CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Peugeot 207cc > 207cc - TechTalk

207cc - TechTalk Hier könnt Ihr technische Probleme des 207cc besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #46  
Alt 18.07.2008, 18:09
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist gerade online
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.506
Hi ami,
soviel Geduld wie Du hätte ich nicht. Du plagst Dich jetzt schon über ein Jahr mit diesem Fehler rum, wenn ich das richtig gelesen habe. Ich würde denn Dampf unter dem Hintern machen. Auto hinbringen und einen anderen geben lassen, bis sie das Problem im Griff haben. Oder wandeln - Du hast doch noch Vollgarantie. Denn " hab ich mir ein Experimentierfeld gekauft oder ein Auto ? "
Irgendwann muss doch mal Schluß sein mit dem Ärger.
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 18.07.2008, 19:31
ami ami ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc 120 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 22
ami eine Nachricht über ICQ schicken
hi ccarin,
das problem besteht jetzt 4 monate nicht ganz ein jahr aber beachtlich lange.
ich würde mein auto ja dort lassen aber immer wird es mir als " geheilt " wieder gegeben und gesagt dass alle fehler behoben sind.
ich kann es nicht provozieren dass der motor ausgeht. Sonst würde ich sofort wieder reklamieren. Es tritt auch nur sporadisch auf. Sprich durchschnittlich jede woche 1mal dann aber häufiger. Ich fahre morgens oft eine Strecke von 1-2 km zur Schule und dort passiert es dann meistens beim einparken. Leider kann ich das dem Meister nicht so vorführen.
Ich werd ihn wieder hinbringen und weiter druck machen wie du sagst das ist auch die einzige möglichkeit die ich habe denn diesen zustand akzetiere ich keinesfalls.

gruß ami
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 19.07.2008, 10:09
Benutzerbild von CCarin
CCarin CCarin ist gerade online
Moderator
 
Modell: 207cc VTi 120 Sport
Baujahr: 2010
Farbe: Onyx Schwarz
 

Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- LDK Lahn-Dill-Kreis (Wetzlar) -[Deutschland]- UK 2 0 7
Registriert seit: 09.2007
Ort: Ehringshausen/Dill
Beiträge: 4.506
Zitat:
Zitat von ami Beitrag anzeigen
Es tritt auch nur sporadisch auf. Sprich durchschnittlich jede woche 1mal dann aber häufiger. Ich fahre morgens oft eine Strecke von 1-2 km zur Schule und dort passiert es dann meistens beim einparken. Leider kann ich das dem Meister nicht so vorführen.
vielleicht Startautomatik-Problem ? Der Motor ist bei der Strecke noch nicht warm genug, die Startautomatik (Kaltlaufregelung = Gemischanreicherung) macht aber vielleicht schon zu - und deshalb stirbt dann der Motor ab ?
Ich kenne das von unserem Bike mit Handchoke. Wenn ich den Choke nach dem Start zu früh wegnehme, stirbt der Motor im Stand sofort ab (na ja, es ist das Bike von meinem Mann, ich fahre aber auch ab und an)
__________________
Wo der206cc auch zu Hause ist ...

Geändert von CCarin (19.07.2008 um 10:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 21.07.2008, 09:45
hemme105
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von toxicdeluxe Beitrag anzeigen
Hi Hi,

also ich hatte das gleiche Problem mit dem ausgehen und jetzt eine kleine frage

Hast du eine änderung am Luftfilter gemacht? offener Filter etc?
Wenn ja mach den alten rein und schaue nochmal.
Guten Tag,

eie Änderung am Luftfilter hab ich nicht gemacht. Daran kann es also leider nicht liegen.

Viele Grüße

Hemme
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 21.07.2008, 12:07
steve0564 steve0564 ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc HDI FAP 110 Platinum
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 96
Wenn Du noch den Nerv dazu hast, wäre das sogar ein Fall für die Autodoktoren. :winken:
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 21.07.2008, 14:26
hemme105
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Blinzeln

Zitat:
Zitat von steve0564 Beitrag anzeigen
Wenn Du noch den Nerv dazu hast, wäre das sogar ein Fall für die Autodoktoren. :winken:
Danke für den Tipp. Die Adresse merk ich mir auf jeden Fall.

Nur, mein 207CC hat ja noch Garantie und somit muss Peugeot helfen, auch wenn sie es nicht können (mangels Qualifikation). Macht aber auch nichts. Das Ding hat bis Juli nächstes Jahr Garantie und und bevor die abläuft wird er verkauft.
Das ist mein erster Peugeot und auch mein letzter.

Viele Grüße

Hemme
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 27.07.2008, 16:00
Benutzerbild von mslauenau
mslauenau mslauenau ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 207cc 120 Platinum
Baujahr: 2007
Farbe: Thorium Grau
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Lauenau am Deister (Mitelpunkt der Erde)
Beiträge: 75
mslauenau eine Nachricht über AIM schicken mslauenau eine Nachricht über MSN schicken
Hallo alle zusammen,

auch ich habe das Problem schon über ein Jahr das der 207 CC dauernd schlecht anspringt und des öfteren ausgeht jetzt in 3 Wochen habe ich wieder einen Termin in der Werkstatt und das seit 13 Monaten wo ein neues Update, was ja wieder nichts bringen wird wie ich Peugeot kenne und die mir sagen das ich damit leben müßte insgesamt hat der Wagen mitlerweile 5 Updates bekommen und es wird von mal zu mal schlimmer bin schon am überlegen das ich den Wagen verkaufe aber das kann man ja auch nicht machen der neue besitzer würde mir leid tun dem jenigen das an zutun
mal sehen was die sich wieder einfallen lassen bis bald der Michael
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 27.07.2008, 16:24
Benutzerbild von Stoppi
Stoppi Stoppi ist offline
Moderator
 
Modell: hatte einen 207cc
 

Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- MSP Main-Spessart-Kreis -[Deutschland]- I 3 3 5
Registriert seit: 05.2001
Ort: Frammersbach
Beiträge: 7.581
@mslauenau
HIER, extra für Dich:
......
,,,,
....
,,,,,,
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 22.10.2008, 20:51
hemme105
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Wem sein 207CC geht immer noch aus?

Guten Abend,

hab bei meinem 207CC ja immer noch das Problem, dass er ab und zu ruckelt und ausgeht. Fahre den 120 PS Benziner. Die Werkstatt hat es nochmal mit einem Softwareupdate versucht. Drei Tage danach wieder ausgegangen. Jetzt reicht es mir halt so langsam. Werde so langsam sauer und möchte Druck machen. Hilfreich wäre bestimmt, wenn ich ein paar Fahrgestellnummern von 207CC`s hätte oder Namen der Fahrer, die das gleiche Problem haben.
Das Problem ist nämlcih, dass er in der Werkstatt noch nie gezickt hat (Vorführeffekt).

Ist mir da jemand behilflich?

Einen schönen Abend

Hemme
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 29.10.2008, 18:08
hemme105
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von hemme105 Beitrag anzeigen
Hilfreich wäre bestimmt, wenn ich ein paar Fahrgestellnummern von 207CC`s hätte oder Namen der Fahrer, die das gleiche Problem haben
Guten Tag,

bin ich der einzige, der noch das Problem hat, dass der Motor des 207CC ab und zu ausgeht?

Viele Grüße

Hemme
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 30.10.2008, 17:31
ami ami ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc 120 Sport
Baujahr: 2007
Farbe: Nacht Schwarz
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 22
ami eine Nachricht über ICQ schicken
nein bist du nicht
hab das problem auch immernoch!
inzwischen gibt es aber eine lösung für mich.
nachdem wir jetzt zum 4. mal in der werkstatt waren und sie es nicht hinbekommen haben trotz diagnoseplattform, austauch des nockenwellenantriebssensors und was auch immer, haben wir mit peugeot deutschland "gedroht". Auf einmal hieß es okay wir bestellen ihnen ein neues Motorsteuergerät.
Nunja bisher ist das aber noch nicht eingetroffen mal sehen ob es was bringt.
Inzwischen geht der Motor aber nicht mehr aus, aber das macht er sowieso so unregelmäßig das ist ja das schlimme.

grüße ami
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 30.10.2008, 18:41
hemme105
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von ami Beitrag anzeigen
nein bist du nicht
hab das problem auch immernoch!
inzwischen gibt es aber eine lösung für mich.
nachdem wir jetzt zum 4. mal in der werkstatt waren und sie es nicht hinbekommen haben trotz diagnoseplattform, austauch des nockenwellenantriebssensors und was auch immer, haben wir mit peugeot deutschland "gedroht". Auf einmal hieß es okay wir bestellen ihnen ein neues Motorsteuergerät.
Guten Tag ami,

danke, dass du dich gemeldet hast. Das mit dem Nockenwellensensor haben Sie bei mir auch schon probiert. Bei meinem 207CC tritt das Problem auch sehr unregelmäßig auf. Lässt sich daher der Werkstatt schlecht vorführen.
Hab am 05. November den nächsten Werkstatttermin und werde auch ein neues Motorsteuergerät verlangen.

Viele Grüße

Hemme

Geändert von hemme105 (31.10.2008 um 12:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 05.11.2008, 17:47
hemme105
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Mal sehen ob er jetzt läuft oder immer noch ausgeht.

Guten Tag,

mein 207CC war heute in der Werkstatt. Der Meister sagte mir, dass das Magnetventil an der Einlassnockenwellenverstellung ausgetauscht wurde. Er wäre gefahren und das Fahrzeug wäre nicht ausgegangen. Das sagt meiner Ansicht aber noch nichts aus, da er ja nicht ständig ausgegangen ist. Der Fehler trat seither in unregelmäßigen Abständen auf.

Viele Grüße

Hemme
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 17.11.2008, 11:20
Zändy Zändy ist offline
Garagenparker
 
Modell: 207cc 120 Sport
Baujahr: 2007
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 13
Hallo, bin ab heute neu hier und möchte auch etwas Nützliches zu dem interessanten Forum beitragen. Seit April 07 habe ich einen 207 cc mit der 120 PS Maschine. Seit unserer "Freundschaft" kämpft auf mein Auto mit den hier beschriebenen Problemen, d.h. Motor geht einfach aus... Im Laufe der letzten 1,5 Jahren haben wir jedes Update, ohne Erfolg erhalten. Vor 14 Tagen verlor der Motot schlagartig an Leistung und ist seitdem in der Werkstatt. Zudem gesellten sich undefinierbare mechanische Geräusche aus dem Motorraum im "Schiebebetrieb" bei ca. 1.500 Umdr. Dem Fachbetrieb konnten sämtlichen Mängel (inkl. Motorabsterben) vorgeführt werden. Bisher wurden in den letzten 14 Tagen nachfolgende Arbeiten durchgeführt: Reinigung der Nockenwellensteuerung (w/ undefinierbaren Gummiabrieb), Kontrolle der Nockenwellensteuerung, Oelwechsel (Peugeot schreib angeblich eine "Umoelung" vor..??!), Zündkerzenwechsel, Softwareupdate (das letzte ist angeblich erst drei Wochen alt). Alles ohne Erfolg. Dann diagnostiezierte man (Peugeot Deutschland per Ferndiagnose) einen defekten Katalysator. Dieser wurde inkl. Lamdasonde getausch. Der Meister versicherte uns das der Wagen nun 100% in Ordnung sei, wieder die volle Leistung habe und nicht mehr unvermittelt ausgehen würde. Das Problem: Bei der Fahrzeugabholung schaffte es der Wagen auf dem Werkstatthof nicht einmal 10 m ohne das das besagte Problem des ausgehenden Motors wieder auftrat. Habe den Wagen an Ort und Stelle stehen gelassen und bin im Leihwagen frustiert nach Hause. Man vermutet nun einen defekten Zylinderkopf, muss sich aber erst mit Peugeot Deutschland besprechen. Man (Frau) kommt sich langsam total verarsch... vor. Bin in Überlegung den Kaufvertrag anzufechten da eine Mangelbeseitigung nicht möglich erscheint. Wer kauft den ein Auto in der 20 TEUR-Klasse wo ständig der Motor ausgeht???. Bin mittlerweile der Meinung das Peugeot sehr wohl weiss was da los ist (Konstruktionsfehler???) und nicht helfen kann oder will... Habt Ihr mittlerweile neue Erkenntnisse? Glaub ich wende mich mal an den Autobild-Kummerkasten
Gruß Zändy
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 17.11.2008, 11:57
roland_garros
Gast
 
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Zändy Beitrag anzeigen
Seit unserer "Freundschaft" kämpft auf mein Auto mit den hier beschriebenen Problemen, d.h. Motor geht einfach aus... Im Laufe der letzten 1,5 Jahren haben wir jedes Update, ohne Erfolg erhalten......
updates haben in den wenigsten fällen geholfen, davon kann ich lied singen bei meinem ersten 206cc. einen mechanischen mangel kann ein update nicht beheben. das hätten die bei pug gerne ist aber nicht so

mein zweiter CC läuft vom ersten tag an ohne motorprobleme und so soll es auch bleiben.

nachdem einige CC´s in den jahren 2002, 2003 nach dem normalen service auch ein update bekamen und hinterher sich mit problem rumgeschlagen haben die sie vorher nicht hatten, bekommt mein RG kein update

ich mache immer eine liste für meine werkstatt mit den mängeln die sie beseitigen sollen....an erster stelle steht immer...

kein software update

mein tip für alle, wenn alles in ordnung ist laßt euch kein update aufspielen und dies gilt nicht nur für pug sondern alle hersteller.

bei einer reparatur kann man sich ja schlecht wehren wenn die werkstatt der meinung ist es "hilft" aber ansonsten machen die das bei mir nicht.

momentan können BMW,VW und AUDI eigner davon einiges erzählen welche extrem negativen auswirkungen das haben kann. (schlechte und weniger motorleistung, weniger drehmoment usw.)

mfg



RG

Geändert von roland_garros (17.11.2008 um 12:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
garantie, gewährleistung, motor, notlaufprogramm, ruckeln, rücktritt, steuergerät

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserpumpe defekt !? Alabina 207cc - TechTalk 42 02.12.2015 22:47
Motorkontrolleuchte 1,4l 16v VTI Ago Coco 207cc - TechTalk 3 14.10.2015 08:52
207cc Urban Move VTi SITZHEIZUNG caramandy 207cc - Kaufberatung 13 16.01.2015 18:53
Motornageln / Vibrationen beim VTi Dr. Beutel 308cc - Techtalk 9 19.04.2012 20:58
Nagelneuer Roland Garros 120 VTI - Schnäppchen? Alabina 207cc - Kaufberatung 7 28.03.2010 19:04




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017