CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Techtalk

206cc - Techtalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 206cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  
Alt 25.09.2013, 14:23
cinetaste cinetaste ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2006
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Wien
Beiträge: 54
heute ausprobiert...laut meiner Temperaturanzeige fängt das Ding jetzt bei 80 Grad mit den Macken an...

Es sind jetzt 4 Liter Öl drinnen, die Reaktionen sind nicht so heftig wie ohne dem Ölwechsel...

..bei kaltem Motor, ganz sanft...erst nach 40km fangen die harten Einkuppelsachen an..

..der PUG will gleich das ganze Getriebe tauschen, denn da ist der Hydraulikblock dabei...so soll ich mir Geld ersparen...4000 Euro ...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 25.09.2013, 18:05
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.517
Falls kein weiterer besserer Ratschlag mehr kommt, würde ich an Deiner Stelle mal bei einem entsprechenden Automatikgetriebe-Instandsetzer vorsprechen.

Die wenigsten Werkstätten zerlegen Getriebe, vor allem keine Automatikgetriebe. Ein spezialisierter Instandsetzer kann Dir aber vielleicht weiterhelfen, ohne daß gleich "alles neu muß".

Viel Erfolg
Thomas
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.09.2013, 15:39
uli07 uli07 ist offline
Damenradfahrer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 637
Wie kommst du auf 80 oder 90 Grad? Leitest du das von der Motortemperatur ab? Ich weiß jetzt nicht wie bei Pug der Ölwechsel gemacht wird, gehe aber davon aus das auch bei den Getrieben irgendwo ein Ölsieb sein wird. Dieses sollte beim Wechsel mit gereinigt werden. Ansonsten kann ich meinem Vorschreiber nur Recht geben

Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26.09.2013, 19:29
cinetaste cinetaste ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2006
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Wien
Beiträge: 54
@Thomas44

..ja bin eh auf der Suche nach einem Instandsetzer....
..Ösiland ist so Automobilklein, dies kann sich niemand vorstellen..jedesmal wenn ich bei Euch in der BRD bin, fühle ich mich richtig gut...
Bei uns wird nur getauscht, ist alles teuer, weil wir einfach ein zu kleines Land sind...und bei uns wird abgezockt, dass es eine Freude ist...
..angefangen von den Werstättenpreisen - Arbeitsstunde bei PUG - 120 Euer - letztens bei einer Reparatur in Aschaffenburg habe ich 65 Euro gezahlt...ein Wahnsinn der Unterschied...
Der 206cc Tipptronic, der läuft hier in Ösiland kaum - die kannst an der Hand abzählen...also Tauschgetriebe wo bekommen ist wie die Suche im berühmten Heuhaufen, nach der Nadel..
Auf Ebay zahle ich auch einen Schweinpreis bei dem einzigen deutschen Anbieter...mit 14 Tagen Gewährleistung..

@Uli
es gibt kein Sieb oder ähnliches...leider...
..es wird bei ZF, dies dürfte der Getriebehersteller sein, einen Spülung empfohlen..

..wenn ich nur die Hydraulikeinheit wechseln würde, dann kostet das mit den Arbeitsstunden ca. 1500 Euro...die Geilheit daran ist, wenn doch das Getriebe was hat...muss ich mir ein ganzes Getriebe kaufen, jenes hat die Hydaulikeinheit druf und ich kann mir die vorher gekaufte in die Haare schmieren...alles in allem eine Shit-Situation...
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.09.2013, 14:12
uli07 uli07 ist offline
Damenradfahrer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 637
Dann ist es doch besser wenn du einen Instandsetzer suchst. Der kann auch bestimmt auch spülen.

Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 28.09.2013, 13:23
Benutzerbild von Selw206
Selw206 Selw206 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: hat keinen CC
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 48
Zitat:
Zitat von cinetaste Beitrag anzeigen

..wenn ich nur die Hydraulikeinheit wechseln würde, dann kostet das mit den Arbeitsstunden ca. 1500 Euro...die Geilheit daran ist, wenn doch das Getriebe was hat...muss ich mir ein ganzes Getriebe kaufen, jenes hat die Hydaulikeinheit druf und ich kann mir die vorher gekaufte in die Haare schmieren...alles in allem eine Shit-Situation...

Welches Getriebe hast du? AL4 oder?

Du kannst erst mal versuchen die Hydraulikeinheit auszubauen und die Druckventile auszutauschen, sollte nicht all zu schwer sein!

Zum ÖL:
Falls du AL4 hast darfst du NUR spezielles Öl mit der Spezifikation LT 71141 und kein anderes einfüllen!!!

Hier ein Paar videos wie man an einer AL4 die Hydraulikeinheit ausbaut und die Ventile wechselt (Ist nur leider auf russisch):
http://www.youtube.com/watch?v=G6GVW4TrzPc

http://www.youtube.com/watch?v=UQr-Qvsbehc

http://www.youtube.com/watch?v=ub6BVzmsorg

In diesem Video wird gezeigt wie man im AL4 Getriebe den Ölwechsel richtig macht:

http://www.youtube.com/watch?v=QPaYZi6ZNYE

Ich hoffe das hilft weiter...

Geändert von Selw206 (28.09.2013 um 13:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 30.09.2013, 18:03
cinetaste cinetaste ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2006
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Wien
Beiträge: 54
Danke Selw206..

wow das bringt mich echt weiter!!!!!

keine Ahnung welches Getriebe ich habe - wo kann man das ersehen...

PUG Wien sagt es ist ein ZF Getriebe....

ich habe mir die Videos angesehen, leider kann i ned russisch, weil da könnten noch Tipps drin sein, wo man wirklich aufpassen muss...

..aber ich werds wahrscheinlich versuchen..muss erst mal schauen, obs das Getriebe ist...

Noch eine Frage: ..auf den ganze Plänen die thomas mir gesagt hat (englische Seite), da ist beim Getriebenachfüllen oben noch eine Möglichkeit, aber da sagt der Plan die Schraube ja NICHT öffnen (Nummer 3) - ich habs natürlich gemacht, weils am Besten zum Nachfüllen ist, ist eine große Schraube mit einem langen Stift in das Getriebe rein - Schraube hat eine schöne Dichtung...und nix ist passiert.
Die "echte" Einfüllschraube, da müßte man den Batteriekasten abmontieren, ich fragte mich wozu ...
Hat trotzdem einer eine Ahnung warum Nummer 3 nicht rausschrauben?

Dannngeeee
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 30.09.2013, 18:16
uli07 uli07 ist offline
Damenradfahrer
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Granada Rot
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 637
Nicht Böse sein. Wenn du es besser weißt und kannst, warum fragst du dann, mach einfach. Z.B. die Schraube raus die du nicht rausmachen sollst und erst das Öl wechseln bevor du weißt was für ein Getriebe bei dir eingebaut ist und dann 4 Liter anstatt 3,5 Liter einfüllen. Das kann nur in die Hose gehen.

Gruß Uli07
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 30.09.2013, 22:48
cinetaste cinetaste ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2006
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Wien
Beiträge: 54
@Uli
auch ned böse sein, aber hier kamen Tipps, aber nichts definitives...daher selbst ist der Mann und schreiben kann man viel warum die Schraube ned raus soll...laut PUG Wien hätte da nix gefährliches passieren sollen und ist auch nicht - warum auch, der Motor ist ja nicht gelaufen und ich habe noch nie ein Getriebe zerlegt, wo ich oben eine Schraube rausgedreht haben und alles war hin - gibt's ned wirklich...speziell weil diese Schraube auch eine Dichtung gehabt hat ..und laut Microfish auch zum Austauschen ist...also blöd bin i wirkli ned und a ned auf Risiko aus..plus hat mein Getriebe nicht die Einfüllschraube wie in jedem Video zu sehen ist, geschweige denn am Plan...

..zum Getriebe ..wie gesagt meiner ist einer der letzten 206er der gebaut wurde...
und da ich nirgends eine Getriebekennung gesehen habe..bin ich ratlos..

zum Öl einfüllen, auch da bin ich nicht auf den Kopf gefallen..
laut PUG sind 6 Liter Öl drinnen und wenn man das Öl wechselt gehen je nachdem was man abbaut bis zu 5 Liter wieder rein - der Rest ist verteilt, also ein Liter...

..warte leider noch immer auf jemanden, der dies schon mal gemacht hat, speziell, die russische Übersetzung wäre geil dazu...
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 05.10.2013, 00:12
Benutzerbild von Selw206
Selw206 Selw206 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: hat keinen CC
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 48
Wenn du vielleicht Fotos von deinem Getriebe machen und hier anhängen könntest, würde ich dir sagen ob du ein AL4 Getriebe hast oder nicht!

Erlich gesagt kenne ich nur ein einziges Getriebe was bei einem 206 verbaut wurde und es ist ein AL4!!!
Ich fahre selbst einen 206 mit Automatik und bei mir ist genau dieses Getriebe drin.

Weisst du eventuel ob der Vorbesitzer an dem Getriebe schon was gemacht hat? Vielleicht hat er auch mal Ölwechsel gemacht und vergessen (oder gewinde verdreht) die innere plastik Schraube, die eigentlich dazu da ist den genauen Ölstand nach dem Wechsel wieder herzustellen, reinzuschrauben. Denn wie willst du sonst erkennen, ob der Ölstand in deinem Getriebe korrekt ist???

Jetzt sehr wichtige Information zu der Schraube 3 die man NICHT abschrauben darf!!!

Wenn die Schraube bei dir so ausgesehen hat wie auf dem Foto, dann könnte es passieren, dass der mechanische Ventil(6) aus dem Vorsprung des Zahnsegments (A) rausspringt und die Gänge nicht mehr richtig oder gar geschaltet werden!

Wenn es bei dir wirklich ein AL4 ist (was anderes kann ich mir aber auch nicht vorstellen), dann hast du alles falsch gemacht, was man bei einem Ölwechsel machen konnte!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1089d8b9fe.jpg
Hits:	993
Größe:	26,7 KB
ID:	11524   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	a677141d60.jpg
Hits:	911
Größe:	30,7 KB
ID:	11525  

Geändert von Selw206 (05.10.2013 um 00:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 05.10.2013, 01:37
cinetaste cinetaste ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2006
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Wien
Beiträge: 54
Danke Selw206,

die Position der Schraube ist die richtige, wie von dir angezeigt, aber es sieht alles anders aus. Der Stift ist anders, auch oben wos reingedreht ist ganz anders - ...

da ist eine Führung drin, die nicht verruscht bleibt so - die Führung fluscht wieder rein...

..werde ich merken, wenn ichs zerlege - keine Zeit im Moment...am liebsten wäre mir eh ein Tauschgetriebe und gut is...habe 73000 km oben, Motor oki doki....
wie schon gesagt, das Getriebe schaltet super ohne Rucken für eine Fahrzeit von ca. 30 min oder ca. 40 km, dann hauts die Gänge fürchterlich rein und "verliert" manchmal den Gang und bumst jenen dann beim Gas geben richtig hart rein...

..aber ich bin eh schon am russisch lernen naja was den Vodka angeht...

..da ich nur mit VWs zu tun hatte bis jetzt und PUG ein Neuland ist, habt a bissl Nachsicht mit mir...
..da ich mir nicht vorstellen kann, dass ich ein Wunderauto habe, wird's eh das AL4 sein..aber so wie es aussieht hat mein Vorbesitzer sehr viel herumgedoktort.
Überall... Auspuffkrümmer ist anders, und und und schaut so aus, als ob er aus mehreren Modellen was genommen hat...
..werde ich erst in der Winterzerlegpause richtig merken - ist ja das Fahrzeug meiner Frau, die fährt im Winter ned - naja...weiß ned wovor sie Angst hat, aber soll so sein..

..habe weiter ein offenes Ohr, weil als erstes werde ich den Hydraulikblock ausbauen...

..und dann kommt die Hifi Anlage an die Reihe...bin gespannt was mich da erwartet...

und das Thema elektrisch anklappbare Spiegel ist auch noch nicht vom Tisch...auch eine Herausforderung...
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 05.10.2013, 14:01
Benutzerbild von Selw206
Selw206 Selw206 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: hat keinen CC
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 48
Kannst du Fotos von deinem Getriebe hier einstellen?
Am besten eins von oben, wo man den Vorderen Teil des Getriebes (Hydraulikeinheit) sehen kann und von der Schraube, wo du Öl eingefüllt hast.

Ich habe hier eine Seite von einem Automatikgetriebe Spezialisten gefunden:
http://www.getriebe-frankfurt.de/pre...?marka=peugeot

In der Tabelle steht, dass ein ZF4HP-14 tatsächlich auch in einem 206 verbaut wurde!!! Das Getriebe ist aber uralt, da ab 1988 in 205ern zu finden!

Ich bin jetzt erlich gesagt auch etwas verwirrt...

Geändert von Selw206 (05.10.2013 um 14:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.10.2013, 14:48
Benutzerbild von Selw206
Selw206 Selw206 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: hat keinen CC
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 48
Hier ein Foto von einem ZF4HP14 gefunden.
Sieht dein Getriebe auch so aus?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.JPG
Hits:	605
Größe:	49,8 KB
ID:	11526  
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 08.10.2013, 17:55
cinetaste cinetaste ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2006
Farbe: Perla Nera Schwarz
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Wien
Beiträge: 54
Danke Danke Danke Selw206....

das Getriebe ist definitiv nicht das am Foto...

es ist laut Foto ein AL4..

Bericht der Auswirkungen des Nachfüllens...das Getriebe saut das Öl raus, keine Ahnung von wo, lauter Lacken in meiner Garage ..grrr..habe auch schon die Schraube aufgemacht unten..aber es läuft raus, bis es leer ist...nicht die 0,5 Liter und oder...auch eine Info zum Vergessen...

die Getriebefirma habe ich noch nicht erreicht, grade eben wieder versucht, hat nur Betriebszeit bis 16:30 ....wollte wissen, ob es ein neues Getriebe oder refurbesd ist ...bei PUG Wien kostet es dasselbe...aber in Frankfurt ist ein Freund von mir wohnhaft..Porsche 914/6 Club....da bin ich immer sehr gerne und nette Leute dort...gleich bei Neuburg an der Donau, Ritterfestspiele, mag i a sehr...wäre super, wenns klappt

..als Halbdeutscher, mein Papa ist Westberliner, steh i auf die deutsche Gastfreundschaft...
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 20.02.2014, 19:23
klüber klüber ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc 110 Automatik
Baujahr: 2001
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 6
Probleme mit Stellung "P"

Hallo,

Mein 206CC Automatik zickt manchmal beim Parken:

Schalte ich das Automatikgetriebe im Stand auf P, rastet manchmal der Stift nicht in die Lochscheibe ein und nach einer Gedenksekunde kommt das Blinkzeichen im Display, dass einen Getriebefehler signalisiert. Der Wagen ist scheinbar im Leerlauf.

Lasse ich nach dem schalten auf "P" gleich das Bremspedal los und den Wagen (am Hang) einen Zentimeter rollen, rastet das Getriebe fühlbar ein und alles ist gut.

Sehr lästig - woran kann das liegen?

Beste Grüße aus Hamburg,

Christian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
206cc, abnormalie, automatik, automatikgetriebe, getriebe, schaltproblem, schaltruck

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme (Kinderkrankheiten) beim 307CC Roman 307cc - Techtalk 166 28.08.2007 12:46
Hilfe, mein Clarion CD Player macht Probleme CC-Junki 206cc - Car-HiFi und Navigation 14 09.12.2005 00:07
Neue Probleme: Dach und Türe Roman 307cc - Allgemein 4 13.07.2005 15:08
Probleme? Nein, keine Probleme :-) Happy4Me 307cc - Allgemein 13 01.03.2005 20:07




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017