Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lüfter des Innenraumgebläse defekt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lüfter des Innenraumgebläse defekt?

    Hallo Leute,

    ich benötige ganz dringend eure Hilfe.
    Es geht um meinen 207cc HDI, BJ 2010, Schlüsselnummer 3003, AKJ

    Mir sind vor einigen Tagen die Gebläsestufen 1-3 ausgefallen. Die 4. und höchste Stufe funktioniert einwandfrei.
    Nun habe ich versucht in Erfahrung zu bringen, ob der Gebläsewiderstand problemlos getauscht werden kann, oder ob der komplette Gebläsemotor erneuert werden muss, was jedoch sehr unerfreulich wäre :-/

    Im Netz habe ich bei verschiedenen Anbietern den Gebläsewiderstand für ca. 87-110Eur zu kaufen gesehen, jedoch waren sämtliche Peugeothändler im Umkreis der Ansicht, dass der komplette Motor getauscht werden muss, da der Widerstand im Motor integriert sein soll.
    Nun, wie kann ich feststellen, was nun stimmt. Wo genau sitzt der Gebläsewiderstand?

    Über eure Hilfe und Unterstützung freue ich mich sehr.
    lg caterus

    #2
    Moin,

    na, da scheinen Deine Peugeot-Händler ja nicht besonders gut informiert zu sein...

    Gemäß Servicebox (sollte der Händler eigentlich kennen )

    6441 AF 101,13€ automatische Klima-Anlage seit Orga-Nr. 11086
    6441 L2 105,84€ automatische Klima-Anlage bis Orga-Nr. 11085
    6441 V8 58,38€ einfache Klima-Anlage

    Einbauort: am Gebläsekasten rechts seitlich relativ weit unten, vermutlich über den Beifahrerfußraum zu erreichen. Übrigens eine ganz andere Stelle als der Einbauort des Motors, der sitzt nämlich relativ weit oben...

    Viele Grüße
    Thomas

    Kommentar


      #3
      Lüfter des Innenraumgebläse defekt?

      Nachdem ich nun schon vergeblich die Suchfunktion bemüht habe, sämtliche andere Peugeotforen (nach Anmeldung, versteht sich) durchsucht habe und alle erdenklichen Vorschläge durchgeführt wurden (Zündschloss, Handschuhfach, Seitenverkleidungen Mitteltunnel, etc.) bin ich mit meinem Latein am Ende....
      Da das Heizungs-/Kühlungsgebläse trotz Spannung auf Sicherung F11 nicht mehr funktioniert, habe ich vergeblich den Lüfter gesucht. Das Problem scheint nicht so selten zu sein, aber eine (für unser Fahrzeug passende) Lösung - geschweige denn den Einbauort beim 2007er 207cc mit Klimaautomatik konnte ich nicht finden. Mal findet sich ein Bild vom Lüfter - wo genau an/in der Karrosserie bleibt aber verborgen. Entsprechende Fragen wurden hier leider nie beantwortet.

      Weiß Jemand, wo sich das Teil wirklich befindet? (und bitte nicht "beim 206er ist es rechts neben den Pedalen, die Lenksäule muss aber unten entfernt werden" o.ä. - dort ist es nämlich beim 207er nicht). Der einzige Ort, an dem ich noch nicht gesucht habe, ist hinter der Spritzwandabdeckung, dazu müssen wohl die Scheibenwischer ab, oder?

      Bin für jeden Hinweis dankbar!
      Gruß, Jochen
      Zuletzt geändert von Stoppi; 29.06.2018, 09:48.

      Kommentar


        #4
        Wenn das Gebläse überhaupt nicht funktioniert, ist entweder der Motor defekt, dies kann z.B. Peugeot mit seinem Werkstattester direkt ansteuern (Test ca. 30-50€), dazu müsste er nicht ausgebaut bzw. freigelegt werden, um ihm direkt 12V zu verpassen. Oder aber die Klimasteuerung, welche im Bedienteil integriert ist, wäre defekt.
        Beim 207cc gibt es keinen "Vorwiderstand" mehr, so wie beim 206cc, welches dort öfter zum Ausfall des Gebläses führte. Wo der Gebläsemotor genau sitzt,
        da schaue ich auch mal, ob sich dazu etwas findet.
        GrüCCle von CCarin
        Wo
        der206cc auch zu Hause ist ...

        Kommentar


          #5
          Schau mal dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=rAa3AlCjeEg
          Da reißt einer das komplette Armaturenbrett eines 207cc auseinander.
          Bei 1:03 min. tauchen die Gebläselüfter auf (innerhalb der Mittelkonsole), bei 1:06 min. sieht man einen Lüftermotor ... oder??

          Der Vollständigkeit halber :

          https://www.youtube.com/207cc armaturenbrett ausbauen/teil I

          https://www.youtube.com/207cc aramturenbrett ausbauen/teil II


          GrüCCle von CCarin
          Wo
          der206cc auch zu Hause ist ...

          Kommentar


            #6
            Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
            Wenn das Gebläse überhaupt nicht funktioniert, ist entweder der Motor defekt, dies kann z.B. Peugeot mit seinem Werkstattester direkt ansteuern (Test ca. 30-50€), dazu müsste er nicht ausgebaut bzw. freigelegt werden, um ihm direkt 12V zu verpassen.
            Vielen lieben Dank für die Antwort, die DIAG-Software mit Schnittstelle habe ich selbst, darüber lässt sich der Motor aber nicht ansteuern („CLIM_Regulee Code F72F Fehler Gebläse: nicht definierter Fehler“), also dürfte er hin sein. Genau deshalb suche ich ja die Einbauposition, um ihn zu tauschen.

            Zitat von CCarin Beitrag anzeigen
            Schau mal dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=rAa3AlCjeEg
            Da reißt einer das komplette Armaturenbrett eines 207cc auseinander.
            Bei 1:03 min. tauchen die Gebläselüfter auf (innerhalb der Mittelkonsole), bei 1:06 min. sieht man einen Lüftermotor ... oder??

            Der Vollständigkeit halber :

            https://www.youtube.com/207cc armaturenbrett ausbauen/teil I

            https://www.youtube.com/207cc aramturenbrett ausbauen/teil II

            Die von Dir genannte Stelle mag der Motor sein (runde Teile gibt es aber im Kreislauf leider jede Menge), aber wo ist er denn nun im Fahrzeug platziert? Detailaufnahmen finden sich (wie im Eingangspost geschrieben) zuhauf, aber der genaue Platz im Fahrzeug bleibt verborgen.....

            Ich befürchte, dass er am Ende des Videos im oberen Bereich des Armaturenbrettes zu sehen ist, dann müsste tatsächlich alles raus.

            Also noch einmal die Frage: Weiß Jemand sicher, zuverlässig und klar definiert den Platz/Ort? Vermutungen und/oder Querverweisen bzw. Theorien mag ich nicht mehr nachgehen. Danke!

            Gruß, Jochen

            Kommentar


              #7
              Bloß nicht alle auf einmal

              Scheint so, als wäre der Ort recht unbekannt? Dann muss das Armaturenbrett doch ganz raus

              Kommentar


                #8
                Schau mal aus dem Thema "Standheizung, Einbau" in der Einbauanleitung (pdf)
                von Webasto die Seiten 10, 12 und 13. Dort sind die Anschlußstecker etc. des Lüftermotors und der Klimaregeleinheit abgebildet. Dort sollte dann eigentlich auch in dem Bereich der Lüftermotor sitzen? Vielleicht hilft dir dies weiter?


                Im peugeotboard.de/geblaese-defekt heißt es, dass auch das Regelmodul die Ursache dafür sein könnte, wenn der Lüftermotor nicht dreht.
                Zuletzt geändert von CCarin; 28.06.2018, 23:01.
                GrüCCle von CCarin
                Wo
                der206cc auch zu Hause ist ...

                Kommentar


                  #9
                  Gelöst: Der Gebläse-Vorwiderstand war´s!

                  Danke, genau dieses Modul (auch „Widerstand“ genannt) war defekt! Nachdem wir über 2 Wochen vergeblich auf ein Ersatzteil gewartet hatten, konnten wir Gestern einen anderen Widerstand einbauen - seitdem läuft das Gebläse wieder!

                  Noch ein Tipp: Die grünen Steckverbinder am Bauteil rasten nicht immer komplett ein - auch wenn es sich zunächst so anfühlt (und sie schwer zu erreichen sind).

                  Gruß, Jochen
                  Zuletzt geändert von Stoppi; 30.07.2019, 06:01.

                  Kommentar


                    #10
                    Also der Lüfter sitzt tatsächlich links am Heizungskasten. Man soll dazu das Gaspedal ausbauen und die Lenksäule unten lösen (lt. RTA). Es ist hier im Bild dieses ovale Teil unter den Luftauslässen.


                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Gernot,

                      Besten Dank, aber das Problem wurde ja bereits gelöst. Ausserdem ist das abgebildete Gebläse wohl vom 206er. Beim 207er kommt man auf die beschriebene Methode definitiv nicht an das Gebläse heran.

                      Gruß, Jochen

                      Kommentar


                        #12
                        Das ist ein Heizungskasten von einem 207CC. Genau genommen ist der Lüfter unter dem Schaumgummi. Das ist in der RTA falsch gezeigt.

                        Gernot
                        Zuletzt geändert von Stoppi; 30.07.2019, 06:01.

                        Kommentar


                          #13
                          Dann hat Unsere eine andere Baueinheit: Weder die Anschlüsse, noch deren Ausrichtung /Position der linken Seite sind mit denen auf dem Bild identisch.
                          Wie auch immer: Das Problem ist ja gelöst, Danke!
                          Zuletzt geändert von Stoppi; 30.07.2019, 06:01.

                          Kommentar


                            #14
                            Innenraumbelüftung Defekt

                            Hallo CC Freunde , ich habe bei meinem 207cc Baujahr 2008 ein problem mit der Innenraumbelüftung.
                            Die Lüftung schaltet sich in interwallabständen an und aus ,die abstände sind immer ungefähr gleich .Komische sache
                            Wenn ich die Lüftung auf stufe 4 oder auf 3,5 stelle bleibt sie an, alles da drunter geht sie in intervallen an und aus .
                            Hat jemand von euch da schon mal von gehört oder weis jemand woran es liegen könnte ?
                            Hab es auch schon auslesen lassen, kein fehler hinterlegt
                            Lg

                            Kommentar


                              #15
                              Vermutung: Gebläsemotor kurz vor Ende, wahrscheinlich Schleifkohlen weit abgenutzt und vor allem verdreckt. Dann geht es mal, mal nicht, und vor allem geht es bei höheren Betriebsspannungen des Motors, weil dann der Übergangswiderstand weniger ins Gewicht fällt.

                              Eigentlich relativ typisch und wahrscheinlich mit gründlicher Reinigung des Motors (was nicht ohne Ausbau geht) schon getan. Man kann bei der Gelegenheit überlegen, gleich einen neuen zu verbauen (aber bitte keinen als "Sofort und Neu für 9,90 incl. Versand", da der nicht lange halten wird und daher dafür der Aufwand nicht lohnt).

                              Ich hatte das schon an einigen Elektromotoren, wenngleich noch nicht im CC. Aber schon in anderen Auto-Lüftungen und diversen Bohrmaschinen...

                              Und klar, sowas kann prinzipbedingt natürlich nicht im Fehlerspeicher stehen.

                              VG
                              Thomas

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X