CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #91  
Alt 02.04.2016, 08:56
abaca
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Na ja, da hast du sicher recht.
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 09.05.2016, 19:34
Benutzerbild von nilpferd
nilpferd nilpferd ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 

Essen -[Deutschland]- E Essen -[Deutschland]- PM 7 5 6 5
Registriert seit: 03.2012
Ort: Kettwig
Beiträge: 126
Wie soll ich es nennen? Spontane Selbstheilung? War vielleicht ein Waschanlagenbesuch schuld (die Dichtleisten an den Türen lösen sich im Laufe der Zeit immer ein bischen vorne am Spiegel, ich drück die halt dann wieder runter, wenn ich es bemerke).

Nachdem es erst kurz schlimmer wurde, die Fahrertür weder auf Öffnen-, noch auf Schließen-Anforderungen per Funk reagierte hatte ich mir schon fast angewohnt, diese Vorgänge nur noch mechanisch auszuführen und auch meine Werkstatt informiert, sich im Rahmen der terminierten Inspektion letzte Woche des Problems anzunehmen.

Nach wenigen Tagen funktionierte es auf einmal erst hin und wieder, dann meistens und seit gut zwei Wochen wieder permanent und zuverlässig per Funk. Ich hör zwar immer noch genau hin, verzichte aber inzwischen schon wieder darauf, den Türgriff zur Verschlußbestätigung noch mal zu ziehen.

Die Werkstatt hatte im "erweiterten Inspektionsrahmen" die Türverkleidung demontiert, konnte aber nix feststellen.

Es ist natürlich reine laienhafte Spekulation, wenn ich mit dem Zeigefinger auf die Türdichtung wegen Waschanlagenwassereintrittsbordelektronikproblemen zeige, aber einen besseren Lösungsansatz finde ich nicht.

Grüße,
Martin
__________________
"Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man sich nicht sicher sein kann, ob sie echt sind"
Abraham Lincoln
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nilpferd für den nützlichen Beitrag:
  #93  
Alt 28.06.2016, 20:35
Nothhelfer Nothhelfer ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc THP 155 Allure
 
Registriert seit: 06.2016
Beiträge: 1
Zitat:
Zitat von ru-999 Beitrag anzeigen
FEHLER: F89A : interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises .
Hallo was ist bei diesem Fehlercode rausgekommen den hab ich auch und ich weiß nicht mehr weiter
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 05.08.2016, 21:03
Silke Silke ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Filou
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 1
Dachproblem

ich hatte das gleiche Problem, die Werkstatt nannte mir auch einen Preis von 500 € für die Reparatur.
Nun möchten wir das Steuergerät selber wechseln. Kann mir jemand sagen wo das Gerät genau sitzt?
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 05.08.2016, 22:32
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.500
Hallo Silke,

in der Einbauanleitung von cabrio-module.de/Peugeot_207cc_d.pdf
findest Du auf der Seite 4 vier Bilder mit Hinweisen, wo die Dachsteuerung sitzt (hinter der Rückbank) und wie man dort ran kommt !

Welches Steuergerät dein CC hat, erfährst Du beim Peugeot-Händler (oder einem der Teilehändler/Werkstätten mit Zugang zur Servicebox) nach Eingabe deiner Fahrgestellnummer (VIN).

Bsp.:
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (05.08.2016 um 22:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 18.08.2016, 12:05
Sabine80 Sabine80 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Filou
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 9
interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises

Hallo,

auch ich habe leider massive Probleme mit dem Dach, was mich schon so einiges an Zeit, Geld und Nerven gekostet hat.
Ich fahre einen 207 CC (genauere Typbezeichnung weiß ich leider nicht, steht weder in den Papieren, noch in der Bedienungsanleitung, noch auf dem Auto), Baujahr 2008.
Ich habe ihn vor 2 Jahren gebraucht gekauft und ich selbst bin immer sehr pfleglich mit dem Dach umgegangen, also immer komplett geschlossen oder geöffnet, nicht zwischendurch unterbrochen.

Seit Mai macht das Dach Probleme.
Ich habe mittlerweile schon 2 Notschließungen bei Peugeot und 2 x Fehler auslesen hinter mir. Das erste Mal war das Auslesen für die Katz (nicht umsonst, hat mich ca. 100 Euro gekostet mit Leihwagen usw.), weil die alles neu kalibriert haben nach der 1. Notschließung und kein Fehler mehr gefunden werden konnte.
Beim 2. Mal gestern nun der Super-GAU: interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises
Der Spaß soll mich bis zu 2400 € kosten!!! :( :( :(
Die Hydraulikeinheit kostet netto schon 1.200 und es könnte sein, dass auch noch das Steuergerät (netto 466 €) defekt ist wurde mir gesagt, das würden sie aber erst bei der Reparatur sehen. Der Kostenvoranschlag ist über beide Geräte und deren Einbau.

Was ich nicht verstehe: bei der Fehlermeldung steht ODER?
Dann kann es doch gar nicht sicher sein, dass es wirklich die Hydraulikeinheit ist? Es könnte ja auch nur der Steuerkreis sein?
Die bei Peugeot meinten, dass die Hydraulikeinheit in jedem Fall ausgetauscht werden muss und vielleicht halt auch noch das Steuergerät...

Was sagt ihr dazu?

Zwischendurch hat das Dach übrigens einwandfrei funktioniert, der Fehler ist ca. einmal im Monat aufgetreten.

Bei ersten Mal wollte ich das geöffnete Dach schließen (immer bei laufendem Motor) und es hat auf halber Höhe gestoppt und die Meldung "Dachmechanismus defekt. Dachbewegung nicht möglich" (oder so öhnlich) kam.
Dann habe ich wieder auf den Schalter gedrückt und es ging kurz weiter, dann wieder gestoppt und die Fehlermeldung kam wieder, ich habe wieder auf den Schalter gedrückt und es ging dann problemlos zu.
(An dem Tag hatte ich das Dach nach über einem halben Jahr übrigens das erste Mal offen und - halt mit Problemen - wieder geschlossen nach dem Winter.)
Auf die lange Winterpause habe ich die Fehlermeldung auch geschoben und hatte das dann auch wieder vergessen.
(An dem Tag war das Dach übrigens sehr lange, ca. 6 Stunden offen (ich weiß nicht, ob das irgendwie relevant ist?)

Das nächste Mal ist es ca. 1 Monat später passiert: das Dach war wieder ca. 6 Stunden offen, ich will es schließen und die Fehlermeldung kommt fast sofort (Fenster waren gerade mal 2, 3 cm runtergefahren bei der Schließbewegung). Ich konnte das Dach dann aber wieder komplett öffnen. Noch 2, 3 x versucht, immer das gleiche: Schließbewegung beginnt und endet nach 2, 3 Sekunden wie beim ersten Mal.
Ich habe das Dach dann komplett geöffnet gelassen und das Auto in die Garage gestellt. (Freitag Abend, Werkstatt zu) und bin am nächsten Tag (Samstag) zum Notdienst von Peugeot, wo sie die Notschließung gemacht haben (aber leider nicht direkt den Fehler ausgelesen) und neu kalibriert.

Dann hatte ich einen Monat Ruhe und vorgestern ist es dann wieder passiert. Dieses Mal hatte ich aber beim Öffnen auch kurz die Fehlermeldung, konnte das Dach dann aber trotzdem komplett öffnen ohne weitere Fehlermeldung (das war übrigens die erste Fehlermeldung beim Öffnen überhaupt).
Aber leider konnte ich es nicht mehr schließen. Xfach probiert, die Schließbewegung beginnt und sofort danach kommt die Fehlermeldung. Ich konnte es dann aber wieder komplett öffnen, so dass sich auch der Kofferraum öffnen ließ.

Was meint Ihr, kann das auch was anderes sein außer der Hydraulikeinheit?

Bitte helft mir, die 2400 € sind echt kein Pappenstiel für mich! :(

Liebe Grüße Sabine
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 18.08.2016, 12:17
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.581
Wurde denn schon mal der Füllstand der Hydraulikflüssigkeit überprüft bzw. was nachgefüllt?
Wenn das Dach doch ab und an funktioniert, sollte die Einheit ja nicht (komplett) defekt sein!?
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 18.08.2016, 12:36
Sabine80 Sabine80 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Filou
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 9
Davon war nicht die Rede, ich denke, die haben stur den Fehler ausgelesen.
Genau weiß ich es aber leider nicht.

Ist das eigentlich normal, dass man auf das Fehler auslesen nicht warten kann und mit kostenpflichtigem Mietwagen bestückt wird?
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 18.08.2016, 13:34
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.500
Zitat:
Zitat von Sabine80 Beitrag anzeigen
Ist das eigentlich normal, dass man auf das Fehler auslesen nicht warten kann und mit kostenpflichtigem Mietwagen bestückt wird?
Fehler auslesen ist eine Sache von 10-15 Minuten (wenn sich jemand sofort der Sache annehmen kann und das DIAG-Gerät zur Verfügung steht)

Hat sich denn die Fehlermeldung "Dachmechanismus defekt" nochmal gemeldet? Ich hatte dies nach längerer Winterpause auch. Habe dann die Batterie nachgeladen ... und dann ging es ohne Fehlermeldung. Meinen Werkstattmeister darauf angesprochen, der dann meinte "Dies kann auch durch einen festhängenden Kontakt eines Mikroschalters kommen, der sich nach meinen mehrmaligen Versuchen irgendwann doch selber wieder gelöst hat". Mikroschalter melden ja der Steuerungseinheit, dass alles in der Dachbewegung ordnungsgemäß abläuft (Fenster unten, Hutablage angehoben, Deckel auf usw.)

Lese Dir auch mal das Thema "Steuergerät defekt?" durch
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (18.08.2016 um 13:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 18.08.2016, 13:42
Sabine80 Sabine80 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Filou
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 9
Ja, natürlich, die Meldung kam vorgestern bei jedem Versuch das Dach wieder zu schließen und es hat dann ja nur die Notschließung bei Peugeot geholfen.
Das habe ich auch alles in meinem "Roman" geschrieben.

Seitdem habe ich es natürlich nicht mehr probiert, weil ich nicht schon wieder 20 km zu Peugeot zum Notschließen kann.
Das ist auch nicht sonderlich gut fürs Dach und eine absolute Notlösung.

Die bei Peugeot haben gemeint, dass es mit der simplen Fehlerauslösung bei Dachproblemen nicht getan wäre und da auch noch einiges anderes ausgelesen und überprüft werden musste. :confused:
Mit Zitat antworten
  #101  
Alt 18.08.2016, 13:54
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.500
Ist natürlich klar, dass Du jetzt nichts ausprobierst.
Wenn diese "Dachmechanismus-Fehlermeldung" beim Schließen des Dachs erneut kam, glaube ich auch nicht, dass es mit einem hängenden Mikroschalter zu tun hat.
Das Prüfen ob ausreichende Hydraulikflüssigkeit im System ist und dass eine fitte Batterie gegeben ist - das wären die ersten Anlaufstellen zur Fehlereingrenzung.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 18.08.2016, 14:40
Sabine80 Sabine80 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Filou
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 9
Das mit der Hydraulikflüssigkeit werde ich morgen mal überprüfen lassen.

Ich will morgen in einer anderen Werkstatt den Fehler nochmal auslesen lassen (und hoffe, Peugeot hat den nicht gelöscht).
Das ist allerdings kein Peugeot-Händler. Müssten die trotzdem das gleiche Ergebnis kriegen oder gibt es da starke Unterschiede bei der Messgeräten?
Vor 6 Jahren bei meinem 307 CC hatte die kleine Werkstatt meines Nachbars (1-Mann-Betrieb) nämlich mit dessen Diagnosegerät den wahren Fehler nicht finden können, erst bei Peugeot haben sie den mit deren Gerät gefunden.

Mit der Batterie hatte ich noch nie Probleme und öffne und schließe ja nur bei laufendem Motor. Kann das trotzdem daran liegen oder kann man das eigentlich ausschließen?
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 18.08.2016, 17:46
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.500
Die Peugeot (oder Citroen)-Werkstatt kommt mit ihren Diagnosegeräten tiefer in die "Elektronik-Innereien", als freie Werkstätten mit ihren allgemeinen Diagnose-Tester.
Und ja ... auch bei mir kam dieser Fehler, obwohl ich auch immer bei laufendem Motor das Dach betätige. Dass eine schwache Batterieladung einen Einfluß darauf hat, obwohl keinerlei Motor-Startprobleme gegeben sind, taucht hier über alle Modelle ebenfalls immer wieder als Problem-Verursacher mit auf.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 18.08.2016, 23:21
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.484
Mit dem Problem in eine freie Werkstatt zu gehen, dürfte in mindestens 95% der Fälle leider ziemlich zwecklos sein, wie CCarin schon schrieb.

Lösungsansätze sind hier schon genannt worden. Ansonsten würde ggf. auch ein "richtiges" Fehlerprotokoll aus dem Diagnosegerät helfen, nicht nur die Wiedergabe dessen, was die eingeschüchterte Kundin von der blumenreichen Rede des "Fachhändlers" verstanden hat.

Die Hydraulikeinheit selbst ist es vermutlich nicht, und Steuergeräte an sich gehen auch so gut wie nie kaputt (wenngleich sie gerne getauscht werden). Batterie ist es hier eher nicht. Wenn der Motor schon läuft. Wissen tut man es bei der zu Zickigkeit neigenden CC-Elektronik nie, aber glaub ich in dem Zusammenhang nicht.

Viel Erfolg!
Thomas

Geändert von thomas44 (18.08.2016 um 23:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 19.08.2016, 12:18
Sabine80 Sabine80 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 207cc VTi 120 Filou
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 9
Ich war eben beim Fehler auslesen, aber Peugeot hat den Fehler leider gelöscht.
Die Pumpe hat genug Flüssigkeit.
Die Batterie wurde gemessen und die Leistung war grenzwertig, die werde ich jetzt als erstes austauschen lassen und dann - bei gutem Wetter - es mal wieder wagen den Wagen zu öffnen.
Das ist ja auch das doofe: da der Fehler nicht ständig auftrat, kann es sein, dass es jetzt wieder ein paar Mal gut geht und dann wieder nicht. Sicherheit habe ich da also so schnell nicht.

Der Meister in der Werkstatt (ist eine Opel-Niederlassung) meinte, dass er es in 15 Jahren erst einmal erlebt hat, dass eine Pumpe kaputt geht und es meistens das Steuergerät ist.
Das könnte er zum Hersteller einschicken und falls die nix finden, würde das ca. 80 Euro kosten. Falls sie was finden und reparieren ca. 150.

Was haltet ihr davon? Wäre einen Versuch wert, oder?

Ach ja, zum Fehlerprotokoll:
ich hatte darum gebeten, dass man mir die ganze Auswertung des Auslesens zufaxt, da kam nur eine Seite, auf der das stand:

F89A Interner Fehler des Ventils der Hydraulikeinheit oder des Steuerkreises
Ursache: Lokal
Charkaterisierung des Fehlers: Nicht definiert

Ist so ein Protokoll normalerweise umfangreicher? Und kann ich das einfordern, habe ich da ein Recht drauf? Bezahlt habe ich dafür ja.

Geändert von Stoppi (21.08.2016 um 11:45 Uhr). Grund: Doppelpost
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dach, dachautomatik, dachbewegung, dachmechanismus, fehler c 896, fehler f89a, handbremse, keine fehlermeldung, offen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dachproblem Jose81 307cc - Techtalk 272 17.07.2018 17:20
Dach öffnet nicht / bleibt stehen DerJohn 308cc - Techtalk 48 16.06.2018 17:23
Dachproblem nach Einklemmung im Plastik im Kofferraum BellaStella1983 307cc - Techtalk 4 03.07.2012 10:01
automatisches Fensterabsenken und Dachproblem!! Schakatak 307cc - Techtalk 2 23.10.2006 20:18
Dachproblem (ungewolltes Öffnen während Fahrt) portillo 206cc - Allgemein 27 05.10.2006 14:08




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017