CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Serienübergreifende Themen > Cabrio Pflege

Cabrio Pflege Lederpflege, Gummipflege, Rostvorbeugung, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #286  
Alt 28.05.2013, 14:52
Benutzerbild von potsblitz
potsblitz potsblitz ist offline
Servolenker
 
Modell: RCZ THP 200 Red Carbon
Baujahr: 2014
Farbe: Erithrea Rot
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: Potsdam
Beiträge: 191
..oder du gehst zum drogeriediscounter und kaufst dir eine ganz normale und gute lederpflege für ledermöbel, zb von erdal und gibst 4 euro dafür aus.

35€ für lederpflege? ich werd` bekloppt....
Mit Zitat antworten
  #287  
Alt 28.05.2013, 15:41
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Lederpflege

Kann ich nur von abraten, da Leder ein Naturprodukt ist und auch mal zwischendurch gereinigt werden MUSS und das nicht nur mit Wasser, Du gehst Dich ja auch nicht nur eincremen, sondern nutzt ab und an auch mal ne Dusche ;-)
Ich kann nur zu Lederreinigungssets Raten, ich nutze die sehr Erfolgreich bei mehreren Fahrzeugen und den Unterschied wirst Du sehen, riechen und fühlen!!!
Und ein frisches Leder soll nicht glänzend speckig sein, sondern Matt und das bekommt man nur mit einer ordentlichen Reinigung hin.
Ich kann die Reinigungssets mit der Lederversiegelung (bei älteren Ledern zusätzlich den Leder Protector) von Colourlock empfehlen und ne 1l Flasche brauch man nicht wirklich...


geiPhoned...
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #288  
Alt 28.05.2013, 15:52
Benutzerbild von potsblitz
potsblitz potsblitz ist offline
Servolenker
 
Modell: RCZ THP 200 Red Carbon
Baujahr: 2014
Farbe: Erithrea Rot
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: Potsdam
Beiträge: 191
und ich kann von diesem schnickschnack nur dringend abraten und benutze seit 20 jahren erdal lederpflege für meine schuhe, meine couch und mein autoleder.

manche finden ja möglicherweise auch, daß sich türen besser öffnen lassen, wenn die türklinken vergoldet sind.
Mit Zitat antworten
  #289  
Alt 28.05.2013, 16:01
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Lederpflege

Gut, dann werden sich hunderte renommierte Autoaufbereiter wohl irren...
Im Endeffekt soll sich jeder drauf schmieren was er für richtig hält.


geiPhoned...
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #290  
Alt 30.08.2018, 11:50
Mikel Mikel ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 308cc THP 155 Active Automatik
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 
Registriert seit: 06.2018
Beiträge: 6
Lederpflege

Kann mir jemand sagen womit ich am besten und am preiswertesten meine Ledersitze pflegen kann,ich habe gehört mit einer normalen Körperlotion soll es gehen stimmt das ?
Mit Zitat antworten
  #291  
Alt 30.08.2018, 12:28
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.584
Zitat:
Finger weg von so manchen Hausrezepten!
Im Laufe unsere Erfahrungsjahre mit Lederpflegemittel haben wir schon die abstrusesten Geheimtips zur Lederpflege gehört, von Niveamilch und Körperlotion über Schuhcreme bis Rizinusöl und Olivenöl haben wir schon alles gehört.
Die früher pflanzlich gegerbten Leder im Sattel- und Schuhbereich waren dick und robust. Diese konnten mit fast allen gefettet werden. Die Imprägnierung durch Fett stand früher im Vordergrund. Bevor das "Geheimrezept" negative Wirkung zeigen konnte, war die Lebensdauer schon beendet.
Die heutigen Leder sind dünner, weicher und anders gegerbt. Sie benötigen eine abgestimmte Pflege nach Lederart, Alter und Zustand.
In großen Einkaufsmärkten gibt es die verschiedensten Pflegemittel von unterschiedlichen Herstellern. Im Zweifel sind diese besser als jedes Geheimrezept. Es gibt in der Industrie umfangreiche Studien über die schädliche Wirkung von Nahrungsmittelfetten auf Leder.
Leider sehen wir immer wieder Leder, die mit sogenannten Hausrezepten behandelt wurden - mit dem Ergebniss, dass die Lederoberfläche durch starke Trockenbrüche übersäht sind und somit noch schneller zerstört werden.

Hochwertige Lederpflegemittel enthalten deshalb synthetische Öle, die nicht ranzig werden und somit auch keinen Nährstoff für Bakterien und Schimmel bieten. Hier sollte man darauf achten, daß ein UV-Schutz vorhanden ist.

Produktbestandteile eines guten Leder-Pflegemittels:
- UV-Filtersystem vor Ausbleichungen durch Sonnen- und Halogenlicht
- Antioxydantien vor Abnutzung und Verfall
- Synthetische Öle die Geschmeidigkeit, bieten eine sanfte Imprägnierung und schützt vor dem
- Reibungsminderer Abrieb und Verschleiß der Polsteroberflächen
aus http://lederkaiser.de/lederpflege.html
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 03.09.2018, 00:51
Frank M Frank M ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc VTi 120 Roland Garros
Baujahr: 2012
 
Registriert seit: 06.2018
Ort: OL
Beiträge: 24
Suche ein Lederpflegemittel das auch färbt..

Hallo

Ich würde meinem cc demnächst gerne mal eine Lederpflege gönnen.
Ganz speziell der Fahrersitz und da die linken Seitenflanken (Sitz und Lehne)
Die sind ja durch das Ein uns Aussteigen über die Jahre bei Leder immer so "knitterig" und diese Flanken würde Ich gerne neu schwarz färben.

Könnt ihr mir da ein MIttel empfehlen mit dem ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt?

Danke

Geändert von Stoppi (03.09.2018 um 10:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 07.09.2018, 00:21
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.584
Sehr gute Tipps gibt es auf den Seiten lederzentrum.de/tip/auto/leder selbstfaerben

Beachte aber: Kleinere Risse oder Lederbrüche muss man vor dem Färben fachgerecht zu reparieren, ansonsten sind sie schnell wieder zu sehen. Daher ist dies eher eine Arbeit für einen Fachmann.

Geht es nur darum die Farben etwas "aufzufrischen", finden sich ebenfalls auf der Seite lederzentrum.de/tip/auto/leder fresh
super Tipps mit Fotos.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 07.09.2018, 09:48
Wolmsel81 Wolmsel81 ist offline
Garagenparker
 
Modell: hatte einen 308cc
 
Registriert seit: 09.2018
Beiträge: 12
Mein persönlicher Tipp ist, dass du definitiv nicht dabei sparen solltest Geld für deine Ledersitze auszugeben. Man sollte bei der Lederpflege stets auf die Qualität der zu nutzenden Pflegemittel achten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
innenraum, lederpflege, pflege, pflegetipps

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lederpflege Hoernchen 206cc - Techtalk 5 30.12.2003 19:32




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017