CC Freunde aktiv RSS Feed abonieren 308 cc 307 cc 207 cc 206 cc ccfreunde.de Disclaimer Impressum Nutzungsbedingungen Forum Portal

Zurück   CC Freunde Forum > Serienübergreifende Themen > Baureihen übergreifend

Baureihen übergreifend Themen die auf mehrere Baureihen bezogen werden können, bzw. Baureihen unabhängig sind

Antwort
 
Themen-Optionen
  #31  
Alt 13.09.2016, 20:28
Benutzerbild von Blueside
Blueside Blueside ist offline
Cheffe
 
Modell: 206cc 110 Tendance
Baujahr: 2002
Farbe: Poseidon Blau
 

Bamberg -[Deutschland]- BA Bamberg -[Deutschland]- MW 1 6 1 1
Registriert seit: 01.2006
Ort: Bamberg
Beiträge: 895
Blueside eine Nachricht über ICQ schicken Blueside eine Nachricht über Skype™ schicken
Das klingt ein bisschen sehr voreingenommen.

Ich habe selbst seit mehr als zwei Jahren eine regenerierte Austauschachse in meinem CC verbaut und war auch erst skeptisch, was den doch niedrigen Preis im Vergleich zu einer aus dem Zubehörhandel angeht.
Klar, ich habe die regenerierte Achse nicht auseinander genommen, aber alleine vom Äußeren machte sie einen besser verarbeiteten Eindruck als die Originalachse. Seit dem Wechsel hatte ich noch nie Probleme mit der Achse gehabt.
Ich kenne French Power auch schon lange und weiß um deren Qualität, aber was bitte soll an einer Achse, die "mit ORIGINALTEILEN komplett neu aufgebaut" ist, anders sein, als an einer die ebenfalls komplett neu gelagert und mit neuen Achsbolzen versehen worden ist. Meist sind sogar neue Drehstäbe verbaut, wie z.B. bei mir. Das einzige was bei den regenerierten Achsen erhalten bleibt sind Teile, die man nur sehr schwer klein bekommt (Achsrohr, Träger und Schwingarme).
Andersrum gefragt: Woher weißt du denn, welche Maschinen zum Zusammenbau der FP-Achsen verwendet wurden?

Ich lobe dein Bewusstsein für die Verantwortung gegenüber deines Sohnes, aber ich sehe keinen großen Unterschied, außer im Preis, zwischen den beiden Achsen, zumal man ja bei deinem Beitrag meinen könnte, dass die regenerierten Achsen gemeingefährlich wären.

GruCC
__________________
GruCC aus Oberfranken
Blueside


PeugeotClub Oberfranken
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Blueside für den nützlichen Beitrag:
  #32  
Alt 13.09.2016, 22:22
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.417
Ich selbst habe mich auch gegen eine generalüberholte Gebrauchtachse aus dem Internet entschieden. Die Grundüberholung der vorhandenen Achse mit Markenersatzteilen (Ruville) kostet nicht nur wesentlich weniger, sondern ich weiß genau, was ich da gemacht habe.

Natürlich erfordert die Überholung der Achse im eingebauten Zustand einiges Wissen und Equipment, der Zeitbedarf für die Arbeiten ist -wenn man es erstmal raus hat- vergleichbar zu dem Tausch gegen ein generalüberholtes Gebrauchtteil. Dafür ist es wesentlich billiger und ich weiß, was ich habe.

Der Fairness halber sollte man aber erwähnen, dass hier bisher lediglich ein einziger Fall berichtet wurde, wo nach geringer Laufleistung (ich meine um die 30.000 km) wieder Probleme von einem generalüberholten Gebrauchtteil ausgingen. Die weit überwiegende Mehrheit der Berichte hier ist positiv, auch über etwas längere Distanzen. Und woher der von Dir benannte Anbieter seine Achsen bezieht, weiß wie schon gesagt auch keiner. Die können gut sein, oder nicht, auf jeden Fall haben sie ihren guten Preis.

Also, viele Wege führen nach Rom. Jeder wie er mag.

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 14.09.2016, 09:36
michay michay ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- FTL Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- A M
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 131
Ich wusste ja garnicht, das mein Post über den Achsentausch solche Wellen schlägt.
Ich möchte nur noch mal kund tuen, das ich nicht geizig bin in dem Sinne, sonder die Relation zum Fahrzeugwert und der zu tätigen Arbeit gesehen habe.

Grund der Aktion war, dass das Auto vom Vorbesitzer tiefergelegt wurde, was meiner Frau und mir nicht mehr ganz so passte. Wir haben ein Gartengrundstück wohin eine gewisse Strecke über Waldwege dahin führt. Somit wollten wir das KFZ wieder in Serienhöhe versetzen. Da dies mit der alten HA nicht mehr möglichwar ohne höhere Anstrengung bzw. zerstörungsfrei, haben wir uns für diesen Anbieter entschieden. Er war zum einen in der unmitelbaren Nähe und hat den Preis gehabt, den wir bereit waren noch in das Fahrzeug zu stecken.

Zum anbieter selber kann ich folgendes sagen. Ich durfte ja die 2h dort warten, bekam was zu trinken (Kaffe) und konnte mich ein wenig mit den Leuten unterhalten dort. Die HA werden in Polen regeneriert, das hat den Grund, dass die org. Ersatzteile und die Lohnkosten günstiger sind als in Deutschland. An diesem Tag hatten die 2 Citroen Transporter voll mit HA von Peugeot (rund 20 pro Transporter) von einem Monat fertig gemacht und nach Polen gefahren und die zu bearbeiten. Den meisten Umsatz macht der Anbieter aber mit der überholung von Getrieben aus dem VW-Konzern und einige aus dem PSA-Konzern.

So, das war der Hintergrund warum wir das gemacht und warum zu so einem Preis, nicht weil Geiz geil ist, sonder die Relationen passen müssen.

Gruß Micha
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu michay für den nützlichen Beitrag:
  #34  
Alt 16.09.2016, 17:45
Thorschi Thorschi ist offline
Schlaglochbremser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 02.2016
Beiträge: 96
Habe meine Achse im Frühjahr selbst getauscht und ebenfalls von Fa. Arga bezogen. Die Drehstäbe waren neu und die Lagerbuchsen sowie die Achsbolzen sahen auch neu aus. Mit 36 Monaten Garantie (ohne Kilometerbegrenzung) bin ich das Risiko eingegangen. Beim letzten Tüv wurde die Achse sehr genau untersucht auch dort wurde sie für gut empfunden.
Mal sehen wie lange sie hält dann gebe ich gerne ein Feedback
__________________
+ = GRIIINS
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Thorschi für den nützlichen Beitrag:
  #35  
Alt 09.09.2017, 00:00
Radkasten
Gast
 
 
Beiträge: n/a
https://community.ebay.de/t5/Archiv-...t/td-p/2343351 (Fa. Rekbert, Polen bzw. AGS Autoteile)

Ein Grund für mich niemals eine regenerierte Achse zu kaufen, gleiches gilt für Getriebe.

Wenn man die Preise mit Werkstätten innerhalb Deutschlands vergleicht, selbst mit einem deutlich höhren Stundenlohn, frage ich mich, wie das hinhauen soll.

Geändert von CCarin (09.09.2017 um 00:20 Uhr). Grund: Beitrag hierher kopiert und angepasst
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 09.09.2017, 09:58
michay michay ist offline
Auto-Einwachser
 
Modell: 206cc 110 Platinum
Baujahr: 2002
Farbe: Chronos Silber
 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- FTL Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge -[Deutschland]- A M
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 131
Naja man sollte nie NIE sagen. Ich hab auch immer gesagt, ich würde nie so pollnisches Zeugs rein bauen. Aber am Ende ist bei unserem CC eine regenerirte Hinterachse von der Firma AGRA drin. Ich war beim Einbau dabei und konnte mir die Regenerationsschritte bei einer anderen HA anschauen.

Wir sind zufrieden damit und der TÜV hat letzten Monat auch nix dazu bemängelt. Alles schick.
Überlassen ist es natürlich jedem selbst, aber über diese Firma kann ich nix schlechtes berichten.

Gruß Micha
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu michay für den nützlichen Beitrag:
  #37  
Alt 09.09.2017, 09:59
Sword1979 Sword1979 ist offline
Geisterfahrerausweicher
 
Modell: 206cc 110 Roland Garros
Baujahr: 2004
 
Registriert seit: 09.2017
Ort: 48565
Beiträge: 37
Ich habe mir eine überholte Hinterachse mit 3 Jahren Garantie von der Firma ARGA gekauft, diese arbeiten mit vielen Partnern Werkstätten zusammen, unter anderem mit einer Peugeot Citroen Vertragswerkstatt, 20km von mir entfernt. Jetzt am Mittwoch wird diese eingebaut. Da bin ich mal gespannt gespannt. Achse im Austausch inkl. Versand zur Partner Werkstatt 278€, der Einbau zum Festpreis 175€.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.06.2018, 10:44
Marin Marin ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 01.2016
Beiträge: 24
Achsenkauf

Schon mal jemand bei getriebeundachsenserviceazcars gekauft ?

Die Beurteilungen sind durchweg positiv
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.06.2018, 19:03
thomas44 thomas44 ist offline
Moderator
 
Modell: 206cc HDi FAP 110 Tendance
Baujahr: 2005
Farbe: Aluminium Grau
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 2.417
Klar sind die Bewertungen positiv, denn sie beziehen sich ja fast ausschließlich auf die zügige Lieferung, und nicht darauf, wie die Achse drei Jahre und 100.000 km später aussieht. Zu diesem Zeitpunkt kann ich bei Ebay ja gar keine Bewertung mehr abgeben.

Generell sind Berichte über schlechte bzw. rasch wieder defekte regenerierte Achsen aber sehr selten. Mir ist allerdings nicht klar, wie lange bzw. wie viel die Leute mit solchen Achsen noch fahren. Berichte über "100.000 km ohne Probleme" gibt es nämlich auch so gut wie keine.

Wie ich suchen würde, wenn ich eine bräuchte:
Händler möglichst mit deutschem Stützpunkt, eine Telefonnummer, wo jemand drangeht, der meine Sprache spricht, mir anhand der Fahrzeugdaten sagt, welche Achse ich brauche und nicht stumpf sagt "alle gleich", wo klar ist, wie die alte Achse abgeholt wird und der nicht mehrere negative Bewertungen hat (negative können potentiell Ärger bedeuten, positive spielen dagegen fast keine Rolle, da sie nur "rechtzeitig geliefert" aussagen).

Der Plan zur Überholung mit Ruville-Teilen ist verworfen? Warum, wenn Du eine darauf spezialisierte Werkstatt gefunden hast?

VG
Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas44 für den nützlichen Beitrag:
  #40  
Alt 13.06.2018, 09:19
Marin Marin ist offline
Garagenparker
 
Modell: 206cc 110
Baujahr: 2005
 
Registriert seit: 01.2016
Beiträge: 24
Zitat:
Der Plan zur Überholung mit Ruville-Teilen ist verworfen? Warum, wenn Du eine darauf spezialisierte Werkstatt gefunden hast?

VG
Thomas
Es gibt niemand hier der das verbauen kann - weil das nötige Werkzeug fehlt.
Erfahrung damit hat auch keiner.
Ich hatte auch den Eindruck das niemand dazu Lust hat - bzw. solche Teile grundsätzlich nicht verbauen will.
Kommentare wie:
Das passt oft nicht - zuviel Probleme - sehr langwierige Geschichte.
Jetzt hab ich jemand der mir die Achse austauscht

Geändert von CCarin (13.06.2018 um 11:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 13.06.2018, 14:12
Benutzerbild von alterSchwede
alterSchwede alterSchwede ist offline
Sensoreneinparker
 
Modell: 307cc 135 Automatik
Baujahr: 2004
Farbe: Persepolis Gelb
 

-[Schweden]- WDL -[Schweden]- * * *
Registriert seit: 01.2017
Ort: Schweden
Beiträge: 153
Hej! Hier in Schweden kostet eine komplette neue Hinterachse vom 206 ca.470€ und eine Rep. ca. 350€ plus Fracht, ob die auch nach Deutschland liefern weiss ich nicht. Die neue Achsen werden in England Produziert.
Die Netzadresse kann ich mitteilen auf Wunsch.

Gruss aus Nordschweden
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Automatik - Erfahrungen?? ivy 206cc - Kaufberatung 62 01.08.2015 00:52
Fahrzeugrückgabe - Erfahrungen? rosebud 307cc - Allgemein 17 30.05.2008 14:10
Erfahrungen mit Wilhelm Büchner Fernhochschule Darmstadt/Pfungstadt derPicknicker Geplauder 0 25.05.2008 20:43
Nanotechnik / Lotuseffekt, erfahrungen? Briegel 206cc - Techtalk 19 11.04.2006 11:01
Erfahrungen mit Zakspeed Cardiscount Egi 206cc - Kaufberatung 7 24.10.2005 21:14




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
ccfreunde.de 2000-2017