Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasser im Kofferraumdeckel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wasser im Kofferraumdeckel

    Hallo,

    wir haben einen 307cc Cabrio Baujahr 2004.

    3 Fragen habe ich zum Fahrzeug:

    a. )
    Nun haben wir festgestellt, dass der Heckdeckel voller Wasser läuft. Sobald man den Kofferraumdeckel öffnet und etwa ab 45 Grad läuft dann aus der Innenverkleidung Wasser heraus.

    Wie kommt das Wasser in den Deckel ?

    b.)

    Auch aus dem rechten Schweller läuft Wasser aus. Wenn z.B. nach einer Regenfahrt der Wagen mehrere Tage trocken in der Garage steht. Sobald er dann nur etwas bewegt wird, scheint das Wasser im Schweller in Bewegung zu geraten und durch einen möglichen Ablauf vorn und hinten aus zu treten.

    Auch hier muss das Wasser ja da irgendwie rein kommen. Woher bloß ?

    3.) Anomalie Abgasreinigung .... mein Diagnosegerät sagt: "Kraftstoff Regelung Zylindereihe 1"

    Peugeotwerkstatt findet den Fehler nicht - "es könnte vieles sein"



    Hat da jemand Erfahrungen ?

    Gruß

    Lars

    #2
    Zitat von Texelfan68 Beitrag anzeigen
    3.) Anomalie Abgasreinigung .... mein Diagnosegerät sagt: "Kraftstoff Regelung Zylindereihe 1"

    Peugeotwerkstatt findet den Fehler nicht - "es könnte vieles sein"
    Hat da jemand Erfahrungen ?
    Dazu findest Du im Thema *Anomalie Abgasreinigung*
    ein paar Antworten. Schreibe dazu auch bitte dort weiter ...
    GrüCCle von CCarin
    Wo
    der206cc auch zu Hause ist ...

    Kommentar


      #3
      Hat die Heckklappe nicht separate Wasserablauföffnungen? Die sind wohl verstopft?

      Was den Holm betrifft, beim 307er sind in der Falz zwischen Schweller und Wagenboden Entwässerungsschlitze, ich glaube so ca 50cm vor den Hinterräder . Die können leicht verstopfen. Also einfach mal schauen. Am besten stellst Du das Auto mal an abschüssigen Gelände vorwärts/rückwärts. Vielleicht kannst Du dann erkennen, wo es raustropft.
      Zuletzt geändert von CCarin; 17.12.2017, 11:40.
      GrüCCle von CCarin
      Wo
      der206cc auch zu Hause ist ...

      Kommentar


        #4
        Wasser in der Heckklappe könnte von dem Spoiler kommen. Da setzt sich nach der Waschanlage immer Wasser drunter ab bei mir, läuft aber beim Trocken ledern da raus. Vielleicht ist da ne Schraube lose bei dir das es da reinläuft ?

        Kommentar


          #5
          Hallo und danke erstmal für die Antworten.

          Den Heckspoiler hatte ich jetzt auch ausgemacht als den Überltäter ... da scheint tatsächlich das Wasser reinzulaufen und das in nicht geringen Mengen. :d_weah:

          Bei den Schwellern habe ich lange und gründlich gesucht .... die Abläufe vorn und hinten in den Schwellern sind offen !!!

          Faszinierend ist einfach, dass der Wagen 4,5 oder 6 Tage in der trockenen Garage stehen kann und sobald man diesen bewegt, schwappt nun das Wasser in den Schwellern und zu den Abläufen :d_gutefrage: so als seinen die Abläufe im Schweller einfach zu hoch angelegt ( oder doch verstopft.

          Das werde ich die Tage einfach mal mit dem Endoskop checken.

          Unser Peugeot steht für sein alter noch recht gut da. Bisher kommt ich kein Rost entdecken, also auch keinen in den Hohlräumen, wo ich bisher reinschauen konnte.

          Hat jemand eine technische Zeichnung wo sich die Wasserabläufe vom Dach und den Dichtungen befinden ?

          Im Sommer nervt das Wasserproblem ja nicht, aber im Winter ist es nicht angebracht, Wasser im Auto zu haben - auch bei einem Cabrio nicht.

          Gruß und schöne Feiertage

          Lars

          Kommentar


            #6
            Zitat von Texelfan68 Beitrag anzeigen
            Faszinierend ist einfach, dass der Wagen 4,5 oder 6 Tage in der trockenen Garage stehen kann und sobald man diesen bewegt, schwappt nun das Wasser in den Schwellern und zu den Abläufen
            Wie soll es da auch rauslaufen können? Kannst Du den Wagen irgendwie auf eine kleine Rampe (Erhöhung) auffahren, so dass er etwas abschüssig steht?
            GrüCCle von CCarin
            Wo
            der206cc auch zu Hause ist ...

            Kommentar


              #7
              CCarin! Du schreibst"Wie soll es da auch rauslaufen können?" Das ist ja irgendwie unlogisch, die Wasserabläufe sind da das sich das Wasser welches sich gesammelt hat abläuft. Wenn Wasser in den Hohläumen stehen bleibt ist doch etwas nicht OK, wenn die Abläufe frei sind.
              Beim 205 ist eine Verbindung da von der Verdeckseite das über die B-Säule in die Schweller geht, und läuft dann über die Schlitze in den Schwellern ab.
              Wenn ich erst das Auto auf eine Rampe stellen muss das Wasser abläuft ist doch was falsch gelaufen in der Planung. Ich habe auch schon festgestellt wenn ich meinen 307cc in der Garage stehen habe zwecks Reifen wechsel etc. und dann 1-2 tage später das Auto aufbocke das bisher immer Wasser aus dem Bodenblech , Schweller? herausläuft oder tropft habe zwar noch nicht feststellen können wo es genau herkommt weil da teilweise Doppelbleche sind. Was ich genau weiss das es nicht aus den Türschlitzen kommt.
              Mich würde auch Interessieren wie der Wasserablauf geregelt ist beim 307cc.

              Kommentar


                #8
                @AlterSchwede,

                genauso geht es mir auch ... erstmals aufgefallen beim Reifenwechsel .... dann darauf geachtet ....

                unsere Garageeinfahrt ist ebenso wie die Hofeinfahrt schräg. Sobald ich nun aus der Garage fahre, steht der Wagen bereits schräg und es läuft Wasser aus....

                anscheinend läuft auf ebener Fläche oder besser gesagt kann das Wasser aus irgendeinem Grund nicht aus den Schwellern ablaufen.

                Die Frage bleibt bei den Schwellern und beim Kofferraumdeckel, wo kommt es her und warum läuft es da rein.

                Beim Kofferraumdeckel ist es verzwickt .... habe den Wagen nun bewußt "gewässert" ... es bleibt der Deckel trocken ...

                Jetzt gibt es nur noch eine Möglichkeit .. auch hier spielt die Schräge eine wichtige Rolle .... es scheint so zu sein, dass da Wasser reinläuft sobald der Wagen mit dem Heck ( also Kofferraumseite ) abschüssig steht.

                Ich bleibe dran .....

                Schöne Feiertage

                Lars

                Kommentar


                  #9
                  Ich bin der Meinung das Wasser wie beim 205 über die hinteren Seitenscheiben durch den Fahrtwind reingesogen wird und dann wie beim 205 über den Ablauf in den Schweller, und von da dann normalerweise über die Ablaufschlitze im Schweller wieder heraus laufen. Da liegt aber der Fehler irgendwie ist die Verbindung zwischen Ablauf Seitenscheiben und Schweller nicht 100% in Ordnung, sei es durch Hohlraumversiegelung oder Verzinkung so das es nicht komplett Ablaufen kann und somit im Schweller stehen bleibt und durch das seitliche Hochheben durch den Wagenheber weiterstransportiert wird und rausläuft.
                  Was nicht zu sagen hat das es bei jedem so ist , es kann durch zuviel Verzinkungsmittel oder Hohlraumversiegelung gekommen sein welche nicht gleichmässig reingesprüht wurde, oder aber durch Schweisnähte und Verzinkung sich so eine Art Vertiefung gebildet hat und so das Wasser stehen bleibt. Werde mal nächste Jahr schauen ob man etwas findet.

                  Wünsche allen ein Fohes Fest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

                  Grüsse aus dem verschneiten Nordschweden

                  Kommentar


                    #10
                    Wasser im Kofferaum

                    Hallo zusammen

                    ich habe genau das gleiche Problem mit dem Wasser im Kofferraum.

                    Wenn man de Deckel öffnet das Wasser aus dem Deckel in den Kofferraum.

                    Uand das sind nicht nur ein paar Tropfen - nein es fließt.

                    Ich habe die Rückleuchten und den Spoiler aus gebaut - ich konnte das Problem nicht lösen.

                    Wenn Du eine Lösung findest - bitte posten!

                    Kommentar


                      #11
                      Momentan habe ihn ausgliehen, er ist in Stockholm, und im Winter konnte ich nicht danach schauen da der 307cc in der Aussengarage stand bei temperaturen bis 30 grad minus.

                      Kommentar


                        #12
                        Habe das gleiche Problem mit dem Kofferraumdeckel. Habt ihr denn schon eine Lösung gefunden?

                        Habe um die Eintrittsstelle zu finden den Spoiler abgebaut und dabei festgestellt, dass eine der Befestigungsschrauben bereits Rost angesetzt hat. Meine Vermutung ist daher, dass dort das Wasser in den Kofferraumdeckel reinfließt.

                        Kommentar


                          #13
                          Habe einen Beitrag gefunden, da ist bei einem normalen 307 SW Wasser über das Dritte Bremslicht in die Heckklappe reingelaufen. https://forum.langzeittest.de/read.p...,148215,148215


                          Wenn man per Foto sieht, wo die Bremsleuchte sitzt, könnte ich mir auch vorstellen, das beim CC noch eher Wasser reinlaufen könnte?
                          GrüCCle von CCarin
                          Wo
                          der206cc auch zu Hause ist ...

                          Kommentar


                            #14
                            Das Problem war bei mir nach einiger Suche doch noch findbar... die linke Rücklichteinheit war undicht. Nachdem ich das ganze mit durchsichtigem Silikon geklebt habe war das Problem weg.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X