CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 206cc > 206cc - Car-HiFi und Navigation

206cc - Car-HiFi und Navigation Spezielle Fragen zu RD1, RD3, JBL Soundsystem, Navigationsystem, Nachrüst- und Lautsprechersysteme sowie Freisprecheinrichtungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.12.2011, 10:49
xneo70 xneo70 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2004
Farbe: Poseidon Blau
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Italien - Bozen
Beiträge: 149
mobiles Navi - Einbau, Halterung

Hi!

Wollte mal fragen, ob denn jemand ein besonders guten system zum einbau des navigationssystems hat. Ich habe schon viele gesehen aber keiner wo mann den kabel nicht mehr sieht.

Ich meine auch nur am lüfterdüsen befestigen ist schon gut, was mich aber enorm stört ist der strom kabel den mann ja bekanntlich ins zigarettenzünder einsteckt. Und der kabel dann beim gangwechsel immer im weg ist.

Hat denn jemand ne bessere lösung dafür? Am besten vielleicht im cockpit integrieren.

Eine idee? Wie habt ihr denn den Navi im auto? Fotos und ewentuelle ideen und anregungen währen sehr gern angenommen.

Danke an alle.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2011, 11:51
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist offline
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.391
Hi ... ich habe z.B. ein Garmin Nüvi mit dieser Halterung
http://www.amazon.de/Garmin-Rutschfe...729265-9659365

Die liegt bombig fest ... links zw. Dachholm und Cockpit auf dem Armaturenbrett. Das Stromkabel habe ich über die Lenksäule hinweg, dann an der Mittelkonsole runter unter die Verkleidung geklemmt (zw. Fahrersitz und Konsole). Dadurch schlappert vom Kabel eigentlich nur das letzte Stückchen vom Zigarettenanzünder bis unter der Verkleidung Mittelkonsole.
Das funzt recht akzeptabel, keine Behinderungen und Geschlapper im Bereich des Gangschalthebels.
Ich denke, dass es für andere Navis auch solche ähnliche Halterungen gibt ?
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.12.2011, 15:05
xneo70 xneo70 ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2004
Farbe: Poseidon Blau
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Italien - Bozen
Beiträge: 149
Danke für die antwort. Könntest du ein foto machen vom installierten navi? Laut beschreibung kann ich es mir nicht so recht vorstellen.

Andere? Hat denn niemand etwas schlaues erfunden für den lästigen kabel?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.12.2011, 18:05
Benutzerbild von [Delta ²k5]
[Delta ²k5] [Delta ²k5] ist offline
Laternenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2002
Farbe: Poseidon Blau
 

Düren -[Deutschland]- DN Düren -[Deutschland]- IK 2 0 6
Registriert seit: 09.2011
Ort: Düren / NRW
Beiträge: 55
Ich nutze einfach mein Smartphone als Navi. Da ich faul war hab ich einfach nen Klemmhalter dafür geholt und in die Lüftung der Mittelkonsole gepappt. Das ladekabel habe ich einfach mit nem Klebepad (So eine Klebehalterung mit Öse für einen Kablenbinder) im Fußraum des Beifahrers fest gemacht und hoch gezogen. auf der Rückseite des Klemmhalters hab ich noch so ein Pad festgeschraubt. das Kabel da direkt dran gemacht. Mittig der Konsole brauchte ich nichts, da ich ein Pioneer Radio mit USB sprich das Kabel wird durch den USB-Stick auf Seite gehalten. dadurch ist nix mit "rumschlabbern". Eine Scheibenhalterung kommt durch die "intelligente" Anordnung der 12V Buchse ja leider weniger in Frage...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.12.2011, 21:06
Julietta Julietta ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc Quiksilver
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 3
Naviprobleme

Hallo Leute,

welches Navi benutzt ihr?
Ich habe jetzt ca 5 versch. Navis in meinem 206cc drinnen gehabt und keines hat richtig funktioniert!
Kann das an die Scheiben oder am Dach liegen?
Wollte mir jetzt zu Weihnachten eines wünschen und wir wissen jetzt nicht welches funktioniert!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.12.2011, 00:51
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Die größten Probleme hatte ich bisher mit TomTom Navis, da hatte ich null Empfang, das liegt zum größten Teil an der Metallbedampften Windschutzscheibe! Becker Navis funktionierten bei mir zwar auch aber die sind des öfteren abgestürzt (was nicht mitm Wagen zu tun hat) Womit ich seit 2Jahren sehr zufrieden bin ist mit Navigon! Mein aktuellstes (70Premium) kann ich auch wärmstens empfehlen!!!
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.12.2011, 00:58
Benutzerbild von Dringi
Dringi Dringi ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Lippstadt
Beiträge: 868
Hat der 207CC auch eine Metallbedampfte Windschutzscheibe? Ich trage mich gerade etwas mit dem Gedanken, mein Navigon wieder gegen ein TomTom auszutauschen, da mir beim Navigon der Erstkontakt zu den Satelitten zu lange dauert.
__________________
Gruss
Dringi

Mein Verbrauch im "Spritmonitor"
Verbrauch lt. Bordcomputer: 3,0 bis 3,5 Liter bei 80km/h auf der Landstraße. 6,0 bis 6,5 Liter bei 130 km/h auf der BAB und etwas unter 14 Liter bei VMax (=195 km/h gemessen mit GPS).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.12.2011, 09:51
Julietta Julietta ist offline
Fussgängerampeldrücker
 
Modell: 206cc Quiksilver
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 3
Ich habe jetzt noch in ein paar anderen Foren gelesen. Das liegt echt an der Windschutzscheibe.
Kennt ihr euch mit diesen Aussenantennen aus? Anscheinend funktioniert es einwandfrei mit Aussenantenne
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.12.2011, 11:07
Benutzerbild von aRniii
aRniii aRniii ist offline
Benzinpreisvergleicher
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2005
Farbe: Chronos Silber
 

Essen -[Deutschland]- E Essen -[Deutschland]- AK 1 3 3 7
Registriert seit: 09.2008
Ort: Essen
Beiträge: 230
Auch wenn es kein echtes PNA-Navi ist: Mein HTC Touch HD ist zwar mittlerweile etwas schwach auf die alten Tage, aber als Software benutze ich Route66 und bin damit total zufrieden. Mein Handy habe ich mit einer Brodit-Handyhalterung über dem linken mittleren Lüfter montiert:

http://www.ams-hagen.de/bilder/produ...-und-206CC.jpg

GPS-Signal steht meistens unmittelbar nach dem Laden der Software zu Verfügung. Insgesamt dauert der Vorgang ca. 10-15 Sekunden. Das ist für mich absolut akzeptabel. In der Zeit kann man gemütlich das Ladekabel anstöpseln, sich anschnallen und sonst alles wichtige machen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.12.2011, 11:47
Benutzerbild von kryca
kryca kryca ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Asmara Rot
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: in der Werkstatt
Beiträge: 385
Zitat:
Zitat von Dringi Beitrag anzeigen
Hat der 207CC auch eine Metallbedampfte Windschutzscheibe? Ich trage mich gerade etwas mit dem Gedanken, mein Navigon wieder gegen ein TomTom auszutauschen, da mir beim Navigon der Erstkontakt zu den Satelitten zu lange dauert.
Eine direkte Antwort kann ich leider nicht bieten, aber der GPS-Empfang ist mit einem Smartphone überhaupt kein Problem. Wobei es hier sehr auf das Modell ankommt. Mit dem iPhone 3G ist der Empfang unheimlich schlecht, mit einem Tomtom-Adapter (mit eingebautem SiRF) sind die Satelliten sofort da. Mit einem iPhone 4 funktioniert die Chose ohne irgendwelche Extras perfekt.

Würde auch einen Brodit-Halter empfehlen. Es gibt eine m.E. sehr praktische Kombination - Halter, der in die Alublende an der Mittelkonsole eingeknipst wird und somit weder Radio noch Lüftungsschlitze blockiert. Dazu ein iPhone-Halter für Geräte mit Hülle und man muss das Dingend nur noch reinschieben. Wird aufgeladen (via USB Box), kein Kabelumgestecke, Navi ist immer aktuell. Ein separates Navi würde ich mir nicht zulegen, da ich das Smartphone sowieso irgendwo im Auto rumliegen habe - dann kann es auch gleich Navi spielen. Mit der TomTom App habe ich bislang beste Erfahrungen gemacht.

PS: USB Box würde ich allerdings nicht empfehlen. Ist aber nunmal bei mir drin.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 18.12.2011, 13:34
Benutzerbild von Dringi
Dringi Dringi ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Lippstadt
Beiträge: 868
@kryca: Ich habe jetzt ein ca. 2 Jahre altes Navigon drin. Das braucht generell bis zum ersten Satelitten-Kontakt mindestens 90 Sekunden, bei kalten Wetter - keine Ahnung warum - können es auch mal locker 10 bis 15 Minuten werden. Ist unabhängig vom Auto. Hatte die gleichen Probleme beim Golf IV und Amazon Rezis- sind Navigon-Übergreifend voll von den Problemen.

Ich muss aber sagen, dass die "intelligente" Anordnung des Zigarettenanzünders für mich eher von Vorteil ist: Das Kabel des Navigon ist gut 1,5 Meter lang und hat eine integrierte TMC-Antenne. Durch den Weg vom Zigarettenanzünder zur Winfdschutzscheibe wird das Kabel auf 2/3 der Länge genutzt, sodass der TMC-Empfang immer topp ist.
Bei meinem Golf Iv mit deutlich kürzerem Weg zwischen Anzünder und Scheibe hatte ich teilweise Probleme mit dem TMC-Empfang.
__________________
Gruss
Dringi

Mein Verbrauch im "Spritmonitor"
Verbrauch lt. Bordcomputer: 3,0 bis 3,5 Liter bei 80km/h auf der Landstraße. 6,0 bis 6,5 Liter bei 130 km/h auf der BAB und etwas unter 14 Liter bei VMax (=195 km/h gemessen mit GPS).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.12.2011, 14:21
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Zitat:
Zitat von Dringi Beitrag anzeigen
Hat der 207CC auch eine Metallbedampfte Windschutzscheibe?
Kann ich nicht genau sagen aber ich denke schon...


Zitat:
Zitat von Dringi Beitrag anzeigen
Hatte die gleichen Probleme beim Golf IV und Amazon Rezis- sind Navigon-Übergreifend voll von den Problemen.
Dann liegt es ja mit großer Wahrscheinlichkeit am Navi selbst (wenn mehrere Probleme damit haben) um welches Navigon handelt es sich denn?
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.12.2011, 14:48
Benutzerbild von Dringi
Dringi Dringi ist offline
Zebrastreifenanhalter
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Lippstadt
Beiträge: 868
Um dieses hier: Navigon 2310

Wenn ich allerdings bei Dir lese, dass Du mit TomTom's scheinbar generell so Empfangs-Probleme hast, dann würde ich fast bei meinem Navigon bleiben.
__________________
Gruss
Dringi

Mein Verbrauch im "Spritmonitor"
Verbrauch lt. Bordcomputer: 3,0 bis 3,5 Liter bei 80km/h auf der Landstraße. 6,0 bis 6,5 Liter bei 130 km/h auf der BAB und etwas unter 14 Liter bei VMax (=195 km/h gemessen mit GPS).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.12.2011, 14:59
Benutzerbild von *BcK*
*BcK* *BcK* ist offline
Co-Cheffe
 
Modell: 206cc 135 Platinum
Baujahr: 2003
Farbe: Umlackiert Eigenkreation
 

Wesel -[Deutschland]- WES Wesel -[Deutschland]- X 8 6 8 2
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wesel
Beiträge: 1.848
Ok, mein Nachbar/Kumpel hat den Nachfolger von Deinem (2410), er hat bei seinem 16Jahre altem KFZ auch Probleme, wobei wir es mal an meinem getestet haben und ich ebenfalls bestätigen kann das der Satellitenaufbau sehr lange dauert, WENN er aber empfang hat läuft es Problemlos...
__________________
detailing.PERFORMANCE
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.12.2011, 15:47
Benutzerbild von kryca
kryca kryca ist offline
Sonnenblendennutzer
 
Modell: hatte einen 207cc
Baujahr: 2008
Farbe: Asmara Rot
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: in der Werkstatt
Beiträge: 385
Zitat:
Zitat von Dringi Beitrag anzeigen
@kryca: Ich habe jetzt ein ca. 2 Jahre altes Navigon drin. Das braucht generell bis zum ersten Satelitten-Kontakt mindestens 90 Sekunden, bei kalten Wetter - keine Ahnung warum - können es auch mal locker 10 bis 15 Minuten werden. Ist unabhängig vom Auto. Hatte die gleichen Probleme beim Golf IV und Amazon Rezis- sind Navigon-Übergreifend voll von den Problemen.
Ja, das sind die typischen Akquisitionszeiten von Navis, die nur auf GPS-Signale gehen. Bei Smartphones wird die Position aber wesentlich effizienter bestimmt, da neben GPS auch Funkzellen und WLANs herbeigezogen werden. Da gibt es den ersten Fix deutlich zackiger.
Aus diesem Grunde und wegen der viel einfacheren Updates finde ich Smartphone-Navis wesentlich praktischer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zündungsplus für mobiles Navi o.ä. Jelly 207cc - Car-HiFi und Navigation 3 10.12.2017 14:44
Peugeot Services Mobiles Stuttgarter Pressemeldungen Peugeot Deutschland 1 09.06.2010 16:05
(Mobiles) Navi Ruppsn 207cc - Car-HiFi und Navigation 38 23.04.2008 14:11
Einbau Becker Indianapolis + Wechsler + GPS Empfänger hargar 206cc - Car-HiFi und Navigation 7 22.10.2005 20:17
DVD Navi Fernbedienung und Einbau guga 206cc - Car-HiFi und Navigation 41 06.09.2002 12:32




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017