CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - Allgemein > 207cc - Kaufberatung

207cc - Kaufberatung Hilfe beim Gebrauchtwagenkauf. Welche Ausstattung, Motor, etc. ? Wenn euch erfolgreich weitergeholfen wurde dürft ihr gern auf "Unterstützung" drücken.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.08.2011, 22:17
bauks
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Vorstellung eines (baldigen?) Peugeot-/CC-Neulings

Hallo CC-Gemeinde, :winken:
obwohl ich bzw. meine Frau noch keinen CC besitzen, wurde mir dieses Forum in meinem "Heimat"-Forum a4-freunde.de an's Herz gelegt nachdem ich feststellte, dass man bzgl. Peugeot bei motor-talk.de kaum Resonanz bekommt.
Ich selber habe folgende Autogeschichte (den R8 bitte ausenvor lassen, den hatte ich nur einige Tage): http://www.motor-talk.de/mitglieder/...&tab=fzprofile

Derzeit fahre ich beruflich einen 308sw, der mir sowohl fahrwerkstechnisch als auch optisch überhaupt nicht zusagt aber der ist auch nicht der Grund für meine Anmeldung bei euch.
Obwohl meine Frau und ich nicht zwingend 2 Autos brauchen und wir vor 2 Jahren meinen A4/B6 und ihren Golf 4 verkauften und einen aktuellen A4 B8 TDI zulegten, mit dem sie primär fährt (ich "darf" nur waschen und mich sonst um ihn kümmern *g*), würde meine Frau gerne mal etwas offenes fahren. Ich würde mir zwar einen gebr. SLK gönnen aber da meine Frau auch gelegentlich ihre Mom fahren muss, muss das Fahrzeug schon etwas bequemer zum Ein-/Aussteigen sein. Der VW Eos und Opel Astra sind uns als Zweitwagen zu groß/unhandlich (wenn auch der Eos sehr gut gefällt), der neue Golf Cabrio und auch der A3 einfach zu teuer. Bleibt unter dem finanz. Aspekt nur der 207cc, den es ja gebraucht bereits ab 13t€ gibt (Platinum, 120PS, 2008, 20-30tkm).
Nun sind wir aber schon auf Angebote für Neufahrzeuge (Platinum, 120PS) gestossen für 19-20t€ (vielleicht sind's auch Tageszulassungen). :cool:
In der Platinum-Version vermissen wir zwar einen Tempomat aber man kann halt nicht alles haben, der ist schon recht gut ausgestattet (obwohl ich elektr. einklappbare Spiegel für unnötog halte - habe sie an meinem A4 jetzt auch und nutze sie primär als opt. Schließbestätigung).

Da Diesel nicht lohnt (ca. 15tkm/Jahr) und Autom. recht teuer ist, bleibt eigentlich nur noch die Frage, ob neben dem klassischen 120PS-Schalter der Gedanke an den 150PS lohnenswert ist. Lt. techn. Daten ist das Drehmoment ja beträchtlich höher und der 207cc ist mit >1.4t ja auch kein Leichtgewicht (soviel wiegt ja schon mein A4 B8 TDI *wunder*).
Aber wie schaut es mit dem Mehrverbrauch aus?
Lt. Spritmonitor, liegt der Unterschied bei einem guten Liter im Schnitt (7,3 vs. 8,44 l/100km). Nicht sonderlich viel aber je nach "spürbarer" Mehrleistung auch unnötig mehr. :confused:
Meine Frau fährt zwar viel AB aber staubedingt selten >100km/h.

Und wie sind die Erfahrungen bzgl. des Klappdaches? Neulich musste ich bei einer Hochzeit eines Freundes mit ansehen, wie sich der CC-Kofferraum eines Gastes nur bis zur Hälfte öffnete und dannach jeglichen Dienst verweigerte während der nächste Regen nahte. Eine sehr unangenehme Situation, in der ich das Auto verfluchen würde!

Ich verfolge natürlich auch diesen Erfahrungsthread (http://www.ccfreunde.de/forum/showthread.php?t=14601) aber vielleicht mag mir auch jemand hier einige Einsteiger-Tipps geben.
Danke dafür vorab und Grüße aus Mülheim/Ruhr!

Geändert von bauks (07.08.2011 um 22:26 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2011, 00:07
Dr. Beutel
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hey grüße dich

Ich fahre zwar den 308cc, aber habe auch den 120er VTi drinne. Ist auch baugleich das Motörchen. Das Ding ist halt wirklich purer Sauger, ohne Turbo und braucht auch entsprechende Drehzahlen um mal kernig zu klingen. Er ist ab 3000u/min recht Durchzugsstark und im 3. Gang durchaus für "noch über die Orange Ampel fahren" ... Für den Stadverkehr ist das ganz ok, für die Landstraße im 5. Gang bei Tempo 100-130 recht sparsam für einen Benziner (so lange man die Klimaanlage auslässt). Was du damit definitiv kannst, ist entspannt cruisen. Was du nicht kannst, ist einen Vergleich zu nem Durchzugskräftigen Diesel oder Turbo machen. Da liegen Welten dazwischen, was man schon beim Anfahren merkt, da der 1. Gang sehr kurz umgesetzt ist. Der rauscht beim zügigen Anfahren doch sehr fix in hohe Drehzahlbereiche, ohne Leistung zu bringen. Ausserdem fehlt definitiv ein 6. Gang. Mich hat das Anfangs nicht gestört, da ich vom Twingo auf den 308cc umgestiegen bin und von 50PS auf 120PS sind dann doch schon Welten für mich ohne große Erfahrung. Nachdem ich dann aber mal den 156THP und auch den 200THP im RCZ gefahren bin, vermisse ich den Dampf dahinter immens. Wenn du also die Wahl hast, zwischen dem 120VTi und was mit Turbo dahinter ... nimm' den Turbo. Da ihr schon eine entsprechende Auswahl / Erfahrung mit "stärkeren" Motoren habt, wäre der 120er denke ich zu schwach auf der Brust. Und ohne Tempomat gar nicht erst kaufen - beim offen Fahren muss man den Fuß vom Pedal nehmen und die Fahrt genießen! ;-)

Am Besten ist aber immer noch: Probefahren!

Was das Dach angeht, hatte ich bisher keinerlei Probleme und wenn ich damit jetzt keinen Schabernack anstelle, sollte sich das hoffentlich nicht ändern. Vor dem Kauf aber auf jeden Fall 4-5 Mal Dach öffnen und schließen! Auf ein Patentrezept gibt's dafür auch nicht. Das kann dir beim Mercedes genau so passieren wie beim BMW oder bei Peugeot :/

Geändert von Dr. Beutel (08.08.2011 um 00:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.08.2011, 07:52
Benutzerbild von Erkelenzer
Erkelenzer Erkelenzer ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 308cc e-HDi FAP 110 Active
Baujahr: 2014
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: NRW
Beiträge: 145
Moin.moin,

bei uns war es diesselbe Konstellation wie bei Euch, meine Frau wollte mal was offenes fahren, sollte aber wintertauglich und waschstraßenfest sein. Haben Anfang des Jahres einen 207cc Platinum mit 120PS neu für unter 19T € in Essen gekauft. Fazit nach einem halben Jahr: Meine Frau ist sehr zufrieden und möchte das Auto nicht mehr missen, ich bin nicht zufrieden: Der 6.Gang fehlt auf der Autobahn dringend, der Verbrauch ist zu hoch ( Stadtverkehr 10 Liter, Autobahn 7,5 -8,5 Liter bei defensiver Fahrweise ). Der Energiesparmodus nervt ohne Ende und läßt sich nicht deaktivieren, selbst bei angeklemmtem Ladekabel schaltet nach ca. 15 Minuten das Radio ab. Die Türdichtungen haben den weißen Lack an den Auflageflächen gelb werden lassen, dies läßt sich nicht entfernen und muß neu lackiert werden. Beim Kaltstart hört es sich an, als ob die Hydrostößel klappern ( er hat aber keine! ), Werkstatt findet nichts. Starke Getriebegeräusche beim Rückwärtsfahren, laut Werkstatt normal.
Der Motor ist zu kraftlos, zum Cruisen reicht es. Das Dach funktioniert tadellos, es wird bei trockenem Wetter jeden Tag geöffnet und ist dicht. Bei hochgestelltem Windschott und geschlossenen Fenstern zieht gar nichts mehr im Auto ( meine Frau friert sehr schnell )
Kleiner Tipp am Rande: Bei Neukauf unbedingt die Garantieverlängerung dazu bestellen. Für mich ist die Fahrer Sitzposition mit 1.84m Körpergröße nicht optimal, ansonsten ist es ein chickes kleines Cabrio mit dem man viel Spass hat:winken:
__________________
Gruß Hans
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.08.2011, 18:46
bauks
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Aha - danke!

In Essen einen weissen PLATINUM für unter 19k€? Ruhrdeichgruppe, gell?
Knapp unter 20k€ habe ich ja schon gesehen (8km, wahrscheinlich Tageszulassung) und uns gefällt er ebenfalls in weiß am Besten aber das mit dem Abfärben der Dichtungen empfinde ich auch als Armutszeugniss nach so kurzer Zeit zumal das Modell seit dem Facelift ja wirklich ausgereift sein sollte - da käme ja doch wieder die Überlegung auf, einen grauen od. schwarzen zu nehmen.

Vom 120-Benziner würde ich bei diesem hohen Leergewicht auch nicht allzuviel erwarten aber dein Verbrauch ist wirklich ungewöhnlich hoch - die Eintragungen bei spritmonitor.de bestätigen dies jedenfalls nicht.
Dennoch hoffe ich, dass es für den tägl. Bedarf reicht.
Die Klima macht soviel Unterschied? Habe das immer mal bei meinen Audis gemessen und praktisch nie/kaum einen Unterschied festgestellt - selbst der Momentanverbrauch im Leerlauf lässt sich kaum beindrucken, während der Fahrt noch weniger.

Drehmoment-techn. bin ich natürlich als ehem. 1.8T- und jetzt TDI-Fahrer (beide gechippt) etwas verwöhnt aber letztendlich muss meine Frau damit zufrieden sein. Ein Diesel kommt kostentechn. beim 207cc nicht in Frage.


Den 308cc habe ich heute in Köln mit 120PS, Navi usw. für schlappe 23t€ (Neuwagen) entdeckt - jedoch ein Vor-Facelift. Dennoch ein guter Preis will ich meinen. Er ist halt nur eine Ecke größer und schwerer. Dafür ist der Innenraum weitaus ansprechender - der des 207cc passt vom Design ja eher in die 80/90er Jahre und wird dem Aussendesign übrhaupt nicht gerecht.

Geändert von bauks (08.08.2011 um 18:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.08.2011, 23:23
Benutzerbild von Electronaut
Electronaut Electronaut ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2010
Farbe: Shark Grau
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt
Beiträge: 169
Zitat:
Zitat von bauks Beitrag anzeigen

Vom 120-Benziner würde ich bei diesem hohen Leergewicht auch nicht allzuviel erwarten aber dein Verbrauch ist wirklich ungewöhnlich hoch - die Eintragungen bei spritmonitor.de bestätigen dies jedenfalls nicht.
Moderat gefahren liege ich bei ca 6,2l/100km
Autobahnfahrten mit ca 100km Fahrstrecke sogar bei ca. 5,8l.
Tempomat auf 110km/h und rollen lassen :-)

Zitat:
Zitat von bauks Beitrag anzeigen
Dafür ist der Innenraum weitaus ansprechender - der des 207cc passt vom Design ja eher in die 80/90er Jahre und wird dem Aussendesign übrhaupt nicht gerecht.
Ich habe keine Ahnung, wie alt du bist, aber Autos der 80er und 90er Jahre kann man wirklich nicht mit dem 207 vergleichen. Das Cockpitdesign ist klassisch mit den 2 Rundinstrumenten, wirkt aber in keinster Weise angestaubt.

Geändert von Stoppi (10.08.2011 um 06:48 Uhr). Grund: Doppelpost
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.08.2011, 07:15
Benutzerbild von MacBaer
MacBaer MacBaer ist offline
Geschwindigkeitseinhalter
 
Modell: hatte einen 308cc
Baujahr: 2011
Farbe: Perla Nera Schwarz
 

Mecklenburg-Strelitz -[Deutschland]- MTK Mecklenburg-Strelitz -[Deutschland]- X 4 5 1
Registriert seit: 10.2004
Ort: Eppstein im Taunus
Beiträge: 1.783
MacBaer eine Nachricht über AIM schicken MacBaer eine Nachricht über Skype™ schicken
Da ich bis Freitag letzter Woche einen 207cc 150 THP Roland Garros fuhr, erlaube ich mir, meinen Senf in Sachen Design dazuzugeben:


Aussen: oft kritisiert von der automobilen Kampfpresse in Deutschland, sieht der kompakte, keilförmige 207cc nach meinem Empfinden sportlich, dynamisch, futuristisch und solide aus, ohne übermässig aggressiv zu wirken.

Innen: Das Innendesign ist nach meinem Empfinden elegant-minimalistisch. Barock zerklüftete Mittelkonsolen wie in einigen Ford + Opel Modellen gibt es hier definitiv nicht. Die Sitze sind sportlich konturiert, das Leder fühlt sich hochwertig an und ist es meiner Meinung nach auch - 67.000km später hat es sich auf der Fahrerseite nur gering beeindruckt gezeigt, die anderen Plätze sind so gut wie neu.
Die Oberseite des Armaturenträgers ist (ich hatte _kein_ Vollleder) hochwertig geschäumt und passgenau verarbeitet. Das Design mit kleiner Hutze über den Instrumenten und über die Mittelkonsole geschwungen und klar. Die Mittelkonsole mit ihren beiden senkrechten Linien wirkt wie ein Portal, die Bedienung von Radio/Navi + Klima ist übersichtlich.
Die Instrumente sind klar gezeichnet und wirken hochwertig.
Die Türinnenverkleidung ist ansprechend und klar geformt, mit genarbter Struktur, jedoch aus unpassend billiger Hartplaste geformt, ebenso der Armaturenbrett-Unterteil einschließlich Handschuhfach. Hier hat Peugeot unnötig gespart. Optisch ok, haptisch eher ein Durchfaller.

Ein Vergleich mit den Schüsseln aus den 80er/90er verbietet sich meiner Meinung nach - sowohl vom Design, als auch von der Verarbeitung und der Qualität der Materialien.

Grüße
MacBaer
__________________
Ich will knuddeln!
Das war der bärengerechte CC: 308cc HDi 165 Automatik Allure 2011 JBL Xenon WIP-COM 3D Vollleder "Vintage Bordeaux" perla nera
Das ist der bärengerechte Smart: fortwo Cabrio passion mhd 2013 kristallweiss/black

Mehr MacBaer
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2011, 10:40
Benutzerbild von Moneypenny
Moneypenny Moneypenny ist offline
Dieselhandschuhtanker
 
Modell: 207cc RC Line 120
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Mal hier, mal da
Beiträge: 737
Zitat:
Zitat von bauks Beitrag anzeigen
... der des 207cc passt vom Design ja eher in die 80/90er Jahre ...
:keineahnung: frage mich, welche Fahrzeuge der "80/90er Jahre" Dir da zum Vergleich vorschweben...??!

Meine ersten Autos, die in dieser "Epoche" gebaut wurden, waren jedenfalls weeeeeeit weg vom aktuellen 207er Innenraumdesign.

Zum Glück
__________________
Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.


Siegerin bei der SLK-Trophy 2007 und 2009
Vize bei der SLK-Trophy 2008 und 2010
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2011, 13:32
bauks
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Hi!
Mir gefällt halt diese schlichte Mittelkonsole nicht, Instrumente etc. sind völlig okay. Dieser recht lange und tiefe Schalthebel, die schlichte, vertikale Konsole mit den doch m.E. recht lieblos gestaltete Klima und CD-Radio erinnern mich eher an Fahrzeuge dieser Klasse vergangener Generationen.
Auch wenn die Ablage zw. Radio und Klima praktisch ist, so wird hier die Einheit der Konsole optisch beeinträchtigt.
Ganz übel auch, dass es keine (gescheite) Armlehne gibt - sowas sollte zumindest optional nachrüstbar sein aber was ich im Forum hier so lese, gefällt weniger.

Ein wenig "Touch" vom 308er täte dem 207-Innenleben allgemein viel Gutes finde ich zumal das Aussendesign ja wirklich mehr als modern ist. Aber das kommt dann wohl erst im 208 und die Prioritäten eines Cabrios liegen halt woanders oder ich bin diesbzgl. einfach zu "verwöhnt".

Kann man diese silbrfarbenen Rahmen um die Luftausströmer li/re und den der mittigen Anzeige problemlos abnehmen? Könnte mir vorstellen, dass bei einem weissen Fahrzeug diese Teile in weiss recht gut aussehen - besonders in Verbindung mit teil-hellen Sitzen der Roland Garros -Ausstattung

Geändert von bauks (10.08.2011 um 13:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.08.2011, 13:50
Benutzerbild von Deep-Sea
Deep-Sea Deep-Sea ist offline
Fünf-Euro-Tanker
 
Modell: RCZ R THP 270
Baujahr: 2014
Farbe: Erithrea Rot
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Nähe Frankfurt/Main
Beiträge: 1.245
Mal kurz allgemeiner Senf von mir zum Thema Spritmonitor.de:
Ich nutze es selbst und finde es soweit auch sehr praktisch. Aber um zu gucken, wie viel Sprit ICH mit einem Auto verbrauchen würde, ist es imho eher ungeeignet. Wie ja schon gesagt, liegt der Durchschnitt vom 207CC mit 150 THP dort bei rund 8,4 Liter. Ich verbrauche aber nur und das obwohl ich gerne "sportlich" fahre
Gut, die relative Differenz zwischen VTi und THP würde dann evtl. trotzdem gleich bleiben, aber absolute Aussagen sollte man damit nicht unbedingt wagen.
__________________

Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit. — Benjamin Franklin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.08.2011, 13:54
sugarray sugarray ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc HDI FAP 110 Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Kölle
Beiträge: 84
Ich persönlich hasse die "modernen" Riesenmittelkonsolen, schwülstig geschwungen mit einer möglichst großen Anzahl an Bedienelementen auf Klavierlackuntergrund.
Vom Raumgefühl ist es so, als wenn man in jeweils einem Bob rechts und links von einem Pottwal sitzt.
Auch der 308 gefällt mir da nicht, zu schwulstig vollgebauter Raum.

Und wenn der 308 die Front vom 508 bekommt, was anzunehmen ist, werde ich kein Geld dafür bezahlen einen zu fahren.

Geändert von sugarray (15.08.2011 um 14:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.08.2011, 17:29
bauks
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Die Fotos aus der Presse vom 208 lassen auch nicht viel mehr versprechen aber dennoch gefällt der 207CC insgesamt!

Hatte heute Gelegenheit, mit einem 155PS mitzufahren. Innerorts war er weitaus spritziger als ich meinen A4 1.8T mit 190PS in Erinnerung habe und würde ich den 207cc für MICH suchen, wäre diese Motorisierung ein MUSS (mit optionalem Chip).
Was mir aber negativ auffie: Der Beifahrersitz kann nicht so tief wie der Fahrersitz gestellt werden (ist bei meinem Audi auch so - weiß nicht, warum). Mit meinen 1.86m hatte ich doch einen arg beengten Eindruck. Da ich im CC primär Beifahrer wäre, stimmt mich das ein wenig traurig.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.08.2011, 17:38
Benutzerbild von Deep-Sea
Deep-Sea Deep-Sea ist offline
Fünf-Euro-Tanker
 
Modell: RCZ R THP 270
Baujahr: 2014
Farbe: Erithrea Rot
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Nähe Frankfurt/Main
Beiträge: 1.245
Wenn ich mich (1.82) mal seltener Weise auf den Beifahrersitz setzte, überkommt mich immer nur ein leichtes "Wow", weil ich so viel Platz habe und noch tiefer in den Sitz sinke als beim Fahren :cool: ...
__________________

Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit. — Benjamin Franklin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.08.2011, 17:48
Benutzerbild von svenderelch
svenderelch svenderelch ist offline
Bobby-Car-Pilot
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2011
Farbe: Shark Grau
 

Bad Kreuznach -[Deutschland]- KI Bad Kreuznach -[Deutschland]- RW * *
Registriert seit: 02.2011
Ort: gaaaanz weit oben...
Beiträge: 506
@bauks:
Habe gerade mal nachgemessen - Fahrer- und Beifahrer-sitz sind absolut gleich hoch ! Vor dem Beifahrer ist ja sogar noch mehr Platz für die Beine als vor dem Fahrer. Ich bin 1,93 m und habe genügend Platz auf beiden Plätzen(auch Kopffreiheit). Mit 'ner dicken Jacke in Winter ist's natürlich etwas enger - aber sooooo weit sind wir ja noch nicht

Ich habe mal meine Mittelkonsole fotografiert(s.u.). Der aktuelle Platinum hat die Einfassungen in, na ich würde sagen, anthrazit. Ist etwas dunkler als auf dem Foto aber m.E. netter als alufarben. Der Rand um den Schaltsack ist leider alufarben geblieben(soll wohl zum Schaltknauf passen). Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit der Veränderung bei dir statt sie zu lackieren. Bei einer Lackierung in weiß solltest du den Blendeffekt in der Frontscheibe nicht außer acht lassen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	207CC Platinum Mittelkonsole 2011.jpg
Hits:	509
Größe:	98,4 KB
ID:	9916  
__________________
lg
-ralf- .....Leder schwarz / JBL-Soundsystem / Notrad / Rüffer-Windschott / ALU-Fußstütze.....

Geändert von svenderelch (10.08.2011 um 18:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.08.2011, 18:40
Benutzerbild von fireblood_07
fireblood_07 fireblood_07 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 207cc 120 Roland Garros
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 43
Hi,
finde das Design der Innenausstattung gelungen, gefällt uns gut.
Auch die Verarbeitung und Passgenauigkeit ist gut.
Bin absolut allergisch wenn das Armaturenbrett Geräusche von sich gibt und irgendwas knertzt, quitscht oder vibriert. Unserer gibt keinen Laut von sich,
auch nicht auf schlechtem Fahrbahnbelag.
Ein Kumpel fährt eine 60.000€ Kutsche und das Armaturenbrett und Mittelkonsole knertzt ständig.
Ich würde so eine Dreckskarre anzünden.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.08.2011, 18:52
sugarray sugarray ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc HDI FAP 110 Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Kölle
Beiträge: 84
Jaaaaaaaaaa

anzünden !!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peugeot auf der 63. IAA Frankfurt Stuttgarter Pressemeldungen Peugeot Deutschland 0 18.08.2009 07:31
Noch mehr Cabrio-Vergnügen -II- Stuttgarter 308cc - Pressemeldungen Peugeot Deutschland 0 31.03.2009 15:30
Peugeot Deutschland: Nfz-Absatz wächst 50 Prozent Stuttgarter Pressemeldungen Peugeot Deutschland 2 28.01.2008 18:46
Pressemeldungen Peugeot 308 Tomser 308cc - Pressemeldungen Peugeot Deutschland 0 27.11.2007 14:07
PEUGEOT Newsletter 1/2003 vom 7. Januar 2003 nekko 206cc - Allgemein 2 08.01.2003 11:38




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017