CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 10.04.2015, 13:09
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.430
Ja, sie erinnern es nicht mehr, oder sie wollen es nicht mehr erinnern.
Denn die werden gar keinen Bock darauf haben, eine Stunde herumzusuchen, und am Ende kommt die Kundin doch nach ein paar Monaten wieder, fragt womöglich noch nach Garantie, schließlich hat sie ja dafür bezahlt, ohne daß es was gebracht hat.

Dann lieber ein teures Teil verkaufen, die Mitarbeiter beschäftigt haben, die Kundin zahlt es ja und man selbst ist rechtlich raus aus der Sache. So ist die Zeit heute ja. Tauschen statt Reparieren.

Hast Du keinen, der sich ein bißchen damit auskennt und mal ein bißchen Lust auf "frickeln" hat? Ich würde als erstes Mal den Stecker am Geber selbst inspizieren, dann die Kabel da hin, und wenn dort alles in Ordnung ist, versuchen die Kabel so weit wie möglich zu verfolgen. Solche Defekte sind fast nie mitten in einem dicken Kabelstrang mit 50 anderen, sondern an exponierten Stellen, Knicken, Übergängen...

Viel Erfolg
Thomas

PS. was ist denn aus der Geschichte mit "springt nicht an" geworden, bzw. was wurde daran gemacht? Vielleicht liefert das auch noch ein paar Hinweise in die richtige Richtung.

Geändert von thomas44 (10.04.2015 um 13:59 Uhr). Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.04.2015, 20:23
TanjaB. TanjaB. ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Onyx Schwarz
 

Pinneberg -[Deutschland]- PI Pinneberg -[Deutschland]- TB 2 0 6
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 23
Hi,

habe heute meinen Wagen aus der Werkstatt abgeholt - er läuft - derzeit!

Diagnose: Feuchtigkeit ich Kabel und auch bereits im Steuergerät! Empfehlung: Steuergerät und Kabelbaum neu - ja ne, is klar!


Was sagte der nette Mann von Bosch: Verkaufen Sie den Wagen so lange er noch fährt!

Sie haben jetzt versucht die Feuchtigkeit so gut wie es geht weg zu bekommen, können das Steuergerät aber angeblich nicht wirklich öffnen. Der Stecker am Steuergerät sieht wohl doch nicht mehr so gut aus wie erst gesagt und angeblich gibt es keine Möglichkeit diesen einzeln zu kaufen. Es ist so wohl eine Frage der Zeit wann der Fehler wieder auftritt und Bosch mag keine Prognose abgeben wann es wieder so weit ist - Morgen oder in einem Jahr.

Ich frage mal einen Bekannten, der eine Werkstatt hat. Er ist allerdings mehr auf Restaurieren von Oldtimern und normalen Reparaturen und Lackierarbeiten spezialisiert und an Elektrik geht er normalerweise nicht ran. Nun überlege ich, ob ich schauen das ich ein gebrauchtes Steuergerät und einen gut erhaltenen Kabelbaum bekomme. Dann lasse ich das Steuergerät austauschen und den Stecker vom Kabelbaum umbasteln.

Oder ich muss doch etwas Geld in die Hand nehmen und es muss ein Neuerer her - aber mir gefällt optisch nur der 207 CC - und schon wieder Peugeot - ich weiß nicht.

lg Tanja
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.04.2015, 23:44
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.326
Zitat:
Zitat von TanjaB. Beitrag anzeigen
Diagnose: Feuchtigkeit ich Kabel und auch bereits im Steuergerät!
Feuchtigkeit - ein ewiger Kampf zwischen dem CC und seiner Elektronik !
Fragt sich nur, wie diese übermässige Feuchtigkeit dort hinkommt ??

ach ja ... vergangenes Jahr habe ich im April auch meinen 11 J. alten 206er gegen einen jüngeren 207er ausgetauscht.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.04.2015, 08:21
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.430
Beitrag

Verkaufen Sie mit einem wissentlichen Mangel an einen Unwissenden, jaaaa, das ist mal ne richtig seriöse Werkstatt - aber immer öfter der Geschmack unserer Zeit...

Die Stecker gibt es mit Sicherheit irgendwo einzeln. Und wenn nicht: zumindest den Stecker am Geber kann man notfalls abschneiden und die Kabel direkt an den Geber dranlöten. "Für einen geübten Bastler kein Problem".

Die beiden feuchten/korrodierten Kabel tauschen oder außer Betrieb setzen, und parallel eine neue Leitung ziehen. Für jemanden, der ein bißchen Elektrik basteln kann, ist sowas eigentlich kein Problem. Schlechte Kontakte am Steuergerät blank schmirgeln und dünn mit MoS2-Fett bestreichen, um neue Korrosion zu verhindern.

Alles geht, wenn man will. Man muß natürlich auch einen haben, der bereit ist, sowas zu machen...

Eine Oldtimerwerkstatt ist vielleicht gar nicht so schlecht dafür. Die können wenigstens noch reparieren, und nicht nur teure Komponenten tauschen. Daß die mit Elektrik überhaupt nichts machen, ist natürlich nicht von Vorteil.

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.04.2015, 20:55
TanjaB. TanjaB. ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Onyx Schwarz
 

Pinneberg -[Deutschland]- PI Pinneberg -[Deutschland]- TB 2 0 6
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 23
Hi,

nach dem mein Kleiner heute mitten in der Fahrt aus ging, ist nun endgültig Schluß! Ich brauche ein Auto, auf das ich mich verlassen kann. Er sprang dann zwar beim 3. Versuch wieder brav an und ich konnte dann normal weiter fahren, aber das ist ja kein Zustand und nicht ganz ungefährlich.

Mein Plan: 207CC kaufen - ich hoffe ich finde was passendes ganz schnell!

Den 206CC versuche ich noch zu meinem Bekannten zu fahren (ich hoffe der hält die Tour noch durch) und dann soll er mal basteln - genau wie Thomas das vorgeschlagen hat. Wenn man ihn dann mit gutem Gewissen wieder verkaufen kann, geht er für kleines Geld weg.

lg Tanja
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.04.2015, 08:30
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.430
Moin,

also daß der Wagen mitten während der Fahrt einfach ausgeht, liegt mit Sicherheit nicht am Temperatursensor.
Habt Ihr mal den Fehlerspeicher ausgelesen?
Ging der Wagen eher sanft aus (keine Leistung mehr, ausrollen), oder eher ruckelnd?
War der Motor schon warm, als der Wagen ausging?

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.04.2015, 20:52
TanjaB. TanjaB. ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Onyx Schwarz
 

Pinneberg -[Deutschland]- PI Pinneberg -[Deutschland]- TB 2 0 6
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 23
Hi,

Ging einfach aus. Der Wagen war noch etwas warm, wurde zwischenzeitlich aber so 20 Min abgestellt. Habe heute mit Bosch telefoniert und die meinen das ist ungewöhnlich, vermutlich durch die Feuchtigkeit ein Massefehler. Das sollte aber beim trockenlegen des Kabelbaums kein Problem mehr sein.

Ich habe den Wagen jetzt inseriert - ausgeschrieben an Bastler! Ich kann es nicht und habe niemanden, der die Zeit hat Privat dran zu schrauben. Wenn mir Jemand Euro für den Wagen gibt, dann geht er so als defekt weg! Und derjenige macht vermutlich ein Schnäppchen!

lg Tanja
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.04.2015, 20:35
TanjaB. TanjaB. ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
Farbe: Onyx Schwarz
 

Pinneberg -[Deutschland]- PI Pinneberg -[Deutschland]- TB 2 0 6
Registriert seit: 10.2014
Beiträge: 23
Vielen Dank an alle, die versucht haben mir zu helfen und ein paar Tipps gegeben haben.

Da der Wagen heute nach Berlin umgezogen ist , werde ich wohl nie erfahren ob der Fehler leicht zu beheben war oder nicht. Ich habe zwar einen riesen Verlust gemacht durch die Geschichte, aber nun ziehe ich (leider) einen Schlußstrich unter das Thema. Ich bin den Wagen bis zu dem Problem immer gerne gefahren und kann eigentlich nur Gutes über unsere gemeinsame Zeit berichten.

Aber nun freue ich mich auf meinen neuen CC und hoffe das mich wieder wunderschöne 9 Jahre erwarten

Danke noch mal!

Tanja

P.s. für die, die es interessiert - Bosch wollte für den Austausch des Kabelbaums 1300 Euro haben!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.03.2018, 13:24
Emina Emina ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 03.2018
Beiträge: 1
Kühlwassertemperatur steigt - Motorüberhitzung

Hallo Zusammen,

habe einen 206 cc Bj. 2004 mit ca. 106.000 Km.

Seit Juli 2017 habe ich Probleme mit der Kühlwasser-Temperaturanzeige.
Diese schlägt immer in den roten Bereich aus, dabei ist es egal welche Außentemperaturen herrschen. Ebenso passiert dies beim Anfahren und/oder bei Langstrecken, sprich Autobahnfahrten, also egal ob der Motor warm oder kalt ist. Aber auch wenn man nur steht und es nicht bewege kann es dazu kommen.
Während den Fahrten kann dies mehrmals vorkommen.

Ich war bereits zweimal in der Werkstatt (allerdings beide male nicht bei Peugeot direkt) da wurde die Wasserpumpe, das Thermostat und -fühler ausgetauscht. Die Kühlwasserschläuche wurden damals auch gereinigt, da diese sehr verschmutz waren. Der Lüfter geht bei jeder "Überhitzung" mit an.

Der Motor überhitzt nicht, da es keine Probleme mit dem reinem Motor gibt. Fahre daher munter weiter, auch wenn die Anzeige etwas anderes verlangt.

Nun bin ich Verzweifelt und komme nicht mehr weiter.
Habe zwei Tipps von Bekannten erhalten, das es eventuell ein Kabelbruch gibt oder das Steuergerät ausgetauscht werden muss.
(Denke nicht das es am Steuergerät liegt)

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße
Emina
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.03.2018, 13:41
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.326
Hi Emina - ich habe deine Frage in ein vorhandenes Thema geschoben.
Ggfs. gibt es im Thema Kühlwassertemperaturanzeige spinnt noch weitere Anregungen, was als Ursache möglich ist?


Es wurde ja im Prinzip alles gecheckt, was als Verursacher in Frage kommen könnte (Thermostat, Thermofühler am Motor, Wasserpumpe).
Bliebe tatsächlich ein maroder Kontaktstecker oder Kabelbruch irgendwo übrig? Das der Lüfter läuft, solange die Anzeige zu hoch steht, ist normal.

Noch eine denkbare Ursache:
"...Im Stecker für den Temperatursensor ist ein Trennsteg zwischen den beiden Anschlusspolen. Der war bei mir abgebrochen. Dadurch haben die beiden Pole Kontakt bekommen und sozusagen den Sensor kurzgeschlossen. Ich habe die Pole mit Isolierband umwickelt und so den Kurzschluss beseitigt. ..." (Temp. Anzeige zu hoch, Lüfter lief permanent)


Was ich auch gelesen habe: dieser Fehler (Temperaturanzeige zu hoch, Motortemperatur aber normal) scheint bei den 206er bei Extremkälte öfters aufzutauchen? Das Problem tritt dann auf, wenn das Thermostat zu spät aufmacht. Der "kleine" Kühlwasserkreislauf (nur Motor, ohne Kühler) wird schneller warm, das Thermostat rafft es nicht, also steigt die Temperaturanzeige und es kommt eine Meldung. Etwas später öffnet das Thermostat den großen Kreislauf - dann ist wieder alles in Ordnung.
Scheinbar hat das Thermostat bei sehr kalter Witterung ein anderes Verhalten?
Das kann man einfach überprüfen: ein paar Kilometer fahren, dann anhalten und an den Schläuchen zum/vom Kühler mal fühlen. Wenn die noch kalt sind, ist es so.
Diesen Test kann man auch im Stand durchführen - Motor laufen lassen, bis die Alarmmeldung kommt, zwischendurch immer mal an den Schläuchen fühlen, wie und wann die warm werden.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (01.03.2018 um 14:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 01.03.2018, 13:49
Benutzerbild von Kilo81
Kilo81 Kilo81 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
 

Aachen -[Deutschland]- AC Aachen -[Deutschland]- CP * * * *
Registriert seit: 07.2016
Ort: Stolberg
Beiträge: 142
Hi Emina,

was es noch sein kann ist ein Massefehler.
Wenn die Anzeige direkt an den Anschlag geht und sich sonst nicht mehr bewegt, dann hat der Fühler kein Potential zum messen.
Gut, wenn aber der Fühler bereits getauscht wurde, dann wird wohl die Werkstatt das Teil ordentlich angeklemmt haben.

Kabelbruch kann also auch gut sein! Ich würde mal den Fehlerspeicher auslesen lassen ob irgendwo Spannungsversorgung fehlt.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 01.03.2018, 15:11
uli07 uli07 ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 596
Bist du dir sicher? Wenn keine Masse da ist schlägt auch das Messintrument nicht aus. Um den Draht bis zum Instrument und das Instrument zu überprüfen wird der Draht auf Masse gelegt und dann geschaut ob das Instrument voll ausschlägt.
__________________
Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.03.2018, 15:38
Benutzerbild von Kilo81
Kilo81 Kilo81 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
 

Aachen -[Deutschland]- AC Aachen -[Deutschland]- CP * * * *
Registriert seit: 07.2016
Ort: Stolberg
Beiträge: 142
ja!
hatte ähnliches mal an einem Corsa.

zund wie CCarin bereits sagte, ihr ist es mal passiert weil der Sensor kurzgeschlossen war.
Dadurch falscher Widerstandswert, Anzeige geht hoch! Und auch nur die Anzeige, der Motor läuft normal.
Der NTC hängt gegen Masse.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.03.2018, 16:37
uli07 uli07 ist offline
Stau-Umfahrer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 596
Ja klar. Dann hat er volle Masse und nicht wie du schreibst "dann hat der Fühler kein Potential zum messen"
__________________
Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.03.2018, 16:44
Benutzerbild von Kilo81
Kilo81 Kilo81 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
 

Aachen -[Deutschland]- AC Aachen -[Deutschland]- CP * * * *
Registriert seit: 07.2016
Ort: Stolberg
Beiträge: 142
Nein... beim Corsa war einfach der Masseanschluss ab.
Wenn also Kabelbruch, dann keine Masse! Dann kein gemeinsames Potential mehr mit dem rest.
Komplett Masse kann er haben wenn der widerstand gegen null geht. Also wenn er kaputt ist.
Ist er ja aber nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kühler, kühlmitteltemperatur, temperaturfühler, thermostat

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017