Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stellmotor Valeo Scheinwerfer - Leuchtweitenregulierung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [206cc] Stellmotor Valeo Scheinwerfer - Leuchtweitenregulierung

    Wie wird der Stellmotor ausgebaut? Drehen und dann einfach abziehen, wie in einem Video gesehen, funkktioniert nicht. Danke f. Tipps.

    #2
    Lies mal in 206cc-techtalk/lwr-leuchtweitenregulierung (Beitrag 4)
    Leider ist der dort angebene Link zum Scheinwerferausbau nicht mehr aktiv.

    An der Halterung am Scheinwerfer. in dem Weißen Plastik siehst du eine "Nabe" die in der Mitte Dünner und nach Außen breiter ist.

    Dreh den Arm des Motors so weit es geht an der Stellschraube (Rundes Ding mit nem Kreuz wie eine Kreuzschlitzschraube) raus... ohne Gewalt bitte! Besser noch du machst es so:

    1. Wenn die Scheinwerfer noch im Wagen sein sollten... Schalter der LWR auf Stufe drei, dann ausbauen.
    2. Arretierung lösen und Motor 90°, wie überall beschrieben drehen.. du kannst ihn nun hoch und runter bewegen.
    3. leicht hochziehen und dabei an der Stellschraube drehen, bis es nicht weiter raus geht, so bekommst du ein Gefühl für die länge des Arms.
    4. du lässt den Motor wieder aufliegen und versuchst die Kugel des Motors unten durch die Führung zur Seite rauszubewegen... mit viel Gefühl! Du spürst wenn sie draußen ist.
    Danach kannst du den Motor rausziehen.​



    Das erwähnte Video, meinst du wohl dieses?
    https://youtu.be/BxMPP3_cOf4?t=157
    Zuletzt geändert von CCarin; 25.03.2024, 00:33.
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      Auf gar keinen Fall einfach abziehen!
      Die Stellmotoren haben vorne einen kleinen Kugelkopf dran. Wenn man nur daran zieht dann bricht der ab.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lwr.jpg
Ansichten: 59
Größe: 65,1 KB
ID: 477901

      Der muss seitlich ausgehangen werden, indem man den entriegelten Stellmotor in die richtige Richtung schwenkt. Diese Richtung kann bei den Scheinwerfern sogar unterschiedlich sein. (rechter/linker) Du musst den Stellmotor entweder in Richtung Standlicht kippen, oder von Standlicht weg.
      Das macht sich am besten wenn der Kugelkopf weit heraus gefahren ist. Das entspricht dann der niedrigsten Scheinwerfer-Einstellung. Also vorher die Scheinwerfer so weit wie möglich runter drehen. Das geht auch manuell an der Stellschraube am Motor.

      In dem Youtube-Link von CCarin ist der Motor beim ausbauen gar nicht richtig eingehangen. Auch als er den Motor in die neuen Scheinwerfer einbaut, ist er nachher nicht eingehangen und somit funktionslos. Das ist leider ein reines "Verkaufsvideo" in dem alles möglich leicht aussehen soll, damit die Leute nicht vom Kauf ebgeschreckt werden.

      Aber man kann in dem Video zumindes etwas erkennen wie die Aufnahme gebaut ist.
      Hier sieht mann beim alten Scheinwerfer (Beifahrerseite) den Schlitz aus dem der Kugelkopf ausgeführt werden muss. Er zeigt nach links unten. Man muss den Motor also in Richtung Standlicht kippen (rechts oben) damit der Kugelkopf sich in die andere Richtung bewegt:
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lwr-beifahrer.jpg
Ansichten: 41
Größe: 28,4 KB
ID: 477903

      Beim neuen Scheinwerfer (diesmal die Fahrerseite) zeigt der Schlitz allerdings nach links oben. Hier muss man genau 180° anders herum arbeiten. Auf dem "OFF" Aufkleber ist sogar die Richtung angezeigt in die man den Kugelkof bewegen muss:
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lwr-fahrer.jpg
Ansichten: 40
Größe: 23,4 KB
ID: 477902

      Die Richtung variiert also von Fahrer/Beifahrerseite oder Hersteller.

      Wichtig ist mit Gefühl und etwas rütteln den Motor rausfummeln. Es hilft wohl auch wenn man den Scheinwerfer dabei mit dem Motor nach unten hält.

      Falls doch einer abbricht, die Motoren gibts bei ebay gebraucht ab 15 Euro.

      Kommentar


      • CCarin
        CCarin kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Besten Dank für diese Super-Hinweise!

      #4
      Danke für den Hinweis, Kugelkopf ist noch dran!

      Kommentar

      Lädt...
      X