CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #166  
Alt 22.04.2017, 19:31
lou--cypher lou--cypher ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
 
Registriert seit: 04.2017
Beiträge: 2
Dach öffnet sich nicht

Hallöchen,

ich habe ein Problem beim Öffnen des Dachs und habe zwar ähnliche Probleme hier im Forum gefunden, bin aber auf keine Lösung gestoßen. Das Problem ist, dass ich erst seit ca. 20 Stunden Besitzer eines 206 CC 110 aus dem Jahre 2002 bin und nicht einschätzen kann, ob es sich um ein technisches Problem handelt, oder ich einfach nr zu unwissend bin. Habe den Wagen jetzt 2 Wochen später abgeholt und zu Hause heute versucht das Dach zu öffnen. Zündschlüssel ist auf Zündung bzw. auch bei leufendem Motor probiert
Beide Dachverriegelunen entriegelt. Ein akkustisches Signal für die Entriegelung bekomme ich immer nur für die erste Entriegelung (egal auf welcher Seite). Kofferraumdeckel ist geschlossen und das Rollo ist ausgezogen. Der Microschalter macht ein Klickgeräusch, wenn ich das Rollo einhake.

In diesem Zustand lässt sich weder das Dach noch die Fenster öffnen. Es gibt nur ein akkustisches Signal für ca. 7-8 Sekunden, wenn ich das versuche. Verriegele ich das Dach wieder, lassen sich die Fenster öffnen. Was mache ich falsch? Ich wilnicht so wirklich glauben, dass auf dem Weg nach Hause etwas kaputt gegangen ist ;-)

Gruß und Danke schon mal für die Hilfe
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 26.07.2018, 18:45
Sandmann68 Sandmann68 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2004
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Nußbaum
Beiträge: 15
Frage Dach öffnet - oder öffnet nicht...

Hallo Ihr Lieben,
ich bin hier schon länger angemeldet und konnte schon so manchen guten Tipp mitnehmen, ohne selbst eine Frage stellen zu müssen, aufgrund des schier endlosen Erfahrungsschatzes, den es hier gibt.
Als ich meinen zweiten 206CC gekauft habe (das ist nun auch schon drei Jahre her), hatte ich irgendwann das Problem, dass der Wagen beim Überfahren einer Bodenwelle hin und wieder einen Piepton von sich gab, wenn er auf der anderen Seite der Welle mit der Hinterachse "in die Knie" ging. Erst dachte ich, es habe etwas mit dem Fahrwerk zu tun (die Rennsemmel ist tiefergelegt), aber ich wurde hier darauf aufmerksam gemacht, dass das auch der Sensor im Kofferraumschloss sein könne und dass da etwas wackle. Darauf wies auch das kurze Aufflackern des Bordcomputers hin, der ganz kurz "Tür offen" meldete, die betreffende Tür aber nicht anzeigte, wie er dies z.B. bei einer offenen Seitentür tut. Die Piepserei war nicht immer und auch nicht immer bei den gleichen Wellen oder Schlaglöchern, also hab ich irgendwann die Ohren auf Durchzug gestellt.

Seit letztem Herbst gaben die Druckdämpfer im Kofferraumdeckel langsam den Geist auf und am vergangenen Wochenende haben wir diese gewechselt. Nun piepst es zu meinem Leidwesen häufiger und - was ich viel schlimmer finde - das Dach macht Probleme. Wenn ich das Dach öffnen will, entriegele ich das Dach, es macht "Dong" und ich betätige den Kippschalter für die Dachöffnung. Manchmal tut es dann auch, was es soll, manchmal macht es aber "düdeldüdüdeldüdüdeldü", als wenn die Kofferraumfalle nicht geschlossen wäre. Diese ist aber geschlossen; eine Kontrolle zeigt auch, dass die Zunge des entsprechenden Sensors gedrückt ist. Manchmal hilft es, die Falle noch mal zu öffnen und erneut zu schließen, aber seit dem Wechsel der Druckdämpfer muss ich manchmal diesen Vorgang einige Male wiederholen, ohne dass er letztlich was bringt. Ich habe dann auch den Kofferraumdeckel schon richtig heftig zugeknallt (zuerst vor Wut), aber danach öffnete das Dach problemlos.

Nun meine Frage: Wie kann es sein, dass ich z.B. das Dach problemlos schließe und dann drei Stunden später diesen Fehler erhalte, obwohl ich zwischendurch gar nicht am Kofferraum war, also weder an der Kofferraumfalle rumgemacht noch den Kofferraumdeckel offen hatte. Das Auto hat während dieser Zeit auch feste gestanden.
Kann das Ganze aus einem einzigen Problem resultieren oder kommen da jetzt dummerweise zwei zusammen (ein Wackler im Sensor der Kofferraumfalle und evtl. ein Problem mit dem Schloss)? Mir ist übrigens aufgefallen, dass der untere Teil des Schlosses nicht ganz feste zu sitzen scheint, denn ich kann es leicht hin und her drehen.

Meine Rennsemmel ist übrigens ein 206CC 135 Platinum, Erstzulassung 12/2004.

Danke schon mal für Eure Geduld beim Lesen und fürs mehr oder weniger Anstrengen Eurer Gehirnzellen, aber vielleicht wisst Ihr ja auch schon gleich, was das Problem sein könnte.
Ich komme übrigens aus dem PLZ-Bereich 55...

Geändert von Sandmann68 (26.07.2018 um 18:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 26.07.2018, 20:30
uli07 uli07 ist offline
Damenradfahrer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 643
Stell mal die Schloßfalle ein wenig nach, oder das Schloß selber.
Das Ganze wird wohl an der Grenze der Schalterbetätigung sein. Durch die neuen Stoßdämpfer wird der Kofferraumdeckel stäker nach oben gedrückt und somit wird der Schalter nur noch zufällig belegt.
__________________
Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu uli07 für den nützlichen Beitrag:
  #169  
Alt 26.07.2018, 20:56
Sandmann68 Sandmann68 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2004
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Nußbaum
Beiträge: 15
Hallo Uli,
so was ähnliches habe ich mir auch gedacht, als unmittelbar nach dem Wechsel die Piepserei zugenommen hat.
Was genau verstehst Du unter Schloss oder Schlossfalle nachstellen? Du meinst das Kofferraumschloss, nehme ich an?! Also tippst Du auf ein Problem mit dem Schloss, nicht auf eines mit dem Sensor der Kofferraumfalle? Aber wieso tritt der Fehler auch auf, wenn der Kofferraum die ganze Zeit abgeschlossen war? Und wieso nur beim Öffnen und nicht beim Schließen des Daches?
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 27.07.2018, 00:43
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist gerade online
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.707
Genau dieses geschilderte Problem mit der Schloßfalle (unterer Teil des Schloßes) hatte ich auch vor Jahren. Die ist mit zwei Schrauben fixiert und eine davon hatte sich gelockert.


Nach dem justieren und festschrauben der Schloßfalle hatte sich das Problem erledigt.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu CCarin für den nützlichen Beitrag:
  #171  
Alt 27.07.2018, 16:38
Sandmann68 Sandmann68 ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2004
Farbe: Eisberg Silber
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Nußbaum
Beiträge: 15
Hallo zusammen,
die Piepserei scheint ein Ende zu haben, auf jeden Fall piepst und klappert seit dem Geraderücken und Festschrauben der Schlossfalle nichts mehr.
Ob sich damit auch das Problem mit dem Öffnen des Daches erledigt hat, wage ich aktuell noch zu bezweifeln. Zwar funktionierte das Öffnen und Schließen unmittelbar danach einwandfrei, nachdem die Rennsemmel aber eine halbe Stunde stand und ich das Dach öffnen wollte, kam nach dem gewohnten Dong das bereits bekannte Gejodel und das Dach blieb, wo es war. Also Kofferraum.auf, Kofferraumfalle geöffnet und wieder geschlossen, Kofferraumdeckel zu, und dann funzt es.
Nun steht das Wägelchen am Bahnhof, weil ich mit dem Zug unterwegs bin, und das Dach ist zu. Bin gespannt, was dieses zum Thema Öffnen meint, wenn ich in drei Stunden zurück bin. Geschlossen hat es - wie immer - ohne Probleme.
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 27.07.2018, 19:41
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist gerade online
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.707
@sandmann68
Nein, Dachöffnungsprobleme hatte ich damals (noch?) nicht deswegen ...
Wenn Du es jetzt nachjustiert hast .... schauen wir mal.


Tipp zum schnelleren durchlesen: Archiveversion des Themas
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (29.07.2018 um 23:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 28.12.2018, 12:07
Benutzerbild von husky
husky husky ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110
 
Registriert seit: 12.2018
Beiträge: 1
Daumen hoch Dach funktioniert nicht - Erfahrungsbericht

Meine Frau hat den 206cc Bj 2003, 125 tkm, mittlerweile nur noch Sommerfahrzeug.

Seit Sommer funktioniert das Dach nicht mehr. Anfangs sporadisch Aussetzer, dann gar nicht mehr. Die Diagnose Peugeot war "Zwischengelenkschalter defekt - nicht mehr lieferbar". Allerdings befriedigte micht diese Aussage (die knapp 100 € kostete) nicht, da der Mechaniker einen recht ratlosen Eindruck machte.
Also habe ich mich am 1. Weihnachtstag daran gemacht, ca 200 Beiträge in diesem Forum zu lesen und dabei einiges zu lernen.


Ich mache es kurz. Es lag wohl am losen Gepäckraumschloss (dieser Fehler wurde auch in einem Beitrag hier besprochen). Danach ging das Dach einige Male fehlerfrei. Später gab es Probleme - Fensterheber zweitweise ohne Funktion, Meldung Probleme Airbag. Diese liegen vermutlich an zu geringer Batteriespannung (8 Jahre alt) . Ich hatte leider keinen Spannungsmesser zur Hand.


Vielen Dank an alle für hilfreiche Beiträge - hat uns mit Sicherheit viel Geld erspart für sehr aufwändige Fehlersuche denn wer vermutete schon ein loses Schloß bzw einen kaum sichtbaren Microschalter im Schloß!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu husky für den nützlichen Beitrag:
  #174  
Alt 10.02.2019, 12:17
geboren1977 geboren1977 ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
 
Registriert seit: 12.2018
Beiträge: 1
Verdeck öffnet nicht mehr.

Hallo, bin neu hier und schon ds erste Problem. Habe auch mal verschiedene Themen durchgelesen, allerdings nicht gefunden was mir helfen kann.
Und zwar geht seit dem die Batterie leer wae mein Verdeck nicht mehr. Habe mit Tester abgefragt und keinerlei Fehler gefunden. Nach den Microschalter im Koffereraum geschaut und die scheinen auch alle zu gehen. Fensterheber funktionieren aber ganznormal. Wenn ich die Zündung einschalte, die Dachriegel öffne und den Schalter betätige passiert garnichts. Noch nichtmal ein Warnton.
Hoffe ihr habt noch einen Tip für mich.
Schönen Sonntag noch.
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 10.02.2019, 15:02
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist gerade online
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.707
Die übliche Frage gem. Beitrag 161:
Gehen die Fenster auch beim betätigen des Dachschalters runter? Wenn nein, dann kontrolliere zunächst die Entriegelungskontakte --->klick

Wenn sich beim Drücken des Dachschalters rein gar nichts tut, hilft es manchmal auch das Dach manuell laut Bedienungsanleitung einmal komplett ein- UND ausklappen, bzw aus- UND einklappen (s.Thema Notschließung). Es könnte sein, dass die Steuerung durch die leere Batterie schlichtweg "vergessen" hat, wie der letzte Dachstand war.

Außerdem gibt es noch weitaus mehr Mikroschalter im CC ...klick
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 10.02.2019, 15:03
Benutzerbild von Löwenbändiger
Löwenbändiger Löwenbändiger ist offline
Einkaufswagenausweicher
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Huerth
Beiträge: 834
Hallo,wenn die Microschalter funktionieren,kann es das Dachsteuergerät sein,das im Kofferraum unter einer Verkleidung, unterhalb der Hutablage verbaut ist.

Lese gerade das CC Carin schon geantwortet hat,sein Vorschlag ist auch gut,den es kann auch sehr einfach sein.
__________________
Das Leben ist nicht einfach,aber was wäre es ohne den Löwen?????,noch viel schwerer

Geändert von Löwenbändiger (10.02.2019 um 15:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
84094, dach, dach öffnet nicht mehr, microschalter ???, öffnen, problem

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dachöffnung nicht möglich wegen Fensterdefekt Pr0Jo 307cc - Techtalk 30 07.08.2018 19:08
Fensterheber Beifahrerseite defekt? Blackpandinus 207cc - TechTalk 24 22.04.2018 18:11
Dach öffnet / schließt bei jeder Geschwindigkeit Thorschi 206cc - Techtalk 2 18.04.2018 19:53
Dach schließt nicht bündig Manu3010 307cc - Techtalk 9 09.07.2014 20:43
Dach öffnet und schließt sehr langsam knox83 206cc - Allgemein 21 07.02.2006 14:22




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017