cc-module.com 37 15.05.2006 20:28
Er ist da, mein neuer 307cc Scubadiver 307cc - Allgemein 8 19.05.2005 17:53
Umstieg vom BMW 323i auf 307CC - ich trau mich nicht derWegistdasZiel 307cc - Kaufberatung 30 26.03.2005 19:45
Aufbau der Rückbank? 307cc Nackt? djscuba 307cc - Techtalk 3 16.04.2004 10:23




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017