CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 21.05.2017, 16:26
Andi-nrw Andi-nrw ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 55
Hallo,

wenn's einen mechanischen Grund hat, würde ich die beweglichen Punkte "ölen" (Silikonspray o. ä.), damit dort alles geschmeidig läuft.

Grüße

Andi
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.05.2017, 16:28
Benutzerbild von heinecken
heinecken heinecken ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2004
Farbe: Chronos Silber
 

Trier-Saarburg -[Deutschland]- SAB Trier-Saarburg -[Deutschland]- SM 4 2
Registriert seit: 07.2015
Ort: Longuich
Beiträge: 71
Bei den Versionen ohne Seil sieht man eine weiße Markierung in dem Loch, wenn die Hutablage ausgefahren ist. Dort wird der Schlüssel eingeschoben und nach unten gedrückt. Das geht, wenn man vorher die Druckablassschraube geöffnet hat, recht leicht.
Bist du dir wirklich sicher, dass du die Version ohne Seil hast? Genausogut kannst du die Version mit seil haben und irgendein Vorbesitzer hat dieses mal abgerissen. Das kam wohl öfter vor, weswegen es bei Peugeot eine Arbeitsanweisung gibt, wie in diesem fall die Mechanik durch Bohren eines Lochs auf die Variante ohne Seil umzubauen ist.
Ich bin gleich an meinem Auto zugange. Dann mache ich dir mal ein paar Bilder, wie die Mechanik dort ohne Seil ausschaut, dann kannst du mit deiner vergleichen.

Ausprobieren würde ich an deiner stelle erstmal folgendes: Die Plastikverkleidung abbauen, dass du an die dahinter liegende Mechanik kommst.
Dieses Youtube- Video: https://www.youtube.com/watch?v=CUk3RKVRfVU
erklärt die Funktion der kompletten Hydraulik und der Hutablage sehr detailiert, wenn auch auf englisch.

Bei geschlossenem Dach dürfte es, ohne die Hydraulik drucklos zu machen, sehr schwer bis unmöglich sein die Ablage zu bewegen, da du dabei gegen den Hydraulikdruck des Zylinders arbeiten musst. Ohne druck sollte es aber eigentlich leicht gehen. Tut es das nicht, kann entweder der Zylinder klemmen oder die Mechanik der Ablage. Um das zu prüfen würde ich die beiden Bolzen, die den Zylinder halten ausbauen, der Zylinder sollte dann leicht nach unten rausnehmbar sein. Eventuell die Hydraulikleitungen aus ihren befestigungen lösen, aber am Zylinder angeschlossen lassen.
Ohne den Zylinder sollte die Ablage sich leicht bewegen lassen. Tut sie das nicht ist vermutlich die Mechanik irgendwo verklemmt.
Bei offener Druckablassschraube sollte sich jetzt auch der Zylinder von Hand bewegen lassen. Wenn nicht kann der auch verklemmt sein.
__________________
Keine Panik!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.05.2017, 22:55
Benutzerbild von heinecken
heinecken heinecken ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Quicksilver
Baujahr: 2004
Farbe: Chronos Silber
 

Trier-Saarburg -[Deutschland]- SAB Trier-Saarburg -[Deutschland]- SM 4 2
Registriert seit: 07.2015
Ort: Longuich
Beiträge: 71
So, nun ein paar Bilder dazu:

Bei den Varianten ohne Seil sieht man, wenn man in die Öffnung schaut, diese weiße Markierung unten. Doer setzt man den Schlüssel an und drückt runter.


So siehts ohne die Verkleidung aus. Bei den Varianten mit Seil gibts das weiße Teil nicht, wo jetzt die Niete drin sitzt ist auch kein Loch vorgesehen.


Hier sieht man den Zylinder besser:

Hier ist das Dach geschlossen und die Ablage eingefahren. Die Druckablassschraube an der Pumpe ist offen. Der Zylinder lässt sich von Hand einfach nach hinten drücken ohne dass sich die Ablage bewegt. Dabei bleibt die Kolbenstange fest stehen und der Zylinder verschiebt sich nach hinten. Das selbe passiert beim Öffnungsvorgang zeitgleich mit dem Öffnen der Heckklappe. Wenn dort nun der Zylinder klemmt und sich nicht nach hinten bewegt kann auch die Ablage hinterher nicht ausgefahren werden.

Wenn dann das Dach im Kofferraum ankommt, drückt dieses auf den hebel unten. Der schließt nicht nur den Schalter, sondern fixiert auch den Zylinder in der hinteren Stellung. Wenn dann die Heckklappe geschlossen wird, zieht der Zylinder seine Kolbenstange wieder ein und die Ablage klappt hoch. Sofern der Zylinder denn vorher nach hinten geschoben wurde.

Die Stange rechts ist der Bewegliche Teil der Ablage. Die lässt sich leicht bewegen, natürlich nur ein wenig, da die Ablage oben an die Heckscheibe stößt.
Ich würde an deiner Stelle nun das ganze mal von hand durchspielen: Die Verkleidung vor der Hutablage abmachen. Die Druckablasschraube öffnen. Drücke den Zylinder der Hutablage von Hand komplett nach hinten. Wenn das jetzt nicht geht ist dort wohl der Fehler zu suchen: Entweder der Zylinderkolben klemmt, oder der Zylinder selbst klemmt hinten in seiner Führung.
Lässt er sich komplett nach hinten schieben, soweit dass der Hebel unten sich komplett drücken lässt und den Zylinder in hinterer Stellung fixiert: dann entriegelst du die beiden Verschlüsse in der Kofferraumklappe, Klappe zu und nach hinten wieder öffnen, mit dem Imbusschlüssel sichern (wie beim Notschließen von Hand)
Dann klappt ihr das Dach von Hand in den Kofferraum. Jetzt sollte sich die Ablage von Hand leicht raus und rein bewegen lassen. Geht das jetzt nicht, klemmt vermutlich die Mechanik bzw. die Scharniere der Hutablage - dann suchst du dort den Fehler.
__________________
Keine Panik!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu heinecken für den nützlichen Beitrag:
  #19  
Alt 22.05.2017, 13:33
Wolle275 Wolle275 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 05.2017
Beiträge: 7
Hallo Heinecken, danke erst mal für Info und Bilder ... werde das heute noch checken. Was mich wundert ist das wenn die Hutablage oben ist, ich diese sehr wohl 3 oder 4 cm bewegen kann. Also richtig lose .... muss fast ein mechanisches Problem sein denke ich mal. Muss die gummilippe der ablage eigentlich an den Kofferraum anschließen oder unten rein ?

Wolfi
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.02.2019, 23:21
MichaFW MichaFW ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2001
Farbe: Neysha Blau
 
Registriert seit: 02.2019
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 4
Dach / Hutablage / Microschalter 🤔

Hallo ihr lieben.

Ich bin recht neu in dem Bereich 206 cc

Habe einen 1.6er recht günstig für meine Frau gekauft.

Problem war, das dass Dach nicht mehr auf ging.
Also software besorgt und Fehler ausgelesen.
Viele viele Fehler, welcher aber ganz offensichtlich war ist ein Problem mit der Hutablage.

Nach dem ich die Fehler Gelöscht habe. Hatte sich aber nichts geändert. Dach blieb zu.
Mir einfach mal die microschalter von der hutablage angeschaut.

An zweien wurde Anscheint schon mal gefriekelt. Schalter 1 und 2, wurden die Kabel durchgetrennt und zusammen gerödelt. Scheint so, dass diese getauscht wurden.

Meine Fragen.

Wie müssen diese Schalter sitzen - hat da jemand mal ein ordentliches Bild von damit ich die Position der dünnen "Plättchen" der Betätigung sehe?
Wie wird dem Steuergerät gesagt, dass das Dach eingeklappt ist und er anfangen kann die hutablage auszuklappen und den Deckel zu schließen?
Wie wird die Hutablage betätigt. Mittels zylinder oder ist dieser für etwas anderes?
An der Mechanik der Hutablage ist ein gummi pröppel zu sehen, ist dieser ein Anschlag?

Die Microschalter 1...2...3.. Die Ja an der Hutablage sind, sind das Öffner oder Schließer Schalter?

Wenn ich den Schalter 3 abklemmen, geht das Dach von der grundposition problemlos los. Heißt. Wenn ich die dachverriegellung öffne macht es Gong. Fenster fahren alle vier runter. Deckel hebt sich. Dach bewegt sich in den Kofferraum. Dort angekommen läuft die Pumpe weiter und nichts passiert weiter. Schaltet dann ab und nichts geht mehr. Das Dach kommt dann auch nicht wieder hoch. Wenn ich die mechanische notschließung mache, dann er kennt er das Dach wieder und er schließt den Deckel und zum Schluss kommt der Gong.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, habe da jetzt schon einen ganzen Tag mit verbracht.

Danke und liebe Grüße vom Scharmützelsee MICHA
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 05.02.2019, 01:44
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.710
Vielleicht als erste Hinweise die Tipps aus der Bastelecke: Problematik Mikroschalter Dort findet sich auch näheres zu den Mikroschalter in der "Beweglichen Hutablage"
Insbesondere auch den Beitrag N°3 - ist dies dein benannter "Mikroschalter 3"?
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.02.2019, 07:03
MichaFW MichaFW ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2001
Farbe: Neysha Blau
 
Registriert seit: 02.2019
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 4
Guten Morgen,

Habe mal ein Bild angegangen von einer PDF die ich hier habe, welcher meinen Problemschalter mit "3" kennzeichnet.

Aber auf der einen Verlinkung kann man ja die wiederstände messen und was sie machen - auf oder zu sein.

Wird die hutablage angestupst zum ausklappen vom Dach mittels dem gummipuffer?

LG Micha
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20190205-055648.jpg
Hits:	16
Größe:	105,1 KB
ID:	13596  
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.02.2019, 12:45
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.710
Das Foto welches Du eingestellt hast, beschreibt wohl die Problematik gem. Beitrag N°5 in diesem Thema?
Schau Dir mal dieses VIDEO - Dach- und Schalterfunktionen im Detail an.
Vielleicht hilft dir dieser Beitrag aus der Bastelecke auch noch etwas weiter?
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 07.02.2019, 19:08
MichaFW MichaFW ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2001
Farbe: Neysha Blau
 
Registriert seit: 02.2019
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 4
Hallo ich habe heute mal die microschalter von der hutablage durchgemessen. 2 der drei sollten ja einen wiederstand von 6.8kOhm haben. Haben sie aber nicht. Wenn ich sie auf Durchgang prüfe, schalten sie Kontakt.. Kontakt offen.

Bekommt das steuergerät mit, weil ich nicht den entsprechen den Widerstand habe, dass etwas nicht stimmt. Wurden mir dort falsche schalter eingebaut?
Gibt es extra microschalter mit und ohne wiederstand?
Kann ich jetzt nachträglich einen entsprechenden Widerstand einlöten?

LG Micha
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.02.2019, 19:54
Benutzerbild von STONEC4
STONEC4 STONEC4 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Quarz Silber
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Uffenheim
Beiträge: 92
Der Widerstand spielt doch bei einem Microschalter keine Rolle
-
es gibt zwei Zustände - auf und zu - also Durchgang oder keinen Durchgang.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 07.02.2019, 20:38
MichaFW MichaFW ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2001
Farbe: Neysha Blau
 
Registriert seit: 02.2019
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 4
Und warum steht auf der Übersicht bei manchen Schaltern ein wiederstand?

Ich habe so eben den schalter für" Dach geschlossen" an den ausgang "Dach offen" angeschlossen. Siehe da er erkennt das dass Dach wohl offen ist.. Sehe ja jeden schaltvorgang beim steuergerät Auslesen.. Der Schalter der montiert ist, hat kein wiederstand und schaltet nur durch oder nicht. Da muss es wohl doch etwas andere Schalter geben?

Ich hoffe das war verständlich wie ich es meinte..

LG Micha
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schalterübersicht.jpg
Hits:	16
Größe:	83,5 KB
ID:	13600  
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 08.02.2019, 00:52
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.710
Wäre mir neu, dass die Schalter einen eingebauten Widerstand hätten?
Außerdem lese ich aus dem Schaltbild, dass bei geschlossenem Dach lediglich Schalter 6891 (geschlossen) mit 6,8 kOhm gemessen wird?
Die Messungen am Kabelbaumstecker ergeben ein anderes Meßergebnis
(s. Bild picclick.de/Peugeot-206-CC-Microschalter-Einheit-Hutablage )
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mikroschalter hutablage.jpg
Hits:	8
Größe:	17,1 KB
ID:	13601

Hier gibt es aktuell orig. Gebraucht-Ersatz: ebay.de/mm-loewenteile
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (08.02.2019 um 00:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 08.02.2019, 12:54
Benutzerbild von STONEC4
STONEC4 STONEC4 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2001
Farbe: Quarz Silber
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Uffenheim
Beiträge: 92
Natürlich hat jeder Schalter und jede Leitung einen internen Widerstand. Das ist physikalisch so bedingt. Aber das ist für den Zustand offen oder geschlossen komplett egal. Meist sind in Reperaturhandbüchern die Werte angegeben, dass man mit dem Multimeter ohne Ausbauarbeiten messern kann ob der Schalter defekt ist oder nicht. Passt der Wert nicht, ist der Schalter oder das Kabel dahin defekt.
Für die Sache Schalter geschlossen oder auf,spielt das aber keine Rolle...außer der Widerstand ist im geschlossenen Zustand auch unendlich....dann ist der Schalter defekt.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.02.2019, 22:11
beckmic beckmic ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
 
Registriert seit: 12.2018
Beiträge: 10
Die Aussage ist so nicht richtig. Diverse Schalter haben tatsächlich einen eingebauten Widerstand.

6890 = Kofferraumdeckel;

und 2 der Hutablage:

nr: 6880 und 6891

Wenn diese am Verbinder ausgesteckt sind muss der Widerstand da sein.


Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.02.2019, 00:09
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.529
Solche Widerstände dienen der Fehlererkennung und Selbstdiagnose durch die Steuergeräte/Bordelektronik.

Kleiner Widerstand (in Reihe zum eigentlichen Kontakt): Kontakt betätigt,
größerer Widerstand (parallel zum Kontakt): geöffnet,
gar kein Widerstand: Fehlermeldung Kurzschluss,
unendlicher Widerstand: Fehlermeldung Leitungsunterbrechung.

Somit kann man die werkseitig teilweise eingebauten Widerstände nicht einfach wegrationalisieren. Dient wie gesagt vor allem der Selbstdiagnose, und dass der geneigte Bastler, der zu Testzwecken einfach mal aussteckt oder überbrückt, dadurch recht effektiv ausgesperrt wird, wird (sehr) gerne in Kauf genommen...

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dach, hutablage

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dachproblem - Steuergerät defekt? Bigfoot 207cc - TechTalk 36 10.08.2018 10:51
Dach bleibt an Antenne hängen Jay-Zee 206cc - Techtalk 13 24.07.2013 18:38
Remote Roof XL : Funktionsvorschlag amue cc-module.com 158 04.03.2012 15:30
Super Gau..Dach bei Wagenwäsche verknotet Micki 206cc - Allgemein 6 18.01.2003 23:41




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017